Group mit psychologischer Unterstützung

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 23.04.02 18:44
eröffnet am: 19.04.02 16:18 von: Katjuscha Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 23.04.02 18:44 von: FrauHollle Leser gesamt: 1706
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2  

19.04.02 16:18
1

103813 Postings, 7895 Tage KatjuschaGroup mit psychologischer Unterstützung

Ich glaube kaum, daß es bei Group zu größeren Gewinnmitnahmen kommen wird, da die Aktie einzig und allein durch die Unsicherheiten bei Ceyoniq unter DRuck kam! Da diese nun ausgeräumt sind, dürften zumindest kurzfristig die Region von 2 Euro erreichbar sein!


Hier nochmal die letzten News:



Offener Brief des Vorstands der GROUP Technologies AG an Kunden und Geschäftspartner, Aktionäre und Mitarbeiter


Karlsruhe, 19.04.2002 - Sehr geehrte Damen und Herren, unsere Mehrheitsaktionärin Ceyoniq AG, Bielefeld sorgte in den letzten Tagen für Schlagzeilen. Viele von Ihnen fragen sich, welche Auswirkungen die dortigen Vorgänge auf die GROUP Technologies AG haben. Nachfolgend wollen wir, der Vorstand der GROUP Technologies AG, Ihnen die uns wichtig erscheinenden und häufig gestellten Fragen öffentlich beantworten.

Bevor wir auf die Fragen im einzelnen eingehen, wollen wir folgendes zusammenfassend darstellen:

* GROUP Technologies AG ist ein eigenständiges und ein ökonomisch von der Ceyoniq AG unabhängiges Unternehmen.
* GROUP Technologies AG ist gesund und verfügt über frei disponible Finanzmittel in Höhe von mehr als 7 Mio. EUR.
* Die operative Geschäftstätigkeit verläuft plangemäß. Auf Jahressicht wird ein positives EBIT erwartet.
* Die notwendige Liquidität ist sowohl kurzfristig als auch in langfristiger Sicht gesichert.
* Ohne Zukäufe werden die Finanzmittel lange Zeit ausreichen.
* Die Insolvenz der Ceyoniq hat keine Auswirkungen auf das operative Geschäft der GROUP Technologies AG.
* Selbst eine mögliche Wertberichtigung des an Ceyoniq ausgereichten Darlehens ändert an all diesen Sachverhalten nichts.
* Auch bei voller Wertberichtigung des Darlehens wird die Eigenkapitalquote der GROUP noch mehr als 60% betragen.

Hier die häufigsten Fragen und unsere Antworten im einzelnen:

Kann GROUP weitermachen?

Ja, und zwar ohne Einschränkungen. Es sind keine Konstellationen erkennbar, die kurzfristig eintreten und das Unternehmen in ernsthafte Schwierigkeiten bringen könnten. Das Unternehmen agiert und entwickelt sich unabhängig von Ceyoniq. In den operativen Bereichen bestand keine Verflechtung mit Ceyoniq und daher sind durch die Insolvenz der Ceyoniq AG keine Auswirkungen auf das operative Geschäft zu erwarten.


Kann die Insolvenz bei Ceyoniq AG eine Insolvenz bei GROUP Technologies AG bewirken?

Nein, das ist schon aus Rechtsgründen ausgeschlossen. GROUP ist ein eigenständiges Unternehmen mit eigenen Gesellschaftern und mit einem vollständig von Ceyoniq unabhängigen Finanzsystem.

Da das Geschäft operativ gesund ist, die Kunden zahlungsfähig und die Forderungen unbestritten sind, verwendet die Gesellschaft im Moment nur einen Teil der freien Finanzmittel für die allgemein übliche Finanzierung des Betriebs. Die gemäss Geschäftsplanung zu erwartende Spitze ist durch die verfügbaren Finanzmittel mehrfach abgedeckt.


Werden jetzt massiv Aktien aus dem 60% Anteil der Ceyoniq in den Markt gegeben?

Nach vorliegenden Informationen können die Aktien im Moment nicht vereinzelt oder in Tranchen über die Börse verkauft werden, weil sie durch die Eröffnung des Insolvenzverfahrens eingefroren sind. Es ist nicht zu erwarten, dass der Insolvenzverwalter Aktien über die Börse verkauft. Es wird hier voraussichtlich einen sogenannten "Block-Trade" geben, der auf die an der Börse gehandelten Kurse keinen negativen Einfluss hat.


Was geschieht mit den 60% Anteilen der Ceyoniq an GROUP?

Der Vorstand der GROUP hat sich in den Prozess, neue Investoren für diese Aktien zu finden, frühzeitig aktiv eingeschaltet und bereits Gespräche mit verschiedenen Parteien geführt. Der Vorstand ist zuversichtlich, dass das Paket kurzfristig neue Eigentümer findet, die das Investment unter strategischen Gesichtspunkten eingehen. Hierzu gehört auch die Beibehaltung des Listings am Neuen Markt.


Was ist mit dem Darlehen an Ceyoniq?

Hinsichtlich des Darlehens sind noch nicht alle Fragen geklärt. Es ist zunächst zu untersuchen, wie verwertbar Sicherheiten sind und ob Ansprüche Dritter bestehen. Diese Klärung wird sicher noch Zeit in Anspruch nehmen.

Auf das operative Geschäft hat das Resultat jedoch keinen Einfluss!


Reichen die Gelder, um die Gesellschaft weiter zu betreiben?

Ja. Es sind ausreichend Finanzmittel vorhanden. Es wurden auch keine Linien von Banken gekürzt. Die Gesellschaft wäre in der Lage, alle Verbindlichkeiten und Kreditlinien auszugleichen, was jedoch unternehmerisch nicht sinnvoll ist.


Wird die Produktentwicklung fortgesetzt?

Ja. Im Produktbereich haben wir eine weltweit unbestritten gute Position. Diese werden wir weiter halten und mit neuen Produkten ausbauen. Auch im Produktbereich werden wir plangemäß weitere Mitarbeiter einstellen, um unsere Entwicklungspläne einzuhalten.


Sind Auswirkungen auf das Projektgeschäft zu erwarten?

Nein. Unsere Bussiness-Unit "asp4you" agiert erfolgreich im Projektgeschäft. Ein Auftragsbestand von nahezu 2 Mio. EUR stellt die Auslastung der Mitarbeiter auf mehrere Monate hinaus sicher. Die enge Zusammenarbeit mit namhaften Kunden, vor allem im Finanzsektor, ist nicht gefährdet, zumal GROUP über ausgewiesene Spezialisten verfügt.


Ceyoniq kann keine Gehälter zahlen. Wie ist es bei GROUP?

GROUP hat alle Gehälter bezahlt und wird auch weiterhin alle Gehälter und Verbindlichkeiten bezahlen können. Das operative Geschäft verläuft erwartungsgemäß, und im Plan für das operative Geschäft haben wir auf Jahressicht keinen Verbrauch von Mitteln vorgesehen. Insofern wird der weitere Aufbau der Gesellschaft - und damit auch die zielgerichtete Einstellung neuer Mitarbeiter - ebenfalls nach Plan verlaufen.


Die Bilanz ist noch nicht veröffentlicht. Warum?

Das Verfahren in Sachen Bilanz verläuft in drei Schritten:

- Aufstellen des Jahresabschlusses
- Feststellung von GuV und Bilanz durch den Aufsichtsrat nach erfolgter Abschlussprüfung
- Veröffentlichung der Bilanz

Der Jahresabschluss wurde bereits im Februar aufgestellt. Nach Fertigstellung der Bilanz im März hat die Ceyoniq AG eine Ad hoc Meldung veröffentlicht. Diese hat der Vorstand der GROUP unter gebotener Würdigung wertaufhellender Tatsachen (Ceyoniq-Krise) zum Anlass genommen, die Bewertung der Bilanzposition des ausgereichten Darlehens nochmals prüfen zu lassen. Es wurden Prüfer beauftragt, sogenannte "Opinions" eingeholt und rechtzeitig Fristverlängerung bei der Deutschen Börse beantragt. Bis Ende März ergab sich hieraus zunächst keine Korrekturnotwendigkeit.

In die Feststellung des Aufsichtsrates platzte dann überraschend der Insolvenzantrag der Ceyoniq. In diesem Zusammenhang sind einige zusätzliche Informationen bekannt geworden, deren intensive Prüfung noch einige Zeit in Anspruch nehmen wird. Da die Fertigstellung der Bilanz keinen Aufschub duldet, wird die Entscheidung hinsichtlich der Wertberichtigung des Darlehens nach dem Vorsichtsprinzip erfolgen.

Die Feststellung des Jahresabschlusses durch den Aufsichtsrat kann aktuell nicht erfolgen, weil der Aufsichtsrat nach Gesetz und Satzung derzeit nicht beschlussfähig ist. Der Vorstand ist bemüht, schnellstmöglich eine Änderung dieses Zustands herbeizuführen.

Die Veröffentlichung des Jahresabschlusses wird nach Feststellung durch den Aufsichtsrat unverzüglich erfolgen.


Sind noch weitere Schlagzeilen zu erwarten? Welche Auswirkungen werden diese Ereignisse haben?

Handelsrechtlich sind keine Auswirkungen zu erwarten. Ebenso ist steuerrechtlich alles in Ordnung. Den Veröffentlichungspflichten des "Regelwerks Neuer Markt" für die Übertragung des Jahresabschlusses und des Lageberichts kann die Gesellschaft im Moment aber nicht entsprechen, da der Jahresabschluss aus genannten Gründen noch nicht festgestellt werden konnte. Der Vorstand richtet alle Kraft darauf, diesen Zustand so schnell wie möglich zu ändern. Leider kann auf den Zeitbedarf bestimmter Abläufe, z.B. der Bestellung eines neuen Aufsichtsrats, aufgrund der Abhängigkeit von externen Faktoren nur bedingt Einfluss genommen werden.

Die Deutsche Börse hat angekündigt, in diesem Zusammenhang ein Sanktionsverfahren einzuleiten. Wir stehen mit der Deutschen Börse in engem Kontakt und haben die ausserordentlichen, außerhalb der Gesellschaft liegenden Gründe für die Verzögerungen bereits dargelegt. Die Gesellschaft hofft daher auf eine angemessene Beurteilung des Sachverhalts. Zur Höhe der möglichen Strafe kann derzeit keine Aussage gemacht werden, da es sich um ein schwebendes Verfahren handelt.
Wegen der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften kann der geplante Termin für die Hauptversammlung nicht eingehalten werden. Der Vorstand geht derzeit davon aus, dass die Hauptversammlung im August stattfinden wird.


Bei Ceyoniq hat der Vorstand scheinbar Belege manipuliert. Wie ist das bei GROUP?

Die GROUP Technologies AG ist ein sauberes Unternehmen, hier wird nichts manipuliert.

Buchungsvorgänge können bei uns ausschließlich durch Mitarbeiter des Bereichs Finanzen vorgenommen werden. Der Vorstand der GROUP hat im Buchhaltungssystem hierfür keine Berechtigung. Durch diese Rollenverteilung sind Manipulationen durch den Vorstand ausgeschlossen.

Neben diesen faktischen Gegebenheiten ist auch in der Interessenlage von Vorständen zu differenzieren. Unter Umständen kann nicht völlig ausgeschlossen werden, dass es zu einem möglichen Interessenkonflikt zwischen Kursverhalten und Bilanzwahrheit kommen kann, wenn Vorstände gleichzeitig Grossaktionäre sind. Dies ist bei GROUP nicht der Fall.



Wir hoffen, dass wir mit diesem Schreiben dazu beitragen können, Ihr Vertrauen in unser Unternehmen zu stärken und zur Klarheit über die tatsächliche Situation bei GROUP Technologies AG zu schaffen. Selbstverständlich beantworten wir auch weiterhin gerne Ihre persönlichen Fragen.

Im Sinne der weiteren erfolgreichen Arbeit lassen wir uns nicht verunsichern, sondern richten unsere Aufmerksamkeit auf das operative Geschäft. Vorstand und Mitarbeiter stehen hinter dem Unternehmen und werden es weiter erfolgreich machen. In gewohnter Weise werden wir auch in Zukunft zeitnah aber immer nur auf Basis von gesicherten Fakten kommunizieren und Sie über die weitere Entwicklung auf dem Laufenden halten.

Wir bedanken uns für Ihre Verbundenheit und verbleiben für heute

mit freundlichen Grüssen

GROUP Technologies AG
Jürgen Wege
Frank Kresse

Vorstand  
Seite: 1 | 2  
8 Postings ausgeblendet.

19.04.02 18:51

103813 Postings, 7895 Tage Katjuschaupps, soll natürlich "halte jede Wette" heißen o.T.

19.04.02 21:47

300 Postings, 7131 Tage FrauHollle@katjuscha

also lieber katjuscha........natuerlich gehe ich von einem gewinn von 0.45? pro aktie aus.........also kurs/gewinn pro aktie ergibt bei mir 2.666666....na gut nicht ganz 2 aber immerhin deutlich unter deinen 5!!!
weiss wirklich nicht wie du auf kgv 5 kommst!
wohlgemerkt meine ich den prognostizierten gewinn des jahres 2003

gruss,


holle
 

19.04.02 21:56

300 Postings, 7131 Tage FrauHollleschliesse mich meinen vorrednern an :

gehe auch von einem nachhaltigen kurssprung in den kommenden wochen aus.
vieles spricht dafuer.
Kurssprung ist deshalb fast schon vorprogramiert.
deshalb ist fuer mich Group Technologies (555611) auch in zukunft STRONG BUY !!!

sollte die nasdaq naechste woche mitspielen koennten sogar mehr drin sein als mein geschaetztes KZ von 2?!!


gruss,


holle

ps...wieso bekomme ICH immer die schwarzen sterne...hab ich denn jemals darum gebeten??
wieviele LLL's soll ich denn noch zwischen das HO und das E bekommen???

tse tse tse


 

21.04.02 15:49
1

300 Postings, 7131 Tage FrauHollleGroup Tech(555611)fuer mich ein klarer kauf!!!!

das wichtigste zuerst: Group schreibt nun schon seit knapp einem jahr schwarze zahlen und auch wenn man die gewinnschaetzungen fuer das jahr 2002 und 2003 etwas nach unten revidieren muesste zeigt alleine diese tatsache, dass der wert total unterbewertet ist. Group geht fuer das jahr 2003 von einem gewinn von 0.45? pro aktie aus...beim jetztigen Kurs(1.23?xetra) betraegt das KGV laecherliche 2.6666.

Der offene Brief des vorstandes an die aktionaere hat endlich die wogen geglaettet und die unsicherheit aus dem markt genommen.
dies spiegelt sich hervorragend im Kurs wieder.
der kurs befindet sich mitten im rebound(erholung)und wird sich aus charttechnischer sicht so zwischen 2?-2.50? einpendeln.
danach duerfte eine seitwaertsbewegung erfolgen, denn der widerstand in diesem bereich ist einfach zu dominant.
Die papiere sind meiner meinung nach bis 2? kaufenswert und ab 2? haltenswert.
Denn ich wuerde danach weitere news(adhoq) bezueglich der suche nach grossinvestoren (60% ceyoniq anteile)abwarten.
sollten diese kommen, koennte ich mir auch durchaus kurse um die 3?-4? vorstellen.

es wird auf jeden fall spannend!!!

so...ich habe mir heute etwas mehr muehe gegeben und erwarte einen gruenen stern fuer meinen gut analysierten push ....................aehhhm ich meine natuerlich...posting!!


gruss,


holle

ps group KZ 2?-2.50?

 

22.04.02 08:36

8584 Postings, 7501 Tage RheumaxUp, weil heute Montag ist

und ich gespannt bin, wie es mit Group weitergeht!  

22.04.02 09:25

103813 Postings, 7895 Tage KatjuschaAbschreibung ins Geschäftsjahr 2001 ???

Ich hoffe Group kann die Abschreibung auf das Darlehen noch ins Jahr 2001 packen, dann sollten auch die Gewinnschätzungen für 2002 und 2003 zutreffend sein!
Hat sich der Vorstand dazu schon geäußert?

Ich bin so oder so sehr positiv zu Group eingestellt, aber wenn man diese Abschreibungen ins Jahr 2001 packen könnte, wäre Group wirklich oberkrass unterbewertet, sowohl was GUV aber auch was die Bilanz angeht!

Ansonsten kann ich FrauHolle nur zustimmen!


katjuscha

 

23.04.02 16:08

103813 Postings, 7895 Tage Katjuscha8 Euro oder nur 4 Euro ???

10.12.2001
Group Technologies 50% Potenzial
Neuer Markt Trader  

Die Experten von "Neuer Markt Trader" sehen für die Aktie von Group Technologies (WKN 555611) auf Sicht von sechs Monaten ein Kurspotenzial von 50 Prozent bei Käufen unter 3,90 Euro.

Das Unternehmen gehöre zu der in Europa selten gewordenen Spezies der Internet-Gesellschaften, die bei steigenden Umsätzen Gewinne erwirtschaften. Group Technologies habe sich auf die Absicherung des e-mail-Verkehrs von Firmen konzentriert. Der Security-Nischenmarkt sei in den vergangenen Wochen wieder verstärkt in das Bewusstsein der Unternehmen geraten, ohne das die Masse der Anleger euphorisch reagiert hätte.

Group Technologies sei mit "klein, aber fein" treffend beschrieben, was die aktuellen Zahlen beweisen würden. In den ersten neun Monaten des Jahres habe die Gesellschaft ihren Umsatz gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 61 Prozent auf 6,5 Millionen Euro gesteigert, wobei sich das EBIT auf 0,43 Millionen Euro verdoppelt hätte. Der Gewinn je Aktie hätte sich 0,10 Euro belaufen, wobei alleine im letzten Quartal fünf Cents davon verdient worden seien.

Man setze mit Group Technologies nicht nur auf einen Hype, sondern auf einen langfristig fundamentalen Wachstumstrend. Da im abgelaufenen Quartal ABN Amro sowie DaimlerChrysler als neue Großkunden gewonnen werden konnten, sehe man es als sehr wahrscheinlich an, dass Group Technologies die Prognosen auch mindestens einhalten könne. Da das absolute Umsatz- und Gewinnvolumen noch relativ gering sei, sei ein Investment mit den entsprechenden Risiken verbunden.

Vor dem Hintergrund eines 12 Monatskursziels von acht Euro raten die Börsenkenner von "Neuer Markt Trader" zum Einstieg in die Aktie von Group Technologies.





So, und jetzt erklärt mir mal, was sich seitdem verändert hat! Außer das durch einen Einmaleffekt (Abschreibung auf Darlehen) das 2001er Ergebnis stark nachgibt, gibts nichts, was die drzeitigen Kurse rechtfertigt! Im Gegenteil, ab dem 2.Halbjahr wird Group nur noch mit jeder Adhoc eine Verbesserung zum Vorjahr vermelden können!
Dazu kommt ein KGV02 von 6 und ein KGV03 von unter 4!


Sorry, aber Kurse von mindestens 4 Euro wären hier gerechtfertigt!  

23.04.02 17:06

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllekatjuscha, deine nachricht ist aber schnee von

gestern.......freu dich lieber auf neue news...die werden bestimmt positv ausfallen.


gruss,




holle

 

23.04.02 17:29

103813 Postings, 7895 Tage Katjuscha@FrauHolle

Die Kaufempfehlung ist zwar Schnee von gestern, aber sie hebt das Wichtigste hervor! Und zwar das Group operativ profitabel arbeitet und auch einen freien CashFlow erarbeitet!

Ob Group im Geschäftsjahr ein klares Minus ausweist, ist daher unerheblich! In 2002 und 2003 wird Group ein klarer Outperfomer! Wenn man das überhaupt noch so nennen kann!


katjuscha  

23.04.02 17:33

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllewitzig: da hat eben einer eine verkaufsorder

aufgegeben.....6000 auf xetra und 6000 auf fse ..mit einem limit von 2?!!!!;-))

er will sie vor 2? nicht hergeben!!!


weiss er mehr als wir...oder faehrt er in den urlaub???



gruss,



holle

 

23.04.02 17:39

103813 Postings, 7895 Tage Katjuschadummerweise ist der Kurs gerade auf 1,08

gegangen! Das Orderbuch sieht zwar abgesichert aus, aber wundern tun mich diese 500 Stück-Trades, die den Kurs wieder runter bringen schon etwas!  

23.04.02 17:40

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllenicht zu fassen....eben wieder spottbillig

zu haben......xetra 1.09?   fse 1.09?



die boerse spielt z.Z wirklich verrueckt!!;-))

KZ 2?-2.50?;-)



gruss,


holle

 

23.04.02 18:21

8584 Postings, 7501 Tage RheumaxHab mir gerade noch ne schöne Portion geholt

im heutigen Sonderangebot. Waren zwar 50 Cent teurer als letzte Woche (hätt ich nur mehr gekauft), aber immer noch billig.
Und unter 2 ? geb ich keine her.  

23.04.02 18:23

300 Postings, 7131 Tage FrauHollle@rheumax , willkommen an bord....

eine weise entscheidung, die du nicht bereuen wirst;-)



gruss,


holle

 

23.04.02 18:25

9261 Postings, 7253 Tage sbrokerich

habe die group threads in letzter zeit gut verfolgt, denke, ich werde heute auch noch mit aufspringen!
nur so als info!
also, heisst mich schonmal herzlichst willkommen!
schöne grüsse
sbroker  

23.04.02 18:29

41 Postings, 7170 Tage BirkelWo willst Du aufspringen?! Auf Holle??? o.T.

23.04.02 18:30

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllebirkel....lol o.T.

23.04.02 18:31

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllesbroker....willkommen;-)

gruss,


holle


ps group9555611)  strong buy !!!KZ 2?-2.50?  

23.04.02 18:32

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllesbroker....willkommen;-)

gruss,


holle


ps group(555611)  strong buy !!!KZ 2?-2.50?  

23.04.02 18:33

9261 Postings, 7253 Tage sbroker@birkel!

nicht wirklich(sorry hollle, nimms nicht persönlich; ***g*)!
aber bestimmt nicht auf deine nudel!
and... wie wärs wenn du mal richtig anständiges poostest.
nur so nebenbei!
sbroker  

23.04.02 18:39

1101 Postings, 7142 Tage pushermanPusherman ist auch mit dabei

Falls es jemanden hier interessiert: Ich bin schon seit letzten Freitag bei Group mit dabei und gebe euch allen Recht. Auch ich sehe die Aktie als massiv unterbewertet an und werde keine unter 2 Euro oder sogar mehr abgeben.

Gruss

Pusherman  

23.04.02 18:40

300 Postings, 7131 Tage FrauHollleauf meine nudel darf nur

meine freundind....und ph-neutrale seife!!!



gruss,


holle


 

23.04.02 18:41

176 Postings, 7157 Tage FalkeGroup Umsätze steigen!

Group wird beobachtet ,bei der kleinsten pos.Meldung gehts hier ab!
Die angekündigte Kooperation ,oder was es da sonst noch gibt !
Aber Puscher Meldungen wirds bei Group nicht geben bzw von Group!
Das ist und war noch nie die Art von CEO Jürgen Wege!
Aber was Er macht hat Hand und Fuß!


Gruß Falke  

23.04.02 18:43

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllesauber ...solangsam kommt die sache zum

gruss,



holle


 

23.04.02 18:44

300 Postings, 7131 Tage FrauHolllesauber ...solangsam kommt die sache zum

rollen


gruss,



holle


 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln