Gewinner der neuen Seidenstraße

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 15.02.21 18:13
eröffnet am: 26.01.16 15:26 von: Mr-Diamond Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 15.02.21 18:13 von: Matthias von. Leser gesamt: 22712
davon Heute: 6
bewertet mit 6 Sternen

26.01.16 15:26
6

670 Postings, 2461 Tage Mr-DiamondGewinner der neuen Seidenstraße

China plant fast unbemerkt von der breiten Öffentlichkeit ein
riesiges Infrastrukturprojekt.
Die neue Seidenstraße soll Asien mit Europa verbinden. Auch Russland und Afrika werden profitieren.

Finanziert wird das Projekt hauptsächlich von der neuen
asiatischen Investitionsbank (AIIB), die mit 100 Mrd. USD
ausgestattet werden soll und hauptsächlich Anleihen in
chinesischen Yuan ausgeben wird. Zusätzlich will China über einen
Infrastrukturfonds rund 40 Mrd USD investieren.

Ein großer Profiteur wird vermutlich der chinesische Bau- und
Ingenieurskonzern China Railway Construction sein. Aber auch viele andere Firmen und Rohstoffe werden profitieren. Der Rohstoff und Energieverbrauch wird sehr groß sein. Momentan wird das meiner Meinung nach an den Märkten total ignoriert.

Ich hoffe auf einen regen Informationsaustausch rund um die Seidenstraße.  
Angehängte Grafik:
neue_seidenstra__e.jpg (verkleinert auf 94%) vergrößern
neue_seidenstra__e.jpg

26.01.16 18:36

187 Postings, 3355 Tage keyarinteressantes thema

aber warum hängst du das ausgerechnet im kupferthread auf ?

LG
keyar  

26.01.16 18:46
1

670 Postings, 2461 Tage Mr-DiamondKeyar

ich versuche so gut es geht alle Bereiche abzudecken, die davon profitieren könnten. Eines der Unternehmen, dass am meisten profitieren wird ist China Construction Railway und Kuper ist meiner Meinung nach der Rohstoff schlechthin, wenn es um Infrastrukturausgaben geht. Und ich finde es interessant zu sehen, wie sich Unternehmen und Rohstoffe entwickeln, die vom gleichen Sachverhalt profitieren.  

15.02.21 18:13

3 Postings, 23 Tage Matthias von Mitzla.Tiefstand

Nachdem ich dieses Unternehmen mit China Railway Group verwechselt habe, bin ich hier nun zu einem tollen Tiefststand eingestiegen. Die Analysen, die man im Web findet sind recht positiv. Ich glaube an das Thema generell (und Chinas steigende Marktmacht), deshalb sehe ich wenig Risiko (außer Staatseinfluss), hier zu investieren.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln