finanzen.net

EPI Übernahme - Wir halten zusammen

Seite 1 von 303
neuester Beitrag: 17.02.20 20:01
eröffnet am: 02.05.17 17:36 von: mad-jay Anzahl Beiträge: 7551
neuester Beitrag: 17.02.20 20:01 von: Nikodimi Leser gesamt: 1112221
davon Heute: 1007
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 | 303   

02.05.17 17:36
5

586 Postings, 1314 Tage mad-jayEPI Übernahme - Wir halten zusammen

In diesem Thread sammeln wir die Anteile die jeder in die Waagschale werfen möchte.

Bitte dazu einfach nur die Menge kommentieren, ich sammel die Daten und gebe Regelmäßige Zwischenstände ab.

Hier bitte keine weiterführende Diskussion.

Letzter Stand
     Summe 1.485.750
Gesamtaktien 22.735.260§
% Anteil 6,54
Teilnehmer       104§
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 | 303   
7525 Postings ausgeblendet.

10.02.20 20:53
1

1509 Postings, 1324 Tage Mogli3Per..

Und vorher bei der CMS vorbeischauen und denen mal so richtig den Marsch blasen....dann würde es auch gleich losgehen mit der Erstattung!!  

10.02.20 21:27
1
HV in Florida! Eine super Idee! Ich bin dabei!:-)  Ich kaufe schon ein  Ticket! :-)  

10.02.20 21:30
HV-Essen meine ich, aber selbst HV in Florida wäre auch perfekt!!:-)  

10.02.20 21:55
1
Ticket  ist schon da!:-) Für das Hotel hat aber das Geld nicht gereicht:-)
Solange Epi nicht steigt kann ich  mir kein Hotel leisten,  hast Du genug Platz da?:-)
Oder soll  ich am Strand übernachten? :-)  geht auch, wenn man  dank epi kein Geld  mehr  für das Hotel
hat !:-)  

10.02.20 23:46
1

1509 Postings, 1324 Tage Mogli3Amani, Guru

Zur Abwechslung mal wieder seriös. Einige hier haben das Abwicklungsprozedere der CMS/NCD nachgezeichnet. In letzter Zeit betrug die Frist zwischen Antrag und Beginn der Bearbeitung 7-9 Monate und das bei allen Firmen. insofern stimmt das mit der mangelnden Kapazität bei der CMS. Sollte zwischen dem 29.4 und dem 3.5.2019 ( Antrag EPI) kein anderer Antrag eingegangen sein dann wäre demnach im Normalfall EPI jetzt dran. Sollte also in den nächsten Wochen mit der Bearbeitung begonnen werden heißt das:
1. es gibt keine Benachteiligung von EPI.
2. GH und das Management haben das gemacht was überhaupt möglich war.
Ist dies nicht der Fall dann muss man nachfragen.
In Erinnerung sollte sein dass Anfang Mai der Kongress in Chicago mit der Veteranen-Studie stattfindet. Das das Studiendesign ähnlich wie bei der Harvard und der anderen Studie die letzten Juli herauskam war, sollte das Ergebnis demnach positiv sein. Preis der gezahlt wird steht ja fest, demnach könnten die Veteranen falls keine weitere FRIST ANFÄLLT den Entscheid pro Epi fällen und loslegen.
HCC Vorstudie ist fertig und wird nicht per PM von EPI veröffentlicht sondern in einem wissenschaftlichen Journal wie die MS. Da mangels Geld mit der Zulassungsstudie nicht begonnen werden kann spielt das zeitlich keine Rolle. Erwarte aber keine Schwierigkeiten wie bei der MS.
 

11.02.20 00:45
3

161 Postings, 1011 Tage Marty McFlyZeitliche Abfolge / Zeitraum bis zur Bearbeitung

Also wenn eure Überlegungen so eintreffen, und da bin ich ganz bei euch - gute Arbeit eure Recherchen - dann hat Epi den Antrag bei der CMS damals zum richtigen Zeitpunkt gestellt. Sie konnten sicher sein, dass die MS bis dahin veröffentlicht ist, auch wenn, wie geschehen, die Veröffentlichung etwas länger dauert als geplant - sie hatten genug Puffer eingebaut. Zudem haben sie ihn auch früh genug gestellt, damit der Start CMS recht dicht nach der Veröffentlichung der MS erfolgen kann und keine Zeit verschwendet wird. Bei ca. 9 bis 12 Monaten Vorlaufzeit bei der CMS finde ich die zeitliche Nähe überschaubar.

Zudem wurde ja damals bei der KE spekuliert, warum die eingeworbenen Mittel nicht gleich für einen größeren Zeitraum die Finanzierung sichern sollten. Das ist nach meiner Meinung der Grund. Sie hatten sich vorher genau nach den Bearbeitungs- und Wartezeiten bei CMS informiert und darauf die Strategie ausgerichtet. Wenn CMS beginnt, dann geht der Kurs merklich hoch und die nächste Kapitalerhöhung wird leichter und mehr Geld in die Kassen spülen. Bei den Überlegungen zur KE hat sicherlich auch die zur Veröffentlichung vorgesehene Veteranenstudie ein wichtige Rolle gespielt, da diese ebenfalls nochmal einen entsprechenden Schub geben kann und wird. Alles in Allem haben die Imbisbudenverkäufer ihre Hausaufgaben gemacht und ich bin zuversichtlich, dass die Rechnung so nun auch aufgeht.

Jetzt mag es wieder Leute geben, die sagen, dass Sie dann nicht hätten ?in Kürze? in die Pressemitteilung damals schreiben sollen. Aus strategischer Sicht im Sinne des Unternehmens, haben sie hier richtig gehandelt, denn wer weiß, was aus der KE geworden wäre, hätten sie nicht den kürzesten sondern den längsten Zeitraum aus ihren Überlegungen genannt. Bei der KE geht es schließlich um WERBUNG um das Geld anderer Leute und nicht um eine konservative Bewertung wie es im Handelsrecht erforderlich ist.  

11.02.20 07:56

3498 Postings, 2128 Tage Guru51florida-rentner


deine ausführungen bezüglich cms überzeugen.
auch   " dann muss man nachfragen  ".
( hoffen wir, dass wir darauf verzichten können ).

bei den veteranen wäre ich etwas vorsichtiger.
biofrontera bemüht sich nun ca. 2 jahre um einen vertragsabschluß mit denen.
bisher wurde keine einigung erzielt. allerdings scheint es dort auch eine frage des preises
zu sein. in dieser hinsicht dürfte epi jedoch weiter sein.

zur erinnerung:  bei den veteranen und deren familienangehörigen geht es um über 20 mio patienten.
                     um ca. 1700 einheiten ( krankenhäuser, reha-zentren u. a. )  

11.02.20 15:40

1509 Postings, 1324 Tage Mogli3Guru

Das Wort Rentner bitte ich doch weg zu lassen, klingt so despektierlich. Florida- Überwinterer wäre besser. Genieße übrigens grad das Frühstück in der Sonne für die Sturmerprobten!!  

11.02.20 22:15

566 Postings, 1018 Tage per.aspera.ad.astraMogli7534

Richtig! Das gleiche habe ich auch gedacht!    

12.02.20 19:35

3605 Postings, 4170 Tage clever_handelnkann es bei Epi

Nochmal gegen 10Euro up! gehen frage ich mich gerade. Die Krebsfrüherkennung ist schlicht wichtig für uns Menschen. Nach wie vor.  

13.02.20 11:04

578 Postings, 480 Tage AmanitamuscariaCMS & NCAs

https://www.cms.gov/medicare-coverage-database/...d-closed-index.aspx

Morgen sollte der Antrag "Transcatheter Mitral Valve Repair (TMVR) (1st Recon)" beendet sein.
Laut Tracking sheet :  Proposed Decision Memo Due Date:  02/14/2020, also 14.Februar 2020

Dann sollten zusätzliche Kapazitäten bei der CMS frei werden.  

13.02.20 11:44

578 Postings, 480 Tage Amanitamuscariasry,

14.05.2020 fällt er raus; Kapazitäten sollten aber trotzdem frei werden,  

13.02.20 11:49
1

8 Postings, 69 Tage baumi49NCA-Antrag 297

Am 14.2. wird nur ein Entscheidungs v o r s c h l a g  veröffentlicht. Dem schießt sich i.d.R. eine einmonatige Kommentierungsphase an. Eingehende Kommentare müssen dann noch  "verwurstet" werde, so dass es -  wenn alles glatt geht - wohl bei dem geplanten Abschlussdatum 14. Mai 2020 bleiben wird. Je  Arbeitsaufwand bei der Überarbeitung der Entscheidung auf Grund der eingehenden Kommentare kann sch das Datum noch weiter in die Zukunft verschieben

Ich halte es für fraglich, ob die mit diesem Prozess beschäftigte Arbeitsgruppe parallel mit der Bearbeitung eines neuen Antrags anfangen wird

https://www.cms.gov/medicare-coverage-database/...c=ABAAAAAAIAAA&
Formal Request Accepted and Review Initiated:  08/14/2019
Expected NCA Completion Date:  05/14/2020     <---------------
Public Comment Period:  08/14/2019 - 09/13/2019
Proposed Decision Memo Due Date:  02/14/2020  

13.02.20 11:56

8 Postings, 69 Tage baumi49NCA-Antrag 297

sollte heißen:
Je nach Arbeitsaufwand bei der Überarbeitung ....  

13.02.20 12:58
3

79 Postings, 1027 Tage Jayt91baumi49 #7539

Wäre ich in diesem Laden jemand der betriebswirtschaftlich und prozessorientiert eine Entscheidungsbefugnis hätte, die ggf. systemrelevante und weltweite Auswirkungen hätte, unter dem Gesichtspunkt die Ressourcen gemessen in Zeit, Geld und menschlicher Mitarbeiter optimal einzusetzen, um einen zeitnahen, effizienten und qualitativ hochwertigen Ergebnisablauf zu ermöglichen, dann würde ich in die öffentliche Kommentierungsphase von 1 Monat für eine bestimmte Mitarbeiterantragsgruppe sinnvoll nutzen und diese brachliegenden Ressourcen nicht wartend auf Haltestation setzen, sondern mit dem Start des nächsten Antrags beauftragen.

Formal Request Accepted and Review Initiated:  08/14/2019
Expected NCA Completion Date:  05/14/2020     <---------------
Public Comment Period:  08/14/2019 - 09/13/2019
Proposed Decision Memo Due Date:  02/14/2020

Man sieht hier, dass der "Formal Request Accepted and Review Initiated" mit dem "Public Comment Period" direkt beginnt, somit wird beim Start der Bearbeitung des Antrages direkt die öffentliche Kommentierungsphase losgetreten, was in meinen Augen nur eine organisatorische Überwachungsaufgabe darstellt?

Bitte korrigiert mich auch im Hinblick auf Epi und meinem Optimismus...
 

13.02.20 20:24
1

578 Postings, 480 Tage AmanitamuscariaKursentwicklung

sehr nett .....

Inspiration ? Oder gibt es etwas zu vermelden ? gefunden habe ich im Netz auf jeden Fall noch nichts

egal, hab gestern Abend und heute Morgen zu 1,22- 1,25  nochmal fleissig nachgelegt ;)

Wie immer ! Keine Kaufempfehlung !  

14.02.20 11:39
1

568 Postings, 1049 Tage Blauerklaus44Ja lieber Vorschreiber,

die Kursentwicklung ist wirklich fantastisch.
Wer sein Geld jetzt investiert braucht es später nicht mehr.

"In Kürze" wird hier die Rakete gezündet.

Ich bleibe als Zuschauer an der Seitenlinie, was soll ich mit dem vielen Geld ?


Nur meine Meinung.  

14.02.20 11:57

10 Postings, 3 Tage Amemila17Löschung


Moderation
Moderator: ARIVA.DE
Zeitpunkt: 14.02.20 13:00
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verdacht auf Spam-Nutzer

 

 

14.02.20 17:39

272 Postings, 2226 Tage neutroNächste Woche

Da scheinen sich ja einige gegen Börsenschluss nochmals eingedeckt zu haben. Man erwartet scheinbar etwas für nächste Woche.

Ist zumindest schon mal ein gutes Zeichen!  

14.02.20 17:51

568 Postings, 1049 Tage Blauerklaus44Ein ganz kurzes Feuerwerk

14.02.20 17:59
1

161 Postings, 1011 Tage Marty McFlyNeutro

Naja, der Kursverlauf in den letzten Tagen war ja auch fundamental nicht wirklich nachvollziehbar und hat wohl durchaus auch seine Ursache in den geringen Umsätzen. Da hatte jemand zum richtigen Zeitpunkt ein entsprechendes Paket auf den Markt geschmissen, was dann noch ein paar SL mitgezogen hat. Gibt ja Leute, die mit sowas einen gewissen Effekt erreichen wollen um hinterher Kasse machen zu können.

Aber wie auch immer, der Kurs geht mal rauf und mal runter, auch mal seitwärts, letztendlich hängt aktuell doch alles erstmal am Start CMS. Danach wird der Kurs interessanter, wenn dann die Kapitalmaßnahme ansteht.  

14.02.20 18:26
1

3498 Postings, 2128 Tage Guru51ingman


zu deiner aktuellen aussage auf WO folgendes von mir.

klammheimlich freue ich mich schon ein wenig wenn diese geistesgrößen
  " im sprint an die wand laufen  ".  

 

15.02.20 07:45
2

719 Postings, 1214 Tage namgniGuru

Das geht mir ähnlich!

Warum man Mett nicht als annähernd seriös bezeichnen kann beweist er doch gerade selbst!

Erst jammert er was von pleite, Spuk, etc...,
Und als der Kurs etwas nach oben ausschlägt wäre, oh Euphoria, wieder ?etwas im Busch?...

Nun ja, dem Guru einen Gruß, und Mo und AM ebenso  

16.02.20 19:46
3

578 Postings, 480 Tage AmanitamuscariaWeil ich auf WO gefragt wurde auch hier :

Ich verlinke mal auf meinen Post, weil er ansonsten zu sehr aus dem Zusammenhang gerissen wird :

EPIGENOMICS N Helden | wallstreet-online.de - Vollständige Diskussion unter:
https://www.wallstreet-online.de/diskussion/...0/epigenomics-n-helden

Die aus meiner Sicht wichtigen Punkte nenne ich hier aber nochmal :

1. CMS-Start (letzter angenommener Antrag war vom 29.04.2019 und EPI hat den Antrag am 03.05.2019 eingereicht; kein Wochenende dazwischen; können theoretisch auch noch Anträge zwischen der Zeit eingegangen sein; CMS kann womöglich auch nicht chronologisch Anträge annehmen); aber CMS sollte wenn alles passt, bald beginnen (aber ich trau mich zur Zeiteinschätzung nichts mehr sagen, das "shortly" hat ja öfters schon nicht gepasst)

2. Guideline ACS : die nächste große Änderung wird es 2023 geben; kleine Anpassung wirde es in Q1/2020 geben, aber ohne Einschätzung, ob wir da erwähnt werden; vermute aber ja, wegen unserer MS Guideline USTSPF kommt 2021 oder 2022; Guideline NCCN kommt im April; NCCN ist aber nicht von "der" großen Auswirkung wie ACS oder USTSPF, aber besser wie nix

3. Veteranenstudie kommt im Mai; die Veteranen haben aktuell aber schon 80% Screeningrate; aber das spielt auch keine Rolle; mit EPI kann es auch auf 85% oder 90% raufgehen

4. HCC Studie; wie Mogli schon schrieb; wird in einem Journal veröffentlicht und wird dann auch einem hoffentlich kurzem Reviewprozess unterliegen; die Werte aus der Vorstudie in Frankreich sind aber beeindruckend :

Eine Studie aus Japan erwähnt uns in Ihrem Bericht : https://aasldpubs.onlinelibrary.wiley.com/doi/....1002/hep4.1469?af=R

Die Japaner kritisieren die große Blutmenge, erwähnen aber auch die gute Sensitivität und Spezifität von EPI : "Epi proColon has a sensitivity and specificity for HCC of 88.7% and 89.8%, respectively, based on a cutoff value of at least two positive triplicates."

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
301 | 302 | 303 | 303   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: butschi, Spirido, Hundlabu, keinGeldmehr, nwolf, ROI100, vielsurfer, WatcherSG

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
SteinhoffA14XB9
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985