finanzen.net

QV ultimate (unlimited)

Seite 12292 von 12394
neuester Beitrag: 05.06.20 03:25
eröffnet am: 26.12.12 22:48 von: erstdenkenda. Anzahl Beiträge: 309827
neuester Beitrag: 05.06.20 03:25 von: Angelizia Leser gesamt: 18304121
davon Heute: 778
bewertet mit 195 Sternen

Seite: 1 | ... | 12290 | 12291 |
| 12293 | 12294 | ... | 12394   

09.04.20 20:30

2328 Postings, 3837 Tage ElCondorerst #307275

und dachte schon ich wäre ein Pessimist, da ich oft  von einem Worst Case
ausgehe oder diesen zumindest einplane. Aktien kaufen, warum nicht wenn es eine Währungsreform geben sollte bist du in Aktien besser aufgestellt, sicher auch Edelmetall. Natürlich befindet sich dann vorübergehend alles im Keller. Und ja der Kapitalismus (offiziell) würde vermutlich zum Hochkapitalismus.
Schulden erlassen,  welcher Gläubiger,welcher Schuldner
Keine Ahnung wem dabei am meisten verloren geht, wenn der Euro oder dessen Pondon 90% oder was weis ich an Wert verliert. Die herbeigesehnte Inflation  wurde zur Hyperinflation. Hat doch alles geklappt im wahrsten Sinne des Wortes. Geldblase,Inflation, Preissteigerung 1:10, Lohnniveau nach unten angepasst. Ja und die Währungsreform, am besten gleich nur noch Digital, so wie es bereits in anderen Ländern bereits praktiziert wird. Das wird nun die Endphase für dieses Projekt.
-----------
Nur wer das Unmögliche versucht,kann das Mögliche erreichen.
Keine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf

09.04.20 20:47
1

6 Postings, 117 Tage ShoShoFED

bescheidene Frage....aber die 2,3 Billionen $ sind doch eigentlich nur ca 8.000 $ pro Einwohner, oder? Dann hört sich das gar nicht mehr so viel an...  

09.04.20 20:48
2

85732 Postings, 3588 Tage erstdenkendannlenke.den FAKE aufgedeckt ! 451T Infizierte

wird aber von John Hopkins zenziert !!!!!!

Tote auch nach oben ... das sind fast 100000 mehr Infizierte !
 
Angehängte Grafik:
screenshot_300.png (verkleinert auf 31%) vergrößern
screenshot_300.png

09.04.20 20:52

2919 Postings, 1845 Tage s1893Gewinnmitnahme der Amis

???

Von 24.000 runter auf 23.600 ... wie weit geht es noch? 23.200... ?? nur meine Meinung und keine Kaufempfehlung  

09.04.20 20:52
da los. Gestern über 400.000, heute wieder 363.000  

09.04.20 20:53

85732 Postings, 3588 Tage erstdenkendannlenke.und korrigiert ... damit heute 140000 neue ....

abflachende Kurve und so ...

ich wünsche euch schöne Ostertage und bleibt gesund ... GN8  
Angehängte Grafik:
screenshot_301.png
screenshot_301.png

09.04.20 20:54

986 Postings, 957 Tage d.Karusselld.s.w.Pfingsten

werden Amis merken, dass immer noch nichts fliegt und Boeing nix mehr in 2020 produzieren muss...  

09.04.20 20:56

1424 Postings, 2318 Tage gekko823@ erstdenken

Wie bist du über andere Zahlen gestolpert, verstehe ich nicht?  

10.04.20 10:02
3

2363 Postings, 1345 Tage Chester3009Moin

und frohe Ostern!!

Mal eine Idee zum DAX!!

https://www.tradingview.com/x/6IMhtPMI/

Beim SPX hängen die Freunde bei 2640 auf der Lauer ;-).  

10.04.20 11:51
1

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterGreta wird schmunzeln... zur Schule kann sie nicht



auf einmal sind die Billionen da...
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.04.20 12:13

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterSie wird aber auch das Ausmaß der humanitären



Tragödie sehen...

bei all dem Nutzen für`s Klima...

so ist es eben...


ob jetzt ein Asteroid einschlägt oder das grade abläuft...

durch Hollywood sind wir etwas abgestumpft...


NACHT... !
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.04.20 20:19
2

85732 Postings, 3588 Tage erstdenkendannlenke.wenn trump sagt die Kurve flacht ab dann

flacht sie ab ... basta!

 
Angehängte Grafik:
20200410_usa_1.jpg (verkleinert auf 95%) vergrößern
20200410_usa_1.jpg

10.04.20 20:53

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterAm Ende taucht einer im D@rkNet auf... Hollywood



und verkündet, das Virus sei so manipuliert, dass es nur ein Gegenmittel gäbe, da zu jedem Schloss nur der passende Schlüssel passe und er ihn besitze...

als Lösemittel fordere die Goldbestände in Fort Knox, Manhattan, London, Paris, Frankfurt, Wien & Rom mit mehreren Raketen gen Sonne zu schießen...

erst dann würde er das Gegenmittel zur Verfügung stellen...

Fortsetzung demnächst...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.04.20 21:06
2

85732 Postings, 3588 Tage erstdenkendannlenke.sorry leider schon wieder flacher geworden

.. morgen dann 500k - quasi so flach wie eine bergkette  
Angehängte Grafik:
20200410_usa_2.png
20200410_usa_2.png

10.04.20 21:24
6

1424 Postings, 2318 Tage gekko823Hoffnung für die shorties ?

Hallo zusammen,

nach einer sehr bullishen Woche (+10% in allen großen Indzies) sticht im Tageschart des Dow Jones die letzte Tageskerze hervor. Es handelt sich hierbei um einen Doji. Dieser kam zustande, weil der Schlusskurs (22.00 Uhr) sehr ähnlich wie der Eröffnungskurs (15.30 Uhr) war. Es gab zwar zwischendurch im Tagesgeschehen ein neues Hoch, jedoch konnte dieser bis zur Schlussglocke nicht verteidigt werden. Ein Doji ist eigentlich nicht bedeutsames, aber (!) in einem Aufwärtstrend auftauchend, ist der Doji immer ein Warnzeichen und ähnlich bedeutsam wie ein hammer-Candelstick in einem Abwärtstrend.

Meiner Ansicht nach stehen die Chancen für den Beginn einer Abwärtsbewegung  nun bei mehr als 50%. Sprich sollte der kommende Montag per Tagesschlusskurs mit einem Minus enden, wäre das Shortsignal grundsätzlich aktiviert. Grundsätzlich deshalb, weil es auch ab und zu Ausnahmen davon gibt, wenn politische und/oder wirtschaftliche Nachrichten das Marktgeschehen beeinflussen können (z.B. kommt die FED wieder um die Ecke und verkündet nochmals ein weiteres Hilfspaket, was aber derzeit eher unwahrscheinlich ist).

Immerhin wurde im Tages-Chart auch das gesamte bollinger band von unten bis ganz nach oben abgearbeitet, was für das Ende der Ausreizung des kurzfristigen Bullen-Trends sprechen könnte. Dazu passt auch, dass es am gestrigen Tag tatsächlich, wie auch ein Tag zuvor im Forum diskutiert, nach Veröffentlichung der US-Arbeitsmarktzahlen einen Intraday-Run von 400 Punkten gegeben hat.

Nachbörslich, also nach 17.30 Uhr, hat sich der FDAX sogar so verhalten als gäbe es bald keine Aktien mehr und steuerte noch die 10700 an, obwohl sich in den US-Märkten kein neues Intraday-Hoch ergeben hat. Das sah für mich aus, als ob noch die 10700er-KO-Scheine plattgemacht bzw. bestehende Short-Position mangels fehlendem Nachschuss der Trader aufgelöst werden sollten.

Kurziel bei Eintreten des beschriebenen Szenarios wären mindestens das offene gap bei 9550. Ich wünsche angenehme Feiertage und erfolgreiche Trades!


 

10.04.20 22:44
5

85732 Postings, 3588 Tage erstdenkendannlenke.ui - spx auf verkaufen mit richtig großem

Volumen  
Angehängte Grafik:
screenshot_305.png (verkleinert auf 69%) vergrößern
screenshot_305.png

10.04.20 23:21

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterDie Krise geht erst los...



aber Powell sagte, die Konjunktur werde sich robust erholen...
.................................................................­..........

natürlich wird da schon bisschen was passieren, wenn alles vorbei ist...

aber lassen wir weitere Statements...

lieber mal Trump sprechen lassen...

sorry - echt funny... wenn`s nicht so schlimm wäre...

-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.04.20 23:22

3274 Postings, 3771 Tage janferEddl,

wo siehst Du denn die Volumina zu den Käufen/Verkäufen der Indizes etc.?  

10.04.20 23:29
"...Sprich sollte der kommende Montag per Tagesschlusskurs mit einem Minus enden, wäre das Shortsignal grundsätzlich aktiviert...."

Mit Sicherheit wird der Montagskurs nicht im Minus enden. Mit Sicherheit auch nicht im Plus.  

10.04.20 23:34

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterTrumpf im früherem Leben...



-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

10.04.20 23:50
1
aber schon, weil Ostermontag Börse in USA offen hat  

11.04.20 00:42

141 Postings, 1997 Tage vegomanVon wegen über den Berg

Vorausgesetzt die Studie aus Heinsberg passt einigermaßen und eine Todesrate von 0,37% stimmen grob dann wären in den USA bisher ca. 5 Mio. infiziert (gewesen).

Das sind nicht einmal 2% der Bevölkerung .... und ca. 60-70 % braucht man bis eine Herdenimmunität auftritt, ich lach mich gleich schlapp.

In Italien sieht das ganze schon anders aus, da wäre wir nach jetzigem stand bei 8-10 % der Bevölkerung, aber auch da ist noch viel Luft nach oben und deswegen wurde in Italien gerade, zurecht, die Ausgangsbeschränkung verlängert.  

11.04.20 05:08

98679 Postings, 7388 Tage Katjuscha#307288, die Kurve in dem Chart bei dir macht

so keinen Sinn, da absolute Skalierung der Gesamtinfizierten.

Ob die Kurve abflacht, hängt ja davon ab, ob die Neuinfektionen exponentiell steigen. Und das tun sie weder in der USA noch in Italien oder Spanien. Nur in UK sehen wir noch starkes Wachstum pro Tag.

Macht die Lage in den USA natürlich auch nicht besser. Aber ohne Trump verteidigen zu wollen, aber ja, die Kurve bei den Neuinfektionen flacht ab. Wobei das auf dem hohen Niveau auch kein Hit ist.

hier sieht man das alles etwas besser.

https://www.bloomberg.com/graphics/2020-coronavirus-cases-world-map/
-----------
the harder we fight the higher the wall

11.04.20 05:45

976 Postings, 1284 Tage NeverKnow#307299

Ob die Kurve abflacht, hängt ja davon ab, ob die Neuinfektionen exponentiell steigen. Und das tun sie weder in der USA noch in Italien oder Spanien. Nur in UK sehen wir noch starkes Wachstum pro Tag.

Eine Wachstumskurve steigt mW immer exponentiell. Nur die Verdopplungsrate kann größer werden!

Aber egal. Entscheidend ist für mich die Entwicklung und die Prognosen. Dazu gibt es 2 wirklich gute Webseiten, die man nur in Verbindung bringen muss.

https://coronavirus.jhu.edu/map.html
https://covid19.healthdata.org/united-states-of-america

Wer dann noch meint, dass diese Entwicklung (siehe unten) positiv ist, muss schon etwas sehr viel Optimismus mit bringen ....


 
Angehängte Grafik:
ariva_corona.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
ariva_corona.png

11.04.20 07:49

16575 Postings, 4905 Tage KellermeisterGreta wusste es früher... alles abschalten...


gut für Natur und Mensch... !
-----------
+++ Quod licet Iovi, non licet bovi +++

Seite: 1 | ... | 12290 | 12291 |
| 12293 | 12294 | ... | 12394   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BÜRSCHEN

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Airbus SE (ex EADS)938914
Carnival Corp & plc paired120100
TUITUAG00
Allianz840400
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Plug Power Inc.A1JA81
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB