finanzen.net

Golden Dawn Minerals

Seite 40 von 43
neuester Beitrag: 29.05.18 13:00
eröffnet am: 14.07.16 16:44 von: Montgomery. Anzahl Beiträge: 1069
neuester Beitrag: 29.05.18 13:00 von: Alibam Leser gesamt: 263868
davon Heute: 2
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43  

21.03.18 21:21
1

3435 Postings, 3557 Tage zocki55pajero...keine unze..schauen wir mal

ob es auch 2018 so bleibt... wenn ja dann wissen wir daß es Verarschung war.

sollte aber die Produktion starten und die Goldanreichung ... im Gestein der Wahrheit entsprechen,sind wir auf der richtigen Seite oder meint ihr dass diese Aktienoptionen welche weit über 0,40 can $ kosten ...
ohne zu Überprüfung gemacht wurden..
Ich gehe 2018 von 20 000 unzen  aus !
der Kurs könnte somit locker die 1can.  $ erreichen.
Schauen wir mal


 

22.03.18 15:25

1262 Postings, 1728 Tage PolluxEnergyHier mal

ein interessantes Video zum Thema gefunden:

 

22.03.18 15:34

1262 Postings, 1728 Tage PolluxEnergyUnd

23.03.18 08:29

10109 Postings, 3611 Tage ranger100Mal eine Frage an die hier investierten

Gibt es auch Bilder von den Arbeiten? Sicherlich ist eine Besichtigung von alten Stollen und alten Absicherungsnetzen interessant fuer Bergbaufans aber was wird eigentlich konkret getan ?  

23.03.18 08:33
3

462 Postings, 926 Tage börsetogoja, ich glaube hier wurden einige durch ein paar

sehr negative Posts verunsichert. Aber ich glaube wirklich, dass es hier vorwärts geht. Man hat aus meiner Sicht vielleicht erstmal zuviel in die Breite investiert statt mal eines der vorhandenen Projekte fertig zu stellen. Aber wenn sich ein aussergewöhnliches Schnäppchen ergibt, kann ich das wiederum verstehen. Ich denke, inzwischen wird gefördert und auf Halde produziert. 50 cent bis 1 EUR sind denke ich wirklich drin.  

23.03.18 08:36

462 Postings, 926 Tage börsetogoder Goldpreis scheint sich auch über 1300 zu

stabilisieren. Meiner Erinnerung nach hat Golden Dawn Förderkosten von ca. 850 KANADISCHEN Dollar. Das heisst wirklich sehr geringe Förderkosten. Bei einem Goldpreis von 1350 US Dollar ist das schon eine ziemlich coole Marge.

Und vielleicht übernimmt Kinross doch eines Tages einfach den kompletten Laden. Auch wenn Wolf Wiese das anscheinend nicht möchte. We will see.  

26.03.18 11:40

75 Postings, 987 Tage micha5ader Link war nich komplett

26.03.18 12:14

468 Postings, 1372 Tage matti_tapio...

gut Ding will Weile haben  

26.03.18 17:35

462 Postings, 926 Tage börsetogoGold steigt weiter...pro Unze sollte die Marge

nun bei über 500 USD liegen...das bedeutet über 10 000 000 Gewinn im Jahr. Und das auch nur bei 20 000 Uz....es könnte also noch mehr werden.  

26.03.18 22:52
1

2688 Postings, 1254 Tage pajero3.2didTjaa vor 2 Wochen sind die neuen

Lemminge wieder gegrillt worden...

Habe doch gesagt, die Dummies werden gegrillt...

Künstliche Puscher Aktie aus Canada ohne fundamentale Hintergründe.

Durch Filmchen und Träumereien mit 1,2 Mio Unzen Gold vorkommen wird das nichts und

wird nie was werden.

Keine Kauf und Verkaufsempfehlung..  

27.03.18 09:32
3

587 Postings, 1079 Tage Midas13Warst

Du schon mit deinem Pajero vor Ort und kannst uns Deine Aussagen fundamental unterfüttern?
Hast Du dort keine Anlagen und Minen vorgefunden? Lauten die Grundbücher nicht auf Golden Dawn?
Gehen dort keine Berbauarbeiten von statten? Wenn Du also nur "Wolf" und "Wiese" dort gesehen hast,
will ich Dir gerne recht geben, dass wir es hier mit Betrug zu tun haben. Anderenfalls würde ich mich mit solchen Aussagen etwas zurückhalten. Jeder von uns hier weiß, dass wir es hier mit einer Hoch-Risiko-Anlage zu tun haben. Die Leute, welche z.B. in Container investiert haben, dachten bis letzte Woche auch nicht daran, daß das Geschäftsmodell den Bach runter geht.    

27.03.18 09:40
2

462 Postings, 926 Tage börsetogoich hatte in Container investiert ;-) Vor 15

Jahren von einer stockkonservativen Bank empfohlen. Auf Nachfrage, wieviel es damals Provision gab, hiess es, mann muss Unterlagen nur 10 Jahre aufbewahren....  

27.03.18 15:48
1

75 Postings, 987 Tage micha5aRisiko oder Lüge

Ich weis ja nicht was sich hier einige denken, ich habe mit dem GSF von Deutschland gesprochen.
Er war schon vor Ort und es ist alles so wie dargestellt. Es gibt hier einige die denken alles geht von heute auf morgen: DAS IST Quatsch !
Sobald die erste Meldung kommt geht der Kurs nach oben. Bis dahin heißt es warten und wenn kommt ja evtl. auch eine Übernahme in Frage.
Wer hier mehr als mit Spielgeld reingeht ist doch selber Schuld.
Es wird doch keiner gezwungen zu kaufen und wer nichts kauft sollte doch lieber die Klappe halten.

Das ist nur meine Meinung und stellt keine Empfehlung da.  

27.03.18 16:04
2

462 Postings, 926 Tage börsetogosehe ich auch so...das Einzige was mich schon auch

stört ist, dass der Zeitplan fast 1 Jahr in Verzug ist. Klar, kann bei Explorern schon mal vorkommen...Aber ich kann mich noch gut an die Meldung im letzten Jahr erinnern: Our goal: Becoming a gold producer in 2017....jetzt ist die Produktion in der 2. Hälfte 2018 geplant....

Bis dahin halte ich auch die Füsse still. Wird Ende 2018 noch nicht gefördert, bin ich raus.

Für Neueinsteiger ist der aktuelle Kurs aber sicher attraktiv, da nun wirklich alles Negative eingepreist ist....  

27.03.18 19:00
1

75 Postings, 987 Tage micha5agenauso sehe ich das auch

im Sommer muss was greifbares kommen. ich habe schon verbilligt und warte auch noch ab.
Ich denke wenn sich beim Gold was tut, so wie ich erwarte geht der kurs auch wieder etwas hoch.
Ist halt auch interessant weil alles in einer Hand ist und so die Kosten überschaubar sind und ab 1400 Goldpreis lohnt sich das richtig.  

04.04.18 19:55

833 Postings, 3837 Tage Raptor11Blanke Ironie

Der Goldpreis ist stabil sogar leicht steigend, und die Minenwerte geben alle nach.
Da ist doch was faul, aber die goldenen Zeiten werden kommen.............garantiert.
Ist zwar nervend,aber da muss man halt durch.  

05.04.18 12:15
1

587 Postings, 1079 Tage Midas13Bei Golden Dawn

geht es "nur" noch um die erfolgreiche Produktionsaufnahme - oder eben Nichtaufnahme. Sicher wäre ein Goldpreis von 800-900 USD/oz nicht kursfördernd, aber letztlich ist es hier egal ob Gold bei 1200 oder 1400 USD/oz steht. Knallen die Korken, oder nicht - das ist hier die Frage. Diesen Sommer muß geliefert werden. Die Anleger wurden zu oft vertröstet.  

05.04.18 15:00
1

2490 Postings, 3955 Tage ElCondorGolden Dawn kündigt Finanzierung

und Aktienzusammenlegung an  Donnerstag, 05.04.2018 08:20 von IRW-Press

Die Geschäftsleitung hat die Zusammenlegung sorgfältig geprüft und ist zu dem Schluss gekommen, dass eine Zusammenlegung im Verhältnis von 2:1 im besten Interesse des Unternehmens und der Aktionäre des Unternehmens ist und bei künftigen Kapitalerhöhungen hilfreich sein wird.

Super, habe ich das so richtig verstanden, dass bei einem Umtauschverhältnis von derzeit
0,13 ? der Einzelwert auf etwa 0,26 ?  angehoben werden würde ?
Sieht natürlich psychologisch besser aus als wenn bei aktuell 0,13 ? eine Kapitalerhöhung erfolgt und der Wert um eine Dezimalstelle nach hinten verschoben dargestellt wird. Na ja, verkaufen lohnt nicht mehr, zum Nachkauf fehlt mir so langsam das Vertrauen.

Gruß
ElC

-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

05.04.18 15:14
2

1137 Postings, 1643 Tage PischamanJa, ich weiss auch nicht warum

Golden dawn ein resplit als ne gute Entscheidung sieht!
Totaler Quatsch

Deshalb auch das Minus heute als Quittung,
Die Aktionäre scheinen hier langsam die Nase voll zu haben,

Holt mal langsam Gold raus ..... und generiert Gewinne, anstatt euch Srategien auszudenken wie man am besten den Kurs aussehen lässt!!!
Verspielen nur weiter Vertrauen..

:/  

05.04.18 15:23
2

10109 Postings, 3611 Tage ranger100Resplit ?

Das ist natürlich ein GAU für die hier investierten. Bislang habe ich leider noch keine Firma erlebt die einen solchen Schritt nachhaltig und Positiv für die Aktionäre abgeschlossen hat. Der Normalfall sieht MEIST so aus. Resplit mit kurzeitigen Anstieg des Kurses (bringt die Bestandsaktionäre aber meist nicht wieder in die Gewinnzone) und dann geht es wieder Abwärts.

Ich habe auch mit dem Gedanken gespielt hier eine Position anzulegen. Mit dieser Nachricht ist dies für mich aber vom Tisch, hat sich erledigt...

 

05.04.18 15:52
2

1137 Postings, 1643 Tage PischamanNa mal schauen, wenn die liefern sollten ist

im Endeffekt egal ob resplit oder split, dann geht der kurs ja eh hoch,
Ich kenne zb Galaxy resources mit einem resplit, wo es noch kein Gau geworden ist ;)

Aber meist ist es wirklich so, dass ein resplit total dumm ist!!!!!!!

 

05.04.18 15:55

2490 Postings, 3955 Tage ElCondor#901

Herr Wiese hat ja immer betont, dass es schon immer sein Traum war, selber eine Bergbaufirma sein eigen zu nennen.................


Jaja, wäre auch mein Traum, aber mit zunehmendem Alter reicht eventuell die Zeit nicht mehr aus,da nehm ich erst mal was ich sichern kann.Was schert mich meine Reputation, da kann ich kein Brot für kaufen. Aber gut ausgeführt, muss man schon zugeben, paar Bilder und Texte auf der Homepage, veröffentlichen von Videos auf einem eher unbekannten Sender mit dem Flair eines drittklassischen Homeshopping Gedöns.

Selbst Schuld, auch im Aktiengeschäft sollte man manchmal auf seinen Bauch hören.

Gruß
ElC
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

05.04.18 16:06
1

10109 Postings, 3611 Tage ranger100Kurs geht eh hoch....

Dann bedenke aber auch das es nicht zwingend ist das der Kurs sich nach der Halbierung deines Aktienbestandes verdoppelt. Wenn Du jetzt also schon Buchungstechnisch auf einen roten Bestand blickst, ist die Wahrscheinlichkeit eher sehr hoch das Du auch nachher rot siehst. Wenn dann noch eine Gegenbewegung durch erneute Aktienverwässerung einsetzt, dann gute Nacht...

und bisher wurde hier trotz der vollmundigen (aber in meinen Augen bisher Substanzlosen) Prognosen, WO gepushe und einer auffälligen Eifrigkeit im Beantworten von Kleinaktionärsfragen IMHO viel auf Zeit gespielt. Zeit ist Geld und wenn die Firma immer wieder neues Geld braucht ist ein Resplit einer der Wege dies zu erreichen. Das dabei das Kapital der bisherigen Aktionäre vernichtet wird spielt keine Rolle.

Natürlich kann der große Erfolg alles wieder egalisieren. Du musst Dich aber fragen ob Du bereit bist dieses Risiko innerhalb Deiner Investition zu tragen oder ob Du nicht lieber von der Seitenlinie die Dinge beobachtest OHNE Dein Kapital weiter dem Risiko Totalverlust auszusetzen. So sehe ich das...

und deshalb ist eine Investition hier für mich momentan indiskutabel...
 

05.04.18 16:08
1

2490 Postings, 3955 Tage ElCondor#997

im Endeffekt egal ob resplit oder split, dann geht der kurs ja eh hoch

das ist richtig, doch im Verhältnis sinkt die Anzahl der Aktien, Nullsummenspiel. Schmerzhaft wird es dann nach der KE wenn nur noch die hälfte der Aktien aber mit dem Wert vor dem Split  im Depot liegen. Um hier nur wieder, wenn überhaupt den Break Even zu erreichen dauert es Monate oder Jahre.

Wenn Du entdeckst, dass Du ein totes Pferd reitest, steig ab ist für mich zu spät. Trost, Gewinne mit den Verlust realisieren.

Gruß
Elc
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

Seite: 1 | ... | 37 | 38 | 39 |
| 41 | 42 | 43  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Apple Inc.865985
Siemens Energy AGENER6Y
Deutsche Bank AG514000
Amazon906866
BayerBAY001
CureVacA2P71U
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
PalantirA2QA4J