finanzen.net

Graphitgesellschaft mit entscheidenden Vorteilen!

Seite 158 von 172
neuester Beitrag: 11.10.19 15:20
eröffnet am: 11.03.14 17:47 von: Balu4u Anzahl Beiträge: 4278
neuester Beitrag: 11.10.19 15:20 von: exit58 Leser gesamt: 605464
davon Heute: 365
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 156 | 157 |
| 159 | 160 | ... | 172   

02.06.19 23:48

7739 Postings, 2145 Tage Orion66@exit

Danke. Wird Dir auch noch gelingen. Hatte gestern den Pool gefüllt. Es lässt sich leben.

Es ist ja auch eher eine Geschichte der Überzeugung, des Erfolgs und der Zufriedenheit. Direkt lebensnotwendig und der Grund für eine Änderung der Lebensweise ist es ja nicht, wenn man im Grunde zufrieden ist.
Ich wünsche Dir auch eine gute Woche und uns Allen vlt. einen Anstieg auf 20 Cent in Aussieland.

Das der Akku nur eine Übergangslösung, zudem enorm politisch gewollt, auch als Speichermedium, ist, sollte jedem klar sein. Allerdings wird auch in der BZ eine Kathode und eine Anode benötigt. Folglich sind die nächsten 20 Jahre gesichert.
Es sollte auch nicht das einzige Eisen im Feuer sein.

 

04.06.19 13:22

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Tausende Vorbestellungen für neues VW-Elektroauto

Quelle: n-tv  

05.06.19 11:45
2

1091 Postings, 2448 Tage Lumia920..

Im kommenden Zeitalter der Elektroautos wird es immer wichtiger für die Autobauer, die Supply Chain für Batterien im Griff zu haben und hier explizit die Rohstoffversorgung.

Wenn man sich jetzt gerade die Seltenen Erden anguckt, wo China quasi den gesamten Markt dominiert und den USA kurzer Hand den Hahn abdrehen kann, kann dasselbe vor allem bei Graphit passieren.
Denn hier hat China ebenso mit Abstand die größten Marktanteile, vor allem bei der Produktion von Batterie Graphit was fast ausschließlich in China produziert wird.

Und hier liegt der große Vorteil von Kibaran, wir haben Offtakes mit Thyssen und einem anderen Europäischen Händler und zu dem mit der japanischen Sojitz Corp.
VW BMW Audi werden riesige Mengen an Rohstoffen benötigen und Kibaran ist mit seinen Connections zu KfW hier absolut in der Poleposition diesen Markt zu bedienen. Die westlichen OEMs werden nicht riesige Teile der Wertschöpfung an die Chinesen abgeben und dabei noch das Risiko eingehen, die Batterieversorgung abgedreht zu bekommen.

Das Rennen beginnt jetzt und KNL ist bei den Aussichten bestens aufgestellt, so bald die Finanzierung steht, sollten hier weitere strategische Allianzen auch mit Hinblick auf EcoGraoh geschmiedet werden.  

06.06.19 15:29

475 Postings, 558 Tage macSteve0702Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.06.19 13:39
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.06.19 20:22

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Ich mach mal zu

06.06.19 21:03

475 Postings, 558 Tage macSteve0702Löschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 07.06.19 13:42
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

06.06.19 21:07

7739 Postings, 2145 Tage Orion66War mir klar.

Kein Problem!  

06.06.19 21:24

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Da hast du aber wirklich

ein Problem. Boardmails sind nicht ganz dein Ding. Ich hab dir mal welche geschickt, damit du lernst, wie es geht.

;-)))

Ariva hat aber auch Probleme in letzter Zeit.
Die Woche gingen auch keine Gruppenmails.  

06.06.19 21:33

7739 Postings, 2145 Tage Orion66P.s.:

Als Österreicher wirst du wohl auf einem Partner von Ariva posten.  

06.06.19 21:36

475 Postings, 558 Tage macSteve0702;))

Bin meist in den US Chats (stocktwits) untriebig. Da kann man umgehend löschen. Hier muss man einen Antrag "schreiben" ;)
Werde mir das Wissen rasch aneignen ;) Wünsche euch einen gemütlichen Abend!  

09.06.19 00:18
3

16 Postings, 357 Tage Sam781Festkörper-Batterien

Erstmal ein freundliches Hallo in die Runde! :-)
Ich war bisher nur stiller Mitleser, verfolge die Aktivitäten von Kibaran aber schon seit bald einem Jahr...

Heute habe ich dann eine interessante Meldung gelesen: "Toyota deutet Durchbruch bei Festkörper-Batterien an" und "...Toyota zum Start der Olympischen Sommerspiele in Tokio im nächsten Jahr eine Festkörper-Batterie vorstellen will".

Bislang galt: "...die Serienreife erwarten viele Experten erst gegen Mitte des nächsten Jahrzehnts." Nun heißt es seitens Toyota:  "Die Entwicklung hat die Zielsetzung übertroffen" und "Für Toyota sei ein neues Zeitalter angebrochen". Wann und in welcher Form das Unternehmen Festkörper-Technologie auf die Straßen bringen wird, spezifizierte er nicht.
Quelle: https://ecomento.de/2019/06/07/...20-festkoerper-batterie-vorstellen/

Da ich auf dem Gebiet absolut nicht der Profi bin, habe ich mich dann gefragt, inwiefern diese sich anbahnende Zukunftstechnologie die Nachfrage nach Graphit beeinflussen könnte. Ich fing an ein wenig zu recherchieren und bin recht schnell auf Folgendes gestoßen: "...Gegenwärtig besteht die Anode von Lithium-Ionen-Batterien zu großen Teilen aus Graphit. Mit der neuartigen Festkörper-Technologie ließe sie sich künftig aus reinem Lithium fertigen."
Quelle: https://www.bosch.com/de/stories/sauber-in-die-zukunft/

Ich dachte mir, dass ich meine Gedankengänge hier einfach mal in die Diskussion einwerfe... Wie schätzt ihr das ein? Kennt sich jemand aus? Wäre Graphit tatsächlich für die Elektromobilität komplett obsolet, wenn sich die Festkörperbatterie durchsetzen sollte? Der Lithiumbedarf dürfte sich dann aber vervielfachen. Wäre es dann (angesichts dieser zukünftigen Batterietechnologie) nicht doch interessanter in "Lithium-Aktien" zu investieren?  

09.06.19 11:32
1

975 Postings, 3099 Tage bayerberNein

Ich glaube nicht das man auf Graphit verzichten kann. Heute gibt es doch auch verschiedene Arten von Treibstoffen. Benzin, Super, Diesel, Kerosin, Schweröl usw. So wird das bei der Speicherung von Strom auch werden. Es wird günstige Fahrzeuge mit geringen Reichweiten und für längere Reichweiten muss man mehr ausgeben, egal ob es sich um einen besseren Akku oder um eine Brennstoffzellen handelt, die dann mit Wasserstoff aufgeladen wird.
Ist nur eine Vermutung aber ich gehe stark von verschiedenen Angeboten in Zukunft aus.  

09.06.19 20:42

3646 Postings, 1182 Tage KautschukSchaut euch das Video an

Natrium und Grafit  

09.06.19 21:18

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Welches?

09.06.19 21:22

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Du meinst bestimmt das von gestern!

Hatten wir selbstverständlich alle angeschaut!

;-)))  

09.06.19 21:38
1

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Viele Wege führen nach Rom.

Es wird also nicht "Die Antriebsart", "Das Speichermedium" geben.
Die Welt ist vielfältig und das ist auch gut so.
Für eine Menge dieser "Wege" wird definitiv, neben anderen Rohstoffen" mehr Grafit benötigt. Und zwar Grafit, der möglichst umweltschonend in die benötigte "Form" gebracht wurde.
Kein Konzern kann es sich leisten, die nachfolgenden Generationen, die zurecht für ein besseres Umweltverhalten protestieren, zu verprellen.

Das ist ja auch kein neuer Prozess, er hat jetzt nur Gesichter bekommen.
Wenn ich mir überlege, was früher bei uns in DE durch die Schornsteine gejagt wurde, was in den Flüssen landete und in den Meeren verklappt wurde, da braucht sich unsere Generation zwar nicht auf die Schultern zu klopfen, sie braucht aber auch keinen roten Kopf zu bekommen. Da wurde schon ein Grundstein gelegt....bis auf die Hysterie nach Mobilität und Fernweh!!!

Zum Glück hat jetzt jemand die Möglichkeit einer Kerosinsteuer aufs Tablett gelegt. Man sollte ihm ein Denkmal setzen!!!  

10.06.19 09:39

475 Postings, 558 Tage macSteve0702@Orion

Sehr gut formuliert. Diese Differenziértheit gestehe ich leider der Industrie nicht zu. Mein Bruder arbeitet für einen großen Ölkonzern und am Ende geht es nur um Profit, nicht um Nachhaltigkeit. Die Menschen vernichten sich am Ende stets selbst (sei es durch Konflikte oder durch Zerstörung der Ressourcen). "Freue" mich schon auf das Gespann Trump und Johnson, Strafzölle für die EU, Freihandel USA/GB.

Anyhow - Juli ist jetzt der entscheidende Monat für Kibaran. Ein Schnellverfahren der KFW/IPEX dauert 6-8 Wochen.
 

10.06.19 12:02

7739 Postings, 2145 Tage Orion66@macSteve

Danke.
Du hast recht. Ich hätte schreiben müssen:

"Kein Konzern kann es sich in Zukunft noch leisten...."

Klar, wird immer nur ein kleinerer Teil der Menschen sich um gewisse Dinge sorgen und sein Leben danach ausrichten.
Aber ich denke, der Anteil derer wird zunehmen, da die Auswirkungen auf die Umwelt immer sichtbarer und fühlbarer werden.

Betr. Kibaran hoffe ich doch sehr, dass wir im Juni noch eine positive Meldung zu EcoGraf erhalten.  

11.06.19 09:43

7739 Postings, 2145 Tage Orion66Das ist phantastisch!

Da kommt ja schon die zweite Anlage.
Und die entsteht dann im "Lithium Valley in WA"!!!
Dort will Kibaran schlussendlich ja eigenständig Anoden produzieren und damit die Wertschöpfungskette optimal ausnutzen.

Die wird uns noch sehr viel Freude bereiten.
Schade, dass man keine zwanzig Jahre jünger ist.

;-)))
 

11.06.19 10:43

1905 Postings, 2601 Tage exit58@Orion

lies noch mal die Veröffentlichung von heute und sag mir wo der der Fehler in der "Finanzmathematik" liegt. Ein Tipp: Vergleiche mal Umsatz und Gewinnprognose.

Nachdem ich letztes mal schon gesagt habe bevor eine Finanzierungszusage für Epanko oder die asiatische Ecograf Anlage kommt, veröffentlicht Andrew mindestens 2 neue Studien. Eine ist durch, dann kommt in ca. 4-5 Wochen die nächste. Danach kommen zwei Treffen mit den Ministerien in Tansania und Australien und dann sehen wir weiter.

Finanzierung sehe ich frühestens im vierten Quartal. Aber das würde mir schon reichen. Ich bin da mittlerweile bescheiden geworden. Hauptsache ist, dass AS mal eine Unterschrift der KfW oder eines Batterieherstellers unter eine verbindliche Finanzierungszusage beschaffen kann.

PS: Auch alte Leute brauchen Geld. Dank nur mal an die Kosten für die Pflegekräfte bzw, die Kosten im Senioren-/Pflegeheim. Da werden wir die Millionengewinne von KNL noch gut gebrauchen können. ;-))  

11.06.19 10:47

3646 Postings, 1182 Tage KautschukIch miete mich dann auf der Aida ein

Immer Sonne, immer freundlicher Service, gutes Essen, Arzt immer da und nicht zu voll und das ganze billiger als im Heim.  

11.06.19 10:53

475 Postings, 558 Tage macSteve0702Verlautbarung

Nun letzte Woche gab es weltweit reichlich Artikel, dass Australien und Chile hier mehr in die Wertschöpfung bzw. Verarbeitung der Rohstoffe (Lithium) eingreifen möchten.

Hier möchte man sich wohl "ranhängen".

Strategisch interessant, nichts was den Kurs beflügelt.

 

11.06.19 10:56

7739 Postings, 2145 Tage Orion66@exit

"lies noch mal die Veröffentlichung von heute und sag mir wo der der Fehler in der "Finanzmathematik" liegt. Ein Tipp: Vergleiche mal Umsatz und Gewinnprognose. "

Ich gehe mal davon aus, du meinst damit, dass für die Anlage in Australien etwas höhere Kosten und ein etwas geringeres EBITDA, als für die Anlage  im Asia-Pacific-Raum, angesetzt wurden.

Da habe ich kein Verständnisproblem damit. Würde sie in der Schweiz gebaut werden, würden die Zahlen noch ganz anders ausfallen.
Ich denke aber, wenn der Gesamtpark in WA erst mal vollständig im Laufen ist, wird dder Batteriegrafit direkt an Ort weiterverarbeitet und die etwas höheren Gestehungskosten wiegen dann die wegfallenden Transportkosten sehr gut auf.  

Seite: 1 | ... | 156 | 157 |
| 159 | 160 | ... | 172   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Frozenfrog, Timchen, TonyWonderful.

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Amazon906866
Wirecard AG747206
Allianz840400
BMW AG519000
TeslaA1CX3T
E.ON SEENAG99
SAP SE716460
BASFBASF11
adidasA1EWWW
NEL ASAA0B733