finanzen.net

Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 146
neuester Beitrag: 17.11.19 23:12
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 3647
neuester Beitrag: 17.11.19 23:12 von: nba1232 Leser gesamt: 387713
davon Heute: 110
bewertet mit 24 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   

24.09.08 22:51
24

3873 Postings, 4111 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   
3621 Postings ausgeblendet.

11.11.19 14:27

180 Postings, 2293 Tage lazoKommt mir

irgendwie bekannt vor die aktuelle Nachrichtenlage. Wie bei Kerkhoff, vom Vorstand nichts Neues. Weder über den bevorstehenden Verkauf noch über den angekündigten Jobabbau, noch über irgendeine vollzogene Änderung...nichts,nichts und wieder nichts...Die Anleger sind doch nicht bescheuert und kaufen so einen träges, nicht tuendes Monsterunternehmen...160000 Beschäftigte : Null Gewinn...Ist echt zum Kotzen, sorry, aber was passiert wenn die Märkte mal fallen, dann stehe wir wieder unter 10.  

11.11.19 15:44

71 Postings, 73 Tage Ausnahmefehler@ lazo dann bist Du der gleichen Meinung

wie die Leerverkäufer . Die Quote liegt immer noch bei 7 %.  Erneute Einstufung mit KZ 10.  Die Kursentwicklung macht langsam wirklich Sorge. Denn irgend etwas sickert immer durch. Zwar nicht zu uns Kleinanlegern aber die Vorabinformierten bringen in solchen Fällen die Kurse schon beständig in eine Richtung. Da hier nichts kommt , erwarte ich nun auch nicht mehr all zu viel. Der Kurs bewegt sich mit dem Markt, sollte der nun mal wieder korrigieren fällt TK wieder vermutlich überproportial mit.  

12.11.19 00:43

4064 Postings, 1257 Tage nba1232Jammerlappen ?

Was ist den los bei euch ? lazo ? ausnahmefehler ?
Fr Merz hat klar gesagt wann es wieder Neuigkeiten geben wird , Ende November bei den Zahlen ..

Das gerade nichts durchsickert ist doch eher Positiv als negativ !

und das mit Hitatchi , oh ja wie schlimm ist einer nicht merh dabei
kann sein das die eh nur 10 mrd geboten hätten und das schon nach der Kone Offerte von 15 Mrd klar war.
Es geht jetzt darum das Maximal da rauszukizelen und wenn man merkt man kommt nicht mit den anderen Bietern hinterher dann lässt man es einfach ...  da weine ich keine Träne nach

Sowiso wird das ganze Elevator Thema völlig überbewertet !
Klar kann der Kurs dadurch kurz schnell steigen aber auf dauer muss ein Konzept her welches Wirtschaftlichkeit als Überschift und Inhalt hat !

Aber jetzt nicht mal mehr die Tage bis zum 21.11 abwarten zu können und sich hier täglich beschweren das es keine News finde ich völlig unangebracht.

Ich bin hier investiert und freue mich auf den 21.11 den alles was davor als heiße Nachricht gespielt wird kann sich am 21.11 als Ente erweißen da kommt die Wahrheit auf den Tisch.

Vorstellen kann ich mir echt einiges am 21.11 , und eigemtlich ist es auch egal was passiert , hauptsache es passiert was ! den das Unternhemen ist auf jeden Fall mehr als 8 MRd wert ! da bin ich mir absolut sicher !

PS : nur mal so am Rande

http://story.wiwo.de/2018/07/...=ST-34202739-UmBJsrQDs3jsyzqWcftb-ap3

das war als der Kurs noch bei 21 ? Stand und sich die Investoren die Hände gerieben haben da man durch die Aufspaltung den Wert deutlich heben hätte können so auf 33 ? minimum ....
nun sind wir bei 14 ? rum ... da darf man sich durchaus die Frage stellen ob dann nicht minimum wieder die 21 drin wären :)

Was mich die Börse immer wieder gelehrt hat ist das lange zähe monate auch auf einaml in ein Feuerwerk umschlagen können .
Siehe Schaeffler aktie ! der ganze Anstieg vpn 20 % inerhalb weniger Tage !
Thyssen wird mit Entscheidungen am 21.11 für neue Tatsachen und neue Bewertungen sorgen !

Aber di Kursziele der analysten werden ja sowiso nur dem aktuellen Kurs angebpasst ....

Also ich bin auch aufgeregt und voller vorfreude aber man sollte jetzt noch mal ein wenig Geduld mitbringen.

Fr Marz ist nicht umsonst nur für 1 Jahr im Amt und muss da alles in die Wege leiten das das Thyssen Krupp unternhemen wieder den richtigen Weg einschlägt !

 

12.11.19 09:09

472 Postings, 2440 Tage hasenzahn22Guten Morgen

irgendjemand hat gestern selbstsicher und selbstbewusst angekündigt, dass Autozölle definitiv kommen werden und aufgrund dessen Aktien verkauft - heute ist zu lesen,  dass es vorerst keine Autozölle geben wird!!

Irre, was hier für Gestalten rumlaufen - die müssen echt arm (geistig) oder bzw. arm (geistig) und pleite sein!!  

12.11.19 09:12

4064 Postings, 1257 Tage nba1232hase

man darf Weltenbummler maximal nicht ernst nehmen wer von Wir redet und davon wann er wieder kauft und verkauft obwohl er vorher ja schon angekündigt hat all out zu sein .....

der ist Forenübergreifend einfach nur eine Lachnummer wobei er nicht mal das mehr richtig kann da die wenigsten über ihn lachen weil es einfach nur noch nervig ist  

12.11.19 15:45

4064 Postings, 1257 Tage nba1232ThyssenKrupp

Werden auch sie ein gutes Quartal gehabt haben ?
Ich meine Siemens,Schaeffler, Continental hatten es , so why Thyssen nicht ?

Das gepaart mit den kommenden Maßnahmen könnte den Kurs ordentlichen beflügeln  

12.11.19 21:03

132 Postings, 3270 Tage SinglehandicapperIrgend etwas ist gerade passiert,

der Kurs steigt stark an. Ich weiß nur noch nicht was.  

12.11.19 21:37
1

970 Postings, 407 Tage indigo1112"Es wird konkreter"

12.11.19 22:52

4064 Postings, 1257 Tage nba1232sehe es so wie Singel

da muss noch mehr im Busch sein und nicht nur das es konkrekter wird ....

ich meine das es langsam konkreter wird ist ja wohl logisch :) sie werden ja nicht die zeit rückwerts drehen  

12.11.19 23:53

4064 Postings, 1257 Tage nba1232wow wenn Buffet an Thyssen dran sein sollte

gibt es hier bald eine kleine Rakete inklusive Short verbrenungen :)  

13.11.19 09:57

180 Postings, 2293 Tage lazoja ne ist klar,

von wegen TK steigt, es fällt wie ein Stein...ich sage doch wir sind bald wieder einstellig, wenn hier nicht bald Fakten kommen...der Markt weiß immer mehr als wir Kleinanleger...der 21.11. wird nichts daran ändern...die Lv's werden wie immer die Gewinner sein.  

13.11.19 10:45

264 Postings, 2009 Tage stksat|228737186Bin wieder drinnen

Die Rücksetzer von Thyssen haben in der Amplitude abgenommen und sie sind erstaunlich stabil angesichts eines sehr schwachen DAX. Für gewöhnlich müsste diese Bruchbude überproportional zum Markt abgeben.

Das sind Anzeichen, dass hier womöglich was kommt.  

13.11.19 11:23

4064 Postings, 1257 Tage nba1232Lazo

Dann geh doch Short

Ich würde mich das jetzt nicht trauen  

13.11.19 11:44

180 Postings, 2293 Tage lazone ne,

ich gehe weder Short noch verkaufe ich, denn ich brauche die Kohle Gott sei Dank nicht...ich kann warten...außerdem gibt's ja auch bald eine "Monster" Dividende...ich ärgere mich nur ein wenig, mehr nicht... es werden auch bessere Tage kommen.  

13.11.19 12:09

4064 Postings, 1257 Tage nba1232aber warum ?

21. ist tag der wahrheit

wenn merz da nicht ein gutes konzept liefert ist es schlimm

aber bis dahin alles nur vorgeplänkel  

13.11.19 15:34

264 Postings, 2009 Tage stksat|228737186ausgeMERZt..

werden die Probleme von TK auch bei einem Elevator-Verkauf nicht ^^  

13.11.19 15:49

4064 Postings, 1257 Tage nba1232Nein mit Sicherheit

Nicht aber dann hat man die Mittel um die Probleme anzugehen.

Fr Merz weiß ja auch das es damit nicht getan ist.
Danach muss der Laden wirtschaftlicher werde.

Ich gehe auch fest davon aus das wir noch weitere Maßnahmen am 21.11 erfahren werden.

Auf lange Sicht wird zugekauft ganz klar, Salzgitter und Klöckner sind immer noch weit oben auf der Liste.

Man muss nun auch Abwegen ob einem einmalige 15 Mrd Recht sind oder lieber gleich nur 7-8 ( 50% Elevator ) und dann jährlich ca 500 Mio ...

Geht hier nicht ausschließlich um die Höhe des Gebotes. Man muss danach auch einen Plan haben um Thyssen langfristig zu einem Dividendentitel zu machen.  

13.11.19 18:05

71 Postings, 73 Tage Ausnahmefehlerich hoffe nur das Frau Merz die erste Mangerin im

Vorstandsbereich mit Eiern in der Hose ist und das Trump nicht  zum gleichen Zeitpunkt verkündet sich nun die EU vorzuknöpfen. Denn dies dürfte ein Fest für alle Leeerverkäufer werden.  

15.11.19 08:50

99 Postings, 259 Tage finanzhansEiertanz bei TK

Hab bei diesem Investment ein schlechtes Gefühl und bleibe ausnahmsweise trotzdem investiert. Dieser Schuppen gleicht einem Eiertanz: Vorstand gekickt, die Stiftung palavert ständig rein, Elevator hin und her. Lasst den Familienquatsch mit Schwadonieren über frühere Zeiten aus einem (immerhin ehemaligen) DAX-notierten Unternehmen! Diese Woche wurden auf der Arbeit die Aufzüge von einem TK Mitarbeiter gewartet, ich musste schmunzeln. Hoffe Elevator geht bald über die Bühne, TK macht Cash, kurzfristiges Strohfeuer, Aktionäre bejubeln hoffentlich ihre Gewinne. Was zurückbleibt, ist eine unkoordinierte Bruchbude, und bis dahin hab ich die Geldkoffer gepackt und bin von Board. Bei meinem EK von 12,10 EUR könnten kurzfristig 15-20% drin sein, und so lange halte ich eben aus..  

15.11.19 09:05
1

71 Postings, 73 Tage Ausnahmefehlerdas ist eben das traurige

da wird ein Unternehmen zwischen den egoistischen und dummen Interessen verschiedener Fürstentümer zerpflückt. Daran ist der  vorherige Vorstand gescheitert, der letzte und wie Frau Merz das ganze abwickelt werden wir sehen. Die Arbeitnehmervertreter, die seltsamen Stiftungsvertreter, die Heuschrecke und ein paar raffgierige im oberen Management mit ausschliesslichem Interesse an der eigenen Hosentasche werde schon dafür Sorgen das aus einem Dax-Abstieg ein totales Waterloo wird. Danach ist das Gejaule wieder groß aber halt zu spät. Da mitttlerweile fast alle in den Foren so denken "schnelle 10-30% " und dann ganz schnell weg kann es eigentlich schon nicht einmal mehr mit einer kurzen Spekulation funktionieren. Nicht einmal mehr die Hardcore Zocker glauben dran. Ich vermute langsam das in dem Anstieg von ca 9 bis 13 schon der Verkauf eingepreist wurde und dann bei erfolgter Bekanntmachung das alte sell on good news kommt.  

15.11.19 09:07
1

71 Postings, 73 Tage Ausnahmefehlerich vergaß und die Kartellbehörden

werden vermutlich auch noch für den endgültigen Todesstoß sorgen während die Politik verblödet schwafelnd daneben steht  

16.11.19 12:22

4 Postings, 2275 Tage astat1982@hasenzahn

Hallo, worauf begründete deine Annahme daß es über 14 geht? Was war letzten Montag deine Vermutung?  

17.11.19 19:53

132 Postings, 3270 Tage SinglehandicapperHase hat angekündigt,

das er uns morgen aufklären wird. Da sind wir mal gespannt, was da kommt !  

17.11.19 23:12

4064 Postings, 1257 Tage nba1232Woche der Wahrheit

bin echt sehr gespannt wie es bei Thyssen diese Woche weiter gehen wird.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen das am Donnerstag so enorm viel schlechtes Vorgetragen wird, auser natürlich die Zahlen selbst die werden vermutlich grotten schlecht !

Aber die Perspektive und vor allem der Plan von Fr Merz ist deutlich wichtiger als die Zahlen selbst welche einfach wie gesagt mieserabel sein dürften !

Intressant wird es auch sein den Markt bis dahin zu beobachten.

Bauen die Leerverkäufer ihre Position ab oder weiter auf ?
Werden sie gleich am Donnerstag nochmals Shorten was das zeug hält oder lassen sie einen ( falls berechtigt ) Anstieg zu ?

Auf Lange sicht bleibe ich hier drin wenn Thyssen Angebote über 15 Mrd für die Aufzugssparte hat
- Es schon Idden und Kooperationspartner gibt und einzelne Geschäftsfelder zu restrukturieren
- Es konkrete Prognosen gibt wie man das Unternhemen wieder zu einem Dividendentitel umstrukturieren will !

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
144 | 145 | 146 | 146   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99
BMW AG519000