FROSTA AG AKT. O.N. - Zombie oder Phoenix?

Seite 1 von 19
neuester Beitrag: 11.05.22 09:11
eröffnet am: 14.05.13 02:35 von: internetwebe. Anzahl Beiträge: 456
neuester Beitrag: 11.05.22 09:11 von: xy0889 Leser gesamt: 161495
davon Heute: 5
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   

14.05.13 02:35
5

596 Postings, 4152 Tage internetweberFROSTA AG AKT. O.N. - Zombie oder Phoenix?

Ich betrachte Frosta schon seit Jahren und ich bin über das geringe Interesse an dieser Aktie überrascht. Es handelt sich mit 4-5 % Dividende und auch nach KGV (nach Schätzungen) doch um ein gutes Langzeitinvestment. ;)
Wenn man dann auch noch das KBV von fast 1 betrachtet ...

Was ist eure Meinung? Ist es eine Zombie-Aktie die sich nicht lohnt oder ist es ein Phoenix der bald renditemäßig durchstartet? Oder etwas dazwischen? ;)

So, nun bin ich mal gespannt. Über aktuelle und wichtige Meldungen würde ich mich auch freuen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
430 Postings ausgeblendet.

25.04.21 11:07
1

10 Postings, 430 Tage SandraksxwaLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.04.21 11:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: Spam

 

 

26.04.21 09:25

155 Postings, 663 Tage 229286748ARohstoffpreise

Hohe Rohstoffpreise sollten doch dieses Jahr den Gewinn von Frosta verringern?
 

10.06.21 16:43

26 Postings, 2030 Tage Meister MaierFrosta

Heute etwas mehr Nachfrage =neue Käufer. Kurs hat noch viel Luft nach oben.  

14.06.21 14:23

2124 Postings, 1799 Tage LupinSchöner Anstieg heute

So um die 5% heute ist mal nen Sprung für die gute FRoSTA. Und ich finde die Bewertung ist noch recht fair und hat noch Luft.
Dreistelligkeit nicht unrealistisch.

https://www.deraktionaer.de/artikel/aktien/...yond-fish-20232082.html  

15.06.21 17:10

332 Postings, 2801 Tage Lenovo90...

Wann kommen denn die 90€ endlich :-)  

24.06.21 00:29

332 Postings, 2801 Tage Lenovoyeah! (Sektkorkenknall)

30.06.21 13:29
1

2124 Postings, 1799 Tage LupinStarker chart

Kaum Verkaufsdruck bei 90... Gerade in Frankfurt die ersten Stücke über 90 gehandelt. Bin begeistert :-)
Weiter so und auf zur 100!  

19.07.21 17:15

1966 Postings, 3800 Tage jensosKurs

Abverkauf völlig überzogen...  

19.07.21 23:26

2124 Postings, 1799 Tage LupinJa...leider

Normalerweise bleibt frosta auch bei Börsengewittern standhaft, aber der Kurs ist wohl in letzter Zeit zu gut gelaufen. So kann man jetzt Verlustpositionen schließen und die Gewinne bei Frosta gegenrechnen. Vielleicht ist das der Grund.

Ansonsten stand geldkurs schon bei 93,40 kurzzeitig und ich hatte die Maus schon über dem Verkaufen-Button. Aber läuft halt wie so oft :-/  

13.09.21 13:58

2124 Postings, 1799 Tage LupinStark

Da sind wir wieder bei über 93 Euro. Chart ist und bleibt stark nach dem Rücksetzer. Wäre eine super Gelegenheit zum nachkaufen gewesen... Deswegen heisst es wohl AktienHANDEL weil man auch mal handeln sollte :-/  

19.10.21 10:35
1

1652 Postings, 1695 Tage mcbainKonnte eigentlich jemand

einen Grund fuer den Dip gestern finden? War doch arg verwirrt, als es von 94 ploetzlich auf 84 rauschte - da kam mir natuerlich direkt eine Gewinnwarnung in den Sinn, aber konnte keinerlei News zu sowas finden. Heute dann quasi schon fast wieder alles aufgeholt, News konnte ich nach wie vor nicht finden. Doch nur fat-Finger oder jemand der gross ausgestiegen ist?!  

19.10.21 11:55

26 Postings, 2030 Tage Meister MaierFrosta

Das war bestimmt ein Anfaengerfehler  

19.10.21 13:08

2124 Postings, 1799 Tage LupinKein Umsatz

Ich glaube das waren gestern ca. 10k Aktien. Also nicht mal ne Mio Euro oder so die gehandelt wurde. Gibt halt einfach wenig Umsatz hier. Schade hatte auf ne Fortsetzung gehofft :-/  

07.01.22 16:45

2124 Postings, 1799 Tage LupinVor ein paar tagen wieder eimgestiegen

Hätte eine Stabilisierung des Charts abwarten sollen. Heute bei - 8% mist  

07.01.22 19:40

30 Postings, 247 Tage humanmind@lupin

Ich überlege mir auch ,on ich rausgehe.

Frosta gilt halt vermutlich als Coronagewinner und wird in eine Schublade mit Hello Fresh etc. gesteckt.

Das KGV ist zwar nur halb so hoch, ich glaube auch nicht, dass der Umsatz groß einbricht, aber ein KGV von 20 ist halt für ein Unternehmen, dass dann ein funktionierendes Geschäftsmodell, aber keine große, disruptive Wachstumsstory hat, schon hoch. Wenn man ein KGV von 15 ansetzt, dann käme man halt bei etwa gleichbleibendem Ergebnis (sagen wir 4-5 Euro pro Aktie) irgendwo bei 60-75 als Preis raus.

Würde man ein KGV von ansetzen, wäre die Aktie bei 80-100 gut bewertet.

Erst recht natürlich, wenn der Gewinn auch nach Coron noch klar steigen würde.

Was denkst Du?  

07.01.22 20:05

2124 Postings, 1799 Tage LupinIch denke du hast recht

Aber ich hab jetzt bei 85 wieder gekauft, einfach auch weil ich gerne trade (hat nicht viel gebracht) aber auch bei Frosta dabei bleiben möchte.

Ich werde nachkaufen je nach Dynamik, die Posi ist noch klein. Da es ja nur HJ-Zahlen gibt herrscht bis Sommer wohl Unklarheit wenn ich mich nicht täusche. Kann gut sein, dass bis dahin Frosta nochmal von Der Aktionär und Co gepusht werden (als Top modernes Unternehmen, was Frosta ja auch ist, aber nicht erst seit gestern). Da wäre ich dann gerne dabei. Ansonsten weiter einsammeln und auf Gastro-Lockdowns und gute Geschäfte an der TK-Theke hoffen.  

07.01.22 21:33

30 Postings, 247 Tage humanmindBilanzpressekonferenz

kommt am 24. Februar. Evt. kann man bis dahin auch noch warten.

https://www.frosta-ag.com/unternehmen/...albjahresfinanzbericht-2021/

Hatte mir heute die aktuellen Zahlen auf der Frosta Homepage nochmals angeschaut (auch unter obigem Link verlinkt).Die für 1/2021 waren fast identisch mit 2/2020 und 1/2020.  19,5 vs. 19,3 vs. 18,7 Mio Mio EBIT. Evt. ein paar Sondereffekte drin, das kann ich nicht so genau beurteilen. Davor war es weniger.

Die Frage ist halt, ob es nach Corona wieder zurückgeht auf 7 -10 Mio (pro Halbjahr) oder so.

 

07.01.22 23:03

2124 Postings, 1799 Tage LupinNach Corona

Bist du profesioneller Satiriker oder sowas? So lange es keinen wirksamen Impfstoff gibt wird es das nicht geben. Und lieber Impfstoffe verkaufen die nur den Verlauf mildern und immer wieder aufgefrischt werden müssen als welche die den goldenen Esel schlachten. scnr

Um beim Thema zu bleiben - kann noch ewig so weiter gehen.  

10.01.22 15:53

1652 Postings, 1695 Tage mcbainich mag Frosta wirklich

aber problematisch werden duerften ggf. auch die hoeheren Beschaffungskosten der Rohstoffe/Zutaten (insbesondere Lachs, etc.). Ich hoffe, dass alles wirkt sich nicht zu sehr auf die Margen aus...  

10.01.22 20:49

176 Postings, 4879 Tage mbkayaKein Wunder

Kein Wunder die Korrektur in einem Umfeld, wo Lachs, Weizen, Strom, Transport, Personal, quasi alles deutlich höher kostet als vor 1-2 Jahren. Damals wäre Frosta nur wegen 25 Cent pro Packung das Genick gebrochen, mit den bösen Erinnerungen im Hinterkopf wird sich das Management ziemlich schwer tun, den Preisdruck eins zu eins dem Konsumenten weiterzureichen.

Auf der anderen Seite ist die Korrektur kein Grund zur Sorge, sondern evtl. eine gute Kaufgelegenheit, da die Preise (bis auf Personalkosten) sich mittel- bis langfristig wieder normalisieren dürften.  
-----------
Besuchen Sie mich auf Twitter unter @smartmoneyindex

13.04.22 10:35

1203 Postings, 1877 Tage xy0889sieht irgendwie auch hier nicht grad gut aus ...

14.04.22 13:05

607 Postings, 6242 Tage blocksachsedass F ein Qualitätsladen ist,

ist unbetritten.
Doch da diese nunmal auch an der stark steigenden Lebensmittelpreisen und Energiekostentropf hängen, wird wohl eine Neubewertung anstehen müssen.
Aber da das auf auch die anderen "Kühler" zutrifft, müssen die im Konzert die Preissetzungsmacht ausüben.
(Abgesehen davon sind die Nahrungsmittel generell zu billig)


Euch allen ein Frohes und hoffentlich endlich friedliches Osterfest

BS  

04.05.22 15:04

8 Postings, 198 Tage MEISTFrosta

Ich habe heute nachgekauft.  

11.05.22 09:11

1203 Postings, 1877 Tage xy0889ich warte

aber bei 50 Euro hätte man dann wieder 3% Div.Rendite ;D ..  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
17 | 18 | 19 | 19   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln