Gold und weitere interessante Anlagemöglichkeiten.

Seite 672 von 681
neuester Beitrag: 03.12.20 21:14
eröffnet am: 16.02.16 07:06 von: spgre Anzahl Beiträge: 17012
neuester Beitrag: 03.12.20 21:14 von: Robbi11 Leser gesamt: 1886694
davon Heute: 901
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | ... | 670 | 671 |
| 673 | 674 | ... | 681   

15.10.20 13:16
2

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Pluto ,Saturn

Im Stbk war zuletzt vor 500 Jahren. Darauf hatten wir immer wieder mal hingewiesen.
Damals verbreiteten sich aufgrund der neuen Technik die Schriften in Windeseile.
Heute geht es mit der neuen Kommmunikation noch schneller. Allerdings hat heute eine OPposition keinen Zugriff, und die " Waffen " sind sehr einseitig verteilt. Es ist nicht so einfach,Parallelen zuziehen,
Aber daß die Coronakrise in der Geschichte vermerkt bleiben wird, davon kann man ausgehen.  

15.10.20 15:59
1

5645 Postings, 1797 Tage Elazar@winsi Bayer

was nicht steigen will/kann wird fallen 22,50? (Linie von 1990 und 2003) dann wohl Pleite oder Übernahme ???

ariva.de  

15.10.20 17:24
1

1595 Postings, 5140 Tage winsi@Elazar

eher Übernahme und es werden wohl paar auf jedenfall finden, den die Aufgabe die Geschädigte auszuzahlen hat ja Bayer hervorragend erfühlt und daran kaput gegangen.
Aber ich denke, rein fundamental, zusamen mit Monsanto, ist das schon ein leckeres Stückchen.

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

15.10.20 21:00

5645 Postings, 1797 Tage ElazarBin raus aus dem DAX Long

15.10.20 21:18

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Elazar

gut ! Bis morgen Abend ,vielleicht sogar bis zum Schluß abwarten,wird sicher besser sein.ansonsten bewundere ich eure Chartkenntnis.  Bis jetzt war ja die astromücke nicht so schlecht. Und wenn wir vorhersehen würden,wären wir Millionäre. Und Insider sind wir ja auch nicht.
 Wenn Kontaktverbot auf Labile Menschen trifft, ist Selbstmord nicht weit. Leider sind mir Beispiele bekannt. Für diese bekommt das Krankenhaus keine Subventionen im Gegensatz zu....darf man ja nicht sagen.  Saturn mit Jupiter in den Wassermann kann ich gar nicht abwarten. Daß Epidemien auch zum Wahlkampf zu gehören scheinen, verdächtige ich. Ich gehe davon aus,daß mit diesem Übergang das Thema erledigt wird.  

16.10.20 10:32

243 Postings, 1064 Tage Blond8@robi11

Je weniger an der Börse los ist, umso länger die Texte.

Zurück zu JB - opus dei oder die üblichen Illuminaten?  

16.10.20 10:35

243 Postings, 1064 Tage Blond8Antwort

Aber ich krieg hier eh keine vernünftige Antwort...meine Frage exakt Nov 18 war rechtzeitig: was ist das Problem am Gelddrucken?
?
?
Steuererhöhung? US politics bislang senken diese...
?  

16.10.20 12:57
2

3064 Postings, 1037 Tage Old BanditoGold

@winsi, es ist traurig, was du von deinen bekannten geschrieben hast, aber dadurch wird sich meine Meinung nicht ändern. Eine Pandemie hatten wir 1918-1920 mit 27-50 Millionen Tote. Zu dieser Zeit hatten wir ca 2 Milliarden Menschen auf diesen Planeten. Innerhalb von 100 Jahren haben wir nun trotz Kriege ca 8 Miiliarden Menschen und 1 Millionen Tote mit Corona.Das soll eine Pandemie sein? Bill Gates hat es doch ausgesprochen oder hat keiner zugehört? Machen wir soweiter haben wir in 100 Jahren 32 Milliarden Menschen auf dieser Erde. Das kann so wie wir iM leben nicht klappen.

Du hast aber Recht, in dem Thread hat das nichts zu suchen.  

Gold Daily

Kurz noch zum Dax.. Der Kurs ist im H4 DB Dax an ema 200 abgeprallt.

Viel Erfolg  
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-10-16_guidants.gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
screenshot_2020-10-16_guidants.gif

16.10.20 13:33

3064 Postings, 1037 Tage Old BanditoSorry

Das war natürlich nicht Gold sondern Silber.. Oh man;-((  

16.10.20 13:35
1

3064 Postings, 1037 Tage Old BanditoJetzt aber Gold

 
Angehängte Grafik:
screenshot_2020-10-16_guidants(1).gif (verkleinert auf 28%) vergrößern
screenshot_2020-10-16_guidants(1).gif

16.10.20 18:17

1595 Postings, 5140 Tage winsiDAX

weiterhin Short? :-)
An der 0,681 des Abwärtsswings 12.10-15.10 ist DAX ja wieder angekommen => Wiederstand?
0,886 SL

@Elazar. Bin derzeit am Square of nine zu gange. Ich vermute, dass wir immer wieder nur entweder Zeit oder den Preis betrachtet haben. Ich denke wir müssen beide Komponente in einem Zusammenhang beurteilen

Demnach dürfte DAX garnicht mehr über 13.100 steigen können.

Kleiner Experiment am Rande. Sollte das Ding funktionieren, dann hätten wir folgende Trades heute durchführen müssen:

Dt Post: Short @41,30 Take Profit mind. 36?

Dt Bank Short @7,90 Take Profit 7,10 mind. bzw. 6,30, 5,50 (und wieder meine 5,50)

Adidas Short @286 Take Profit mind. 270. Bzw. 256

Hat er sein Square of nine bei seinem öffentlichen Trading genutzt?

-----------
"Hoffnung, Angst und Gier lassen sich nicht mit einer Erfolgreichen Trading-Strategie vereinbaren" W.D. Gann

16.10.20 19:46

5645 Postings, 1797 Tage ElazarNaja

Zeit=Preis und Zeit ist am wichtigsten.

Er hat Jahre voraus den Preis und Zeit ermittelt - eigentlich mache ich mir darüber keine Gedanken, so weit werden wir vermutlich nie sein auch nicht in 40 Jahren :)

Mit stück Papier und Bleistift war er ausgestattet.

@winsi
kann man Dich auch anders erreichen wo man schneller bestimmte Sachen austauschen kann?  

16.10.20 20:46

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Dieser Freitag

war nicht in meinem Sinne. Mist.  ( wegen Opionsverfall?)  

18.10.20 15:13

2234 Postings, 1507 Tage Jupiter11Wochenradix

eigentlich ein spannungsgeladenes radix, denn spannungshöhepunkt haben wir aber am 16. bereits überschritten, jetzt müssen wir abwarten ob der NM nachträglich Probleme auslöst, dazu können wir den MO Übergang im Stbk am 22-23  Freitg/Donnstg dieser woche heranziehen, das sind jetzt die 2 tage wo edelmetalle noch steigen könnten, dazu kann uns zur zeit nur der MO impulse bringen, die aber nicht so stark sein müssen wie der VM im Juli als nachher gold zu steigen begann, obwohl die aspekte am 16. schlechter waren, weil alle Pla beteiligt waren, zeigt es zwar die krise verstärkt an, aber nicht die manipulationen mit denen man die löcher stopft, aber wir sehen die letzten wochen, dass die edelmetallepreise stark gesteuert wurden und jeder ausbruch gestoppt wurde, dann geht es 1$ rauf und 1 $ runter und das stundenlang wie in einem irrenhaus, sollte im Herbst nichts mehr neg.passieren, dann verschiebt sich das ganze  in den Jänner/Feber 21 besonders stark der VM um den 28/29 Jänner, wobei dann auch MA/UR in den spannungsbereich mit einbezogen wird, alles  neu gemischt wird und dadurch die verunsicherung noch stärker zu tragen kommt, als 2020, weil einige Leute mehr zum durchdrehen neigen und wenige noch stillhalten wollen, werden oder können...  
Angehängte Grafik:
wochenradix.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
wochenradix.jpg

18.10.20 18:57

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Wie schon

mal geschrieben, steht VENUS am 24.10. im Trigon zu SaTurn ( Jungfrau ,Stbk) ,am 28.10 wechselt sie in die Waage. Damit sind die wunderbaren Stellungen zu Bidens SonnE ,Konjunktion VENUS , und Merkur
Vorbei. VENUS sollte jetzt mehr Trump begünstigen. Ob das zum Gewinn der Wahl reichen wird ?
Nimmt man die Progression Bidens dazu, heißt die Antwort nein, da dann das Trigon länger dauert.
Unterbrechung  

18.10.20 19:46
1

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Obiger Text

entspricht den Umfragewerten. Sollte nun VENUS in der Waage  über NEptun Bidens positiv zu deuten sein, werden sich die Umfragen wohl bewahrheiten, da JUPiter mit SaTurn in den Wassermann am 21.12. ein Trigon zu seinem NEptun bildet.   VENUS läuft schnell und auf das Trigon zu Trumps Uranus.,
zu ,was plötzliche Zustimmung bedeutet ,wenn die Wahl ist.  Das sind nur wesentliche Argumente,aber nicht alle. Bin eigentlich zu doof ,und Muß das besseren überlassen.
Kommende Woche hatte ich schon anvisiert. Grundsätzlich dürfte aufgrund der schönen Venusstellungen nicht viel passieren nach unten. Dienstag sollte schwächer sein.: 13h19 MonD QuAdrat NEptun ( aber nicht zwingend), 14h08 Mond Trigon Mars meist lustlos, 17h28 Qudrat zur VENUS schlecht.
Mittwoch  ,Do wahrscheinlich positiv, Freitag schlechter werdend.  

19.10.20 09:32

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11MM lesen.!

Für mich ist der Lauf der VENUS bedeutend. Die VENUS bildet Trigon erst zu Uranaus von Trump und dann zur SonnE.  Zur Zeit geht jeder von der Wahl Bidens aus, aber Astrolog. Könnte jetzt langsam eine Umkehr beginnen.   Ansonsten ziehe ich niemanden vor.  (Machtkampf bis in die Amtsstuben der deutschen Medien )   Möglich ist  eine Entscheidung  erst Tage nach der Wahl oder noch länger,was Trump wahrscheinlich Vorteile verschaffen wird. Hintergrund sieht ambivalent aus.  

19.10.20 21:29
1

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Zu Biden

Fällt mir noch ein, daß er mit NEptun in der Waage mit der Hippygeneration geboren wurde,
Der nach Ausgleich suchende Waagemensch übertreibt mit NEptun und Haschisch, oder eben mit Betrug.  Die " Grünen " halten alle Posten besetzt,sodaß die nächste Generation mit NEptun im Skorpion kaum noch Chancen hat. ( hatte ?)   Mit MonD im Stier kann Biden dem Taxifahrer keinen Cent geben.
( hatte ich schon erwähnt) .  Was auch immer passiert, lernen wir draus.
 Stimulus stimuliert aber auch nur vielleicht mit einem Lächeln diejenigen, die der Druckerei am nächsten sitzen. Jede Subvention öffnet die Tür für Korruption.  Das" System" verbietet, daß sich ein Sklave mal für Sekunden wie ein König fehlen darf.  Für einen wirtschaftlichen Aufschwung ohne Arbeit
Wäre das sinnvoller. So oder so  landet das Geld bei denen,die das verdienen. Aber je länger der Weg,desto besser laufen die Geschäfte.  

20.10.20 13:25
1

2234 Postings, 1507 Tage Jupiter11Robbi zu Trump

auch Trump hat den NE in der Waage und die VE steht am Wahltag genau auf seinen NE, bei Biden triffft das einige tage, 1 woche vorher zu, aber entscheident könnte sein, dass Trumps auslöser im 7 jahres-rythmus R auch in der waage steht, heisst dieser löst  ja VE dirkekt aus bis 2023, bei Biden steht R imStbk und löst SA bis 2022 aus und der steht im 7Haus, was wenig wärme ausstrahlt. siehr  nach einem zwang  den er ausgesetzt wurde und er nur durch eine krise auf SA bezogen, dies abdecken kann um überhaupt ein chance bei der wahl zu haben, daher gibt es auch die corona krise und den rassismus jetzt vo der wahl gut in szene gesetzt, was biden stärkt und trump schwächt, so wurde das spiel auch ausgedacht, wir haben 2 modelle zur auswahl Biden den wolf im schafspelz und Trump den Löwen in der Hölle, da der wähler aber immer nur in pits denkt und nicht in zusammenhängen, genügen propaganda und verteufelung um die stimmung zu kippen, sodass bei wahlen mit einem  ME R nicht nur schmutzwäsche gewaschen wird, sondern auch lügen aufgedeckt, die einen meinungsumschwung auch kurzfristig bewirken können, facebook und you tube zensieren gerade vor der wahl jede kritik an biden, ja sogar die korruptionsvorwürfe gegen ihn und seinen sohn werden gelöscht, sodass dies direkte einmischung von freien medien in den wahlkampf ist, schlimmer als würden dies chinesen oder Russen es tun, alleine das gefährdert den sicheren wahlablauf und könnte zu einer wiederholung führen, denn die richter hat Trumper auf seiner seite , ausserdem bekommt Biden schon im Jänner  katastrophale Transite der Pla im  wasserm. 2021 zu spüren, die würden ihn nachträglich schaden und ev zwingen das amt an seine vizepräsidentin abzugeben, die keiner gewäht hat, sondern nur in der mogelpackung zu bekommen ist, könnte sogar so geplant sein samt dem risiko eines bürgerkrieg in den usa, denn besser kann die elite ihre bürger nicht von sich selbst ablenken, ais sie zu spalten,  alleine im sept. wurden rekorde bei den waffenkäufen von privater seite getätigt und man darf  glauben , dass die amis  mehr wissen als wir, die hier im angelas märchenland auf abstand gehalten werden...  
Angehängte Grafik:
trump_14061946.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
trump_14061946.jpg

20.10.20 20:16
1

2234 Postings, 1507 Tage Jupiter11Ausblick auf die USA Wahlen mit Markus Koch

21.10.20 14:56

5645 Postings, 1797 Tage ElazarCRASH

21.10.20 15:02

20425 Postings, 2558 Tage Galeariswo ?

21.10.20 15:15
1

5645 Postings, 1797 Tage ElazarGenau

Keiner sieht es!
Dauert jetzt aber nicht mehr lang :)

 

22.10.20 08:51

5643 Postings, 2423 Tage Robbi11Zunächst

,wie Ju11 bemerkt, steht Ende Okt der R Merkur im Quadrat zu dem Dreierpack im Stbk.. Das ist nicht gut für den Handel. Die VENUS in der Waage läuft auf das Trigon zu Uranus und der SonnE Und über den JUPiter Trumps. Deswegen rechne ich mit mehr und zunehmenden  Chancen für ihn. Aber schon Mitte November steht VENUS ebenfalls im QuAdrat zum Dreierpack  und auch das nicht gut für Geldanlagen.
Am 25.11. steht VENUS dann in OPposition zu Uranus,was mit einer plötzlichen wahrscheinlich positiven Bewegung am Aktienmarkt verbunden ist. Sollte die Wahl nicht ca vor dem 15.11. entschieden sein, rechne ich mit Biden.  

22.10.20 09:09

5643 Postings, 2423 Tage Robbi1122.10.

17h16 MonD Qzadrat Mars bedeutet meist kräftige Erholung. Mond Sextil NEptun 17h23, über JUPiter 19h44  gut .  Freitag: ab Mittag schlecht: 15h23 MonD Qzadrat zur SonnE und 23h49 QuAdrat zu Merkur.
26.10. Müßte eigentlich gut sein. Und eigentlich auch der Dienstag mit Sextil zu JUPiter,PLuto .
Mittwoch gefährlicher . Freitag schlecht. Kommecdrazf zurück.
VENUS Trigon SaTurn ,welches die Märkte halten  sollte ist am 24.10. vorbei. Aber wie man sieht, ist ein solches Trigon zu SaTurn nicht eindeutig positiv, denn wenn die Eltern das Kind unterstützen, wird es ja einen Grund dafür geben, ist die Erklärung dafür.  

Seite: 1 | ... | 670 | 671 |
| 673 | 674 | ... | 681   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln