finanzen.net

Globalstar

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 03.05.17 14:11
eröffnet am: 16.06.16 12:47 von: chacha1 Anzahl Beiträge: 15
neuester Beitrag: 03.05.17 14:11 von: chacha1 Leser gesamt: 4074
davon Heute: 2
bewertet mit 1 Stern

16.06.16 12:47
1

272 Postings, 2331 Tage chacha1Globalstar

Da noch kein Thread vorhanden ist, eröffne ich mal einen.
Bin gestern zu 1,09$ eingestiegen. Ob ich langfristig investiere oder kurzfristig warte ich erstmal ab.
GSAT ist an der AMEX gelistet. Überzeugt hat mich zum Teil auch der Anteil der institutionellen Anleger und die Fonds die investiert sind.
https://de.finance.yahoo.com/q/mh?s=GSAT
Hatte das Unternehmen schon etwas länger auf der Watchlist, aber jetzt nach dem großen Kursrutsch hab ich zugeschlagen.
Ich versuche Neuigkeiten hier ständig zu aktualisieren und villeiht finden sich ja noch einige weitere Personen, die vielleicht auch investiert sind.
LG  

17.06.16 17:28

272 Postings, 2331 Tage chacha1Heute

Heute werden wieder teilweise wirklich große Blöcke gehandelt nach dem massiven Volumen gestern. Bisher nach gut 2 Std ~5,5 Mio an Volumen. Mal sehen wie vor dem Wochenende geschlossen wird.
 

19.06.16 16:13

56 Postings, 1884 Tage tradelerInteressant

Das Unternehmen sieht für mich echt interessant aus, vor allem die Zukunftsperspektive und die Monopolstellung

Allerdings noch drei Fragen:
1. Wie verdient das Unternehmen sein Geld, also wofür genau wird es bezahlt?
2. Wie und wie schnell will das Unternehmen wachsen
3. Was war der Grund für den Kurssturz  

20.06.16 13:17

272 Postings, 2331 Tage chacha1Also

ich bin auch erstmal dabei, da die technische Analyse zu 1,09 wirklich sehr überzeugend war. RSI war bei 30, Bollinger am unteren Band und MACD ist mittlerweile fast am kreuzen. Zu deinen Fragen versuche ich mal ein bisschen Stellung zu nehmen, allerdings bin ich mich selber noch am einlesen und im Moment ist es zeitlich etwas dürftig bei mir;)

Das Unternehmen versucht gerade einen neuen Wifi-Channel im amerikanischen Kongress zu genehmigen. Dafür braucht es in Amerika die Zustimmung der FCC und darüber wird zur Zeit abgestimmt. Der Kurssturz rührt glaube ich daher das Gerüchte aufgekommen sind, dass die Genehmigung nicht erteilt wird.
So wie ich das aus den Unternehmenspräsentationen herauslese, sind die öffentlichen Wifi-Channel vor allem in Großstädten überlastet und in sehr weit abgelegenen Gegenden nicht verfügbar. Kannst dir ja mal die Präsentationen hier anschauen und ein bisschen Informationen mit zusammentragen. ;) Der amerikanische Markt scheint auch nicht der einzige zu sein, aber der wichtigste und daher liegt hier das Augenmerk.

http://www.globalstar.com/en/ir/docs/...ntation_BurkenroadReports.pdf
http://www.globalstar.com/en/ir/docs/...n%20(June%202013)%20FINAL.pdf

Desweiteren hat GSAT die letzten Jahre ein Satellitennetzwerk aufgebaut, dass es ermöglicht auch in den abgelegensten Winkeln Empfang und Internet zu haben. Das geht weit über die üblichen Mobilfunknetze hinaus. Da vertreibt das Unternehmen natürlich auch die eigenen Produkte;)

Gegner wie Microsoft und Google wollen nicht, dass Die Zustimmung erteilt wird, da GSAT dann flächendeckend Vorreiter wäre und vor allem der WIFI-Channel unter der Kontrolle von GSAT wäre und nicht öffentlich. Dh voll privatisiert.
Aber wie gesagt muss mich auch einlesen. Ist alles mit Vorsicht zu genießen und ich bin auch noch nicht mit sonderlich viel Kohle eingestiegen.
Hier noch ein aktueller Artikel über das Thema:

http://www.computerworld.com/article/3085646/...coming-to-a-head.html

Falls es Neuigkeiten gibt poste ich sie natürlich falls du mir nicht zuvorkommst.
LG  

20.06.16 14:18

272 Postings, 2331 Tage chacha1Etwas von heute:

http://www.yourindustrynews.com/...sset+tracking+solution_133483.html

Globalstar Europe Satellite Services Ltd, a wholly owned subsidiary of Globalstar Inc. (NYSE MKT: GSAT) and the leader in satellite messaging and emergency notification technologies, today announced that global oil giant Shell has deployed a satellite-based asset management solution in the Netherlands to securely manage its movable assets on land and at sea. By more closely and efficiently managing its high value assets and their associated test certification, Shell has achieved a positive return on investment (ROI) on the solution in just three months.

The Alltrack track and trace solution, provided by Globalstar?s Dutch-based Value Added Reseller Improvement-IT, incorporates QR codes, Globalstar?s SmartOne? satellite asset managers and a cloud-based content management system.

Alltrack has been integrated with Shell?s internal mapping software utility to make it easy to precisely locate assets, while geo-fencing confirms that items are in the right place. The solution ensures that equipment test certificates are valid, eliminating paperwork while cutting time and costs as well as speeding up supply chain operations.

To date, Shell has deployed 250 SmartOne devices attached to a variety of high value assets including pumps, tools, power supplies and generators, which may be on land, in containers, in transit or offshore. With terrestrial mobile communications networks being incomplete, unreliable or non-existent in these locations, satellite was the only reliable communications option.

Improvement-IT chose to use Globalstar?s SmartOne simplex asset manager for communications because of its reliability, long battery life and ability to switch between battery and line-powered as required. SmartOne uses motion sensors, comparative GPS positions and sensors to gather and transmit asset status information over Globalstar?s satellite network.

Designed from the outset to be easy to use for non-technical staff, Alltrack requires just 15 minutes of training. There are currently approximately 100 users at Shell, with more being added.

Shell originally started by using 2D QR style codes to track down hole drilling tools for oil and gas platforms as they went into and out of its warehouses. Then, in 2015, Shell extended this facility to tracking assets being put into containers for transport or storage, and tracking them by GPS, communicating the containers? status back to headquarters using Globalstar?s satellite network.

?Shell has very challenging asset management requirements as its equipment is used down wells and in environments with high pressure and temperature,? said Daan te Nuijl, Managing Director at Improvement IT. ?We created a specialist solution for Shell and chose the Globalstar network and technology for communications because of their reliability, security, low cost and ease of doing business with the company.?

?The deployment has gone smoothly and immediately started delivering benefits to Shell by cutting the time and cost involved in finding assets and ensuring the correct certifications were in place,? te Nuijl added.

Shell is now testing ?track and trace? in other parts of the business, including monitoring pipe and tube materials, with a view to expanding its use. Plus, third parties who manage certification processes and those who manage tools for Shell can now benefit from using the system too.

?This new satellite-based solution ensures we get the full picture of where our assets are even if they are on a rig in the North Sea. We have gone from a paperwork-intensive environment to a hosted asset management system that makes decision-making quick and easy,? said Albert Bos, Team Leader, Well Services Workshop at Shell.

?When a container arrives at the warehouse, security officers now already know what?s inside and the test certificates are automatically validated, saving significant time. We can also easily see which of our rented assets are being underutilised and so we can return them and cut costs,? he added.

?Shell?s use of Alltrack is a great example of how organisations can increase productivity dramatically by extending communications in remote locations and offshore with satellite technology. Alltrack has significantly improved the efficiency of operations at Shell and this will only increase as they use the solution to monitor more and more assets,? said Corry Brennan, Simplex Regional Sales Manager ? EMEA at Globalstar.

About Globalstar Inc.

Globalstar is a leading provider of mobile satellite voice and data services. Globalstar offers these services to government, commercial and recreational users around the world. The Company's products include mobile and fixed satellite telephones, Simplex and Duplex satellite data modems and flexible service packages. Many land based and maritime industries benefit from Globalstar with increased productivity from remote areas beyond cellular and landline service. Globalstar customer segments include: oil and gas, government, mining, forestry, commercial fishing, utilities, military, transportation, heavy construction, emergency preparedness and business continuity as well as individual recreational users. Globalstar data solutions are ideal for various asset and personal tracking, data monitoring and SCADA applications.

For more information, please visit: www.globalstar.com  

20.06.16 14:44

56 Postings, 1884 Tage tradelerVielen Dank

Vielen Dank für die Infos, werde mich demnächst auch mal reinlesen.  

20.06.16 19:00

272 Postings, 2331 Tage chacha1noch ein Artikel

20.06.16 19:57

56 Postings, 1884 Tage tradelerAn sich ganz interessant,

finde aber, dass sich das Unternehmen stärke auf die Wifi-Bereitstellung in Entwicklungsländern fokussieren sollte, da man zum Beispiel in Indien riesiges Wachstumspotenzial hätte.
Beim ,, Katastrophen-Markt" gibt es m.M.n kaum Wachstumspotenzial.
Aber ich versuch mal nen Geschäftsbericht aus nährer Vergangenheit aufzutreiben und da mal reinzuschauen .  

21.06.16 10:31
1

272 Postings, 2331 Tage chacha1ja da hast du Recht,

vermute auch das gerade in den Entwicklungsländern und teilweise auch Schwellenländern noch einiges an Potential ist. Aber ich meine, wenn wir darauf kommen, könnte das auch bei denen schon im Fokus sein. Aber das die Zulassung erreicht wird ist vornehmlich das erste Ziel. Halt auch um Umsatz zu steigern und möglichen Finanzbedarf für weitere Expansion zu decken...

Hier noch der Chart nach dem gestrigen Schlusskurs...vielleicht ist das ja für jemanden interessant...RSI sieht noch gut aus, Bollinger bewegt sich aufs mittlere Band zu und MACD kreuzt von unten nach nach oben :)

LG  
Angehängte Grafik:
image-2016-06-21.jpg (verkleinert auf 39%) vergrößern
image-2016-06-21.jpg

23.06.16 13:33

272 Postings, 2331 Tage chacha1Ist dir aufgefallen, dass

die letzten beiden Handelstage zu Anfang immer ein großer Kursverfall war?
Vorgestern wurde mit ~1 Millionen Verkäufe der Preis ziemlich schnell 20 Cent nach unten gedrückt, woraufhin aber sofort Käufe folgten die viermal so hoch waren wie die Verkäufe...gestern genau das gleiche Spiel - Kurs runterdrücken, StoppLoss-Welle auslösen und dann günstiger nachkaufen...
im Lauf des Tages sind dann die Kursverluste teilweise wieder weggemacht worden. Ich weiß nicht genau was das bedeutet, vllt sind das gezielte Attacken oder ich täusche mich und das ist einfach nur Zufall - wollte aber dennoch was dazu schreiben. Ist ja vielleicht nicht nur mir komisch vorgekommen.
 

21.03.17 07:10

272 Postings, 2331 Tage chacha1ist hier jemand investiert?

Ich halte hier noch eine kleine Menge von 1300 Aktien aus dem letzten Jahr. Seid ein paar Tagen gehts Richtung Norden und es wurden viele Anteile gehandelt. Wenn man sich so die Institutionen anschaut wurde hier seit Anfang des Jahres auch ordentlich aufgestockt. ( https://fintel.io/sob/us/gsat ). Ich bin mal gespannt wie es weiter geht und überlege gerade ob ich verkaufe, mehr kaufe oder eben einfach weiter halte...  

17.04.17 20:40

272 Postings, 2331 Tage chacha1wie gut das

ich mich fürs halten entschieden habe:) Vllt kommts hier so wie bei STRP letzte Woche:)  

25.04.17 13:44

272 Postings, 2331 Tage chacha1Short Interest

Short Interest ist immer noch bei über 85 Mio, dh. wenn es hier die richtige News geben sollte, gibts nen fetten Knall...ich kann mir garnicht vorstellen wo der Kurs steht, wenn die erstmal anfangen zu covern. Das Short Interest ist zwar schon von Anfang April (etwa bei 94 Mio) etwas zurückgegangen. Wenn man nun aber mal überlegt wenn die restlichen 85 Mio. in kürzester Zeit covern müssen..na dann Halleluja!  

25.04.17 16:24

272 Postings, 2331 Tage chacha1Scheint

Es scheint als ziehe die News bei STRP heute Globalstar mit sich:) mir solls recht sein!  

03.05.17 14:11

272 Postings, 2331 Tage chacha1und schon wieder ein neues Gebot bei STRP

Diesesmal bei knapp über 135$ pro Anteil. Ich denke das wird auch GSAT heute wieder zugute kommen und den Kurs nach oben pushen:)  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Carnival Corp & plc paired120100
Airbus SE (ex EADS)938914
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Allianz840400
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Amazon906866
NEL ASAA0B733
BayerBAY001