Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4972
neuester Beitrag: 16.09.21 17:26
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 124277
neuester Beitrag: 16.09.21 17:26 von: TH3R3B3LL Leser gesamt: 20438553
davon Heute: 8167
bewertet mit 184 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4970 | 4971 | 4972 | 4972   

23.06.11 21:37
184

24654 Postings, 7438 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4970 | 4971 | 4972 | 4972   
124251 Postings ausgeblendet.

16.09.21 08:51
4

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsBlümchen genau so ist es

Was schert mich gute Grammatik wenn ich sonst keine Freude im Leben habe und mit Bitcoin die Chance hatte mit finanzieller Freiheit mir jeden Traum zu erfüllen.

Do have i beser konnen Schulabschlus weil i mid Bitcoin glüglich bin.

Was ist der Sinn des Lebens?
Schule
oder
Carpe Diem?

Ist dein Text nicht Cui Bono?

Meiner Kinder lege ich mehr Wert (ähh Mehrwert?) auf eine entspannte Kindheit was Lebensfreude bedeutet als Schule und da Streber zu sein.

Ihr zwei strebt mehr nach perfekten Texten als dr Zeit einer finanziellen Freiheit einen Ruck zu geben.
Deine Texte sind morgen vergessen.
Deine Anlage aber morgen die Entscheidung wie du lebst.

Den Wein für 4, 40, oder 400 ?
Denk nach bevor du Unsinn schreibst
#124252
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 08:58
2

1194 Postings, 4335 Tage -Ratte-seit einem

Jahr nicht mehr unter 10k. Glückwunsch BTC :-)  

16.09.21 09:30
3

1849 Postings, 1410 Tage gebrauchsspurBitcoin ist nicht wie das erste Iphone

Die Erfindung von Bitcoin ist wie die Erfindung des Buchdrucks und später des Internets. Große Schritte für die Menschheit.  

16.09.21 10:36
1

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsFlower noch was bevor der Mod herrscht

Da geht es um Natur.
Es gibt Koioten (vielleicht falsch geschrieben) und Indianer.
Du wohnst definitiv nicht im Zelt!

Was schreibt ihr eigentlich so viel gegen Bitcoin als der Zeit sich mal mit pro Bitcoin und Zukunft zu befassen.

Im übrigen lasse ich mich jetzt Imp..n.
Jeder macht es und so kann ich endlich wieder ?frei? bis zur 3,4,5,6 leben.
Das ist doch Freiheit
oder?
Finde das auch alles total überdacht. Klare Sache.

Im übrigen ist Bitcoin System. Was böses!
Show der Elite
Der Masse verteufeln und heimlich Horten.
Erinnert mich irgendwie an die Kirche
Treue, Glaube, Unzucht, Adel
Der fromme brave und der andere wo sein Leben lebt.

Am Ende ist die Zeit vorbei.
Wie hast du aber in der Zeit gelebt.

Mit Bitcoin musst du erstmalig nichts tun, außer mutig zu sein und lernen Eier in der Hose zu tragen.

Bitcoin und viele andere Krytos werden das Finanzsystem verändern.
Jetzt ist die Zeit der Pioniere und Erfinder.
Jetzt prägst du deiner Kinder ihre Zukunft.
Wir stehen noch ganz am Anfang.



-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 10:57

8393 Postings, 4805 Tage Motox1982korn

wenn du rechtschreibfehler findest, darfst du sie gerne behalten :)  

16.09.21 11:01

561 Postings, 1493 Tage Schimmi75hallöchen, mal drei fragen

wie ist den die besitz Verteilung von Btc?  man munkelt 1 % besitzen 95 %
wenn Bitcoin nun wirklich nach Brand und ect. sich so weiter entwickelt, haben dann wir nicht wieder ein macht Problem? also eine macht Verschiebung von Staaten auf Privatpersonen?
wenn das wirklich so ist, was hat die Menschheit dann wirklich durch Btc gewonnen?
 

16.09.21 11:16
2

1849 Postings, 1410 Tage gebrauchsspur@Schimmi Der Gewinn ist ein faires Finanzsystem

mit unveränderbaren Regeln. Für niemanden, und sei es der Kaiser von China.
Und ohne Inflation/Kaufkraftverluste, wovon insbesondere die kleinsten der kleinen Marktteilnehmer profitieren. Genau jene, die auf den ersten Blick nicht profitieren.
Diese Pluspunkte stehen jedem zur Verfügung, der am Bitcoinnetzwerk teilnimmt. Das ist seit rund 10 Jahren möglich, ganz ohne Genehmigung. Man muss sich nur entscheiden.
Zudem ist es sehr interessant, zu dem Thema Willi Woo zuzuhören, der ja regelmäßig die Onchain-Daten analysiert. Mit fortschreitender Zeit verteilt sich Bitcoin in der Tat besser in der Breite.
Nichtsdestotrotz ist es ja so empfehlenswert, rechtzeitig am Bitcoinnetzwerk teilzunehmen. Noch gibt es besondere Einstiegsvorteile.

Dazu auch ein interessanter Beitrag, der sich mit dem Thema Ungleichheit beschäftigt:
https://blog.bitalo.de/...tigkeit-bei-bitcoin-ungerecht-argumentiert/

Die letzten Absätze des Beitrags:

"Der Begriff der Ungleichheit wird viel zu oft bloss als monolithische Sache angesehen. Dabei ist die Unterscheidung zwischen statischer und dynamischer Ungleichheit eminent wichtig. Aufgrund der Dezentralität, der hohen sozialen Skalierbarkeit, der globalen Zugänglichkeit und des erlaubnisfreien Zugriffs zeigt Bitcoin eine hohe dynamische Ungleichheit.

Diese gilt es allerdings der statischen Ungleichheit gegenüberzustellen. Organisierte, geplante Strukturen zeichnen sich oftmals durch eine niedrige dynamische Ungleichheit aus, doch ist die statische Ungleichheit umso grösser. Diese manifestiert sich in festgezurrten Verhältnissen, hohen Eintrittsbarrieren und geringer sozialer Mobilität.

In Systemen mit hoher statischer Ungleichheit, und eine solche zeigen insbesondere unsere westlichen Volkswirtschaften immer stärker, werden Ungleichverteilungen einfache zementiert. Im Gegensatz dazu sieht man bei Bitcoin vielmehr eine hohe Fluktation bei der Ungleichverteilung. Das ist ein Hinweis, dass Aufstiegschancen viel eher intakt sind.

Abschliessend wollen wir Alex Gladstein,  Chief Strategy Officer bei der Human Rights Foundation, zitieren: ?Ja, wohlhabende Menschen, Unternehmen und Regierungen können sich sehr wohl mehr Bitcoin aneignen als andere. Aber egal wie reich sie sind, sie können die Regeln nicht ändern, keine Ersparnisse konfiszieren, keine Transkationen zensieren, keinen Zugriff verweigern oder mehr Bitcoin drucken. Das ist ziemlich einzigartig!?"  

16.09.21 11:38

561 Postings, 1493 Tage Schimmi75@gebr

ist das aber nicht so, wohl dem der krypto besitzt??!!  die armen werden doch nicht reicher!!  und es kann nicht jeder bitcoin (die meisten) kaufen!!   siehe el salvador die wollen bitcoin doch gar nicht  

16.09.21 11:42
1

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsSchlimmi der Hase glaubt an den Fuchs

aber der Fuchs nicht unbedingt an den Hasen.
In Es Salvador ist es nicht so wie es uns über ein paar Bilder gezeigt wird.
Warum sollen die Bürger Bitcoin nicht mögen oder akzeptieren.
Gibt doch keine Nachteile und mit Kohle vom Staat erstmal nur einen Vorteil.

Erkläre mir warum nicht?
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 11:45
2

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsAch der Link na klar doch

https://www.nanalyze.com/2021/09/real-story-bitcoin-el-salvador/
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 11:57
3

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsDank da weiter nach

Am Anfang war das Pferd dann kam das Auto.
So ist es gerade mit Bitcoin in El Salvador.

Bitcoin benötigt noch viel Zeit.
Denk an deinen ersten PC Windows 95 und der Geschwindigkeit damals nur ein paar Mb zu laden.
Warte 10 Jahre dann kommt Verständnis aber auch ach hätte ich damals doch nur ....
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 12:06
1

561 Postings, 1493 Tage Schimmi75fuchs ich bin doch nicht schlimm

vor langer zeit hab ich hier schon rumgeschimpft weil die adaption nicht voran ging und mit el salvador fängt es an und ich beobachte es gespant. doch wo plus auch minus wo hase nicht immer fuchs sondern auch mal igel.

?Bitcoin dient nur einigen großen Geschäftsleuten, insbesondere denen, die mit der Regierung verbunden sind, dazu, unrechtmäßig erworbenes Geld zu waschen?
https://digideutsche.com/kryptowaehrung/...t-nimmt-die-opposition-zu/

und von hier aus wissen wir es alle eh nicht besser. we will doch see
 

16.09.21 12:14
1

561 Postings, 1493 Tage Schimmi75@124263

Warte 10 Jahre dann kommt Verständnis

nur je länger es dauert desto grösser wird auch hier die vermögensungleichheit, weil diejenigen die es sich leisten können sich jeden bitcoin unter den nagel reissen wie nur geht und der grösste teil der menschheit kuckt wieder in die röhre.  

das bitcoin ehrlich ist steht ausser frage doch die kluft nimmt doch wieder solche züge an dass der bitcoin nicht mehr fürs volk sein wird  

16.09.21 12:33
1

287 Postings, 1567 Tage ErfsSchimmi

ich träumte neulich Bitcoin sei bei 1 Million USD pro BTC angekommen. Da erschien Satoshi und begann in kleinen Schritten wohl dosiert seine coins zu verteilen. An die UNO, das Kinderhilfswerk, etc pipo.
Ja träum' weiter mag man sagen. Aber träumen soll erlaubt sein.  

16.09.21 12:42
2

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsSchimmi sorry erstmal war mein Mac mit dem l

jedoch wie soll Bitcoin etwas für das Volk sein, wenn es nur 21 Millionen gibt?
Davon 3-5 Millionen weg sind 16-18 die verbleiben auf wieviel Menschen?
Satoshis
nicht Bitcoin

Bitcoin wird eine andere Rolle einnehmen. Kein Zahlungsverkehr
Früher konnte man mit Gold bezahlen.
Denke da an Gulden, Thaler, Reichsmark 10 und 20 etc.
Heute dient Gold für was?

Vieles wird sich dem sinnlosen Gelddrucken ändern.
(ISO 20021)

Vielleicht bekommt da Gold oder auch der Bitcoin eine ganz andere Bedeutung.
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 14:15
1

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsMan bin ich dumm

ISO 20022 natürlich

Was ist das?
https://www.accesspay.com/knowledge-hub/payments/what-is-iso-20022/

-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)
Angehängte Grafik:
bildschirmfoto_2021-09-16_um_14.png
bildschirmfoto_2021-09-16_um_14.png

16.09.21 14:59

1119 Postings, 461 Tage Micha01?

BTC als Währung:
Zitat Fuchs "Warum sollen die Bürger Bitcoin nicht mögen oder akzeptieren.
Gibt doch keine Nachteile und mit Kohle vom Staat erstmal nur einen Vorteil."
https://www.ariva.de/forum/...ht-bevor-443500?page=4970#jumppos124263
Zitat Fuchs "Bitcoin wird eine andere Rolle einnehmen. Kein Zahlungsverkehr"
https://www.ariva.de/forum/...ht-bevor-443500?page=4970#jumppos124267

was ändert eine erhöhte Standardisierung des Zahlungsverkehrs am "Vieles wird sich dem sinnlosen Gelddrucken ändern."?

"Vielleicht bekommt da Gold oder auch der Bitcoin eine ganz andere Bedeutung." - warum?  

16.09.21 15:19
2

18957 Postings, 7960 Tage preisfuchsMicha01 Zitat Fuchs

Preisfuchs
Für
Dummies

Bitcoin witzig verstehen, damit falls es zum Totalverlust kommt immerhin noch etwas zu Lachen übrig bleibt.

Buch Neuerscheinung nach frischer Fliegenpilze Ernte

Was verstehst jetzt ned?
-----------
Sarkasmus setzt Intelligenz voraus. Ich glaub ich bin ein Genie ;-)

16.09.21 15:32

1119 Postings, 461 Tage Micha01aha

na dann... also steile Aussagen treffen und diese nicht begründen können/wollen und falls wer zum Verständnis nachfragt auf schlau/Sarkasmus/ich habe ausgesorgt/bin so gechillt machen?  

16.09.21 16:52

884 Postings, 3989 Tage TH3R3B3LL124263

El Salvador brennt wegen dem Scheiss, schau mal Nachrichten du Hodler.

https://www.ariva.de/news/...n-in-der-hauptstadt-el-salvadors-9770100

Nachrichten für Dummies könnte da weiter helfen.  

16.09.21 17:00

8393 Postings, 4805 Tage Motox1982das

gleiche wie wenn ein tesla brennt das steht auch gleich in der zeitung, obwohl die wahrscheinlichkeit extremst gering ist, aber es erweckt den eindruck das elektroautos leicht abfackeln.

genau so mit irgendwelchen gruppen die einen bitcoin automaten anzünden lol als ob ganz el salvador gegen bitcoin wäre ...  

16.09.21 17:13

1849 Postings, 1410 Tage gebrauchsspurBrennender Automat in San Salvador

Und hier brennen regelmäßig so manche Sicherungen durch.
Und Bitcoin so: Was hat das jetzt mit mir zu tun?  

16.09.21 17:13
1

2362 Postings, 581 Tage Harald aus Stuttga.Für alle welche , die letzten Jahre gepennt haben

Unsere Banken haben jahrelang vor Bitcoin gewarnt !
Die Bürger getäuscht und nahezu verarscht !!!

Die Lemminge sollten ja vor dem besten Invest der letzten 10 Jahre geschützt werden .. LOL !!!

Für alle die den Knall nicht gehört haben.
Goldman , Fargo und Stanley sind alle bereits FETT im BTC investiert !!

Ich war heute wegen meinen Cash und den Nagativ Zinsen bei der Bank  und war bei Einer Beratung ...
wei dies aussah kann sich jeder denken . Die Banken HABEN FERTIG !
Null Ahnung und null Plan !

Selbst Union geht jetzt in den BTC ...... aber der BTC ist ja so dermassen Schelcht ,
dafür müssen unsere banken ja die Bürger schützen :

https://www.capital.de/geld-versicherungen/...rungen-union-investment

Die Banken warnen und die Basher die den ZUG verpasst haben blicken es immer noch nicht , LEIDER !!!

Jede Bank wird investieren müssen , und ich persönlich denke das Speil der Täuschung der banken wurde bewusst gespielt um Edibles und wie Sie alle heissen : in Angst und Panik zu versetzen ...

Bald wird jeder Bankberater weltweit eine Empfehlung für BTC abegeben ,
aber naürlich nur für d as Hauseigene Produkt !!  
der Dumme Bürger soll bitte nicht driekt BTC an den Börsen kaufen , da es  ja viel zu riskant ist ......

AUFWACHEN Leute .....  noch ist Zeit ...

Fiat hat versagt !   Wer dies nicht kapiert hat , ist langsam aber sicher selber schuld !

Harald

 

16.09.21 17:17

1849 Postings, 1410 Tage gebrauchsspur@Harald Berichte doch paar Details

Was hat der Bankberater allgemein bzw. zu Bitcoin denn so empfohlen?
Ist immer interessant, das mitzubekommen, auch wenn man es sich grob schon denken kann...  

16.09.21 17:26

884 Postings, 3989 Tage TH3R3B3LLWow

Motox, wenn ein Tesla brennt. Was ein Vergleich, den kaufe ich freiwillig, mit der Währung die immer mir gefällt. Ich verdamme aber kein Volk dazu eine Währung zu benutzen, die keine ist, wie ihr hier immer wieder betont. Was jetzt? Einmal im Kreis und selbst in den Schwanz gebissen? Dein Vergleich ist absoluter Unfug, und eigentlich denke ich, dass du das auch weisst. Aber unnötige Provokation anstelle intelligenter Unterhaltung ist eben einfacher, nicht wahr?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4970 | 4971 | 4972 | 4972   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln