finanzen.net

Deutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Seite 1 von 1125
neuester Beitrag: 11.11.19 23:32
eröffnet am: 21.05.14 21:51 von: BiJi Anzahl Beiträge: 28101
neuester Beitrag: 11.11.19 23:32 von: Werni2 Leser gesamt: 3139897
davon Heute: 469
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1123 | 1124 | 1125 | 1125   

21.05.14 21:51
45

15483 Postings, 3721 Tage BiJiDeutsche Bank - sachlich, fundiert und moderiert

Da mittlerweile kein wirklich moderierter Deutsche Bank-thread mehr existiert und der Wunsch nach einem solchen vermehrt aufgetreten ist, gebe ich nun hiermit die Möglichkeit sich sachlich, fundiert und informativ zu äußern.

Vorab ist jeder herzlich willkommen, der sich zur Thematik Deutsche Bank äußern möchte.

Es soll kein "Rosa-Brillen-thread" sein, Kritik ist ebenso willkommen, nur sollte diese sachlicher Natur sein.

Wichtig ist hier auch das Miteinander: Pöbeleien, unsachliche Beiträge, Spams werden nicht geduldet und führen nach erfolgter Ermahnung zum Ausschluss.

Ich hoffe, damit den an mich herangetragenen Wünschen gerecht zu werden und freue mich auf viele gute Beiträge und zahlreiche Diskussionen!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1123 | 1124 | 1125 | 1125   
28075 Postings ausgeblendet.

10.11.19 22:50

5935 Postings, 6283 Tage sard.OristanerAktienrückkauf für Aktienvergütungszwecken

Während noch in meinem Posting vom 14.09.2019  noch zu lesen war:
https://www.ariva.de/forum/...moderiert-501469?page=1044#jumppos26101

"Zur INFO:
Die ordentliche Hauptversammlung 2019 erteilte dem Vorstand die Ermächtigung, bis zu 10% des Grundkapitals (206,7 Millionen Aktien) bis Ende April 2024 zurückzukaufen. Davon können bis zu 5% (103,3 Millionen Aktien) über den Einsatz von Derivaten erworben werden. Diese Ermächtigungen ersetzen die Genehmigungen der Hauptversammlung 2018.

Während des Zeitraums von der Hauptversammlung 2019 (23. Mai 2019) bis zum 30. Juni 2019 wurden keine Aktien zurückgekauft. Der Bestand an zurückgekauften Aktien in Treasury zum 30. Juni 2019 betrug 1,6 Millionen."

Heißt es nun:

Aktienrückkaufprogramme
Die ordentliche Hauptversammlung 2019 erteilte dem Vorstand die Ermächtigung, bis zu 10% des Grundkapitals (206,7 Millionen Aktien) bis Ende April 2024 zurückzukaufen. Davon können bis zu 5% (103,3 Millionen Aktien) über den Einsatz von Derivaten erworben werden. Diese Ermächtigungen ersetzen die Genehmigungen der Hauptversammlung 2018.

Während des Zeitraums von der Hauptversammlung 2019 (23. Mai 2019) bis zum 30. September 2019 wurden 8,3 Millionen Aktien zurückgekauft. Die zurückgekauften Aktien wurden im gleichen Zeitraum oder werden im anstehenden Zeitraum zu Aktienvergütungszwecken verwendet, so dass der Bestand an zurückgekauften Aktien in Treasury zum 30. September 2019 1 Million betrug.


Greift nur zu... ;)))  

11.11.19 09:41

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.11.19 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

11.11.19 10:04

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.11.19 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

11.11.19 10:12

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDeutsche Bank ist sicher kein Sanierungsfall

Sie ist ein Pleite Kandidat.  

11.11.19 10:19

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 11.11.19 12:19
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

11.11.19 10:31

8576 Postings, 2490 Tage BÜRSCHENWelti der Ablader

Was für ein belangloser Quark mach Dich einfach vom Acker und Gut ist !  

11.11.19 10:55

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDie Gnadenfrist für euch zum Ausstieg ist abgelauf

en und wir senken die Verkaufskurse weiter......  

11.11.19 11:02
3

617 Postings, 642 Tage ewigeroptimist@Weltenbummler

leiden Sie unter dissoziativen Identitätsstörungen?
Das würde Ihre recht wirren Beiträge erklären.

 

11.11.19 11:29

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDamit die DBK nicht Pleite geht, muss die

Mitarbeiterzahl auf ca. 30.000 Mitarbeitern gesenkt werden und das vor 2021. Ansonsten sehe ich keinen Weg daran vorbei, ohne eine Staatshilfe zu überleben. Jedoch die Bundesregierung steckt dann mitten im Wahlkampf und in der öffentlichkeit, so das es nicht möglich sein wird. Ansonsten kann dan nur noch über die Platzierung einer Kapitalerhöhung von ca. 1 Millarde 'Aktien das Boniprogramm der wasserköpfe gesichert werden.  

11.11.19 11:32

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDie Toxischen Papiere in der BAD Bank werden ihnen

noch um die Ohren fliegen und der Derivatemarkt ist nochmal ein großer Klotz am Bein. Ca. 2,5 Billionen ? sind hier vor einem Ausfall gefährdet.

Wir verkaufen weitere Packette!  

11.11.19 11:53

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerSchade das CERBERUS und Katar nicht aufgestockt ha

haben. Wird sicher Gründe haben, denn die wollen kein weiteres Risikokapital zur Verfügung stellen. Das eingesetzte Kapital haben die shcon abgeschrieben.  

11.11.19 11:56

17043 Postings, 2171 Tage Galearisignore

11.11.19 12:01

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerZu diesen Schnäpchenpreisen müssten BlackRock

Katar und Cerberus aufstocken.

Warum tuen sie es nicht???

Was meint ihr. Sie müssten doch die Stücke Händeringend aus dem Markt saugen???  

11.11.19 12:08

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerDBK wird als größte Verbrecher Bank aller Zeiten

in die Geschichte eingehen. Am Samstag hatte ich nochmal eine Dkumentation in Phönix und ZDF Info angeschaut und die Machenschaften des Herrn von zu mit und zurück Ackermann......  

11.11.19 12:17

23619 Postings, 3633 Tage WeltenbummlerNach dem Herr Ackermann der IKB toxische Papiere

im Volumen von ca. 54 Millarden ? verkauft hat und der KFW auch nochmdl 42 Millarden, hat die Frau Merkel dem Herrn Ackerman im Kanzleramt eine Geburtstagsparty vom feinsten eingerichtet. Anschliessend ist die IKB dann anschliesend musste dann die KFW die IKB noch mit steuergelder Retten, weil Ackerman der IKB Kredite verweigert hatte.

Ich würde der Frrau Merkel sämmtliche Pansionen und bezüge Streichen und auch rückwirkend Ihre ausgezahlten bezügen zurück fordern. Das wäre nur zu gerecht.  

11.11.19 12:24
1

228 Postings, 70 Tage BioTradeDeutsche Bank

Die Deutsche Bank hat viele Leichen im Keller.  Das Ackermann noch als freier Mann herumläuft und sämtliche Bezüge behalten darf ist auch ein Skandal ohne Gleichen. Der kleine Mann wäre längst im Knast. Politik & Deutsche Bank. Boni 2 Milliarden für was genau? Ich bin auch nur investiert um auf eine kleine Gegenreaktion bis 8 zu hoffen und keienswegs langfristig zu halten. Derzeit siehts aber wieder nach Abverkauf aus.  Sollte es doch keinen Deal mit China geben sollten wir auch neue Tiefs sehen.  

11.11.19 12:49

1514 Postings, 2429 Tage Leerverkauf@ BioTrade: Deutsche Bank

Zitat: Das Ackermann noch als freier Mann herumläuft und sämtliche Bezüge behalten darf ist auch ein Skandal ohne Gleichen.

Liegt mitunter an der deutsche Rechtsprechung an der zwischenzeitlich zwischen Arm und Reich unterschieden wird. Beispiel, wenn ich meine Einkommensteuer nicht rechtzeitig abführe bekomme ich Ärger mit dem Finanzamt. Die, wo mit Cum-Ex Geschäften Millionen Euro abräumen passiert in aller Regel nichts....man kennt sich, man hilft sich.  

11.11.19 13:19
1

192 Postings, 853 Tage juergen200000hätte hätte fahrradkette...

auf und nieder immer wieder...

die us-banken machen milliarden gewinn.....und die deutsche betrügerbank kostet immer noch so viel wie ein döner + eine cola...

also da stimmt doch etwas nicht....da stimmt etwas ganz und gar nicht...

mehr als einmal habe ich hier ja geschrieben und gesagt daß hier viele betrüger + korrupte menschen am werke sind...
aber auf mich hört ja leider niemand....

hurra deutschland  

11.11.19 16:28

6905 Postings, 513 Tage DressageQueenUnd habt ihr euch wieder vom Weltenbummler

verunsichern lassen?  Ist ja Tag ein Tag aus seine Aufgabe ...  

11.11.19 18:07

15329 Postings, 5933 Tage harry74nrwAckermann hatte auch Frau Merkel geblendet

siehe Geburtstagsfeier im Kanzleramt......

Schade das in 2007,2008 nicht wirklich aufgeräumt wurde. Nun ist es zu spät und das dahinsiechen dauert noch. Schade für die Angestellten und die Daueroptimisten.

 

11.11.19 18:19

6905 Postings, 513 Tage DressageQueenWird ja niemand gezwungen

hier Aktien zu kaufen. Warum sich überhaupt die Mühe machen ins Forum zu schreiben wenn doch ohnehin alles so ausweglos ist? Widerspricht sich doch ...  

11.11.19 18:45

6804 Postings, 5291 Tage pacorubioDress

Gibt immer Möglichkeiten dafür
Eigene Verunsicherung des Invests
Troll
Leerverkäufer
Etc
Mit anlegen in die Aktie haben die meisten Schreiberlinge hier nichts zu tun oder?.....  

11.11.19 18:54

15329 Postings, 5933 Tage harry74nrwWieso?

Seit 18 ? regelmäßig an der Talfahrt verdient, zum Teil auch mit Derivaten der DBK.

zudem

Kenne ich den Laden aus der Ferne, über Freunde und Bekannte seit Jahrzehnten und sage daher wie ich diese Entwicklung empfinde.

 

11.11.19 21:44

5193 Postings, 3763 Tage tagschlaeferfür mich ist die db ein schlafender riese ...

niemand weiss genau, welches potenzial diese derivate-milliarden inne haben, welche in dieser badbank aka "cash release unit" schlummern.
eigentlich eine seltsame bezeichung für eine abteilung, wo die schlechten assets liegen?
ich warte immer noch auch morganstanley, barclays und goldmans sachs, die für diese derivate mrd. bieten sollen - und hoffentlich hebeln diese derivate nur steigende börsen...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

11.11.19 23:32

330 Postings, 6552 Tage Werni2GÄÄÄÄHHHNNN........

man ist das langweilig !
Nicht hoch und nicht runter,
wird langsam Zeit das der "Dauerschlaf" mal endet..........  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1123 | 1124 | 1125 | 1125   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Airbus SE (ex EADS)938914
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Lang & Schwarz AG645932
bet-at-home.com AGA0DNAY
Viscom AG784686
flatex AGFTG111
Basler AG510200
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Sloman Neptun Schiffahrts-AG827100
AlibabaA117ME
Amazon906866