finanzen.net

die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Seite 1 von 111
neuester Beitrag: 20.01.20 13:43
eröffnet am: 16.10.14 23:59 von: fuzzi08 Anzahl Beiträge: 2773
neuester Beitrag: 20.01.20 13:43 von: neymar Leser gesamt: 643258
davon Heute: 168
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   

16.10.14 23:59
14

11074 Postings, 5858 Tage fuzzi08die neue SGL Carbon - ein Turnaroundkandidat?

Soeben hat SGL eine Kapitalerhöhung hinter sich. Dabei wurden rund 20 Millionen neue Aktien ausgegeben, die rund 267 Mio. Euro in die Kasse gespült haben.
Nach zuvor 71 Mio. alter Aktien repräsentiert nun jede Aktie 1/91 Mio. des Grundkapitals.

Zur Frage der Kapitalverwässerung: gem. Definition tritt sie ein nach Ausgabe von Gratis-aktien oder nach Ausgabe junger Aktien unter dem Wert der alten. Am 29. September, dem Beginn der Bezugsfrist, betrug der Kurs der (alten) Aktie im Tageshoch rund 17,- Euro. Dazu kam je 1 Bezugsrecht, das per 01.10. bei 0,95 Euro notierte. Macht zusammen 17,95 Euro je Altaktie.
Die Neuaktien wurden zum Ausübungskurs von 13,25 Euro zuzüglich 25/7 Bezugsrecht (=3,57 BR) , insgesamt also zu 13,25 + 3,39 = 16,64 Euro ausgegeben (der zwischenzeit-liche Kursverfall bis zum Emissionstag hat auf diese Rechnung keinen Einfluss).
Daraus ergibt sich nach meiner Rechnung ein leichter Verwässerungseffekt von 1,31 Euro bzw. 7,3%. Dem ggü. stehen die 267 Mio. Euro, mit denen die EK-Strukur verbessert wird.

Susanne Klatten, seit April 2013 Aufsichtsratsvorsitzende und mit knapp 27% über ihre Beteiligungs GmbH Skion größte Aktionärin, ist als ehrgeizig bekannt und scheint die Altlasten bei SGL mit eisernem Besen auskehren zu wollen.  Da der ungewichtete Durchschnittskurs zum Zeitpunkt ihres Einstiegs (März 2009) ca. 35,- Euro betragen hatte und sie danach noch zu vermutlich ähnlich hohen Kursen aufgestockt hatte, dürfte sie ihre SGL-Beteiligung jetzt schmerzhaft in den Büchern drücken. Daran, dass ihre Kapital-GmbH (Skion) die SGL-Anteile wertberichtigen muss, kann ihr kaum gelegen sein.

Zusammen mit den Anteilen von BMW (15,72%) repräsentiert sie 42,59%.
Die Volkswagen AG hält 9,95% und die Voith GmbH 9,14%.
Damit ergibt sich die Ausgangssituation, dass Frau Klatten 7,41% (+1 Aktie) zur Mehrheit und VW/Voith 5,91%(+1 Aktie) zur Sperrminorität benötigen.
Ich gehe davon aus, dass sich beide Interessensgruppen die entsprechenden Anteile gesichert haben - spätestens im Kontext mit dem aktuellen Kurseinbruch.

Ausblick:
Ich unterstelle, dass Frau Klatten ihren Job professionell erledigt und SGL (wieder) zu einem profitablen Unternehmen macht. Zieht die Wirtschaft wieder an, wird auch der Stahlzyklus und damit das Grafitgeschäft profitieren.
Der Leichtbau ist andererseits eine der zukünftigen Schlüsselindustrien. Bisher mangelte es an der Massenverbreitung und somit an der Profitabilität. Das sollte sich bald ändern: SGL ließ vor einiger Zeit verlauten, dass man von Kosteneinsparungen im hohen zweistelligen Prozentbereich in den kommenden Jahren ausgehe - was sowohl die Basis für künftige Profite als auch für die Massenverbreitung schaffen würde.
Es spricht einiges dafür, dass die Schwäche bei SGL Carbon vorübergehend ist und die Gesellschaft runderneuert zu alter Form auflaufen kann. Vor dem Hintergrund des Basis-effekts sehe ich daher interessante Kurschancen. Auch wenn die Kurskorrektur erst nach Bodenbildung als beendet betrachtet werden darf, kann man mit dem Aufbau einer ersten Position nicht sehr viel falsch machen. Ich werde als erstes zu einem Turbo greifen und die fällige Erholungsrallye (Shortsqueeze) profitabel absurfen. Danach wird man weitersehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
2747 Postings ausgeblendet.

05.11.19 12:38

817 Postings, 1436 Tage borntotradeMACD Long GD 38 GD 50 long

Moin, bei SGL gab es eine sehr gute Geschäftsentwicklung:

Sale up 6%
Umsatz 832 Mio
EBIT 54 Mio;  etwa gleiche Höhe des Vorjahres

Positives Maßnahmen Paket:

- 3% Stellenabbau
- Preiserhöhungen
- Ausbau Luftfahrtgeschäft
- Spezial Graphiten Umsatz + Ertrag plus 8%

Bis 2023 durchfinanziert

Charttechnisch GD 38 & GD 50 nach oben gekreuzt
MACD long

P.S. M.M.n. sollte der Kurs wieder über 8,xx steigen....
       und dann kommen, wie immer, erst die Analysten Kaufempfehlungen.....  

05.11.19 17:56

1990 Postings, 3646 Tage FairSpiritKommentare

Ganz herzlichen Dank, vor allen Dingen für die Bewertung dieser Zahlen, denn lesen kann ich in der Tat, doch die Zahlen einzuordnen ist eine andere Sache!  ...  

07.11.19 11:33
2

1820 Postings, 2595 Tage Kasa.dammjetzt ist SGL eine Turaround

Aktie. So wie es aussieht dürfte das jetzt die Bodenbildung sein. Ein Sprunug über das Septemberhoch schließt die Formation ab. Anschließend dürfte es wieder Richtung 9 EUR laufen.  

14.11.19 12:16

817 Postings, 1436 Tage borntotradeKurs 4,81 plus 1,61% Rakenantrieb Nr. 1 startet

Moin, Kurs 4,82 plus 1,61%, m.M.n. startet jetzt der Rakenantrieb Nr.1,
denn das offene Gap bis 6,xx wird m.M.n. jetzt geschlossen und dann
Kursrichtung auf 8,xx.

Somit dreht der MACD und RSI nach oben und es startet ein extremes
Kaufsignal beim Ausbruch des Billinger Bandes nach oben...

Das Kursziel wurde bereits durch die Analysten erhöht und weitere werden
m.M.n. den Kurs, wie immer, folgen.

Quelle: https://www.finanznachrichten.de/...carbon-auf-4-20-euro-hold-322.htm

P.S. wish it Dream it do it....  

14.11.19 19:25
1

16 Postings, 307 Tage MarreiDa fehlt noch was!

Die Umsätze könnten besser sein, eine Rakete braucht ein paar lange grüne (Zünd ) Kerzen...  

15.11.19 14:04
1

1990 Postings, 3646 Tage FairSpirit'Umsatz hui, Gewinne pfui'. ...

Ist das nicht logisch, wenn BMW u. VW zu den Ankeraktionären gehören? Diese sind doch in erster Linie daran interessiert, daß das Produkt, das sie in ihren Autos verarbeiten preiswert, ja sogar billig ist, damit das Endprodukt Auto nicht zu teuer wird! Wie die Kladden da eingestellt ist, das weiß man natürlich nicht so ganz genau, doch da sie Hauptaktionärin von BMW ist, kann man sich schon so einiges ausmalen!  

15.11.19 17:05
2

86 Postings, 715 Tage 7ender@FairSpirit:

Richtig, jeder Kunde ist an günstigen Produkten interessiert. Und ja, als Ankeraktionär bei einem potentiellen Lieferanten können durchaus auch strategische Überlegungen eine Rolle spielen. Ich glaube allerdings nicht, dass eine Beeinflussung des Börsenwertes hierbei eine Rolle spielt.
Alles aber wie immer nur meine Meinung!  

15.11.19 20:24

1990 Postings, 3646 Tage FairSpirit@7ender

Also, wenn der Gewinn den Bach runter geht, dann ist das doch börsenrelevant oder? Wenn die Umsätze so hoch gewesen sind, dann heißt das doch, daß die Preise nicht gestimmt haben!  

18.11.19 09:05

2375 Postings, 1963 Tage KursrutschUnd wenn die Kurse runter gehen, können sich auch

die Minuszinssparschweinsparer Hightech für laues Geld einverleiben bis ihnen das ganze Unternehmen gehört ?
Da die Minuszinssparschweinsparer aber lieber ihre Kohlen  Banken überlassen und dafür auch noch Minuszinsen zahlen, wird sich NICHTS ändern!

Deutsche bunkern fast eine Billion Euro auf Girokonten
https://www.handelsblatt.com/finanzen/geldpolitik/...u5bp94E5SUcc-ap5
Wie immer nur die Meinung der Artikelschreiber, die ich mir nicht zu eigen mache

1 Billion ? vergammelt  auf Girokonten
unglaublich
 

21.11.19 10:36

533 Postings, 3064 Tage gs100pdGott sei Dank,

darf jeder mit seinem Geld anstellen was er möchte.  

12.12.19 10:56
1

920 Postings, 1155 Tage NeverKnowWachstum in Kohlenstofffaser Markt

Einige der in den berichten mit SWOT-Analyse Profilierten Großen Unternehmen sindToray Industries Inc., Hexcel Corporation, Mitsubishi Rayon Co Ltd., Teijin Limited, Hyosung Corporation, SGL Carbon SE, Cytec Industries Inc., DowAksa USA LLC, Svetlogorsk-Khimvolokno (OJSC), Kemrock Industries and Exports Limited

 

12.12.19 10:58
1

920 Postings, 1155 Tage NeverKnowNoch was

SGL CARBON SE, Seit Mitte dieses Jahres fertigt die SGL Carbon Längsblattfedern aus glasfaserbasiertem Verbundwerkstoff für die Hintera...
 

13.12.19 09:26

17 Postings, 1769 Tage Thor28Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 14.12.19 20:24
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

13.12.19 13:50
1

60132 Postings, 7397 Tage KickyBrennstoffzellenkomponenten:SGL Carbon will Umsatz

verfünffachen
Die Hyundai Motor Group hat einen bestehenden Liefervertrag für Brennstoffzellenkomponenten mit SGL Carbon vorzeitig verlängert. Die Produktions- und Liefermenge von Gasdiffusionsschichten für das Brennstoffzellenauto Nexo vervielfacht SGL.

Die Gasdiffusionsschichten regulieren in der Brennstoffzelle den Gastransport sowie den Abtransport von Wasser und Wärme. Damit beeinflussen sie entscheidend die Leistungsdichte und den Wirkungsgrad der Brennstoffzelle. Erstmals kamen die Gasdiffussionsschichten von SGL Carbon namens Sigracet im Jahr 2012 im Hyundai IX35 zum Einsatz.
Der Automobilzulieferer plant, den Umsatz mit Komponenten für Brennstoffzellen mittelfristig mehr als zu verfünffachen: auf jährlich 100 Millionen Euro. Das Unternehmen liefert die Gasdiffusionsschichten derzeit an rund 200 Kunden.

https://www.all-electronics.de/...-carbon-will-umsatz-verfuenffachen/

von wann der derzeit gesperrte Brief stammt ist ja nicht ersichtlich

jedenfalls gab es einen Zwischenbericht am 25.oktober 2019 vor dem Report am 5.November
https://www.sglcarbon.com/en/company/press/...the-new-five-year-plan/
das war also längst eingepreist !

und der offensichlich anders lautet: Initial outlook for 2020
Comprehensive measures initiated to improve earnings of the CFM business unit
CFM strategic growth markets automotive and aerospace remain intact
Growth in higher-margin aerospace business to be accelerated...
While the preliminary results for the first nine months 2019 remain, overall, within the scope of the full year outlook outlined in the ad-hoc notification of August 14, 2019 (preliminary 9M/2019 recurring EBIT: Group: approx. ?54 million, CFM: approx. minus ?2 million, GMS: approx. ?71 million, Corporate: approx. minus ?15 million), continued weakness is becoming apparent for the final quarter 2019 in the reporting segment Composites ? Fibers & Materials (CFM). This is due to the further weakening in the market segment Textile Fibers as well as the deteriorated economic environment in the market segment Industrial Applications.

We therefore now expect for the full year 2019 a recurring EBIT in the reporting segment CFM in a negative mid to high single digit million ? amount (previous guidance: positive mid-single digit million ? amount). This results in a Group recurring EBIT for the full year 2019 in the magnitude of ?45 to 50 million (previous guidance: approx. ?55 million).....An initial outlook for 2020 is also becoming apparent based on the current status of the new five-year plan: Group sales is expected slightly below the 2019 level (which is anticipated between ?1.05 and ?1.1 billion). Group recurring EBIT is likely to be 10 to 15 percent below the expected 2019 level. As already outlined in the ad-hoc notification of August 14, 2019, we are planning to publish further details on this and the new Group plan in January 2020 at the latest.

Herabsetzung der Guidance am 25.Oktober 2019  ! also keineswegs neu !  

16.12.19 13:11

920 Postings, 1155 Tage NeverKnowWenn nicht jetzt, wann dann?

Das Wertpapier zeigt in den letzten Wochen Tendenzen die lang anhaltenden Verkäufe zu unterbrechen. Dies sollte in der Tat auch gelingen, denn ansonsten würde wortwörtlich der Abgrund drohen.
 

20.12.19 11:45

72 Postings, 1097 Tage LireNachrichten Bitte mal was Neues.

Zu jeder Aktie der Selbe Text / ( SGL Carbon Aktionäre sind stinksauer und wütend: Absolut zu Recht, denn das ist der Grund  )/ Das ist Langweilig Langweilig.  

20.12.19 12:50

5872 Postings, 4894 Tage Vermeerja bei den "Nachrichten"-Quellen fehlt

eine Ignorier-Funktion, so wie man sie für Foristen hat  

14.01.20 14:15
1

920 Postings, 1155 Tage NeverKnowSGL Carbon erhält Großauftrag


SGL Carbon baut seine Präsenz in Nordamerika mit einem neuen Großauftrag deutlich aus. Weitere Aufträge sind in Aussicht.
 

14.01.20 14:34

916 Postings, 2630 Tage JAM_JOYCEKann mir mal einer

simpel erklären warum die Bude noch immer keine Gewinne erzielt? Ist denn die Zeit dafür noch nicht reif?

Anwendungsgebiete von SGL finden sich doch sicherlich genug oder stimmt das etwa nicht? Wie sieht es mit der Konkurrenz aus, denke nicht, dass es da so viele geben wird. Ist man hier denn nicht in einem Wachstumsmarkt?

Die umsatzPrognose 2020 soll ja leicht unterhalb dem Ergebnis von 2019 liegen? Da fällt ein Kauf von SGL noch recht schwer, denn soviel ist nicht zu erwarten außer eventueller Auftragseingänge.  

14.01.20 14:52

920 Postings, 1155 Tage NeverKnowDie Maßnahmen zeigen Wirkung

Wie in der Pressemitteilung 2019 angekündigt:

  • Umfangreiches Maßnahmenpaket zur Verbesserung des Ergebnisses von CFM beschlossen
  • Dr. Michael Majerus, Sprecher des Vorstands der SGL Carbon: ?Die strukturellen Wachstumstreiber in den für uns strategisch relevanten Märkten sind intakt. Unsere Maßnahmen zur Verbesserung des Ergebnisses der CFM setzen wir konsequent um.?


Das Sorgenkind CFM scheint das Tal durchschritten zu haben. GMS war ja schon immer profitable. Darum kann man die Nachricht zu dem Großauftrag gar nicht hoch geenug einschätzen. Folgt jetzt noch nächste Woche die Bekanntmachung zum neuen CEO, werden bald alte Kurse erreichbar sein.

Hier noch ein Ausszug aus Großauftrag aus Nordamerika

Vielversprechende neue Anwendung


?Getrieben durch den wachsenden Bedarf an Elektrofahrzeugen und damit einhergehenden neuen flexiblen Chassis-Plattformen weltweit sind unsere Batteriegehäuse aus faserverstärktem Kunststoff eine sehr vielversprechende neue Anwendung innerhalb unseres Produktportfolios. Die jüngst erhaltenen Aufträge bestätigen, dass unser Ansatz der Entwicklung maßgeschneiderter Lösungen auf Grundlage unserer integrierten Wertschöpfungskette einen hervorragenden Mehrwert für die Kunden bietet?, erklärt Sebastian Grasser, Head of Automotive Segment im Geschäftsbereich Composites ? Fibers & Materials bei der SGL Carbon.


 

16.01.20 09:30

483 Postings, 1002 Tage torres1Es geht voran...


SGL Carbon weiht neue Produktionshalle für Automobilkomponenten aus Graphit am Standort Bonn ein

https://www.pressebox.de/inaktiv/sgl-carbon-se/...nn-ein/boxid/988637


 

16.01.20 13:15
1

1613 Postings, 3988 Tage niovsBewertung

0,5 vom Umsatz ist halt schon heftig
Allerdings auch, dass sie bei dem Umsatz nichts verdienen.

Ob man hier vielleicht mal spekulativ reingeht aufgrund von folgendem?

https://www.ariva.de/news/...-rahmen-der-erstellung-der-neuen-7927034

"bereits in der Ad-hoc Mitteilung vom 14. August 2019 avisiert ist es geplant, weitere Details hierzu sowie zur neuen Konzernplanung spätestens im Januar 2020 bekanntzugeben."
 

17.01.20 09:34

4 Postings, 3626 Tage time1910Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 19.01.20 15:31
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

20.01.20 13:43

1688 Postings, 672 Tage neymarsgl carbon

Ultra-light landing gear made of carbon fiber composites for air taxis

https://www.sglcarbon.com/en/company/press/...mposites-for-air-taxis/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
109 | 110 | 111 | 111   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
SAP SE716460
Apple Inc.865985
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Varta AGA0TGJ5
EVOTEC SE566480
Deutsche Telekom AG555750
BASFBASF11
Microsoft Corp.870747
BayerBAY001