Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland

Seite 1416 von 1852
neuester Beitrag: 18.09.21 22:39
eröffnet am: 30.09.20 11:35 von: Peterffz Anzahl Beiträge: 46285
neuester Beitrag: 18.09.21 22:39 von: bigfreddy Leser gesamt: 3579587
davon Heute: 12992
bewertet mit 76 Sternen

Seite: 1 | ... | 1414 | 1415 |
| 1417 | 1418 | ... | 1852   

20.06.21 19:18
5

28122 Postings, 3157 Tage waschlappenRigaer94: Die Polizei muss in Schildkrötenformatio

Rigaer94: Die Polizei muss in Schildkrötenformation anrücken

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...dkroetenformation/

 

20.06.21 19:18
3

2656 Postings, 1116 Tage Freiwald.Frankreich hat es besser

20.06.21 19:21
7

69066 Postings, 7996 Tage KickyMasken fehlende Rechtsgrundlagen ?

" Die Bundesjustizministerin hat erkannt, dass bei einem stark abflauenden Infektionsgeschehen die Rechtsgrundlage für Anordnungen nicht mehr gegeben sein könnte, die bei Verstößen ein Bußgeld vorsehen. Der Bundesgesundheitsminister sieht es ähnlich, schlägt aber ein stufenweises Vorgehen vor. Auf Nachfrage, wie das konkret aussehen soll, kommt aber nichts. Virologen und Lehrerverbände wollen die Maskenpflicht dagegen beibehalten, da das Virus noch nicht von der Bildfläche verschwunden sei. Nur das wird es nie, womit das Argument dann auch vollkommen sinnlos ist. (?)
Was nützt eine Maskenpflicht, wenn sie nicht mehr durchsetzbar ist? Da hilft es auch nicht, wenn Sozialdemokraten das Tragen von Masken wieder zu einer moralischen Frage der Solidarität verklären.
Gerade jetzt wäre ja Zeit, eine Korrektur des Pandemiemanagements vorzunehmen und zu erkennen, dass Infektionen nun einmal nicht zu verhindern und damit Teil des allgemeinen Lebensrisikos sind. Es gibt Impfstoffe, die zwar einen schweren Verlauf unwahrscheinlicher machen, was gut ist, aber keine sterile Immunität herstellen können...."
https://www.taublog.de/210614es-kommt-auf-die-rechtsgrundlagen-an  

20.06.21 19:22
5

28122 Postings, 3157 Tage waschlappenHäuserkrieg im Berliner Kiez

Seit mehreren Tagen reißen die Bilder über bürgerkriegsähnliche Auseinandersetzungen um drei besetzte Häuser in Berlin nicht ab. Hausbesetzer*innen bauen Barrikaden und zünden sie an, wenn die Polizei kommt. Die versucht, mit schwerem Gerät in die Häuser einzudringen, um eine Brandschutzbegehung durchzusetzen.

https://extradienst.net/2021/06/20/haeuserkrieg-im-berliner-kiez/


Die Linken und Grünen schauen einfach weg, da es in Deutschland anscheinend nur "rechtsextreme Gewalt" gibt?

 

20.06.21 19:28
1

28122 Postings, 3157 Tage waschlappenOb Zockerlilly hier auch ihre Meinung schreibt..

zu Rigaer 94?  Wäre voll anständig und nicht einseitig die Meinung über Gewalt in Deutschland!

 

20.06.21 19:31
2

5812 Postings, 1208 Tage telev1Psychologie der Indoktrination

20.06.21 19:31
5

69066 Postings, 7996 Tage KickyChinas Reaktion auf G7 Kommunique

Peking über G7-Staaten empört: ?Hört auf mit dem Verleumden Chinas?
Bereits am Samstag hatte sich die chinesische Botschaft relativierend über das Treffen in Cornwall geäußert:
?Die Zeiten, in denen globale Entscheidungen durch eine kleine Gruppe von Staaten diktiert wurden, sind lange vorbei.?
Alle Staaten, egal ob groß oder klein, stark oder schwach, reich oder arm, seien gleich. Internationale Fragen müssten durch die gemeinsamen Konsultationen aller Staaten gelöst werden.
Es gebe nur eine Ordnung in der Welt, und das sei das internationale System mit den Vereinten Nationen im Zentrum, das auf das Völkerrecht basiere. Die grundlegenden Normen internationaler Beziehungen seien durch die UN-Charta vorgegeben, nicht durch ?angebliche Regeln, die von einer kleinen Anzahl von Staaten verfasst werden? ? ein offener Hinweis auf die Ambitionen der G7-Staaten.
https://www.nachdenkseiten.de/?p=73476

Offensichtlich haben Repräsentanten Chinas das Völkerrecht und seine Strukturen besser verstanden als die Entscheidungsträgerschaft der westlichen G7-Staaten.  

20.06.21 19:35
9

28122 Postings, 3157 Tage waschlappenRigaer Straße 94: Eigentümer-Anwälte sind ...

Rigaer Straße 94: Eigentümer-Anwälte sind wütend auf die Polizei und den Senat

Berlin ? Die Anwälte der Hauseigentümerin der Rigaer Straße 94 sind ungehalten über die Berliner Polizei und den Senat. Bei der Brandschutz-Begehung in der Linksradikalen-Hochburg am Donnerstag und dem damit verbundenen Polizeieinsatz wäre es nach Auffassung der Rechtsanwälte Markus Bernau und Alexander von Aretin gesetzlich zwingend geboten gewesen, die Personalien der Anwesenden aufzunehmen. Darauf hat die Polizei jedoch verzichtet.

https://www.berliner-zeitung.de/mensch-metropole/...n-senat-li.166154

 

20.06.21 19:40
4

69066 Postings, 7996 Tage KickyChina Lehrstück über alten u.neuen Imperialismus

https://www.buchkomplizen.de/blog/auslandsbericht/...iguren-hongkong/
Renate Dillmann schrieb ein Buch" China ? ein Lehrstück über alten und neuen Imperialismus, einen sozialistischen Gegenentwurf und seine Fehler," ...daraus
"Um westliches Kapital anzulocken, musste der asiatische Neueinsteiger vor allem zu Beginn (solange China selbst noch kein attraktiver Markt darstellte) besondere Angebote machen: Billigkeit seiner Arbeitskräfte, lange Arbeitszeiten, schlechte Arbeitsbedingungen.

Wer diese ?Extra-Ausbeutung? kritisieren will, hat insofern zwei Adressen: 1. den chinesischen Staat, der seine Leute als Sonderangebot für westliche Unternehmen herrichtet und 2. die hiesigen Kapitale und Staaten, die das mit Kusshand wahrgenommen haben. Die letzteren haben sich dann übrigens mit Hinweis auf die von ihnen genutzten chinesischen Billiglöhne erpresserisch gegen das Lohnniveau und die sozialstaatlichen Standards in ihren westlichen Heimatländern gewandt und das Verhältnis von Lohn und Leistung in ihrem Sinne erfolgreich gesenkt. Und im Jahr 2008 haben sich vor allem US-amerikanische Firmen gegen ein chinesisches Arbeitsgesetz gestellt, das allgemeine Arbeitsverträge und Kündigungsschutz auch für die in Joint Ventures eingesetzten Wanderarbeiter vorsah...."

darüber redet man im Westen sonst nicht  

20.06.21 19:43
4

5588 Postings, 6459 Tage sue.vieinen schweren Verlauf "unwahrscheinlicher" machen


05/10/2021

_A:  ........Bisher ist nur eine geringe Anzahl schwerer Fälle während der Studie aufgetreten, was es schwierig macht, zu beurteilen, ob der Impfstoff den Schweregrad von COVID-19 reduziert_

A: To date, only a small number of severe cases have occurred during the study, which makes it difficult to evaluate whether the vaccine reduces the severity of COVID-19.

https://www.fda.gov/...ch-covid-19-vaccine-frequently-asked-questions  

20.06.21 19:48
4

69066 Postings, 7996 Tage KickySchmidt Chanasit im Interview m.Berliner Zeitung

https://www.berliner-zeitung.de/wochenende/...s-nachher-hat-li.165799
Im Spiegel wurden Sie zweimal persönlich heftig angegriffen. Einmal hieß es, Sie hätten die Gefahr der zweiten Welle verharmlost, einmal sogar, Virologen wie Hendrik Streeck und Sie seien ?
? ?schlimmer als Corona-Leugner?.

Wie ging es Ihnen, als Sie das im Winter gelesen haben?
"Das hat mich schon schockiert. Vor allem die Richtung, aus der diese Unterstellung kam. Mit der Wissenschaftsredaktion des Spiegel habe ich gut recherchierten Journalismus und keinen Meinungsjournalismus verbunden. Es war verblüffend zu beobachten, wie in der Pandemie bestimmte Medien zu Hütern der ?wissenschaftlichen Wahrheit? wurden, alternative Denkansätze diskreditierten und damit polarisierend und moralisierend auf die Gesellschaft einwirkten....
Was stand nicht alles in Artikeln über mich: Schmidt-Chanasit, der Durchseucher, der Verharmloser, ich wurde zu den ?fachfremden Pseudoexperten? gezählt, den Wissenschaftsleugnern."

Vor allem im Herbst gab es große Differenzen unter den Virologen, wie man die Pandemie am besten eindämmen kann. Die einen forderten eine Zero-Covid-Strategie, andere, wie Sie, argumentierten, dass wir mit dem Virus leben lernen müssen. Warum ist der Streit so eskaliert?
"Dass das Virus bleibt, war allen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern schnell klar. Nur wie wir die Überlastung des Gesundheitssystems verhindern können, darüber gab und gibt es Diskussionen."
 

20.06.21 19:52
5

19725 Postings, 4403 Tage Linda4015:24 h den Film hab ich damals auch

gesehen ( Fliege ) und fand ihn voll gruselig....:-)))

Zum Gruseln muss man mir heut etwas mehr auftischen...:-)))
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.06.21 19:54
4

19725 Postings, 4403 Tage Linda4016:05 h = die Polizei, dein Freund und Helfer

langsam graust mir davor !!!
-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.06.21 20:01
6

19725 Postings, 4403 Tage Linda40Das war doch so klar wie Kloßbrühe, dass

seid die Jugend für das Klima auf die Straße gegangen ist ( freitags - natürlich niiiiiiie Samstag, denn da war ja frei ) man uns als nächstes mit Einschränkungen ans Wasser geht.

Da hab ich schon ewig mit gerechnet.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.06.21 20:10
4

5588 Postings, 6459 Tage sue.vi.


"Die Kommunistische Partei Chinas ist nicht chinesisch, nicht kommunistisch und keine Partei.
Sie ist die größte kriminelle Organisation der Welt, ohne rassische oder geografische Grenzen, die zufällig in China begann und dort herrscht - angeführt von einer außerordentlich kleinen Anzahl außerordentlich böser Menschen."

9:48 AM · 20 juin 2021·Twitter Web App
https://twitter.com/MichaelPSenger/status/1406519281173422084  

20.06.21 20:13
5

5620 Postings, 5192 Tage Obelisk"Partynacht" in Augsburg

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/...-augsburg-20-juni/

Diese Art von " Parties" häufen sich. Ohne Polizei läuft da nichts mehr. Was machen die Medien? Sie schweigen es weitgehend tot.

Als "anständiger Bürger" kannst du solche Großstädte nur noch dauerhaft meiden !

 

20.06.21 20:14
4

14771 Postings, 4950 Tage objekt tief#396, Wasser?

Dann schränkt euch ein. Klo spuelen nur jeden 2. Tag. Das kommt gut bei dem Wetter.
Und - kein Bier mehr. Das Brauen kostet wahnsinnig Wasser, ganz abgesehen von Flaschenreinigung.  

20.06.21 20:17
12

19725 Postings, 4403 Tage Linda40Ich wünsche einen schönen Abend

Aus Rentnern wurden Bettler,
aus Arbeitnehmern wurden Sklaven
und aus Politikern Millionäre.

Denkt immer daran bei der nächsten Wahl.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten
Angehängte Grafik:
bundestag.jpg (verkleinert auf 53%) vergrößern
bundestag.jpg

20.06.21 20:18
7

14771 Postings, 4950 Tage objekt tief#400, hat die Polizei keine Wasserwerfer?

Bei diesen Temperaturen taete der "Event- und Partyszene" Abkühlung gut.
Ach so geht nicht, man muss ja Wasser sparen...  

20.06.21 20:18
7

3521 Postings, 1556 Tage 1 SilberlockeWie viele Kollateralschäden werden noch zugelassen

20.06.21 20:26
9

19725 Postings, 4403 Tage Linda4020:18 h Feierwütige - ich glaube, denen ist das

lange Stillhalten nicht bekommen.

München scheint auch nicht mehr das Höchste aller Gefühle zu sein.
Verrottung, wohin man schaut.
Das ist erst der Anfang.

-----------
Nicht das Beginnen wird belohnt - sondern einzig und allein das Durchhalten

20.06.21 20:28
6

5588 Postings, 6459 Tage sue.viTabu

20/06/2021
...
Der amerikanische Anwalt Michael Senger sagt, es scheint "sehr klar", dass die "Motivation" der Medien, die COVID-19-Laborleck-Theorie zu einem " unsagbaren Tabu" zu machen, in gewisser Weise eine "Deckung für die chinesische kommunistische Partei" war.

American lawyer Michael Senger says it seems "very clear" the media's "motivation" behind making the COVID-19 lab leak theory an "unspeakable taboo" was to some extent a "covering for the Chinese Communist Party".
.............
https://www.skynews.com.au/details/_6259668305001  

20.06.21 20:45
3

1582 Postings, 1197 Tage gdchssue.vi den "Wirrulogen"

ging es nicht nur darum das chinesische Regime zu decken sondern auch die eigene Zunft, denn bei der gain of function Forschung hat man ja eng mit China kooperiert, ihnen zum Teil die "Forschung" finanziert und fröhlich das know how nach China transferiert. Das BSL 4 Lab in Wuhan haben vom know how die Franzosen stark unterstützt, die humanisierten Mäuse für das Virus-Tuning wiederum kamen aus den USA nach Wuhan.
Da hängen also im Westen mehr als genug Leute tief mit drin im SARS 2 Sumpf.  

20.06.21 21:18
5

5812 Postings, 1208 Tage telev1weniger Patienten, aber mehr Geld gemacht?

Seite: 1 | ... | 1414 | 1415 |
| 1417 | 1418 | ... | 1852   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln