Curevac-IPO, ein "lohnenswerter" Einstieg?

Seite 49 von 54
neuester Beitrag: 01.03.21 20:16
eröffnet am: 14.08.20 07:31 von: Scontovaluta Anzahl Beiträge: 1330
neuester Beitrag: 01.03.21 20:16 von: rabautz Leser gesamt: 252444
davon Heute: 85
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 54   

14.12.20 14:57

2259 Postings, 308 Tage AktienQuerdenkerWird heute auf Biontech umgeschichtet...

oder wartet man hier bis zur Zulassung nächstes Jahr...
Juni 2021 oder früher?  

14.12.20 16:56

1671 Postings, 1400 Tage Olt ZimmermannLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.12.20 13:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

16.12.20 22:40

39 Postings, 1954 Tage manne1957Gwinnmitnahmen

Lieber den Spatz in der Hand, als die Taube auf dem Dach.

Das der Kursverlauf bei BionTech/CureVac/Moderna
nach all den guten Nachrichten so abschmiert? Unglaublich.

Habe heute Abend CureVac in Teilstücken zu 800/800/800 Stücken verkauft.
Ob ich da in eine Bärenfalle trete? Ich habe keine Glaskugel.
Ein Drittel halte ich noch.
VORSICHT den Zockern auf Produkte!!!
LG Manne



 

18.12.20 14:55

240 Postings, 848 Tage SoaringRegierung: Curevac erhält Erlaubnis Massenprodukti

18. Dezember 2020, 13:46 Uhr
Gesundheit - Tübingen:Regierung: Curevac erhält Erlaubnis für Massenproduktion'

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Tübingen (dpa/lsw) - Der Impfstoffhersteller Curevac darf an seinem Standort Tübingen in Massenproduktion seines Impfstoff gehen. Wie das Regierungspräsidium Tübingen am Freitag mitteilte, wurde eine notwendige Erlaubnis jetzt erteilt. "In der aktuellen Situation hat die Unterstützung der Unternehmen in der Erforschung und Entwicklung von Wirkstoffen gegen das Coronavirus größte Priorität", sagte Regierungspräsident Klaus Tappeser. "Wir schaffen für diese Firmen den zuverlässigen rechtlichen Rahmen so schnell, wie es unter Wahrung der strengen Verfahrensvorschriften möglich ist."

Quelle:
https://www.sueddeutsche.de/gesundheit/...m-20090101-201218-99-744320  

21.12.20 08:12

13499 Postings, 3061 Tage H731400@all

wieviel können die denn produzieren in 2021 ? Danke für Info, wenn es Infos dazu gibt ?  

21.12.20 08:46

1478 Postings, 4887 Tage tomschhi mal ne frage hmn..

bekommt man als testperson zb bei diesen impfstoff auch geld ? und wenn wie viel ca ?  

21.12.20 09:15

13499 Postings, 3061 Tage H731400@Banani danke

also 430 Mio ? Nicht sehr viel  

26.12.20 10:54

6 Postings, 213 Tage oberloeweAktienkurs Q1 2021

Wenn man davon ausgeht, dass der Impfstoff im März zugelassen wird, kann man doch wieder von Kursen um 130$ ausgehen oder?
Dass das der aktuellen Preis schon impliziert, kann ich mir deswegen nicht vorstellen, da der Kurs letzte Woche zumindest kurzfristig auf die News zur finalen Phase angesprungen ist.
Es wurde zwar auch wieder schnell abverkauft, aber dennoch...

Hat jemand eine Meinung dazu oder kann mich jemand berichtigen?  

27.12.20 15:41
2

2898 Postings, 7750 Tage PieterHä, oberloewe ? März, so das ein Witz sein ?

Die haben doch noch nicht mal richtig mit der Studie 3 begonnen.
Dann müssen die doch erstmal ein paar zehntausend  Probanden finden die mitmachen wollen und auch geeignet wären, und das auch noch da, wo das Virus gerade stark grasiert. Achso, Biontech hatte da Pfizer mit im Boot mit viel Erfahrung mit solchen Studien, was kann Curevac da vorweisen ?
Dann mußt du die erst mal alle zum erstentenmal impfen. Dann warten so 3...4 Wochen (weis nicht wie das bei Curevac ist, aber sicher ähnlich wie bei Biontech und Moderna), Dann 2 te Spritze. dann warten bis das Impfschutz aufgebaut ist (bei Bion 1 Woche, bei Moderna 2 Wochen ). Dann 2 Monate Zeitfenster warten ob da einer der Geimpften sich infiziert.
So dann wäre im besten Fall der zuerst Geimpfte Probant  Ende März, Anfang April durch diesen Zeitablauf durch (wenn er noch in 2020 seine erste Spritze bekäme). Bis aber so etwa 20000 Leute den richtigen Stoff bekommen haben und nochmal 20000 eine leichte Salzlösung, das wird dann aber locker nochmal 1..2 Monate andauern. Also wird man bei Cure so etwa Anfang Juni21 die Daten aller Probanten komplett haben. DANN kann man mal bei der EMA den Zulassungsantrag stellen. Die wird sich dann sicherlich ähnlich wie bei Biontech etwa 4 Wochen Zeitlassen mit dem Auswerten (oder man schludert ), dann sind wir schon Anfang Juli21 oder leicht später.
Somit tippe ich auf einen möglichen Impfbeginn mit dem Cure Zeug mit viel Glück (und überhaupt nur wenn das Zeug überhaupt wirkt was noch zu beweisen ist)  frühestens Mitte Juli 2021 , ich glaube eher paar Wochen später.
 

27.12.20 16:29

6 Postings, 213 Tage oberloeweHi Pieter,

Danke für die umfassende Aufklärung, dein vermutetes Timing klingt plausibel.
Sorry für meine naive Hoffnung, beim nächsten Mal heißt es "Quellen genauer lesen".

Rein rational betrachtet liest sich das erstmal so, dass man hier bei einem Einstieg erstmal abwarten sollte, da zu viele Unsicherheiten dahinterstecken.
Auch wenn natürlich gut denkbar ist, dass nochmal eine "Brancheneuphoriewelle" auftreten kann, was allerdings eine sehr heiße Spekulation wäre.  

28.12.20 11:54
1

764 Postings, 407 Tage poet83Zulassung

Vermute curevac wird versuchen, den Prozess zu beschleunigen und hat auch hierzulande gute Kontakte.

Aber es wurde immer betont, wie wichtig die Einhaltung der Standards ist. Phase 3 dauert paar Monate und muss auch vernünftig umgesetzt werden.

Es klingt also plausibel, was Pieter sagt. Wir sind dann im Sommer 2021.

Man muss dazu dann erwähnen, dass in Sommer 2021 der biontech 2.0 Impfstoff da sein sollte, an dem jetzt schon entwickelt wird (bessere Stabilität bei Temperatur), moderna in Europa in ca. 1 Woche eine Zulassung erhalten sollte (hat jetzt offenbar schon eine gute Stabilität) und astrazeneca in 2 - 3 Wochen ebenfalls eine Zulassung erhalten dürfte in Europa. AZ setzt auf das alte totzellen Verfahren. Die kooperieren aber bald laut Gerüchten mit Russland und deren Sputnik 5.

Also haben wir im Frühjahr bereits 3 zugelassene Impfstoffe, die dann auch monatelang täglich verspritzt werden. Wenn man Über optimistisch ist, könnte man vielleicht sogar im Sommer mit der kompletten Impfung hierzulande durch sein. Denke zwar nicht, aber die impfstationen und Teams können weiter ausgebaut werden. Langfristig sollte es also schneller gehen als man kalkulierten weil bei 3 Impfstoffen mehr Serium da ist als bei der aktuellen Planung mit gerade mal einem Anbieter.

Auch wenn ich persönlich vom curevac Verfahren überzeugt bin, insbesondere mit Printer, so muss man leider sagen, dass bzgl corona wohl der Zug abgefahren ist. Zumindest für die erste Runde 2021.

Wenn man die Impfung alle 2 Jahre erneuern muss, mag es anders sein.  

28.12.20 19:39

130 Postings, 1357 Tage alerichIst Curevac

dabei wenn neue Impfstoffe zugelassen werden ?
Weiss das jemand ?  

28.12.20 19:46
2

2898 Postings, 7750 Tage PieterAlso ich sag mal, im 1HJ.21 werden wir

2 Impfstoffe haben, nicht 3 , er werden nur Biontech und Moderna sein.   AZ wird zwar vielleicht auch zugelassen, aber seien wird da doch mal ehrlich, wer wird sich das Zeug denn spritzen lassen. Ich werde definitiv mir bei meinem Impftermin die Beschriftung auf der Spritze zeigen lassen, und wenn da dann AZ drauf stehen sollte, dann steh ich wieder auf und verweigere die Impfung. Sorry, das AZ Zeugs hat soviel negativ Wirbel inzwischen gehabt und jetzt wollen die es sogar noch mit dem Putin Scheiss mixen, ne Leute, den Dreck kann sich impfen lassen wer will, ich jedenfalls nicht, dann laufe ich doch lieber noch ganz 2021 ungeimpft herum. Sollte der Spahn tatsächlich das Zeug liefern lassen, dann sollte er jetzt auch schonmal paar Millionen Euros reservieren für die spätere Entsorgung als Sondermüll.  

28.12.20 19:48

2898 Postings, 7750 Tage Pieteralerich, es gilt nach wie vor der Satz

' wer lesen kann ist im Vorteil '.

Deine Antworten findest du leicht wenn du dir die Mühe machst, mal ein paar Tage in dem Chat nachzulesen. Da steht alles.  

29.12.20 10:25
1

764 Postings, 407 Tage poet83Krasser Abverkauf

Denke nach dem Motto 'soll on good news.. Alles ist in Kurs eingepreist' knallen die Kurse von curevac und biontech extrem runter. Bald habliert vom top. Irre.

Kann man wieder einsteigen.
 

29.12.20 11:10
1

12 Postings, 89 Tage HayefinLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 29.12.20 13:50
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Regelverstoß - Quellenangabe fehlt

 

 

29.12.20 22:06

118 Postings, 618 Tage IchFreeCurevac Aktie

Wie seht ihr den Kursverlauf in 2021  

30.12.20 11:31

45 Postings, 143 Tage Mani_2020Gut

Sehr gut  

01.01.21 08:36
1

79 Postings, 2184 Tage Fan123@IchFree Kursverlauf 2021

Kursverlauf hängt vor allem davon ab wie schnell und erfolgreich Phase 3 verläuft. Auch wird interessant werden, ob die Impfstoffe auch gegen die Mutation wirken bzw. gegen neue Mutationen wirken. Off Topic Redhills Medikament verhindert scheinbar (!) Mutationen, wird gerade in Phase 3 validiert. End Off Topic. Genug Phantasie ist bei curevac ja da, anschließende krebsmedikamente etc. . Solide durchfinanziert ist die Firma auch und top gemanagt.
Curevac‘s Marktkapitalisierung liegt bei Stand 1.1.2021 mit Kurs 81,07 $!bei 14,3 Mrd. $. Hochpunkt lag mit einem Kurs von 151,80$ bei 22,23 Mrd. $. Mich persönlich interessieren die Phase 2 Ergebnisse erstmal und dann sieht man weiter. Kursverlauf vorherzusagen wird schwierig sein, eine Übertreibung nach unten in den 50er € oder womöglich sogar der 40er € Bereich kann ich mir sehr Vorstellen. Wenn die letzte Dezember Woche Gewinnmitnahmen waren um die Jahresbilanz glatt zu stellen, könnte ich mir auch einen steilen Anstieg am Montag vorstellen.  

03.01.21 17:07
1

418 Postings, 1461 Tage DihotokoAllen ...

06.01.21 07:00

13499 Postings, 3061 Tage H731400@Fan123

wann sollte Phase3 abgeschlossen sein ?  

06.01.21 08:36
1

4 Postings, 55 Tage ReiSch11Ende Q1, 2021

06.01.21 11:44
1

8849 Postings, 4711 Tage RichyBerlinCurevac-Studien

Angehängte Grafik:
curevac_studien_06.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
curevac_studien_06.png

Seite: 1 | ... | 46 | 47 | 48 |
| 50 | 51 | 52 | ... | 54   
   Antwort einfügen - nach oben

  6 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, Don Giovanni, eintracht67, Eisieis, Medipiss, Moderation

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln