finanzen.net

Top-Foren

Forum Stunde Tag
Gesamt 490 3090
Börse 232 1533
Talk 211 1245
Hot-Stocks 46 299
Rohstoffe 13 108

Goldproduzent mit mehr als 100000 Unzen 2012

Seite 317 von 319
neuester Beitrag: 27.05.20 18:52
eröffnet am: 07.11.11 07:45 von: Fred_Feuers. Anzahl Beiträge: 7953
neuester Beitrag: 27.05.20 18:52 von: lokalrunde Leser gesamt: 1286591
davon Heute: 113
bewertet mit 23 Sternen

Seite: 1 | ... | 315 | 316 |
| 318 | 319  

26.02.20 16:17

1450 Postings, 3438 Tage krahwirt@Schummelschummi

gerade erst gelesen, warum übersehen, weis auch nicht.

Aber wenn, wie Du vermutest MJS einen Gewinn von 1 Cent ausweisen sollte, dann kann sich der Wert der Aktie mindestens ver 5_fachen, da wären wir dann über die von @James belachten 10 Cent.

Versuche tägl. unter 3 reinzukommen, heute wieder Order bei 0,0297 gestellt mit 100k-

Aber die Minen sind im Moment stabil.

LG  

26.02.20 20:13

106 Postings, 2778 Tage HackershausDas wäre ein KGV von 5

Wenn MJS  einen Gewinn von 1 Cent ausweisen würde, wären wir bei einem KGV von 5.
Krahwirt hat absolut recht, dann müsste sich MJS schnell mal ver5-fachen.

LG
Hackershaaus  

27.02.20 10:34
1

31 Postings, 2908 Tage schummelschumiGeschäftsjahr 2019 - Teil 1

Es gab am 14.11. die Ankündigung, dass MJG sein Geschäftsjahr (bisher Sep. - Sep.) auf eine Kalenderjahr-basierte Abrechnung umstellen will.

Daraus folgt, dass das Geschäftsjahr 2019 FÜNF Quartale hat (Rumpfgeschäftsjahr).

Somit gibt es ein zusätzliches Quartal.
Aaaaber selbst ohne Q5 liegt der Gewinn aus den ersten 4 quartalen bereiots bei 0,0096 $/Aktie.

Mehr dazu in Teil 2.

 
Angehängte Grafik:
2019_5q.jpg (verkleinert auf 57%) vergrößern
2019_5q.jpg

27.02.20 10:46
3

31 Postings, 2908 Tage schummelschumiGeschäftsjahr 2019 - Teil 2

So, anbei die Zahlen mit meiner Glaskugel für das 5. Quartal.

Ich denke, was wir seit heute morgen sehen greift der Veröffentlichung des Jahresberichtes vor.
KGV von 4,1 (TSX)

FOMO (Fear of missing out), kann mich selber nicht ganz davon frei sprechen, habe nach zwei Monaten vergeblichem Fischen im Bereich um 3 €-cent jetzt nochmal aufgestockt (ist eh billiger als als mein Durchschnittskurs).

Euch allen viel Glück und gute Geschäfte, ob nun mit BZ/H2, Batteriegedöns oder Gold ;)  
Angehängte Grafik:
2019_5q_results.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
2019_5q_results.jpg

27.02.20 11:15

31 Postings, 2908 Tage schummelschumiAchtung ! Korrektur!

In meiner Excel-Glaskugel hat eine Quartals- bzw. Halbjahresformel sich in die Ganzjahreszahlen gemogelt.

Hier jetzt die korrekte Version (KGV 8,3):


 
Angehängte Grafik:
2019_5q_results_korr.jpg (verkleinert auf 48%) vergrößern
2019_5q_results_korr.jpg

27.02.20 17:53
1

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtmir will nicht einleuchten

warum sie für anno 2019 nur 1.273 $ / UZ erzielen.
Von den Unzen Zahlen ganz zu schweigen.
Über die 8.000 pro 1/4 geht es nicht hinaus.

Wenn an 365 Tagen geschürft werden sollte, sind das mickrige 77 Uz/Tg., oder ein Umsatz von über 90.000 $ pro Tag.


Sieht ja im Moment nach einem 1 US Cent Gewinn/Share, aber interessiert keine alte Sau.
Wer hier schon mal Shares gekauft hat und seit 9 Jahren im Regen sitzt, wird wahrscheinlich keine weitern Stücke mehr kaufen,
selbst wenn der Gewinn auf 3 Cent steigen sollte.

Der Kurs bewegt sich nicht. Ist da ein Anker dran?

Fred vom Jupiter hatte mal eine Lebenszeit von 22 Jahren bei über 2,3 Mio Uz berechnet - aber irgendwas an der RE hat nicht gepasst. Überschläglich wurden gerade mal 200k in 7 Jahren realisiert.

Man bedenke: Loch wird immer größer und tiefer - und das kostet richtig die Tonnen an die Brecher zu bringen.

Vllt. erlösen sie für 2020 jetzt einen Preis von 1.283 $, ich freu mich schon  - aber was wollen die dann in Australien, bei solchen Resultaten?

In jeder Stube gibt es einen Balken, an dem man sich immer sich die Birne einrennt.
Meiner heißt MJS, ist bald durch oder mein Schädel.  

28.02.20 16:27

579 Postings, 3520 Tage jameslabrieund abverkauf

auch hier alles wird geschmissen!!  

08.03.20 17:47
6

22 Postings, 2486 Tage Analyst21Verkaufspreis per Unze Gold

Wenn man die erzielten Verkaufspreise für eine Unze Gold in Q3/2019 (Kalenderjahr) der folgende 3 Firmen vergleicht:

Majestic (China): $1280
Silvercorp (China): $1195
Barrick (Tansania, USA etc.): $1476

fällt auf, dass die Verkaufspreise der Firmen, die in China produzieren, niedriger ausfallen als bei einer Firma, die nicht in China produziert.
Wer in China Gold schürft, darf das Gold nicht exportieren, sondern nur an die Shanghai Metal Exchange verkaufen. Und die
diktiert als Monopolist die Preise.

(Nur so eine Überlegung von mir.)

 

11.03.20 03:36

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtDem Wert kann nichts mehr

anhaben. Er bewegt sich nicht um einen halben Cent, ein echter Fels in der Brandung. Corona - wen juckst, ölpreis - unwichtig, Goldpreis - zählt in anderen Märkten, aber nicht bei MJS.

Analyst, wahrscheinlich ist Dein Vortrag stimmig, was die Unzen Erlöse betrifft.

Werde bei nächster Gelegenheit meine Shares verkaufen. Es ist nicht mehr sinnvoll auf eine Kurssteigerung dieser oder anderer Minen zu warten.

 

12.03.20 15:34

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtJetzt ìst Gold auch noch gefallen

aber dass zählt ja MJS eh keine Rolle. Die Börse Crash,  der Wert bewegt sich nicht die Bohne. Die Russen greifen, auf Corona folgt die nächste Seuche und der Papstkonvertiert zum Buddhismus,  doch MJS bewegt sich nicht.

Übrigens wo bleibe die Zahlen. Zefix  

13.03.20 10:17

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtSchön sie bewegt sich doch,

nur die Richtung stimmt nicht.

Kann es sein, dasss MJS mit der Ankündigung eines Aktienrückkauf die Anleger dazu gebracht hat, diesen Zeitpunkt abzuwarten? Oder gibt es diese Absicht nicht wirklich?  

14.03.20 11:51
3

22 Postings, 2486 Tage Analyst21Spende an Rotes Kreuz

Die folgende Mitteilung wurde vom chinesischen in englische und dann in deutsche übersetzt. Yantai Zhongjia Mining ist eine Tochtergesellschaft von Majestic.

1. Februar (Yang Xin, Korrespondent des YMG All Media Reporter Pang Lei) Am Morgen des 1. Februar spendete Yantai Zhongjia Mining der Rotkreuz-Gesellschaft des Distrikts Muping 2 Millionen Yuan, um den Kampf gegen die Epidemie uneingeschränkt zu unterstützen und zu erfüllen mit tatsächlichen Maßnahmen Verantwortlichkeiten und Verantwortlichkeiten der Schlüsselunternehmen.

Yantai Zhongjia Mining hat sich verpflichtet, gemeinnützige Unternehmen zu praktizieren und sich aktiv an gemeinnützigen Aktivitäten wie Armutsbekämpfung, Spenden an Schulen und Unterstützung für den ländlichen Bau zu beteiligen. Es hat wiederholt die Rotkreuzgesellschaft unterstützt. Angesichts des plötzlichen Ausbruchs beschloss Zhongjia Mining sofort, 2 Millionen Yuan zu spenden.

"Angesichts der Epidemie gibt es keine Schuld. Die Entwicklung des Bergbaus in Zhongjia ist untrennbar mit der Unterstützung von Parteikomitees und Regierungen auf allen Ebenen und der Bevölkerung der Region verbunden. Sie ist untrennbar mit dem guten Geschäftsumfeld des Distrikts verbunden Parteikomitee und Bezirksregierung. Alle Mitarbeiter von Zhonghe sind sehr besorgt. Als Rückgratunternehmen im Bezirk Muping haben wir die Verantwortung und Verpflichtung, uns diesem Krieg ohne Schießpulver zu widmen und mit den Menschen in der Region praktische Maßnahmen zu ergreifen, um entschlossen zu gewinnen die Prävention und Kontrolle von Epidemien. Harter Kampf ", sagte Wang Lei, General Manager von Zhongjia Mining.

Chefredakteur: Albert  

14.03.20 14:02
1

136 Postings, 2735 Tage latino112 Millionen Yuan = 285.000 USD

Danke Analyst.
Hier die Orginal-Quelle: https://k.sina.com.cn/article_5542843172_14a61132402000wdp8.html


Der Laden macht nur Kopfschmerzen.
Wird dort zur Zeit ueberhaupt gearbeitet? Oder stand die Mine wegen des Virus 2 Monate still?
Gibt es nach dieser "freiwilligen" Spende dann jetzt auch die Genehmigung, die fuer Anfang dieses Jahres angekuendigt wurde?

Ein Aktienrueckkaufprogramm anzukuendigen, dann aber selbst bei 0,04CAD nicht zu kaufen, animiert natuerlich niemanden zum Kauf.  

16.03.20 11:27
1

31 Postings, 2908 Tage schummelschumiZahlen 2019

Da es ein Rumpfgeschäftsjahr mit 5 Quartalen ist, gehe ich davon aus, dass der Jahresabschluss - wie üblich - einen Monat länger braucht.
Die Jahresergebnisse 2017 und 2018 waren zum 30.09. fällig, der Bericht kam aber jeweils erst zum 29.01. raus.  

21.03.20 12:20

579 Postings, 3520 Tage jameslabrieshame on you

du majesticvotze!  

23.03.20 19:24

579 Postings, 3520 Tage jameslabrieschrott

bleibt schrott aber stabil Down lol  

27.03.20 07:23
1

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtUnd?

Wann beginnt das Aktienrückkaufprogramm?

Die Geschäftsführung wird wegen der hohen Wertstellung wahrscheinlich bessere Kurse bevorzugen.Habe Verständnis für das Zögern.

Bei unter einem Cent starte ich mein eigenes Rückkaufpro Gramm.  Diese Spekulation ist nicht unwahrscheinlich. Stelle Kauforder bei 0,009 ein. Kann ja klappen.  

02.04.20 16:59

100 Postings, 3043 Tage ronso3Zeit der Entscheidung...

Ich glaub ich hab mal irgendwo gelesen, dass die laufende Abbaugenehmigung
für die Open Pit- Mine Mitte Mai 2020 abläuft.
Also langsam wirds Zeit das sich die Chinesen entscheiden ob sie eine erweiterte Lizenz
herausrücken oder nicht. Denn alleine davon hängt es ab, ob die Sache rentabel ist.
Aber wie es aussieht wollen sie lieber selber den Gewinn einfahren, nachdem die Ausländer
schön brav die teure Vorarbeit geleistet haben!
Ich denke mal so in 1 -2 Monaten wissen wir wohin der Zug fährt.
Was mich betrifft, werde ich diese Zeit noch abwarten, aber sicher nicht länger.
Alles Gute.
LG, Ronso3  

03.04.20 21:14

1450 Postings, 3438 Tage krahwirtDie nächste Aktion wird wahrscheinlich

die Suche nach einen weiteren Grossinvestor sein, dem Aktienpaket bei 0,15 Cent verkauft. Geht seit Jahren so. Bin mmer wieder erstaunt , dass dies immer weder gelingt. Jetzt steht erstmal der Rutsch unter 2 Cent an. Denke dass klappt.
Es ist fast nicht mehr verständlich, wie dreist die Typen diese Mine sind.


 

08.04.20 15:58

579 Postings, 3520 Tage jameslabrievorsicht

betrugsaktie 1.ranges  

14.04.20 01:35

1450 Postings, 3438 Tage krahwirt.... nur mal so,

Goldpreis gerade eben bei $ 1.718 und Öl so günstig wie seit Jahren nicht.

Sehr gut für Minen, aber nur nicht für Majestic und seine Aktionäre.

Bin gespannt auf die nächsten getürkten Zahlen.  

14.04.20 03:05
1

136 Postings, 2735 Tage latino11nur mal so

Was bringt der hohe Gold- und niedrige Oelpreis, wenn nicht produziert wird/wurde.
Viele Minen wurden wegen dem Coronavirus stillgelegt.

Konnte MG durchgehend produzieren?
 

14.04.20 12:34

579 Postings, 3520 Tage jameslabrieunglaublich

die underperformance wirkt manipuliert  oder???  

15.04.20 20:30
2

708 Postings, 5626 Tage spead1Meldung übersetzt

Hier die neueste Meldung, schöne Grüße



SOURCE: Majestic Gold Corp.
Majestic kündigt jährliche Aktualisierung der Anmeldungen an
Dienstag, 14. April 2020, 18:00 Uhr
VANCOUVER, BC / ACCESSWIRE / 14. April 2020 / Majestic Gold Corp. (das "Unternehmen" oder "Majestic") (TSXV: MJS) informiert über den Stand der Einreichung seines Jahresabschlusses und die dazugehörige Diskussion des Managements Analyse und damit verbundene Zertifizierungen von CEOs und CFOs für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr.

Am 18. März 2020 gaben die kanadischen Wertpapierverwalter ("CSA") eine Mitteilung heraus, in der sie feststellten, dass die Wertpapieraufsichtsbehörden eine koordinierte Erleichterung gewähren werden, die aus einer Verlängerung um 45 Tage für bestimmte regelmäßige Einreichungen besteht, die am oder vor dem 1. Juni 2020 erfolgen müssen als Folge der COVID-19-Pandemie. Aus diesem Grund hat die British Columbia Securities Commission ("BCSC") das BC Instrument 51-515 (vorübergehende Befreiung von bestimmten Anforderungen an die Unternehmensfinanzierung) erlassen ("BCI 51-515").

Das Unternehmen wird sich aufgrund von Verzögerungen infolge der COVID-19-Pandemie auf diese Verlängerungsfrist verlassen. Majestic wird sich in Bezug auf die folgenden Bestimmungen auf die vorübergehende Befreiung gemäß BCI 51-515 berufen:

die Verpflichtung, einen geprüften Jahresabschluss für das am 31. Dezember 2019 endende Geschäftsjahr (der "Jahresabschluss") innerhalb von 120 Tagen nach dem Ende des Geschäftsjahres der Gesellschaft gemäß Abschnitt 4.2 (b) von NI 51-102 einzureichen;
die Anforderung, die Diskussion und Analyse des Managements (das "MD & A") für den im Jahresabschluss abgedeckten Zeitraum innerhalb von 120 Tagen nach Ende des Geschäftsjahres der Gesellschaft gemäß Abschnitt 5.1 (2) von NI 51-102 einzureichen; und
die Anforderung, Zertifizierungen des Jahresabschlusses (die "Zertifikate" und zusammen mit dem Jahresabschluss die "jährlichen Einreichungen") gemäß Abschnitt 4.1 des Nationalen Instruments 52-109 einzureichen. Abschnitt 4.2 (b) [Anmeldefrist für den Jahresabschluss ] Nationales Instrument 51-102.
Das Unternehmen arbeitet weiterhin fleißig und zügig mit seinen Wirtschaftsprüfern zusammen, um die jährlichen Einreichungen am oder vor dem 14. Juni 2020 einzureichen. In der Zwischenzeit unterliegen das Management und andere Insider des Unternehmens grundsätzlich einer beschriebenen Black-out-Richtlinie für den Handel , in Abschnitt 9 der Nationalen Politik 11-207, Nichteinreichung von Handelsaufträgen und Widerrufen in mehreren Gerichtsbarkeiten.

Das Unternehmen bestätigt, dass seit der Einreichung seines Konzernzwischenabschlusses zum 30. September 2019 keine wesentlichen Geschäftsentwicklungen stattgefunden haben, die nicht in Pressemitteilungen veröffentlicht wurden.

Über majestätisches Gold

Majestic Gold Corp. ist ein in British Columbia ansässiges Unternehmen, das derzeit hauptsächlich in China ansässig ist und in der Goldmine Songjiagou in der östlichen Provinz Shandong, China, kommerzielle Goldproduktion betreibt. Weitere Informationen zum Unternehmen und seinen Projekten finden Sie unter www.sedar.com und auf der Website des Unternehmens unter www.majesticgold.com.

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

Stephen Kenwood, P.Geo., Präsident und CEO
Telefon: (604) 560-9060
E-Mail: info@majesticgold.com
Website: www.majesticgold.com


 

Seite: 1 | ... | 315 | 316 |
| 318 | 319  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Ballard Power Inc.A0RENB
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
BASFBASF11
Carnival Corp & plc paired120100
CommerzbankCBK100