finanzen.net

GiV Insolvent was nun?

Seite 130 von 131
neuester Beitrag: 22.05.17 17:08
eröffnet am: 01.09.12 09:39 von: geldistmeins Anzahl Beiträge: 3265
neuester Beitrag: 22.05.17 17:08 von: Monaco1 Leser gesamt: 391956
davon Heute: 3
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 127 | 128 | 129 |
| 131  

27.07.14 19:30
2

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3224

Kurz und knapp:

-dass Du als  ?PACER registriert? dort dazu nichts findest !!

Doch finde ich/findet man.

-Fakt ist nämlich: das Insolvenzverfahren ist eingestellt

Falsch! Verkaufe nichts als Tatsache wovon du offensichtlich keine Ahnung hast.

-und mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wurden auch die Forderungen u. a. des Gläubigers Capstone inzwischen beglichen

Du bist mir lustig. Die Wahrscheinlichkeit ist Nahe Null.

-... ich gehe aufgrund oben genannter Zusammenhänge davon aus, dass es dazu nicht kommen wird ... 
Wirklich unwissend oder ist das gespielt?

 

27.07.14 20:29

876 Postings, 4873 Tage kontingentElferiva: aus welchen Quellen ...

schöpfst Du hier mal wieder !? sag bloß nicht:  ausschließlich aus der Quelle „deines gesunden Menschenverstands“ ... hihihi

-dass Du als  „PACER registriert“ dort dazu nichts findest !!  
Doch finde ich/findet man  ...  dazu magst Du aber nichts sagen: Warum eigentlich nicht !? beantworte doch wenigstens diese Frage: deine Antwort darauf dürfte uns hier doch alle interessieren ...

-Fakt ist nämlich: das Insolvenzverfahren ist eingestellt  
Falsch! Verkaufe nichts als Tatsache wovon du offensichtlich keine Ahnung hast.

Richtig! Tatsache ist, dass es gar kein Insolvenzverfahren gab und gibt: denn der Antrag darauf wurde mangels Masse vom Gericht abgelehnt ...

-... ich gehe aufgrund oben genannter Zusammenhänge davon aus, dass es dazu nicht kommen wird ...   Wirklich unwissend oder ist das gespielt?  ...  weder noch !  

...  wir werden es ja sehen, ob es tatsächlich zu einem Gerichtverfahren in Deutschland kommt oder nicht:  so einfach wird diese Frage - unabhängig von uns beiden - beantwortet werden  cool

 

28.07.14 16:42
2

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3227

Du kannst schreiben was du willst, das Verfahren gibt es und es steht kurz vor dem Abschluss. Und das ist wirklich ein Fakt!

Hilft trotzdem nicht weiter, denn an Gläubiger werden keine Zahlungen auf Ansprüche gemäß § 38 InsO erfolgen können: http://dejure.org/gesetze/InsO/38.html


Was die Klage in den USA bzw den Rechtsstreit zwischen Capstone und Malkamäki angeht, ist es fraglich, ob Zahlungen für uns Geschädigte erfreulich sind. Geht schließlich alles ab von unserem Kuchen (den wir am Ende verteilen wollen). Und diejenigen die etwas vom Kuchen haben wollen werden sicherlich auch nicht weniger. Zumindest nach Auskunft hier: http://www.fachanwalt-hotline.eu/...emeinschaft?search=greenvironment  

28.07.14 18:42

876 Postings, 4873 Tage kontingentElferiva: ich schrieb:

... wir werden es ja sehen, ob es tatsächlich zu einem Gerichtverfahren in Deutschland kommt oder nicht:  so einfach wird diese Frage - unabhängig von uns beiden - beantwortet werden.

Du schreibst dazu: ... das Verfahren gibt es und es steht kurz vor dem Abschluss. Und das ist wirklich ein Fakt!   

1Fakt = 1Tatsache ... die man/frau belegen kann, wenn sie tatsächlich in der wirklichen Welt passiert (ist):  also bitte tu das mit Quelle bitte !  ...  sonst müssen wir deine obige Verkündigung als reines Wunschdenken von dir hier ansehen.

Wenn Rechtsanwalt Kurdum von BSZ e.V. Anlegerschutzanwälte am 11.03.2014 schreibt: Daher haben wir nun auch zügig begonnen, diese Ansprüche zunächst außergerichtlich geltend zu machen.  ...  ist das gewiss! kein Fakt , dass es das Verfahren gibt und sogar kurz vor dem Abschluss stehen soll, wie Du hier schreibst:  Und das ist wirklich ein Fakt!

PS: Da es mangels Masse gar kein Insolvenzverfahren gegeben hat, ist von daher auch nichts für den Hauptgläubiger Capstone von GIV zu holen ...

Was die Klage in den USA von Capstone gegen Malkamäki betrifft, ist immer noch nicht von dir der Nachweis geführt, dass der Gerichtstermin am 22. Juli überhaupt stattgefunden hat  ...

So sehe ich wieder einmal mehr betroffen, Elfe(a)riva macht den Vorhang zu, und alle die ihr gestellten Fragen sind weiter offen ...


 

28.07.14 19:04
1

990 Postings, 2645 Tage ElferivaNa na

nicht die Tatsachen verdrehen!

Das Insolvenzverfahren steht kurz vor dem Abschluss, ein laufendes Gerichtsverfahren habe ich mit keinem Wort erwähnt. Ob ein Ermittlungsverfahren oder eine Klage in solch einem Verfahren mündet muss man abwarten.

Dein "PS:" kannst du dir in die Haare schmieren - das ist Quatsch mit Soße.

 

28.07.14 20:32

876 Postings, 4873 Tage kontingentQuatsch mit Soße

... ehrlich gesagt blicke ich bei den Isolvenzverfahren der vielen GmbH?s von GIV nicht wirklich durch; ich gehe aber nach wie vor davon aus, dass die Geschäfte der vormals GIV-Gesellschaften in einer/den Nachfolgegesellschaft(en) fortgeführt worden sind (s. ALEA) ...

Der Hauptgläubiger Capstone (so meine Überlegungen) hat der Bildung einer Nachfolgegesellschaft zugestimmt unter dem Gesichtspunkt, nur so das Geld für die gelieferten Turbinen zu bekommen, die sehr wahrscheinlich, zusammen mit der Lizenz, die eigentlich werthaltigen Assets von GIV vor der Insolvenzanmeldung ausgemacht haben.

Hätte Capstone auf der endgültigen Abwicklung von GIV über ein Insolvenzverfahren bestanden, hätten sie ziemlich sicher nur einen Bruchteil an Gegenwert für ihre bereits gelieferten Turbinen bekommen können und für die Lizenz gar nichts mehr.
So sieht es aus, als würde der Laden brummen (Aufträge für über 100 Turbinen: 20 davon bereits ausgeführt: lt. Schauerte Aussage bei einem Vortrag im Jan. 2014 mit E-quad CEO Mehlkopf)) ... dementsprechend müssten/könnten ja auch die Gelder an Capstone (einschließlich der für die Lizenz) wieder fließen bzw. auch schon wieder geflossen sein ... (deshalb auch meine Vermutung, dass das Verfahren in USA gar nicht mehr stattgefunden hat) ...

Die Schulden der Gesellschaften von GIV die sich noch im Insolvenzverfahren befinden, könnten so aus den Gewinnen der ?Nachfolgegesellschaft? beglichen werden bzw. worden sein, und die könnte dann die Geschäfte weiter führen: die Insolvenzverfahren der ?alten? Gesellschaften können dann abgeschlossen werden  ...  es besteht aber auch nach dem Insolvenzrecht die Möglichkeit, dass Greenvironment ?neu? wieder sein altes Geschäft aufnimmt ... und dann sogar sich an der Deutschen Börse im Entry Standard ?listen? lässt (wie sie das vor rd. 2,5 Jahren tun wollten) ...  

Das sind alles Möglichkeiten, die speziell für Capstone als Hauptgläubiger Sinn machen und, dass sie so in die Tat umgesetzt worden sind,  dafür sprechen einige uns bekannt gewordene Tatsachen (wie z.B. die Alea GmbH, die exakt das Geschäft von GIV ?alt? betrieben hat) ... ob es aber so kommt, wie hier von mir skizziert, weiß ich natürlich auch nicht ...  

 

29.07.14 08:28
1

555 Postings, 2914 Tage danrichwas ist alea = Wärme...

eigentlich für ein bekloppter Name für ein Unternehmenm, dass laut Außenauftritt ausschließlich in Solaranlagen investiert...?

Da passt "El Ave del Sol" GmbH doch durchaus besser, oder!?  

29.07.14 12:39
3

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3232

Du meinst die sollten jetzt den Namen entsprechend ihres Geschäftszwecks wieder ändern?

Als man die ALEA Energy GmbH Ende 2012 (24.11.12) eintragen ließ, sahen die Pläne sicher noch anders aus. Daher der Name...
 

29.07.14 12:52

555 Postings, 2914 Tage danrich#3233

"...sahen die Pläne sicher noch anders aus..."

Das glaube ich nicht... ;)  

29.07.14 18:13

876 Postings, 4873 Tage kontingentAlea = "Wärme" oder "Schutz" ...

... hier hat MM mit seiner GIV Ende 2012 (08.11.2012) Schutz gesucht und gefunden:  jetzt scheint GIV und MM wieder auf eigenen Beinen zu stehen ...


Geschäftsname    El Ave del Sol Haftungs GmbH
Handelsregister   HRB145760B

Tätigkeitsbeschreibung    Die Errichtung und Betrieb von Solaranlagen, sowie der Erwerb und die Verwaltung von Beteiligungen, die den Betrieb von regenerativen Energieerzeugungsanlagen und den Verkauf von Energie zum Gegenstand haben.

S.I.C   Installation u. Heizungsbau, Klimaanlagen, Elektrizitätsgesellschaften u. -Systeme

WZ2008   Stromerzeugung, Installation von Solaranlagen, Stromhändler

http://web2.cylex.de/firma-home/...del-sol-haftungs-gmbh-7749386.html
http://peoplecheck.de/handelsregister/BE-145760_B-227082
http://www.unternehmen24.info/Firmeninformationen/DE/3796975

 

29.07.14 19:13
4

990 Postings, 2645 Tage ElferivaSetzt

eure Zeit und Energie doch zur Abwechslung mal wirtschaftlich ein. Als Geschädigter lässt man sich mMn zunächst erstmal anwaltlich beraten, dann kann man weitersehen. Dann bleiben zwei Möglichkeiten:

1. Schwamm drüber (Verlust abhaken)
2. Rechtsstreit (außergerichtlich und/oder Klage)



Alles andere ist mit Verlaub gesagt vergebliche Liebesmüh...  

29.07.14 20:59

876 Postings, 4873 Tage kontingentRechtsberatung a la Elferiva ...

... erstmal anwaltlich beraten, dann ... bleiben zwei Möglichkeiten

... der Anwalt rät:  1. Schwamm drüber (Verlust abhaken)  Kosten für den Anwalt müssen dann auf den Verlust draufgeschlagen werden = unwirtschaftlich !

... der Anwalt rät:  2. Rechtsstreit (außergerichtlich und/oder Klage) ... daran verdient der Anwalt: sicher!  wirtschaftlicher Erfolg Klient: ist sehr unsicher = unwirtschaftlich !  →  denn: 2 Juristen = 3 Meinungen ... und vor Gericht kommt mit dem Richter noch ein 3. Jurist hinzu, also 3 Juristen = 6 Meinungen ... ein Rechtsstreit vor Gericht gebracht, geht gleich beim Landgericht los; Dauer: sicher über 1 Jahr ...

... deine mit Zeit und Energie und Liebesmüh hier kostenlos abgegebenen Tipps sind demnach beide unterm Strich für die Adressaten „sehr sicher“: unwirtschaftlich ! ... und ... für den Anwalt aber sicher! „wirtschaftlich“ ...

 

29.07.14 21:51
3

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3237

Durch deine Brille magst du das so sehen, aber etwas mehr Objektivität täte der Sache gut.

1. Es gibt Geschädigte, die eine Rechtsschutzversicherung besitzen. Solange die einspringt, fällt maximal die Selbstbeteiligung an. Diese liegt in einer Größenordnung von etwa 50,- ? bis 300,- ?.

1a. Die Gebühren lassen sich individuell mit dem Anwalt/der Kanzlei aushandeln. Daher schrieb ich ja: Beratung 1st! Diese ist manchmal umsonst, oder im Falle einer Streitgenossenschaft bzw Interessengemeinschaft mit Kosten von 75,- ? verbunden: http://www.fachanwalt-hotline.eu/

2. Die obigen beiden Möglichkeiten (#3236) sind alternativlos. Wenn man sich nicht mit dem Verlust abfinden will, dann bleibt nur ein außergerichtliches/gerichtliches Vorgehen, als einzige Chance die Verluste zu verringern bzw zu eliminieren. Der Ausgang ist gewissermaßen ungewiss, aber ohne das Wagnis hat man keinerlei Chance auf Entschädigung.

3. Die Insolvenz ist fast 2 Jahre her. Der Faktor Zeit spielt also für Interessierte (die immer noch am Ball sind) eine eher untergeordnete Rolle. Ich persönlich warte auch gerne noch ein weiteres Jahr bis zum Erfolg.  

29.07.14 22:15

876 Postings, 4873 Tage kontingentElferiva’s paradoxe Logik:

Der Ausgang ist gewissermaßen ungewiss ... schönes Paradox   laugthing    gerade auch im Zusammenhang mit deinem Schlusssatz:  Ich persönlich warte auch gerne noch ein weiteres Jahr bis zum Erfolg ... der nach deinen eigenen Worten gewissermaßen ungewiss ist  cool  also auch in einem Misserfolg enden kann: gewissermaßen ...

 

31.07.14 16:12

3562 Postings, 2880 Tage Monaco1SOLON

tritt in Verbindung mit El Ave del Sol Haftungs GmbH auf
http://www.dialo.de/energieversorgung/berlin/...bh-co-kg-m14427056300

http://www.solon.com/de/

Kann sich jemand einen reim darauf machen?  

31.07.14 16:42

876 Postings, 4873 Tage kontingentreim dich oder ich fress dich ...

... noch so ein Insolvenzler der jetzt im Dunstkreis von Profi van Aubel (s. a. Alea AG/GmbH) wieder „auftaucht“ ...

Am 13. Dezember 2011 beantragte Solon die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens. Für die Tochtergesellschaften SOLON Photovoltaik GmbH, SOLON Nord GmbH und SOLON Investments GmbH wurde ebenfalls ein Insolvenzantrag gestellt.


"Solon ist alles andere als tot"
http://www.pv-magazine.de/nachrichten/details/...e-als-tot_100014440/

... ob für Greenvironment dasselbe gilt ?!   wink

 

31.07.14 18:59

555 Postings, 2914 Tage danrichich stelle den Zusammenhang eher so her...

...das in der el ave del sol anscheinend die Assets liegen (ca. 8 mio) die zum eigentlichen geschaftszweck der alea (solar investments) passen würden....

 

31.07.14 19:33

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3241

Wo siehst du eine Verbindung zum Threadthema bzw. zu Greenvironment?

Ich sehe gar keine, nicht einmal personell.  

31.07.14 21:34

876 Postings, 4873 Tage kontingentIch sehe was Du nicht siehst !

Firma: El Ave del Sol Haftungs GmbH Sitz / Zweigniederlassung: Berlin; Geschäftsanschrift:; c/o van Aubel & Partner, Kurfürstendamm 57, 10707 Berlin

El Ave del Sol GmbH & Co. KG  Kurfürstendamm 57, 10707 Berlin
Homepage:   www.solon.com

ALEA Energy GmbH  Kurfürstendamm 57 10707 Berlin Consulting ... www.alea-energy.com ... kommen dir da irgendwelche Leute bekannt vor ?! ... und ...  die Adressen: stimmen alle überein: siehst Du das nicht ...

... die Verbindung zu den jeweiligen Insolvenzverfahren (SOLON u. GIV) und was bei beiden danach geschah, erkläre ich dir nicht: ist zu kompliziert für dich ...

 

01.08.14 09:16
1

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3244

Ich sehe und verstehe sehr gut, aber du nicht?

Ich erkenne da keinerlei Verbindung zu Greenvironment und damit auch keine zum Threadthema.


PS:

... die Verbindung zu den jeweiligen Insolvenzverfahren (SOLON u. GIV)

Sieh an, gab es also doch ein Inssolvenzverfahren?

#3227: Richtig! Tatsache ist, dass es gar kein Insolvenzverfahren gab und gibt: denn der Antrag darauf wurde mangels Masse vom Gericht abgelehnt ...

So langsam wird das Niveau arg niedrig...

 

01.08.14 10:29

876 Postings, 4873 Tage kontingentauf unterschiedlichem Niveau ...

... je von welcher Stufe (= Niveau) man/frau die Insolvenzverfahren beobachtet, ergibt sich ein anderes Bild derselben Sache ... siehe dazu  einen Auszug aus meinem Beitrag ( #3231 ): “Quatsch mit Soße“  ...  zu dem mich u. a. dein Beitrag  #3230  gewissermaßen angeregt hat:

Die Schulden der Gesellschaften von GIV die sich noch im Insolvenzverfahren befinden, könnten so aus den Gewinnen der “Nachfolgegesellschaft“ beglichen werden bzw. worden sein, und die könnte dann die Geschäfte weiter führen: die Insolvenzverfahren der „alten“ Gesellschaften können dann abgeschlossen werden  ...

... die Beobachtungen derselben Insolvenzverfahren von "deiner Stufe" aus gesehen: enden in der totalen Liquidation von allen Gesellschaften von Greenvironment: kein Geschäftsbetrieb läuft mehr !!  Schluss! Aus! forever usw. ...  

... von meiner Stufe aus gesehen, läuft der Geschäftsbetrieb in einer “Auffanggesellschaft / Nachfolgegesellschaft“ weiter usw. ... (s. mein Beitrag #3231)

 

01.08.14 15:02

990 Postings, 2645 Tage Elferiva#3246

Nochmal schwarz auf weiß für dich:

Im Juni 2013 schrieb der Insolvenzverwalter in seinem Bericht folgendes:

"Auf meinem Verwaltersonderkonto [...] ist ein Bestand in Höhe von 57.480,27 ? vorhanden. Die Summe der angemeldeten Forderungen beträgt: 1.711.690,53 ?. Die Summe der festgestellten Forderungen beträgt: 1.241.517,66 ?. Das Verfahren ist masseunzulänglich und wird gem. § 211 eingestellt werden. Die weitere Verfahrensdauer veranschlage ich mit noch einem weiteren Jahr."

Vor kurzem erkundigte ich mich nach dem aktuellen Stand des Verfahrens und erhielt folgende Antwort:

"das Verfahren ist nahezu abschlussreif. An den Aussichten der Gläubiger haben und werden sich keine Veränderungen ergeben; es werden keine Zahlungen auf Ansprüche gemäß § 38 InsO erfolgen können."

Quellen: Verwalterbericht vom 19.06.2013; LEONHARDT  

01.08.14 17:22

876 Postings, 4873 Tage kontingent#3247

Vor kurzem erkundigte ich mich nach dem aktuellen Stand des Verfahrens und erhielt folgende Antwort: .........  

...
vor kurzem“ war das am 19.06.2013 ?   (Quellen: Verwalterbericht vom 19.06.2013; LEONHARDT) 

Anmerkung:  Gläubiger sind nicht die Aktionäre ! ... also weder wir Kleinaktionäre noch die sogen. Altaktionäre  ...  die sich „freiwillig“ im Juni 2012 einer Verlängerung der Lock-Up-Frist unterworfen hatten: bis Ende September 2012 - also:  bis nach der Insolvenzmeldung am 31.08.12  (wohl in der Hoffnung den Kursverfall stoppen und damit die Insolvenz verhindern zu können: einen anderen Sinn kann ich darin nicht erkennen) ...  um dann danach ihre Aktienbündel fürn Butterbrot und nen Ei auf den Markt zu werfen ??  das wäre „idiotisch“ gewesen !

...  ich gehe weiter davon aus, dass eine Auffanggesellschaft mit Zustimmung des Gläubigers Capstone gegründet wurde: mit dem neuen Geldgeber/Investor van Aubel, der dann auch die Zahlung der Lizenzgebühren gegenüber Capstone „garantiert“ hat ... so konnte die Auffanggesellschaft mit der Lizenz weiter arbeiten, aber ohne Schulden, die blieben bei der insolventen GIV und wurden „privatisiert“ auf MM: so meine Vermutung  ...  weiter: siehe auch dazu mein Beitrag “Quatsch mit Soße“ ...

PS:  Weißt du was Genaueres zu dem Termin „22. Juli. 2014“ ?  hat der überhaupt stattgefunden ? und, wenn ja: mit welchem Ergebnis !

 

12.08.14 15:46
2

555 Postings, 2914 Tage danrichwo sind Sie hin...

12.08.14 18:27

876 Postings, 4873 Tage kontingentirgendwo werden sie schon “hin“ sein

... im Lauf der Jahre ...

... lauter alte Bekannte finden sich da ... https://gust.com/companies/aurelia_turbines … alle “Unconfirmed” (= unbestätigt):  ... auf was die wohl warten !?  ... ↓ ... ↓

Matti Malkamaki... Martti Hintikka (.Seed-investor) ... Henry Whittaker ... Trevor Rainbow (“Capstone”) … Tony Hynes (“Capstone”)

Aurelia Turbines
Das neue Unternehmen LUT Gasturbine-Know-how
http://www.lut.fi/uutiset/-/asset_publisher/...asuturbiiniosaamiselle
 

Seite: 1 | ... | 127 | 128 | 129 |
| 131  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
PowerCell Sweden ABA14TK6
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Plug Power Inc.A1JA81
Microsoft Corp.870747
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
ITM Power plcA0B57L
Apple Inc.865985
SteinhoffA14XB9