finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1 von 1965
neuester Beitrag: 01.04.20 20:26
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 49118
neuester Beitrag: 01.04.20 20:26 von: raider7 Leser gesamt: 9914936
davon Heute: 5005
bewertet mit 111 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1963 | 1964 | 1965 | 1965   

09.12.07 12:08
111

981 Postings, 5022 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1963 | 1964 | 1965 | 1965   
49092 Postings ausgeblendet.

01.04.20 09:57

7354 Postings, 1286 Tage raider7Die

4 erscheint wie eine unüberwindbare Mauer

Gazprom scheint ein max tief zu haben.  

01.04.20 10:00

7354 Postings, 1286 Tage raider7hi exit58

50-60? für 100000? finde ich in ordnung

vorher ohne,,, waren es 400-500?  

01.04.20 10:24

58 Postings, 1405 Tage tik-takLöschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 13:46
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Bleiben Sie bitte sachlich.

 

 

01.04.20 12:28
Warte ebenfalls schon seit längerem bei Gazprom an der Seitenlinie und warte auf interessante Kaufkurse. War der Kurs um ~3,75? von vor kurzer Zeit schon das absolute Minimum? Vielleicht, wer weiß das schon. Ziemlich viel rund um den Ölpreisschock und die Coronakrise dürfte mittlerweile eingepreist sein. Ich vermute den Aufschwung der letzten Tage aber als Bull-Trap und wenn die Corona-Krise in den USA voll einschlägt, erwarte ich nochmal etwas fallende Kurse. Sollten die Meldungen aber so langsam ins positive Umschlagen, d.h. "die Kurve flacht ab" und Schulen usw. werden nach Ostern wieder geöffnet, dann wird es wohl bald in Richtung Erholung gehen.  

01.04.20 12:36

1247 Postings, 144 Tage Aktiensammler12Rein spekulativ,

ob die sich einigen. Wird Trump die NS2 in Kauf nehmen um die Ölpreise zu stabilisieren?
Viele spekulieren long auf die Ölwerte. Wenn die sich nicht einigen, geht's meiner Meinung nach jedenfalls nochmal runter und zwar kräftig...  

01.04.20 12:52

171 Postings, 407 Tage Fredo75Frage

handelt jemand bei DEGIRO ?  

01.04.20 13:02

7354 Postings, 1286 Tage raider7Gazprom

wird die NS2 so oder so fertig bauen..

das dürfte sicher sein..

Deutscher teil war direkt am anfang fertig gebaut worden..

der letzten 2 x 80 km werden dann in 1-2 Monaten fertig sein.

und da können USA nix dran ändern..

Notfalls wird Russland ein kleines Raketenschiff Positionieren und gut wäre es..  

01.04.20 13:43
2

58 Postings, 1405 Tage tik-takNS2 wird nicht gebaut

Die Russen haben voll die Hosen.
Deswegen weg von Gazprom.  

01.04.20 13:53
1

150 Postings, 840 Tage Double-Check@Grampositiv, Krise hoch 2.

Wenn es das Ziel des Ölpreiskrieges ist, die Schieferölproduzenten in den USA in den Ruin zu treiben, dann doch am besten, wenn die Nachfrage möglichst gering ist. Also gibt es doch kaum einen besseren Zeitpunkt als dann wenn ein Virus die Weltwirtschaft lahmlegt. Trump muss gegenüber den Russen und/ oder den Saudis Konzession machen oder seine Schieferölproduzenten gehen massenhaft pleite. Viele von deren Arbeitern haben ihn 2016 gewählt.  

01.04.20 14:13
1

1247 Postings, 144 Tage Aktiensammler12Tik tak,

dann wird eben der Ölpreis auf unter 20 gedrückt. Russland verdient noch ein wenig, der Rest nicht mehr...  

01.04.20 14:47

219 Postings, 581 Tage DocMaxiFritzAber in RU hat GP das Monopol

Die Gaspreise in Russland sind höher als in Europa
1. April 2020, 11:00 Uhr
ALARM
Gas
Foto: Pixabay

Die an den europäischen Börsen notierten Spotgaspreise sind aufgrund des warmen Winters in Europa, der Rekordgasvorräte und der zunehmenden LNG-Versorgung niedriger als in den westlichen Teilen Russlands.


Die Gaspreise fallen
Die Gaspreise an europäischen Börsen schwanken um 80 USD pro tausend Kubikmeter und fallen ständig. Für die westlichsten Regionen Russlands, d. H. Das Oblast Smolensk und Leningrad (mit Ausnahme des Oblast Königsberg), beträgt der Gaspreis 59 USD pro tausend Kubikmeter. Wenn Sie den Exportzoll von 30 Prozent zu diesem Betrag hinzufügen, würde der Endpreis 85 USD betragen, was bedeutet, dass er die Preise auf den europäischen Spotmärkten übertreffen würde.

Je weiter die Region westlich von Russland liegt, desto höher ist der Gaspreis, da Gas aus Lagerstätten in Westsibirien transportiert werden muss.

Interfax / Mariusz Marszałkowski  

01.04.20 14:49

219 Postings, 581 Tage DocMaxiFritzChina ist für GP eine Bank

Gazprom hat die Gaslieferungen nach China wieder aufgenommen
1. April 2020, 11:30 Uhr
ALARM
Gazprom
Foto von Gazprom

Gazprom sagte, es habe die Gaslieferungen nach China über die Gaspipeline der Siberian Force wieder aufgenommen.


Rückgabe der Lieferungen nach China
Die zweiwöchige Unterbrechung der Gasversorgung in China wurde offiziell durch die Erhaltungsarbeiten der Pipeline verursacht. Nach Angaben der Russen wurde dies mit der chinesischen Seite vereinbart. Vertreter von Gazprom sagen, dass die Wartungsarbeiten an der Pipeline zweimal im Jahr durchgeführt werden: im Frühjahr und Herbst.

Sibiriens Stärke
Die Gaspipeline der Siberia Force, die die Gasfelder in Ostsibirien mit der nordöstlichen Region Chinas verbindet, hat eine Länge von über dreitausend Kilometern. Der Bauvertrag wurde 2014 unterzeichnet. Es sah den Kauf von Gas aus Russland für 30 Jahre im Wert von rund 400 Milliarden Dollar vor. Im Jahr 2020 plant Gazprom, über diesen Bus fünf Milliarden Kubikmeter nach China zu schicken. Gas. Es wird eine Zielkapazität von 38 Milliarden Kubikmetern erwartet. im Jahr 2024. In der Zwischenzeit befahl Wladimir Putin, mit den Planungsarbeiten für eine neue Gasleitung zu beginnen - Siberia Force 2.

TASS / Mariusz Marszałkowski  

01.04.20 14:54

261 Postings, 1802 Tage MB190@docmaxi

Danke für deine Konstruktiven Beträge.

Ich finde es starkt wie gut sich Gazprom um die 4? hält.

Die divi wird auch mit Sicherheit weiter bezahlt.

Ich habe meinen Bestand letzte Woche um 20% aufgestockt.


 

01.04.20 17:37

7354 Postings, 1286 Tage raider7Dürfte nun etwas

nach oben gehn mit Gazprom...

Europa scheint etwas ändern zu wollen

https://deutsch.rt.com/meinung/...erkels-aussenpolitische-kehrtwende/  

01.04.20 17:57
1

2018 Postings, 3158 Tage xraiDas Fracker-Sterben beginnt schon....

01.04.20 18:25
1

2070 Postings, 2772 Tage exit58@raider

klar muss es nach oben gehen das hast Du doch schon am Wochenende verkündet weil doch die USA 2 Billionen und Europa auch noch mal eine Billion in den Markt geworfen haben. DAx über 10000 war doch die Prognose. Nordex geht auf 11-12 Euro und Aurora auf über 2 Euro, da hattest Du ja noch mal mit dem Verkauf aus Gazprom bei 1,10 Euro nachgelegt. Schade dass ich nicht auf Dich gehört habe, sonst könnte ich mir auch schon eine  VISA SELECT BIL für 1400 Euro Jahresbeitrag leisten.

Bei Aurora hast Du sicher eine Stange Geld verdient (zumindest heute Nacht in Deinem Traum)  

01.04.20 18:29

2070 Postings, 2772 Tage exit58@raider

so langsam müssen j jetzt alle Infizierten wieder gesund sein und auf die Arbeit. Die können ja nicht mehr länger daheim bleiben. Können ja alle mal das russische Medikament einwerfen und dann ab auf die Arbeit. In Spanien sind wegen der strikten Ausgangssperre ja alle am Montag schon gesund.

So viel mal zu Deinen Prognosen mein lieber Freund. .... und ich sage Dir das wird nochmal schlimmer ... the worst has still to come (leider)

Apartment schon fertig gestrichen ?  

01.04.20 19:05

7354 Postings, 1286 Tage raider7naja exit58

Heute sind es ja schon weniger neu infizierte..

wäre nicht schlechte wenn es so gehen würde wie in China.

Was Aurora angeht,,, mini verlusst also nicht schlimm..

hate meine geliebten Gazproms ja weiter oben verkauft ((( 7,35 )))

und heute wieder gekauft zum fasst 1/2 Preis

Aurora sind also umsonst ein geschenk und die 35000 Gazprom obendrauf.. fasst

Habe dir schon gesagt+++++ oben verkaufen und unten wieder kaufen+++++ dann verdienste ne mebge Geld exit58  

01.04.20 19:19

7354 Postings, 1286 Tage raider7Arbeitswelt

war noch nie betroffen in dieser Krise.

Wir haben nur viele "Unfähige Politiker" die an Panik leiden

die meisten Menschen von 1-50 merken die infizierung nicht mal, nur ein kleiner teil davon muss ins Spital.

Alles also wie bei einer normalen Grippe..

Tote sind mehrheitlich Ältere Menschen von 70 bis 100 Jahre,,, 1% Jüngere,,,, haben aber nix mehr mit der Arbeitswelt zu tun.

In Europa leben 600-650 Mio Menschen,,, davon sind 500000 infiziert wo die meisten nicht mal was merken..

Warum gehen diese Millionen nicht arbeiten.!?  

01.04.20 19:21

11 Postings, 102 Tage Ingolf117Jo. Kehrtwende???

Manche Aprilscherze sind eben nichts für dünne IQ's  

01.04.20 19:23

2070 Postings, 2772 Tage exit58@raider

Aurora von 1,10 Nachkauf auf heute umter 0,8 sind auf meinem Taschenrechner über 25% Verlust. Bei meiner Posigröße wären das schon fast 300, Euro aber bei Deinen Stückzahlen die Du immer kaufst denk ich da würden bei mir die Augen langsam Wasser geben ...

Ist aber relativ, Du hast ja auch noch ein paar Stangen Geld daheim in der Ecke stehen. Ist ja nicht so wie bei mir, der sich eine Pizza nur leisten kann wenn er mit GP mal 50 Euro verdient.  

01.04.20 19:28

7354 Postings, 1286 Tage raider7es gibt 743 Mio

Europäer,,, davon sind 19% Älter als 65, also 140 Millionen

bisher haben wir aber nur 50000 Tote.

link dazu unten

https://www.bpb.de/nachschlagen/zahlen-und-fakten/...3/altersstruktur

nun müssen Schutzmasken auf die schnelle her+++++  um dann mit Arbeiten anzufangen,, und fertig

Das beste wäre,,, eine unfähige Politik sofort auszuwechseln.!?

 

01.04.20 19:45
3

2070 Postings, 2772 Tage exit58@raider

immer daran denken, die Nullpeiler Politiker haben dich mit verschi...ner Hose aus Teneriffa ins sichere Deutschland geholt, damit Du Dein Apartment streichen kannst. Zeig mal etwas Demut, Dankbarkeit und Reue. Normalerweise gehört Dir eine Maske aufgesetzt und dann in den Supermarkt an die Kasse. Dir müsste man aber neben der Maske 10-20 Unterhosen mitgeben, weil Du Dich jedesmal einsch...en würdest wenn einer in Deiner Nähe hustet.
Immer schön daheim hinter der Scheibe sitzen und die anderen ins Feuer schicken ....

So leid es mir tut aber Du bist ein arrog.....es, verbl....es Ar.........ch , das keinen Respekt vor seinen Mitmenschen hat.

So jetzt kannst Du mich sperren lassen, aber das musste mal gesagt werden.  

01.04.20 20:26

7354 Postings, 1286 Tage raider7Hoffe dass es dir jetzt besser geht

aber andere Mitmenschen zu beleidigen ist der falsch weg...

jeder kann mal wütend werden und etwas sagen was einem später Leid tut...

nun ja exit58

habe dich diesmal  ein erstes mal gemeldet,,, nach mehreren chitpostings von dir.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1963 | 1964 | 1965 | 1965   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Lufthansa AG823212
Wirecard AG747206
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Airbus SE (ex EADS)938914
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Amazon906866
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
NEL ASAA0B733
Volkswagen (VW) AG Vz.766403