Grammer - schon gesehen?!

Seite 6 von 48
neuester Beitrag: 12.08.21 14:01
eröffnet am: 24.07.13 20:01 von: Darribaa Anzahl Beiträge: 1186
neuester Beitrag: 12.08.21 14:01 von: 321cba Leser gesamt: 311124
davon Heute: 47
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 48   

08.07.14 12:01

36330 Postings, 7745 Tage Robinrutscht

Grammer gleich durch auf Xetra Richtung Euro 37,8 - 38,10 ???  

08.07.14 12:02

103299 Postings, 7860 Tage KatjuschaRSI und CCI übrigens so tief wie nie in den

letzten 12 Monaten.

 
Angehängte Grafik:
chart_year_grammer.png (verkleinert auf 70%) vergrößern
chart_year_grammer.png

08.07.14 12:15

685 Postings, 4939 Tage share999Zugeschlagen...

danke für die Charts Kat!
(Bei #121 hättest mir vermutlich die Ohren lang gezogen, wenn ich einen Trend mit nur einem Auflagerpunkt eingezeichnet hätte ;-)   Wäre es hier auch gegangen, dass man der Spitze der einen Kerze weniger Beachtung schenkt und sich an den unteren Kerzen orientiert, da man hier direkt 3 Auflagerpunkte hätte?)

Da sieht man mal wieder, dass es immer mal wieder Nachkaufmöglichkeiten bei einzelnen Werten gibt und man dann froh ist, wenn man etwas Liquidität vorher freigeschaufelt hat, was man dann einsetzen kann.  

08.07.14 12:25

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschavon einem Trend war ja nirgendwo die Rede

08.07.14 12:41

685 Postings, 4939 Tage share999...

Hatte es als einen sehr kurzfristigen Abwaertstrend interpretiert. Von einem mittel- bis langfristigen war natürlich keine Rede.

Was wolltest Du mit der "Linie" und dem einen Auflagerpunkt aussagen? Oder hatte das keine Bedeutung?  

08.07.14 13:37

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschahat null Bedeutung

ist nur ne Linie.

die wird, wei du schon richtig erkannt hast, erst zu einer Trendlinie, wenn sie 2-3 Auflagepunkte nach dem Ursprung hat.

also denk sie dir einfach weg!

wichtig war die Unterstützungszone bei dem Chart.  

08.07.14 13:53

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_Jamesfavorit von boerse-online.de (02.07.2014)

Angehängte Grafik:
grammer.jpg (verkleinert auf 93%) vergrößern
grammer.jpg

08.07.14 14:31

2787 Postings, 4463 Tage ExcessCashBrasilien?

Mit den Q1-Zahlen wurde für Brasilien ein Nachfrageeinbruch gemeldet... Jetzt werden gerade dort neue Produktionskapazitäten eröffnet ... das könnte m.E. ein Grund sein für die leichte Kursschwäche... oder gibt's zu Brasilien schon wieder neuere Infos?

Unabhängig davon, Problemchen gibt's ja immer irgendwo, ist Grammer auf aktuellem Niveau (KGV ca 12) wieder interessant!

38,75
 

08.07.14 14:55

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschaja

39,20  

08.07.14 17:26

9 Postings, 2714 Tage 228729404eGrammer

ist auf jeden Fall weiter interessant. Mein Limit bei 38,70 ist heute aufgegangen. Mit einem KGV15e von ca. 10 bis 11 ist Grammer  ein Schnäppchen im Sektor. Dazu kommt noch der langfristig intakte Aufwärtstrend und die hervorragenden Aussichten. Einfach nur klasse diese   Kaufgelegenheit.  

08.07.14 18:20

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#135 - kgv 2 0 1 5 ist der gleich schmarrn ...

... wie Lampes "kursziel" von ?52 (oben #118) 

Grammer ist  k e i n  schnäppchen (Current P/E Ratio (ttm) 14,4***), aber ein kurs um die ?39 eine relativ gute kaufgelegenheit

***?39,34 / Earnings Per Share (ttm) ?2,74, http://www.bloomberg.com/quote/GMM:GR

 

08.07.14 18:48
2

103299 Postings, 7860 Tage KatjuschaEV/Ebitda von 5 ; KCV von 6

Zeig mir in der Peergroup mal was deutlich günstigeres!

Du und dein Reinkopieren von Daten immer. Ist das eigentlich dein Beruf?

Ist jetzt eine ernstgemeinte Frage. Du fällst mnir jetzt seit Jahren vor allem damit auf, bei wohl hunderten von Aktien in den Foren nur die Daten, Chartesignale von allen möglichen Finanzportalen (Onivista, Bloomberg, wallstreet-online etc.) reinzukopieren. Kann ja sein, dass du damit dein Geld verdienst. Ist dem so?  

09.07.14 10:10

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#137 - zeig doch mal, wie du rechnest

ich rechne so (wie der durchschnitt der analysten):

EV/EBITDA 2014e 6,3 ([?454mio marketcap + ?145mio debt] /?95,3mio)

KCV 2014e 7,4 (?39,1/?5,3)

ich mache das aus langweile im rahmen einer (eigenen, kleinen) vermögensverwaltung; meinen beruf kann ich dir leider nicht nennen, er hat nichts mit börse zu tun
 

09.07.14 11:18

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#137 - die peer group ...

... ist (auf nationaler ebene) zu klein, um repräsentativ zu sein

Progress-Werk Oberkirch ist z.B. etwas niedriger bewertet als Grammer    

09.07.14 11:57

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschahi

1. Wo hast du denn deine Zahlen zu den Nettofinanzverbindlichkeiten her? Ich vermute mal, du hast sie wieder aus irgendeinen Portal abgeschrieben. Aus welchem? Bei 4traders ist der debt nämlich mit deinen 145 Mio ? angegeben, aber das der falsch ist, sieht man bei einem Blick in die Details. 4traders hat nämlich die Cashbestände in der Tabelle nicht ergänzt. Dort steht demnach eine Null. Dadurch kommen sie auf eine höhere Nettoverschuldung als sie Ende 2014 in der Bilanz zu finden sein wird. Kannst ja mal in die letzten Finanzberichte schauen!

Ich rechne jedenfalls so : 448 Mio MarketCap + 70 Mio debt / 98,5 Ebitda = 5,25

In den letzten drei Jahren lagen die Nettoverbindlichkeiten übrigens bei 93 Mio - 77 Mio - 93 Mio ... Ich geh davon aus, dass sie dieses Jahr deutlich sinken, siehe Bilanz und Kapitalfluss Q4/13 und Q1/14 !


2. KCV Berechnung ähnlich. Wieso rechnest du nur mit 39 Mio ? Kann zwar sein, dass der Cashflow deutlich niedriger ausfällt als in den letzten Jahren, aufgrund von Forderungsaufbau bzw. leicht verspätetem Forderungsabbau, aber selbst wenn man mit 39 Mio ? rechnet, passt das nicht mehr zu deinem EV/Ebitda, denn das würde 55 Mio OCF in den nächsten drei Quartalen bedeuten. Und trotz Investitionen und Dividendenauszahlung bleibt dann noch reichlich Cashaufbau oder Schuldenabbau übrig.


3. Was die Peergroup angeht, meinte ich natürlich nicht die Nische, sondern Automobilzulieferer im allgemeinen.


Gibt es eigentlich umfangreichere Analystenstudien? Bisher konnt ich noch keine entdecken.  

09.07.14 15:10

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#140 - 4-traders.com

die auf http://www.4-traders.com/GRAMMER-AG-436139/financials/ ausgewiesenen 'debt' sind die n e t t o finanzverbindlichkeiten
zum 31.12.2013 lagen sie noch bei bei ?93,2mio, http://www.grammer.com/fileadmin/user_upload/...samt_final_secure.pdf  ,
zum 31.03.2014 schon bei ?120,9mio, http://www.grammer.com/fileadmin/user_upload/..._final_geschuetzt.pdf

KCV habe ich per share ermittelt, also ausgehend von einem aktuellem kurs von ?39,1

peer-group im weiteren sinn besteht aus Bertrandt, ElringKlinger, Grammer, Leoni und Progress-Werk Oberkirch

orginalstudien zu Grammer habe ich nicht herangezogen
 

09.07.14 16:06

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#140 - 4-traders datenquelle ist ...

... © 2014 Thomson Reuters  

09.07.14 16:07

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschasag ich ja

4traders hat aber den Cash nicht berücksichtigt, siehe Tabelle bei 4traders zu den Bilanzdaten!

Q1 war (wie so oft) cashflow negativ, aufgrund working capital. Wird sich aber die nächsten drei Quartale wieder in ein weit deutlicheres Plus verwandeln. Ich geh von rund 70 Mio OCF in diesen drei Quartalen aus. Das verändert dann den netdebt entsprechend ex Capex.

Peergroup seh ich auch so wie du mit den erwähnten Aktien. daher seh ich das Kursziel der Analysten (im Mittel) bei 49 ? als realistisch an.  

09.07.14 18:24

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#143 - cashposition ist ...

... bei den finanzverbindlichkeiten abgezogen --> daher n e t t o finanzverbindlichkeiten (werden auch in den Grammer-geschäftsberichten so angegeben)  

09.07.14 18:30

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschana logisch ist die Cashposition bei den

Finanzverbindlichkeiten abgezogen. Genau das sag ich doch!

Aber bei 4traders eben nicht.

Vergleich doch mal 4traders mit den Kennzahlen bei Grammer und vor allem den Finanzberichten!

Grammer gibt die Nettofinanzverbindlichkeiten bei 77 Mio Ende 2012 und 93 Mio Ende 2013 an. Im 1.Quartal 2014 ist die Position leicht gestiegen, aufgrund den üblichen Q1 veränderungen im working capital.
4traders gibt 145 Mio ? an, was nur daran liegt, dass man den Cashbestand auf Null gesetzt hat. Schau doch mal in die Bilanztabelle bei 4traders!!!!!!!!!!
Nur deshalb übernimmt dann bei 4traders automatisch die Berechnung des EV/Ebitdas diese 145 Mio, die aber völlig unrealistisch sind, denn dann müsste Grammer in 2014 einen negativen FCF von 52 Mio ? machen. Es wird aber ein deutliches Plus beim FCF geben.  

09.07.14 19:01

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#145 - 4-traders ...

... weist nur e n t w e d e r die nettofinanzverbindlichkeiten o d e r (wenn keine vorhanden) die cash- bzw. die netto-cash-position aus (Grammer hat keine netto-cashposition)

was soll an der 2014er schätzung von ?145mio nettofinanzverbindlichkeiten "unrealistisch" sein ?
zum 31.03.2014 lagen die nettofinanzverbindlichkeiten lt. seite 1 des quartalsberichts schon bei ?120,9mio (s. oben #141)

Finanzieller Leverage (Nettofinanzschulden/EBITDA) 2014e: 1,52x (rechte spalte ganz unten, http://de.4-traders.com/GRAMMER-AG-436139/fundamentals/ )
berechnung nach 4-traders: ?145mio/?95,3 = 1,52; meinst du, diese kennzahl sei auch falsch?
 

09.07.14 19:10

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschasag mal

jetzt dreh mir doch das Wort nicht im Munde um!

Ich sprach von Cashposition, die bei 4traders nicht angegeben ist, nicht von Nettocashposition. Natürlich gibt es keine Nettocashposition, sondern eine Nettoverschuldung.

4traders gibt die Finanzschulden Ende 2014 mit 145 Mio ? an und den Cashbestand mit Null. Daraus ergibt sich eine nettoverschuldung von 145 Mio ? mit den von dir beschriebenen Folgen für Nettofinanzschulden/Ebitda oder EV/Ebitda und andere Kennzahlen.

Das ist aber natürlich Quatsch. Grammer selbst gibt die Nettoverschuldung mit 93 Mio ? Ende 2013 an (Q1/13 bei 107 Mio ?). Diese ist in Q1 durch das working capital leicht gestiegen auf 120,7 Mio ? (OCF minus 16 Mio ? plus getätigte Investitionen), wird sich aber im Verlaufe des Jahres natürlich dramatisch drehen. Es ist davon auszugehen, dass sich die Nettofinanzverbindlichkeiten bis Jahresende auf 70-75 Mio ? reduzieren, siehe Bilanz und Kapitalfluss!  

09.07.14 19:13

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschaes sei denn du erwartest eine plötzliche

sehr, sehr starke Investitionsoffensive von Grammer, am besten gleich Firmenzukäufe.  

09.07.14 19:26

9800 Postings, 4401 Tage Raymond_James#147 - 'im Lauf d. J. natürlich dramatisch drehen'

deine sprache verrät den dramatiker, und 'natürlich' ist hier gar nichts  

09.07.14 19:29

103299 Postings, 7860 Tage Katjuschaändert nichts daran, dass die Daten bei 4traders

nicht stimmen bzw. die Zeile Cashposition weggelassen haben. Gucks dir doch einfach mal an!

Wenn es sich bei den 145 Mio ? um Nettofinanzverbindlichkeiten handeln würde, müsste Grammer im Jahr 2014 einen negativen Nettocashflow von 52 Mio ? machen, und das bei einem geschätzten Ebitda von 95-100 Mio ?.

Wie realistisch ist das?  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 48   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln