Enphase energy voll unter Strom

Seite 134 von 135
neuester Beitrag: 23.11.20 20:38
eröffnet am: 15.02.13 12:31 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 3355
neuester Beitrag: 23.11.20 20:38 von: Resas1 Leser gesamt: 715294
davon Heute: 196
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 131 | 132 | 133 |
| 135  

25.10.20 04:05
4

204 Postings, 1542 Tage vbg99Nächstes Jahr

Vielleicht nächstes Jahr noch so eine Welle











 
Angehängte Grafik:
enph_5y.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
enph_5y.png

25.10.20 14:48

834 Postings, 966 Tage macSteve0702Chart

Danke für deine tolle Arbeit "VBG99". Spannende Wochen (Q3 Ergebnis, Wahlen) kommen auf uns zu.  

27.10.20 21:07
2

834 Postings, 966 Tage macSteve0702TOP Ergebnis

https://www.stocktitan.net/news/ENPH/...quarter-of-jhvayyt7zass.html#

Revenue of $178.5 million
Cash flow from operations of $67.5 million; ending cash balance of $661.8 million
GAAP gross margin of 53.2%; record non-GAAP gross margin of 41.0%
GAAP operating income of $51.8 million; non-GAAP operating income of $43.7 million
GAAP net income of $39.4 million; non-GAAP net income of $41.8 million
GAAP diluted earnings per share of $0.28; non-GAAP diluted earnings per share of $0.30

OURTH QUARTER 2020 FINANCIAL OUTLOOK

For the fourth quarter of 2020, Enphase Energy estimates both GAAP and non-GAAP financial results as follows:

Revenue to be within a range of $245.0 million to $260.0 million; revenue guidance does not include any safe harbor shipments
GAAP gross margin to be within a range of 37.0% to 40.0%, excluding the recovery of the remaining $16.0 million tariff refund that has not yet been approved; non-GAAP gross margin to be within a range of 38.0% to 41.0%, excluding tariff refund and stock-based compensation expenses
GAAP operating expenses to be within a range of $51.0 million to $54.0 million, including $16.0 million estimated for stock-based compensation expenses and acquisition related amortization
Non-GAAP operating expenses to be within a range of $35.0 million to $38.0 million, excluding $16.0 million estimated for stock-based compensation expenses and acquisition related amortization

 

28.10.20 09:44
1

58 Postings, 2056 Tage crimandolaErstmal runter nach Top-Ergebnissen

Ich finde es mittlerweile ganz lustig, dass Enphase immer Top-Ergebnisse einfährt, der Kurs dann aber erstmal runtergeht. Wenn mein Depot nicht schon ein Enphase-Übergewicht hätte, würde ich jetzt nochmal nachlegen. Bin persönlich nach den Ergebnissen nämlich optimistisch, dass der Kurs unabhängig von der politischen Großwetterlage in Zukunft nochmal deutlich nach oben gehen wird. Glückwunsch jedenfalls an alle langfristig Investierten zu der erstaunlichen Leistung, die Enphase in den letzten Jahren hingelegt hat.  

28.10.20 15:50
1

834 Postings, 966 Tage macSteve0702Kurs

Der Kurs ist nach den letzten 5 Ergebnissen nur einmal am kommenden Tag zurück gegangen. Auch heute, an einem tiefroten Tag sind wir im grünen Bereich.

Ergebnis und vor allem der Ausblick ist extrem positiv. Die Speicherlösung wird gut angenommen und wird einer der stärksten Umsatztreiber  darstellen.

 

28.10.20 16:02

834 Postings, 966 Tage macSteve0702Charts

Nächste (technisch) größere Hürde ist im Bereich von 117-119 Dollar. Größte Treiber werden Sunpower & Maxeon AC Paneele sein und die Ensemble Speicherlösung.

Kann kommendes Jahr in dem Bereich von 400 Millionen Dollar per Quartal gehen.

Natürlich je Pandemie Entwicklung, Mitbewerber für Microinverter (Tesla hat schon letztes Jahr ein eigenes Produkt angekündigt) und weitere Faktoren.

200 bis 230 Dollar sind 2021 machbar.  

28.10.20 16:50

58 Postings, 2056 Tage crimandola#3330

Im Februar und August sowie im Oktober letzten Jahres gab es jeweils direkt oder kurz nach den Zahlen Rücksetzer - so wie heute früh auch. Mit dieser Festsellung wollte ich nichts schlecht reden, sondern auf ein Muster hinweisen, das ich mehrmals zum günstigen Nachkaufen genutzt habe. Noch besser waren zum Nachkaufen natürlich die Short-Attacke im August 2019 sowie die Corona-Panikverkäufe im März diesen Jahres.  

28.10.20 23:18

32 Postings, 257 Tage Elmex oneTop Q3?

Sehe ich das Richtig, wir haben den gleichen Umsatz wie im Q3 2019 mit ein wenig mehr Gewinn?
Ist dann eine Kursvervielfachung von ca. 25 auf 100/120 Dollar wirklich gerechtfertigt?
Die nächsten paar Wochen werden es zeigen.

Interessanter Artikel auf CNBC:
https://www.cnbc.com/2020/10/28/...and-solar-stocks-green-energy.html  

29.10.20 00:10
1

1627 Postings, 2511 Tage SpasskyNa ja,

Man kann es auch so sehen, dass damals der Kurs stark unterbewertet war ;-)  

30.10.20 15:29
1

834 Postings, 966 Tage macSteve0702Zahlen

Nun die Quartalszahlen mit 2019 zu vergleichen ist schwierig. Die Pandemie lässt kaum einen Vergleich zu.

Der Kurs rechtfertigt sich durch die enorm gestiegene Profitabilität (Cashflow plus 700% seit 2018, EPS ebenso vervielfacht). Das Geschäftsmodell bietet enorme Skalierungsmöglichkeiten (AC Paneele, Eintritt in Speichermarkt, Eintritt in den gewerblichen Markt).

Enphase nimmt SolarEdge Marktanteile ab, international gibt es deutliche Steigerungen der Verkaufszahlen, EU alleine hat gewaltige Mittel für den Ausbau von erneuerbare Energien geplant.  
Angehängte Grafik:
eps.jpg (verkleinert auf 56%) vergrößern
eps.jpg

30.10.20 16:27
1

8592 Postings, 7695 Tage bauwiKeinesfalls eine Aktie aus der Hand geben!

Im Gegenteil - erneute Chancen um aufzustocken !  
Danke @ macSteve für die Betrachtungen zum Wachstum!
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

30.10.20 20:14

32 Postings, 257 Tage Elmex onezu großes Risiko, US-Wahlen

Also ich warte noch mit zukaufen, die nächste Woche mit den US-Wahlen ist ein zu grosses Risiko.
Das Ergebnis wird lange nicht klar sein, daher erwarte ich ein kurzer Kursrutsch.

Ein guter Freund hat mir mal gesagt, Aktienkurse sind wie an einem Gummiband, sie kommen immer wieder zur Mitte zurück. Daher glaube ich wir werden die 70 - 80 Dollar dieses Jahr nochmals sehen.
 

03.11.20 00:11

32 Postings, 257 Tage Elmex oneMitbewerber Solaredge Q3

Solaredge konnte die Anleger nicht überzeugen, Nachbörslich -18%.
ENPH hat auch schon -5% nachgegeben. Mit der ganzen Unsicherheit in den USA
könnte der Abverkauf morgen weiter gehen.  

03.11.20 14:12
4

834 Postings, 966 Tage macSteve0702ELMEX ONE

Man muss stets differenzieren, hat ein Ereignis (Corona, Wahlen) auf den gesamten Markt Auswirkungen oder hat das Unternehmen Probleme sein Geschäftsmodell weiterzuentwickeln.

Keine Frage, Biden steht für alternative Energie wie Solar. Trotzdem sind wir auch unter Trump gewaltig gewachsen.

Wir sind auf extrem hohen Level und Aussichten sind fantastisch.

SolarEdge hat Marktanteile an Enphase abgegeben, ist eine sehr gute Nachricht. Wobei auch SolarEdge hochprofitabel (Erlös pro Aktie 36 Cent)  ist und bei diesem Absturz ein klares "BUY" darstellt.  

05.11.20 17:37

32 Postings, 257 Tage Elmex one:-)

Gratulation an alle mutigen die vor ein paar Tagen noch gekauft haben!
Das schönste dabei ist, auch unsere Umwelt profitiert davon :-)
Hoffen wir nur das Blatt wendet sich nicht wieder Richtung Donald

Allen gute Geschäfte    

05.11.20 18:14
2

8592 Postings, 7695 Tage bauwiBestes Pferd im Stall!

Die Shortquote war relativ hoch, was dem Ganzen jetzt noch mehr Schub gab.
Der beste Indikator bezüglich Biden sind die Kurse hier und vor allem, was die Wettbüros anzeigen.
Für Donald war's das!  Sogar die eigenen Senatoren fallen ihm inzwischen in den Rücken, was das ganze Prozedere noch beschleunigt.
Im Grunde standen die Republikaner dem Land in der Modernisierung schon mehrfach im Weg!
Die Kriegskosten im Irak hätte Bush schon damals sich sparen können und stattdessen das Land zu 100 % auf erneuerbare Energiequellen umstellen können. Die Billionen hätten tatsächlich ausgereicht, wie Wissenschaftler berechnet haben. Was für ein Irrsinn, so rückständig zu sein!
Mit Unternehmen wie Enphase haben nun die Demokraten die Chance, dem Land die Erneuerung in der Energieversorgung zu sichern und technologische Quantensprünge einzuleiten.
Enphase wird ganz vorne mit dabei sein!  Würde am liebsten "all in" gehen.....:-)
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

05.11.20 18:28

57 Postings, 2177 Tage quakeAmyris

Hey MACSTEVE, was ist mit Amyris los. Soll man jetzt die Notbremse ziehen und alle Aktien abstoßen weil es gegen 0 Dollar geht, oder noch ein Jahr unter Schmerzen halten? :-)  

05.11.20 19:42
2

834 Postings, 966 Tage macSteve0702@Quake

Stagnieren leider, sollte die kommenden Tage etwas aufwärts gehen. Besser raus!  

06.11.20 00:25
2

204 Postings, 1542 Tage vbg99AMRS

Heute bestes Quartalergebnis seit 2 Jahren gemeldet. Das ist jetzt eher ein Kaufzeitpunkt.
Ähnlich wie ENPH bei 1$  

07.11.20 14:50

57 Postings, 2177 Tage quake@ vbg99

Interessanter Gedanke. AMRS war ja noch 2016 bei über 20 Dollar. Jetzt wäre die Frage, ob sie das Gleiche schaffen können wie Enphase und eventuell in 2 Jahren wieder bei über 20+ Dollar zu sein. Oder geht es doch wieder runter richtung Allzeittief und tiefer...  

08.11.20 03:57
3

204 Postings, 1542 Tage vbg99Nochmal zu AMRS

Hier geht es wie bei allen Investments um die Fundamentals.
Glaube ich an die Story,
d.h. erwarte ich, daß die Firma mit ihren Produkten oder Dienstleistungen in der Zukunft
ordentliche Umsätze und Gewinne erwirtschaften kann oder nicht.

Wenn ja, dann ist es egal ob ich hier bei 1,50 oder 2,50 einsteige. Das Tief zu erwischen ist eh unwahrscheinlich
und deswegen gar nicht anzustreben.
Wenn nein, dann gibt es tausende andere Werte, die auf dich warten entdeckt zu werden.

Für die bereits Investierten gilt das Gleiche.
Einen Wert zu halten bedeutet immer, daß man ihn zum aktuellen Kurs auch kaufen würde.
Das ist eine grundsätzliche Entscheidung, die man während der gesamten Haltedauer eines Investment
berücksichtigen sollte.

Bei AMRS sieht es nach einer 3-jährigen Bodenbildung aus, die jetzt eine umgekehrte Kopf-Schulter-Formation
ausbildet. Mal sehen, wie es in einem Jahr aussieht.













 

10.11.20 11:04

3 Postings, 243 Tage stksat|229252744Biden

Hallo zusammen,

ich bin jetzt auch schon seit einiger Zeit Mitleser hier im Forum. Möchte mich bei unserem Nostradamus McSteve bedanken.
Sei es Enphase Sunpower TGTX NIO oder andere Tipps deines Portfolios gewesen.

Ich hoffe dir geht es gut so wie all den anderen hier und seid nicht bzw. so gering wie möglich von COVID 19 betroffen.

Mich würd generell die Meinung von MCSteve oder den anderen Usern im Forum interessieren, welche Aktien nach dem Biden Triumpf interessant sind zu investieren.

LG  

10.11.20 15:53

204 Postings, 1542 Tage vbg99stksat

Schau dir die IEA an, da hast du alles mit drin.  

11.11.20 19:21

204 Postings, 1542 Tage vbg99Energiespeicher von ENPH

Die Speicherlösung kommt gut an.
Ein weiterer Umsatzwachstumsbringer mit großer Zukunft!

https://www.globenewswire.com/news-release/2020/...Florida-Homes.html  

12.11.20 01:09
1

204 Postings, 1542 Tage vbg99MSCI USA

ENPH wird in den MSCI USA aufgenommen.  

Seite: 1 | ... | 131 | 132 | 133 |
| 135  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln