Golden Dawn ist wieder da!

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 09.08.21 15:17
eröffnet am: 04.08.21 20:56 von: Flo1278 Anzahl Beiträge: 2
neuester Beitrag: 09.08.21 15:17 von: gofran Leser gesamt: 744
davon Heute: 5
bewertet mit 0 Sternen

04.08.21 20:56

161 Postings, 2473 Tage Flo1278Golden Dawn ist wieder da!

Golden Dawn ist wieder da!

https://files.constantcontact.com/6ba95d38301/...7bd-c3780af8a89f.jpg



Die fast schon in Vergessenheit geratene Golden Dawn Minerals Inc. (TSX.V:GOM; Frankfurt: 3G8C) veröffentlichte heute eine höchst erfreuliche Pressemitteilung sowohl für das Unternehmen selbst als auch für Ximen Mining Corp. (TSX.V: XIM; Frankfurt: 1XMA).

Mit einer Börsenbewertung von gerade einmal $6 Mio. gab Golden Dawn heute Pläne bekannt, seine Greenwood-Verarbeitungsanlage wieder produktionsbereit zu machen. Dies wird vor allem die Aktionäre von Golden Dawn sehr freuen, doch auch Ximen wird in der News explizit erwähnt. Der "Dornröschenschlaf" von Golden Dawn sollte nun beendet sein und die Aktie wachgerüttelt werden, sodass ein starker Aufwärtstrend nicht überraschen sollte.

Die heutige News indiziert, dass es sowohl bei Golden Dawn als auch bei Ximen in naher Zukunft positive Entwicklungen geben könnte, von denen Aktionäre profitieren können. Anbei die News von Golden Dawn:

Golden Dawn reaktiviert Verarbeitungsanlage Greenwood

VANCOUVER, Kanada, 4. August 2021, Golden Dawn Minerals Inc., (TSX-V: GOM | FRANKFURT: 3G8C | OTC Pink: GDMRD), (?Golden Dawn? oder das ?Unternehmen?) gibt bekannt, dass das Unternehmen einen Umbau in seiner Verarbeitungsanlage in der Nähe von Greenwood im Südosten der kanadischen Provinz British Columbia plant.

Das Unternehmen arbeitet mit Hochdruck an der Wiederaufnahme des Betriebs in der Verarbeitungsanlage Greenwood. Der Verarbeitungsbetrieb besteht aus einer genehmigten, modernen Verarbeitungsanlage (Brechung, Zermahlung, Schwerkraftabscheidung, Flotation) mit einer Anlagenleistung von 200 Tonnen Tageskapazität, Analyselabors und einem Bergeteich für die Ablagerung der Verarbeitungsrückstände.



Kugelmühle mit 200 Tonnen Tageskapazität

Die Gerätschaften für die Verarbeitung wurden seit Dezember 2008 gewartet und befinden sich in einem guten Zustand. Die Anlage wurde im Jahr 2007 errichtet und war acht Monate lang in Betrieb. Verarbeitet wurde Material aus der Mine Lexington-Grenoble (aus 53.782 Tonnen Beschickungsmaterial wurden 5.418 Unzen Gold, 3.196 Unzen Silber und 861.281 Pfund Kupfer hergestellt). In der Anlage wurden zwei marktfähige Produkte produziert: ein durch Schwerkraftabscheidung erzeugtes Goldkonzentrat und ein Gold-Kupfer-Konzentrat. Beide Produkte wurden vom Standort aus in LKWs nach Vancouver transportiert. Das Konzentrat aus der Schwerkraftabscheidung wurde vor dem Verkauf zu Goldbarren veredelt und das Konzentrat wurde an einen Rohstoffkäufer vermarktet.

Zur Vorbereitung auf Betrieb und Verarbeitung ist eine Aufrüstung der Verarbeitungsanlage und der Brecherkomponenten notwendig. Folgende wesentliche Punkte wurden als erforderlich für den Umbau bzw. die Sanierung der bestehenden Verarbeitungsanlage ermittelt:

-    Umrüstung von Brecher und Gerätschaften.

-    Erneuerung der bestehenden elektrischen und mechanischen Installationen falls erforderlich.

-    Einrichtung eines Erste-Hilfe-Raums, sowie Waschanlagen und neue Büros.

-    Fertigstellung der für die Genehmigung nach dem Bergbaugesetz erforderlichen Umweltmanagementpläne.

-    Erstellung und Einreichung eines Antrags auf Genehmigung zur Einleitung in die Umwelt (keine Einleitung geplant).

-    Durchführung von Gesundheits- und Sicherheits-Audits und Implementierung von Überwachungsprogrammen.

-    Belegschaft.

Sobald die Anlage mit ihrer aktuellen Kapazität in Betrieb ist, werden technische Planungsarbeiten zur Steigerung der Kapazität des Bergeteichs und zur Genehmigung einer Erweiterung der Anlage auf 400 Tagestonnen in Betracht gezogen. Dies würde die Planung und den Bau einer oder mehrerer Erhöhungen des endgültigen Bergeteichdamms und/oder die mögliche Installation eines Systems für die trockene Stapellagerung, die Installation einer zusätzlichen Kugelmühle oder einer Mühle mit größerer Kapazität sowie Erweiterungen bei den Kreisläufen der Schwerkraftabscheidung und Flotation umfassen.


Kupferflotationszellen

Die Verarbeitungsanlage Greenwood ist ein Eckpfeiler für die mögliche Produktion von Material aus den umliegenden Edelmetalllagerstätten im Süden der Provinz British Columbia. Für die Verarbeitung könnte Gold/Kupfer- und Silbererz aus den folgenden Minen herangezogen werden:

-    Mine Lexington (Gold-Kupfer) - Golden Dawn (GOM.v)

-    Mine Golden Crown (Gold-Kupfer) - Golden Dawn (GOM.v)

-    Mine May Mac (Silber-Gold) - Golden Dawn (GOM.v)

-    Lagerstätten Deadwood - Golden Dawn (GOM.v)

-    Mine Kenville bei Nelson - Ximen Mining Corp. (XIM.v)

-    Konzessionsgebiet Gold Drop - GGX Gold Corp. (GGX.v)

-    Mine Lone Star - Belmont Resources (BEA.v)

Das Anlagenverfahren wurde 2008 mit Gold-/Kupfererzen aus der nahegelegenen Lagerstätte Lexington von Golden Dawn erprobt. Erste metallurgische Studien deuten darauf hin, dass Material aus der Goldmine Kenville (Ximen) und der Silber-Gold-Lagerstätte May Mac (Golden Dawn) in der Verarbeitungsanlage Greenwood mit keinen oder nur geringfügigen Änderungen an den Anlagenteilen verarbeitet werden könnte.

Die Wiedereröffnung der Mine Lexington erfordert eine Sanierung, eine vorbereitende Erschließung und einen ersten Abbau, bevor das für die Beschickung der Anlage vorgesehene Gold- und Kupfererz zur Verfügung stehen könnte. Das Unternehmen ist derzeit mit der Evaluierung der entsprechenden Anforderungen befasst.

Golden Dawn setzt die Exploration nach weiteren Gold-Kupfer-Lagerstätten fort und hat vor kurzem eine luftgestützte geophysikalische Messung über dem gesamten Konzessionsgebiet absolviert, aus der sich voraussichtlich hochwertige Ziele für Bohrungen ableiten lassen.

Projektprofil

Die von Golden Dawn betriebene Verarbeitungsanlage Greenwood Gold befindet sich in der historischen Bergbauregion Greenwood im südlichen Zentrum der kanadischen Provinz British Columbia, 500 km östlich der Stadt Vancouver. Der Schwerpunkt des Unternehmens liegt auf der Reaktivierung der Verarbeitungsanlage für die Lohnvermahlung von Material aus den umliegenden Minen. Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite des Unternehmens: www.goldendawnminerals.com

Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die in dieser Meldung erwähnten ?historischen Aufzeichnungen? von einem qualifizierten Sachverständigen untersucht, aber nicht bestätigt wurden. Weiterführende Arbeiten sind erforderlich, um die Genauigkeit der historischen Aufzeichnungen, auf die in dieser Meldung Bezug genommen wird, zu verifizieren.

Der fachliche Inhalt dieser Pressemeldung wurde von Dr. Mathew Ball, P.Geo, dem President des Unternehmens, in seiner Eigenschaft als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 genehmigt.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie bitte dem aktuellen Fachbericht gemäß National Instrument 43-101, der auf der Website des Unternehmens unter www.goldendawnminerals.com verfügbar ist.  

09.08.21 15:17

550 Postings, 595 Tage gofranWäre eine tolle, unerwartete Überraschung, wenn

aus Golden Dawn doch noch ein produzierendes Unternehmen werden würde.  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln