finanzen.net

Gewinne mitgenommen. Alles weg. Man verpasst nix.

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 08.12.18 11:35
eröffnet am: 24.10.18 17:57 von: banal Anzahl Beiträge: 4
neuester Beitrag: 08.12.18 11:35 von: banal Leser gesamt: 785
davon Heute: 1
bewertet mit 1 Stern

24.10.18 17:57
1

366 Postings, 3688 Tage banalGewinne mitgenommen. Alles weg. Man verpasst nix.

Auf Grund der aktuellen "Lage" habe ich mich mal entschlossen mich und alle Familienmitglieder vor dem Verlust der aufgelaufenen Gewinne zu schützen.
In den nächsten Wochen wird es weiter größere Tagesverluste, und sicher auch das ein oder andere Rebound geben. Ab sofort beobachte ich den Markt von der Seitenlinie.
Ich glaube es gibt einfach auch einen simplen Grund warum die Luft "nach oben" irgendwann mal raus ist: Die großen Player brauchen den "Crash" den nur die Zerstörung kann neue aberwitzige Gewinne schaffen. Der Markt wird jetzt kaputt gespielt.
Könnte mir vorstellen, das letztendlich ein größerer "Schnupfen" (z.B. bei Amazon oder einem anderen Tech Wert) das explosive Ende der Zündschnur ist- ein Grund für den Zusammenbruch wird schon länger zweifelhaft gesucht.
Insbesondere in Zeiten der ETF wird der Knaller lauter und länger zu hören sein.
 

30.10.18 07:47

366 Postings, 3688 Tage banalStetig steigende Zinsen und hohe

bzw unrealistische Bewertungen von ausgewählten Unternehmen sind auch in diesen Wochen ein verlässlicher Faktor in der Einschätzung der Märkte.  

20.11.18 08:39

366 Postings, 3688 Tage banalDie Seitenlinie war ein warmer Ort

in den letzten Wochen. Ich denke, das die jährlich erwartete Jahresendrallye von Institutionellen für das Gegenteil genutzt wird. "Helm auf" bzw. Zurückhaltungbis ins Frühjahr also .
Meines Erachtens lohnt es sich aber schon einmal die Favoriten für das nächste Jahr/ die nächsten Jahre herauszusuchen.
Rasierte Basisinvestments kommen für mich in Betracht sowie das Thema "KI". KI wird in der nächsten Dekade für unanständig hohe Gewinne sorgen- davon bin ich überzeugt.  

08.12.18 11:35

366 Postings, 3688 Tage banalJahresendrallye fällt aus!

Zurücklehnen und im neuen Jahr einkaufen.  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Scout24 AGA12DM8
Apple Inc.865985
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
Amazon906866
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Allianz840400
BMW AG519000
BASFBASF11
MedigeneA1X3W0
E.ON SEENAG99