Global Fashion Group AG - Thread!

Seite 165 von 170
neuester Beitrag: 30.11.22 22:58
eröffnet am: 20.06.19 23:11 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 4250
neuester Beitrag: 30.11.22 22:58 von: rolo Leser gesamt: 1189614
davon Heute: 657
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... | 170   

20.09.22 11:20
die Baader Bank, ich lach mich schlapp...

Traumtänzer und Ihrer Zeit immer voraus,
den Herrn B. nehme ich immer sehr gerne als Kontra-Indikator ;-)

Hat bei Westwing schon super geklappt...
 

20.09.22 15:27

13 Postings, 199 Tage Happyfragging52 Wochen tief hält ganz entspannt!

Sonnenschein der Prophet 😄  
Angehängte Grafik:
img_20220920_152554.jpg (verkleinert auf 47%) vergrößern
img_20220920_152554.jpg

20.09.22 15:53

1268 Postings, 2319 Tage RO-Doktoralso ich sehe 1,261 beu L&S

20.09.22 15:57

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorIch korrigiere 1,259?

damit neues 52 Wochen Tief und auf dem Weg zum ATL  

20.09.22 15:58

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorQuelle Ariva

 
Angehängte Grafik:
2022-09-20_15_56_32-....png (verkleinert auf 41%) vergrößern
2022-09-20_15_56_32-....png

21.09.22 13:26

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorWie erwartet geht es Richtung ATL...

mal sehen ob die 1? Marke dann standhaft genug ist oder ob wir in den Penny Bereich gelangen.  

22.09.22 02:40

4675 Postings, 4450 Tage sonnenschein2010Bleib doch einfach

locker Dr. NO und schön bei Cegedim und deinem dortigen Short-Gebrabbel.

Global Fashion Group wird nicht bis zum ATL laufen,
Volumina steigen bereits, da kommt dann bei grünen Börsentagen schnell die Rolle rückwärts,
dann gibt's auf die Nase ;-)  

22.09.22 16:41

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorDie Frage ist nicht ob...

...sie da hin läuft sondern wann und ob das ATL hält oder ob der Kurs darunter rutscht.
Mobilmachung in Russland, Inflation... ganz mieses Umfeld. Kurse um 0,xx ? sind wahrscheinlich.  

22.09.22 17:34
1

13 Postings, 199 Tage HappyfraggingHmm...

Mir erschließt sich nicht so ganz wer zu solchen Pups Kursen noch verkauft 😂  

22.09.22 17:40
1

1824 Postings, 4411 Tage hyy23xWir sind

im Abwärtstrend des TecDax/SDAX m.E.

Zu den Kursen zu verkaufen ob 5 Cent mehr oder weniger macht keinen Sinn. Aber hatte schonmal gesagt, dass hier keine Chartechnik mehr existiert. Ich hab nachgelegt :)  

22.09.22 17:58
1

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorStatt 1,30 nur 1 ? sind

Ja mal sage und schreibe 30% ;-)  

23.09.22 10:29

88 Postings, 930 Tage moonshine2002Es gibt noch Käufer

zum Beispiel habe ich bei 1,153 gerade gekauft (1000 Stk).
Der Ritt bis zur schwarzen Null kann verkraftet werden, aber besser wäre natürlich die Zehn oder mehr.  

23.09.22 10:33

1216 Postings, 3472 Tage PuhmuckelWenn die Welt nicht untergeht sollte es sich auch

26.09.22 09:53
1

1824 Postings, 4411 Tage hyy23xDas denke

ich auch! Ich würde es begrüßen, wenn das Management etwa bei dem Niveau Shares kaufen würde.  

26.09.22 22:13

32 Postings, 867 Tage Nils2020Taschenrechner

Ich habe Gerde mal scharf gerechnet. EURO 0,83 ist wahrscheinlich in Q4 2022....danach gehts dann aufwärts... ;-)  

28.09.22 07:34

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorÜberlege gerade...aber ja.

Mein erstes Körbchen stelle ich mal bei 1,00? auf. Könnte demnächst soweit sein.  

28.09.22 12:44
1

107110 Postings, 8297 Tage KatjuschaSo, bin zu 1,067 mit erster Position wieder dabei

Man darf sich natürlich keinen Illusionen hingeben. Auch bei GFG wird es noch ein paar Hiobsbotschaften geben, und deshalb fällt der Kurs ja auch wie ein Stein.
Aber 230 Mio Börsenwert? The Iconic ist ganz sicher allein mehr wert, und Australien dürfte sich am ehesten dem ganzen weltwirtschaftlichen und geopolitischen Trouble entziehen können.

Lamoda ist das große Fragezeichen, scheint aber auch außerhalb Russlands halbwegs gut zu verdienen.
Dafiti schwieriger Markt, wenn die Dollarstärke anhält.

GFG noch mit viel Cash.

Bei 1,01 würd ich nochmal zukaufen. Und dann gilt es halt Stehvermögen zu haben, sowohl operativ für GFG als sich für uns Anleger. Aber KUV von 0,13 und dazu viel Cash, da bestehen zumindest mal deutlich mehr Chancen als Risiken auf dem Kursniveau.
-----------
the harder we fight the higher the wall

28.09.22 12:52

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorIst ja doch lustig @Kat...

Konnte jetzt aufgrund des DAX-"Ausbruchs" zurück über die 12k zeitgleich auch gerade zu 1,06? nicht widerstehen.
Mal sehen bald ATL... die Luft nach unten wird dünner.

2,7% leerverkauft ist jetzt auch nicht besonders außergewöhnlich.
https://shortsell.nl/short/GlobalFashion/all  

28.09.22 12:54

1268 Postings, 2319 Tage RO-DoktorGerade die Cash-Position...

... ist hier beruhigender als bei home24.  

28.09.22 13:13

1824 Postings, 4411 Tage hyy23xWillkommen zurück

@Katjuscha!

Lamoda wird auf kurz oder lang auch von dem Ukraine Krieg jetzt belastet sein.
Das liegt auch einfach daran, dass der Exodus an wohlhabenden Russen / gut ausgebildeten Russen weiterhin anhält.
Damit fließt ohnehin Kaufkraft ab, die zu den Auswirkungen der Sanktionen beitragen wird. Auch wenn ich hier nicht über den Krieg sprechen möchte, da es genügend andere Foren dafür gibt, bin ich zutiefst über Russland und deren politischen Elite enttäuscht und fassungslos .. !





 

05.10.22 14:54

112 Postings, 988 Tage MonkeyDonkeyWenn

Hier bisher noch keine Prognoseanpassung gekommen ist, ist es dann wahrscheinlich dass gar keine kommt oder besteht die Gefahr Richtung dass zu den Q3 Zahlen eine publiziert wird?  

05.10.22 22:48

107110 Postings, 8297 Tage Katjuschadie Übernahme von Home24 zeigt jedenfalls

wie schnell sich der Wind drehen kann.

GFG wäre eigentlich das ultimative Übernahme"opfer", weil man bei GFG ja als Finanzinvestor hier die guten Teile wnderbar ausschlachten könnte und die schlechten Teile einstellen/verkaufen könnte.

In Australien sind ja die Zinsen vorgestern geringer angehoben worden as befürchtet. Das bestätigt mich in meiner Meinung, dass man in Australien sich halbwegs von der inflationären Krise in Europa und den USA freimachen kann. Dort liegt die Inflationsrate bei 3,9% aktuell und soll nächstes Jahr wieder fallen. Das sollte niedrigere Zinsen und damit bessere Konjunktur gewährleisten.
Und deshalb ist bezüglich GFG allein The Iconic mehr wert als die aktuelle GFG-MarketCap. Wenn man also halbwegs vernünftig mit dem Cash umgeht, würde hier für einen Finanzinvestor oder auch aktivistischen Bieter auch ein Übernahmekurs von 2,5-3,0 ? noch ein guter Preis sein.
-----------
the harder we fight the higher the wall

06.10.22 08:49
1

1824 Postings, 4411 Tage hyy23xDer Übernahmepreis

von GFG selbst bei 3€ wäre absolut lächerlich. Oder war das bei dir nur jetzt auf Australien bezogen?

Wir haben hier ein Unternehmen, dass

A) deutlich unter Buchwert an der Börse ist
B) Es bisher immer geschafft hat, Umsatz zu steigern. Trotz des Umfeldes und der dauerhaften Diskussionen um Wechselkurse, die heute irgendwie niemanden mehr interessieren (?!?).
C) ein Unternehmen das mit unter KUV < 0,2 gehandelt wird
D) ein Unternehmen, dass bereits Margen jenseits der 40% bewiesen hat
E) ein Unternehmen, dass weiterhin mehr als 170 Jobs durchgehend offen hat und mittlerweile 7K Beschäftigte hat
F) Technisch Lösungen anbietet, die Vorreiterrole einnehmen, sich für Nachhaltigkeit einsetzt und viel Phantasie bietet

Usw


Just my 2 cents  

06.10.22 09:07

1824 Postings, 4411 Tage hyy23xPS:

Ich rede bei den offenen Stellen nicht von Lagermitarbeitern!!!!!
 

06.10.22 10:15
2

107110 Postings, 8297 Tage KatjuschaSagen wir mal so

The Iconic plus Cash wären aktuell allein 3-4 ? pro Aktie wert. Allerdings ist GFG ja immernoch unterm Strich deutlich defizitär, da man die beiden Töchter in Südamerika und Asien mit durchschleppt. Es geht also auch noch gut Cash die nächsten zwei Jahre weg. Deshalb erstmal meine Aussage, dass 2,5-3,0 ? immernoch ein sehr guter Übernahmepreis für einen Investor wäre, der GFG dann ausschlachtet.
Ob GFG ohne Übernahme weit mehr als 3 ? pro Aktie wert ist, oder auch nur 1,3 ? pro Aktie, hängt halt davon ab, wie sich die Töchter die nächsten Jahre entwickeln. Wenn GFG so ?profitabel? über die nächsten 5 Jahre bleibt wie aktuell, dann ist dann der Cash weg und 2 von 4 Töchtern wahrscheinlich pleite. Das ist aber der absolute worst case.
Ich gehe davon aus, dass vorher in irgendeiner Weise was Größeres passiert. Also entweder Komplettübernahme zu mehr als doppelt so hohem Kurs. Oder Rauslösung/Verkauf einzelner Töchter, was dann GFG auch sofort profitabler und wertvoller macht. Oder man wird schlicht operativ profitabler. In irgendeine Weise wird GFG eine Höherbewertung an der Börse sehen. So wie aktuell auf Cashniveau und weit unter Buchwert ist ja lächerlich, trotz der ganzen Frage um Lamoda, zumal Lamoda ja offensichtlich auch ohne Russland ganz gut wirtschaftet.
-----------
the harder we fight the higher the wall

Seite: 1 | ... | 163 | 164 |
| 166 | 167 | ... | 170   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln