Plug Power - Brennstoffzellen

Seite 838 von 865
neuester Beitrag: 14.07.21 18:49
eröffnet am: 13.06.13 16:04 von: Alibabagold Anzahl Beiträge: 21615
neuester Beitrag: 14.07.21 18:49 von: 229211079A Leser gesamt: 5196718
davon Heute: 1038
bewertet mit 54 Sternen

Seite: 1 | ... | 836 | 837 |
| 839 | 840 | ... | 865   

03.03.21 18:54
2

389 Postings, 311 Tage TobiEEPuh...

...nach zwei Tagen Sperre wegen dem Assenfranz darf ich endlich auch wieder posten.

Weiß immer noch nicht was an Windfähnchen so beleidigend sein soll....  

03.03.21 19:13

1110 Postings, 417 Tage Flo238938 EUR halten?

38 EUR scheint erstmal zu halten ... ich hoffe ich verschrei es nicht.
 

03.03.21 19:32

8 Postings, 164 Tage Volker0Luft anhalten, lolo

Momentan ist doch ein ganz anderes Problem, steigen die Zinsen und wann wie stark. Hat nix mit plug power zu tun, der Markt wackelt und da einfach gedult. Einfach mal vertrauen, dass das eingesammelt Geld in guten Händen ist und neue Produktionsstandorte entstehen, sonst kommt nicht mehr Umsatz und Gewinne zustande.  

03.03.21 19:59
1

2369 Postings, 1867 Tage aktienmädelFlo

Mit jedem down gehts ein Stückchen tiefer. Bis zu 30 ists nicht mehr weit. Das wäre dann eine halbierung in kürzester zeit. Trotz der hoffnungspostings hier im Forum. Wie immer , die kleinen sind beim hoch rein und bezahlen die Rechnung jetzt.  Möchte die Kurse nicht sehen wenn DAX richtig crasht. Seitenlinie und abwarten.  

03.03.21 20:21

1110 Postings, 417 Tage Flo2389okay ich habs verschrien

unter 37 EUR sogar... was ein dreck  

03.03.21 20:24

8 Postings, 164 Tage Volker0Nasdaq

Klar bei 11000 bekommst die plug power sogar bei 10 Euro, was soll's. Drücke dir die Daumen  

03.03.21 20:25

1110 Postings, 417 Tage Flo2389oh man ...

das ist jetzt das 3. mal in Folge die letzten Tage, dass mir das passiert. Hätte Seitenlinie bleiben sollen... ob ich diesmal auch wieder die Verluste realisiere hängt wohl vom Wochenausklang ab... kein Bock mehr...  

03.03.21 20:31

5233 Postings, 4559 Tage Jenseja aktuell ist es schwer

Hier was positives zu sehen... Es fällt ohne Gegenwehr und das mit geringem volumen... Mich wundert dass die Fonds und die grossen jetzt die chance nicht nutzen ihren Bestand zu verbilligen...  

03.03.21 20:32

1014 Postings, 420 Tage JB_1220die greifen nicht ins fallende Messer

und warten einen Bodenbildung ab  

03.03.21 20:38

280 Postings, 212 Tage Sascha2Alles wird gut

irgendwann wirds wieder grün. Jetzt brauchen wir halt Geduld.....ich hasse Rot  

03.03.21 20:38

2369 Postings, 1867 Tage aktienmädelJB

Die sind ja nicht dumm. Die warten den richtigen crash ab. Die anderen warten ein paar Jahre long.  

03.03.21 20:46

8 Postings, 164 Tage Volker0@Mädel

Zu welchen Preis hast du denn gekauft? Ja, richtigen crash, wette darauf, dass du dann wieder nicht kaufst. Es gibt kein Optimum wann der Preis optimal ist. Oder man wartet long.  

03.03.21 20:51

280 Postings, 212 Tage Sascha2Was machen

wohl diejenigen die bei 60€ gekauft haben....Leute, liegen lassen und Tee trinken, oder Bier
Ich bleibe jetzt eben auch investiert, jetzt verkaufe ich auch nicht mehr  

03.03.21 20:51
1

1110 Postings, 417 Tage Flo2389mein EK 43 EUR

ich fürchte den sehen wir so schnell nicht mehr ... ich war echt optimistisch aber langsam schwindet der letzte Funke.
Langsam wird es echt schwer, noch überhaupt Käufer für diese Aktie zu finden... wochenlang nur rot rot rot ... wer sollte da noch kaufen?  

03.03.21 20:55
5

1361 Postings, 403 Tage slim_nesbitAuswirkungen durch Anleihen? Wirklich?

Liebe Leute, kehrt mal in Euch. Es wird nicht besser, wenn man Vorgekautes wiederholt und in allen Kanälen repertiert. Seit letzter Woche liest man das regelmäßig und jetzt schwappt das auch noch vom Nebenfaden hier rein.

Denkt Ihr wirklich, dass ein Zucken im Rentenmarkt eine maßgebliche Auswirkung auf Plug hat?

Kann es wirklich sein, dass ein Anleger, der davor steht, sein Geld in einen Multibagger zustecken, dessen Kurs beim 10-fachen des Buchwertes notiert, davon abgelenkt werden könnte, weil ihm eine 100-järighe Anleihe 1,5% nom. ausspuckt?  Ernsthaft?

Können steigenden Kreditzinsen Plug betriebswirtschaftlich so schaden, dass der Kurs erheblich gibt?

Nein, noch nicht mal theoretisch. Aber um beim Thema zu bleiben: Plug hat, es geschafft innerhalb von 6 Monaten seinen Leverage von + 9x auf irgendwas zweistelliges im Negativbereich zu schicken. Was soll da ein Kreditzinsanstieg um 1-3%  noch hebeln?

Lieber mal sammeln, selber nachdenken, kritisch hinterfragen, anstelle etwas nachzuplappern, was man irgendwo liest oder hört.
Sogar die Valuesharer sehen das noch nicht so dramatisch; selbst Buffet, der sich ja über Zinsen für 130 MRD cash freuen müsste, hält diese Theorie für ausgemachten Kappes.

Ich wurde heute mal wieder angeschrieben, dass ich auf sowohl auf Giro- als auch Geschäftskonten Negativzinsen fürs Guthaben soll. Selbst  ein Nachverhandeln blieb ergebnislos.

Nur mal zum Vergleich: 1990 lagen die Hypothekenzinsen bei 9,7% nom für 5 Jahre, zu selben Zeit hat jeder simple DWS-Fonds um 18-25% abgeworfen. Also lasst Euch nicht täuschen, die Gründe liegen woanders. Wir haben hier ein typisches Muster nach dem Tenbbagern. Ich könnte Euch aus dem Stand 7-8 Werte nennen, bei denen das im letzten Jahr ähnlich gelaufen ist, ohne dass es ein Inflationsgespenst gab.

Also lasst Euch nicht vom eigenständigen Denken ablenken.

Cheers  

03.03.21 20:58
1

8 Postings, 164 Tage Volker0Ek

43 Euro ist doch okay... Mal 2 Monate warten und etwas gedult haben und ja Augen zu auch wenn schwer fällt. Das nächste Mal nicht zu viel in eine aktie investieren, wenn es so dolle weh tun.

Ja, bin bei ek 9,90 investiert und da auch, hm... War nicht ganz einfach, das ständige hoch und runter  

03.03.21 21:00
1

1110 Postings, 417 Tage Flo2389@slim_nesbit was willst du uns nun damit sagen?

Wir haben hier ein typisches Muster nach dem Tenbbaggern.

--> wie sieht dieses Muster aus? so lang bin ich noch nicht dabei und ich hatte noch nicht mal sowas wie einen Verdoppler, geschweige denn einen Tenbagger.
--> wie endet das Muster, wie gehts mit dem Wert weiter? Sieht man jemals seinen Einkaufskurs wieder, wenn man nicht gerade bei 1 EUR gekauft hat?  

03.03.21 21:02
1

47 Postings, 150 Tage donald_Flo

Es bietet sich auch an Flo anzuzeigen, da es schon eine sehr starke Belästigung von dieser Person ausgeht und er sich mehrere Nicks anlegt. Da sollte sich die Admins von avira.de kümmern.
Er fühlt sich anonym sicher, ob er wirklich so anonym ist wird sich rausstellen.  

03.03.21 21:04

8 Postings, 164 Tage Volker0@slim

Stimme dir voll zu, super gut geschrieben. Danke für diese hellen Zeilen von dir  

03.03.21 21:09

134 Postings, 276 Tage klappy0sascha

hat recht. Alles wird gut. Die die lange genug dabei sind wissen wie ein Crash funktioniert. Hätte zwar auch nicht gedacht das es so kommt. Da machen die sich in die Hose vor evtl. einer Inflation. Echt krass. Maximal 3% Inflation wird es geben. Sagen fast alle Experten. Naja ich bin froh das ich nach meinem kompl. Verkauf bis jetzt nur 40% wieder investiert habe.
Flo 2 Tipps habe ich für dich. Du warst doch raus aus Plug. Wenn du dir nicht sicher bist das dein neuer Kauf schon der Boden war dann musst du mehrmals investieren. Und das zweite ist das du noch nie ein Börsenbuch gelesen hast. In Foren kannst du was zu deiner Aktie lesen aber nicht wie die Börse funktioniert. Ohne zu lesen wirst du niemals eine gute Performance machen. Gute Bücher sind Kostolany und Lynch zum Beispiel. DU MUSST LESEN UND DIR BÖRSENWISSEN ANEIGNEN. Sonst gehst du sang und klanglos unter.  

03.03.21 21:24
3

1426 Postings, 4475 Tage maverick40Flo

Frag doch den anderen Flo.
Weiss deine Mutter eigentlich was du hier machst.  

03.03.21 21:27

280 Postings, 212 Tage Sascha2@maverick

Der war gut :)))  

03.03.21 21:52

280 Postings, 212 Tage Sascha2FED

So wie es aussieht werden wohl mechanismen in US gegen den Verfall der Aktienwerte eingeleitet.Mal sehen was passiert  

03.03.21 22:21

280 Postings, 212 Tage Sascha2mal ehrlich

selbst wenn s richtig crasht, wie lange hat es gedauert bis 2008 oder im Covidjahr1 die Börse sich wieder erholt hat, ausgenommen Tui, LH  und Co.?  

03.03.21 22:32

166 Postings, 669 Tage stefzerMorgen Gegenbewegung

Seite: 1 | ... | 836 | 837 |
| 839 | 840 | ... | 865   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln