finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 3835 von 5374
neuester Beitrag: 25.05.20 21:04
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 134338
neuester Beitrag: 25.05.20 21:04 von: Sheik Yerbo. Leser gesamt: 21361367
davon Heute: 67514
bewertet mit 162 Sternen

Seite: 1 | ... | 3833 | 3834 |
| 3836 | 3837 | ... | 5374   

20.02.20 18:20
3

1050 Postings, 296 Tage GedankenkraftImmer wieder

China als Ursprung gefährlicher Viren.  Vielleicht sollten sie  mal auf ihre Ernährung achten! Nicht alles Essen, was gekrochen kommt. Kann mir kaum vorstellen , dass jede Küchenschabe vor dem Verzehr untersucht wird, ob sie Lebensmittel tauglich ist.  

20.02.20 18:21
5

1814 Postings, 1677 Tage unratgeberLeonardo

Heute Morgen hast Du geschrieben, dass Du gestern raus bist. Na was denn nun?

Wenn Du jemals überhaupt drin warst, wirst Du Dich ärgern, raus gegangen zu sein. Wenn Du nie drin warst, wirst Du Dich noch ärgern, nie rein gegangen zu sein.

:-)  

20.02.20 18:22
1

1746 Postings, 198 Tage Aktiensammler12Na na,

Börsen zusammenbrechen... Mein Gott,  weil's heute mal runter geht.

Morgen sieht die Welt schon wieder anders aus. Zittrig seit ihr... Junge Junge

Ausserdem hatten wir schon gute Börsenjahre trotz Rezession. Bei dem billigen Geld......  

20.02.20 18:23

448 Postings, 396 Tage LucasMaatnur mal so

Hab meine Aktien auch beobachtet !!!!
Da ist massiv Geld mitgenommen worden.
Einfach nur Gewinnmitnahmen. Haben sich ja gleich wieder billig angefangen Einzudecken.
Hat nur GOLD nicht betroffen.
Ich bleibe entspannt !!!!!!!!!!  

20.02.20 18:25
1

331 Postings, 243 Tage BargeldlosWow...36

Wow, krasse Zahl...36

Update: Die Reaktion der Märkte ist wohl auf diesen Artikel der chinesischen Global Times zurückzuführen. In einem Pekinger Krankenhaus wurden angeblich 36 neue Coronavirus-Fälle gezählt. Laut einem Krankenhaus-Vertreter handelt es sich dabei aber eher um einen isolierten Fall multipler Infizierungen, als um eine flächendeckenden Ausbreitung. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

20.02.20 18:27
7

1814 Postings, 1677 Tage unratgeberNachtrag - für alle Trolle

wer das letzte Jahr hier mitgemacht hat, ist "krisen- und deppenerprobt" und er wird sich mit Sicherheit nicht beeinflussen lassen, sondern seine Entscheidungen vollkommen eigenständig treffen.  

20.02.20 18:27
7

625 Postings, 287 Tage fanat1c@leonardo:

Aus dem Netcents Thread: 

leonardo50618 : Bin gestern bei Wirecard raus

20.02.20 11:06

Und alles hier rein.
Gute Entscheidung  

Also hier bist du heute raus und heute morgen bist du gestern raus im Netcents Thread und hast da den "mega" Anstieg von 15% mitgemacht... Du bist mir so ein Schnacker..... 

Da hattest du letztes Jahr aber auch schon "keine nerven mehr" usw usw.... Kleiner Tipp. Hier kann man Beiträge die man gepostet hat sehen ;) 

 

20.02.20 18:29
1

129 Postings, 129 Tage VielGesehen@ leonardo50618, Du wars ja nie drin

Höchstens mit Omas Geld. Puuh! gerettet! Wir warten hier geduldig auf richtiges Geld nicht auf Pennys!  

20.02.20 18:36

7964 Postings, 708 Tage DressageQueenAllerdings hat man auch gesehen

wie schnell die Börsen sich nach dem SARS Virus erholt haben.  Spätestens im Frühjahr/Sommer war es das mit Corona. Diese Virenviecher mögen ungerne wärme ... und es stimmt natürlich auch, dass Wirecard davon wohl profitieren wird, da jetzt kaum jemand noch mit Bargeld bezahlt.  

20.02.20 18:38
2

729 Postings, 1382 Tage StrohimKoppMal wieder Märchenstunde?

"Laut einem Krankenhaus-Vertreter handelt es sich dabei aber eher um einen isolierten Fall multipler Infizierungen, als um eine flächendeckenden Ausbreitung / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com"

Soll da einer 36 mal gezählt worden sein?  Nein. Hier werden Nebelkerzen geschmissen.

Tatsächlich haben sich mehrere Ärzte, Pfleger und Reinigungskräfte angesteckt. Diese Personengruppe ist eigentlich darauf geschult, auf sich und auf Infektionen zu achten.

Nein, den Chinesen glaube ich in Sachen Corona kein Wort mehr. Da kommt noch mehr.

Und aus dem Umstand, dass Menschen auch im Iran und anderen warmen Ländern sich diese Infektion eingehandelt haben, lasst die Theorie zusammenstürzen, dass sich das mit wärmerem Wetter von selbst erledigen wird.

Fakt ist: Es gibt keine Behandlungsmöglichkeiten für die Krankheit und auch keinen Impfstoff. Man kann nur die Symptome kurieren. Das ist bei einer Lungenentzündung nicht sonderlich viel.

Nach meinem Dafürhalten ist dieses Thema noch lange nicht ausgestanden. Auch bei uns nicht.

Davon wird auch WDI betroffen sein, wenn es gilt, Gewinne mitzunehmen und Kasse zu machen.



 

20.02.20 18:40

680 Postings, 973 Tage weißkopfSolange kein Gegenmittel gefunden wird, ist dieser

für die ganze Menschheit eine unkalkulierbare Situation mit unbekanntem Ausgang.
Im Mittelalter sind 60% der europäischen Bevölkerung  an der Pest gestorben.
Heute ist es die Klimaänderung mit massiven biologischen Veränderungen und der globale Handel ohne Grenzen ein Experiment mit unbekanntem Ausgang.
Ohne naiv oder ängstlich erscheinen zu wollen, die Probleme von heute sind absolut kein Kinderspiel...  

20.02.20 18:41

1787 Postings, 3938 Tage DschäggaCorona ist durch ...

seit gestern genesen mehr Leute, als neu erkranken. Der Peak liegt hinter uns.  

20.02.20 18:42
1

1655 Postings, 398 Tage Newbiest75Fanatic

ich lach mich kaputt. Sehr gut gekontert.

Zwetschge, wer hat Dir meine Buchungsbestätigung zugespielt? Habe tatsächlich auf Florida umgebucht heute.

Allerdings hatte ich nicht China gebucht. Aber die AIDA fährt ja nun ohne Passagiere zurück aus Asien.

Es hat ja heute Abend so ziemlich alle Aktien zerrissen. Hoffen wir, dass medizinische Börsen ähnlich reagieren wie politische Börsen und die Panik morgen wieder verflogen ist.
 

20.02.20 18:43
2

7964 Postings, 708 Tage DressageQueenMittelalter und Pest

jetzt mit Corona und dem heutigen medizinischen Fortschritt zu vergleichen, naja. Eine normale Grippe ist nicht viel schlimmer als Corona. Und was das Klima angeht, da gab es immer mal Abweichungen in den letzten Millionen Jahren. Das macht eher die Sonne weniger der Mensch. Klimaerwärmung ist einfach nur ein Argument um neue Steuern zu erheben.  

20.02.20 18:44
5

625 Postings, 287 Tage fanat1cAlso wenn hier schon wieder die....

Corona Panik macher anwesend sind:

Zitat von HEUTE:
Die Grippewelle in Deutschland hat an Dynamik gewonnen. Insgesamt 79 263 im Labor bestätigte Fälle sind seit Herbst erfasst worden, davon etwa die Hälfte allein in den vergangenen zwei Meldewochen. Das geht aus dem aktuellen Wochenbericht der Arbeitsgemeinschaft Influenza am Robert Koch-Institut (RKI) in Berlin hervor.
130 Menschen sind dem Bericht zufolge in dieser Saison bereits nachweislich an einer Infektion mit dem Influenzavirus gestorben.



Corona und die Grippe werden die Menschheit ausrotten *gähn*


Jo... Alles geht den Bach runter ;)

Und nun zu den nächsten schlechten news bitte wechseln. Wird bald wieder Sommer, da müssen wir uns dann über zu wenig regen, zu viel Sonne und vielleicht noch irgendwelchen feinstaub alarm wieder rumärgern, welches der Wirtschaft Milliarden kostet.... ;)

 

20.02.20 18:46
6

55 Postings, 381 Tage Zisi90Aldi Süd und Nord planen Wiedervereinigung

Inzwischen ist klar: Die Integration kommt zügig voran, die Handelszwillinge agieren im Gleichschritt. Sie vertrauen auf dieselbe Mediaagentur, stimmen die Werbung und das Marketing ab, gleichen die IT-Systeme an, erledigen die Bezahlung mit Kreditkarten über einen gemeinsamen Dienstleister (Wirecard), bündeln die Beschaffung und vereinheitlichen die Eigenmarken. So ordert nur noch der Süden Taschentücher und Toilettenpapier, die deswegen nun auch im Norden Kokett heißen.

Aus dem Premium Artikel des MM.

Das wird groß, sehr groß 😃

Kein link, da ich sonst wieder gesperrt wurde. Geht selbst auf die Website.  

20.02.20 18:47

129 Postings, 129 Tage VielGesehen@ StrohimKopp, obwohl ich fast immer

Deine Meinung teile, diesmal muss ich dem Argument mit warmen Wetter wiedersprechen. Wer schon erkrankt ist (sich angesteckt hat), dem hilft das warme Wetter nicht, aber bei warmen Wetter wird sich Corona wesentlich schwerer verbreiten können, das ist wissenschaftlich bewiesen. Ist im Prinzip eine neue Abzweigung bereits bekannten Erkältungsviren.  

20.02.20 18:52
2

2663 Postings, 1525 Tage zwetschgenquetsche.Corona 2

Ich will nicht diesen Virus, sondern eure Panik kleinreden.
Jetzt kommen wieder die ganzen Untergangspropheten...
Und Wirecards Aktienkurs ist selbst bei einer Wachstumsabschwächung auf 20% nicht absturzgefährdet.
Und es ist ein Digitalunternehmen und selbst Microsoft schrieb keine roten Zahlen während der Weltwirtschaftskrise. Keiner wollte an ihren Lizenzen sonderlich sparen, genauso wenig wird an Wirecard gespart. Zumal Wirecard ja auf eine immer unhaptischere, ja auf eine geradezu Dehaptierung der Welt abzielt. Erst Bargeld abschaffen, nun auch immer mehr das Handy, eigtl. braucht man nur noch seine Finger und seine Stimme zum Bezahlen.

 

20.02.20 18:53
2

504 Postings, 333 Tage Schrotti937Und das ist nicht alles !!

Das Schlimmste kommt  überhaupt noch !!!
Das GAP bei 180 muss erst noch geschlossen werden !!!!Vorher geht´s hier nicht weiter aufwärts  mit dem Kurs.
Fragt Newbiest , die ist Experte für 180er GAP´s und für Essen aus dem Blechnapf ?.  

20.02.20 18:57
3

149 Postings, 433 Tage fbo|229184877Anschleichen f?r ?bernahme

Bisher war ich ja kein Fan von der Theorie, dass Wirecard übernommen werden könnte. Wenn man mal genau hinschaut, wird einem aber zumindest etwas unwohl.

Generell habe ich das Risiko an sich als minimal angesehen, weil auf dem derzeitigen Niveau (auch nicht unter Einrechnung von 30% Übernahmeprämie) nicht genügend Anleger ihre Aktien hergeben, um eine sichere Übernahme hinzubekommen.

Eine alternative Möglichkeit für einen agressiven Investor wäre es, das Unternehmen so sehr zu schwächen, dass ein weißer Ritter unbedingt notwendig ist, weil z.B. der CEO zurücktreten muss.
Die Story könnt Ihr Euch selber denken.

Eine weitere Möglichkeit ist das Anschleichen.
Wenn man sich bei comdirect die direkten Besitzverhältnisse anschaut und die Meldungen von Goldman Sachs, Societe Generale und Bank of America hinzuaddiert, kommen die direkten Beteiligungen auf 43,9%.
Addiert man jetzt die Aktienverleihungen noch hinzu, kommt diese Gruppe schon auf 59,05%. Wenn man noch die übrigen Finanzinstrument hinzuaddieren würde (ich weiß, das ist nicht ganz zulässig), dann wären es schon 79,8%.
Also zwischen 59,05% und 79,8% liegt derzeit der Anteil der Aktien, die im Zugriff von großen Investoren (einschl. Markus Braun) liegen.
Wenn man in 2025 noch die Umwandlung von Softbank hinzuaddiert (wobei ich davon ausgehe, dass ein Teil der Umwandlung aus dem Aktienrückkaufprogramm vorgenommen wird und ein Teil durch eine Kapitalerhöhung mit Verwässerungseffekt stattfindet) kommen für Softbank nochmal 5,36% hinzu.

Dann wären (wenn die derzeitigen Besitzverhältnisse konstant bleiben würden) mindestens 61,84% und höchstens 81,68% im Besitz von 16 großen institutionellen Anlegern.

Also, vielleicht schleicht sich da gerade jemand an, allerdings eher mit einer längerfristigen Perspektive.

Eure Meinung?

 

20.02.20 19:00

13 Postings, 1223 Tage langlauffreundschleichende Übernahme

Diese Befürchtung habe ich leider schon seit die US-Banken eingestiegen sind. Ich hoffe, wir können die bFrüchte dieser Top-Firma noch selbst ernten. Aber sicher bin ich mir nicht...
Jedenfalls werde ich nicht verkaufen!  

20.02.20 19:04
1

680 Postings, 973 Tage weißkopfDressageQue genau das ist die Überheblichkeit

der Menschen zu glauben alles beherrschen zu können.
Und was ändert dies, ist doch egal ob Sonne alleine oder wir Menschen als guter Beisteurer, das ERgebnis bleibt das gleiche und wir Menschen sind wie alle Lebewesen hier auf der Erde darauf angewiesen, dass dieses System sich nicht zum Nachteil verändert.
Jaja mit vollem Bauch kann/will man sich garnicht vorstellen, wie alles fein miteinander abgestimmt sein muss um die Lebensgrundlage nicht abzuschwächen.
Hoffen wir, dass das Coronavirus beherrschbar bleibt.
 

20.02.20 19:05
2
denkt dran.:

https://www.wirecard.com/de/transparenz

hier werden schon bald die guten NEWS des KPMB - Berichtes folgen.


Auch wenn ich manchmal emotional reagiere, alles wird gut!  

Seite: 1 | ... | 3833 | 3834 |
| 3836 | 3837 | ... | 5374   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Schwedenkugel

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
Lufthansa AG823212
TUITUAG00
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
ITM Power plcA0B57L
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
TeslaA1CX3T
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866