finanzen.net

NEXUS Super Zahlen

Seite 1 von 13
neuester Beitrag: 31.08.19 10:46
eröffnet am: 30.05.05 09:22 von: Tiger Anzahl Beiträge: 323
neuester Beitrag: 31.08.19 10:46 von: schorletiger Leser gesamt: 93496
davon Heute: 5
bewertet mit 9 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   

30.05.05 09:22
9

10866 Postings, 6595 Tage TigerNEXUS Super Zahlen

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Periodenergebnisse

NEXUS AG: Starker Umsatzanstieg und positives Ergebnis im ersten Quartal

Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch die DGAP.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Villingen-Schwenningen, 27. Mai 2005:
Die auf medizinische Software spezialisierte Nexus AG konnte im ersten Quartal
2005 den Umsatz um 91% von TEUR 2.628 in Q1/2004 auf TEUR 5.031 steigern. Das

Ergebnis vor Steuern hat sich im Vergleich zum Vorjahreszeitraum von TEUR -
374 auf TEUR 229 (+ TEUR 603) verbessert.
Besonders deutlich ist der Umsatz im Geschäftsbereich Healthcare Software
gestiegen, der im ersten Quartal 2005 TEUR 3.928 erreicht hat (Vorjahr: TEUR
1.377). Der Geschäftsbereich Healthcare Service war im ersten Quartal 2005 mit
TEUR 1.251 (Q1/2004) leicht rückläufig.
In den Zahlen ist die micom GmbH, München, für das erste Quartal erstmals
konsoldiert.
Das EBITDA hat sich von TEUR 193 (Q1/2004) auf TEUR 1.033 um TEUR 840
deutlich verbessert. Der Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit lag mit
TEUR -29 unter dem Vorjahr (Q1/2004: TEUR 744), was insbesondere auf
verringerte Verbindlichkeiten und gestiegene Forderungen zurückzuführen ist.
Weiterhin positiv entwickelt sich das Auslandsgeschäft im Bereich Health Care
Software, das im ersten Quartal 20,1% erreichte.
Die NEXUS AG verfügt über eine gesunde Bilanz. Die Barmittel sind mit 16 Mio.
EUR nach wie vor hoch und sichern die langfristige Ausrichtung des
Unternehmens.


NEXUS AG
Auf der Steig 6
78052 Villingen-Schwenningen
Deutschland

ISIN: DE0005220909
WKN: 522090
Notiert: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in
Berlin-Bremen, Düsseldorf, München, Hannover und Stuttgart

Ende der Ad-hoc-Mitteilung (c)DGAP 30.05.2005



Autor: import DGAP.DE, 08:50 30.05.05


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
297 Postings ausgeblendet.

04.10.18 10:54

163 Postings, 2974 Tage ronny61Eine der größten Ausschreibungen....

12.10.18 16:32

163 Postings, 2974 Tage ronny61NEXUS AG unterzeichnet Vertrag zur Übernahme

05.11.18 19:32
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61NEXUS AG und IBM planen Zusammenarbeit

26.11.18 17:11

163 Postings, 2974 Tage ronny61Hauck & Aufhäuser erhöht Kursziel für Nexus AG

11.02.19 19:23

1415 Postings, 860 Tage Bullish_HopeDanke Ronny

für deine steten Infos die du hier einstellst.
W.diverser anderes Invests hatte ich die Nexus nicht mehr so im Blick.
Läuft stetig nach Norden(mit kleinen Stops)  

19.02.19 16:21

163 Postings, 2974 Tage ronny61Zahlen für 2018 am 5.3. !

21.02.19 12:07
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61Der Weg zur papierlosen Klinik

03.03.19 13:00
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61Übersicht Ergebnisveröffentlichungen + Prognosen

06.03.19 15:42
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61Warburg: Nexus auf Wachstumskurs

Warburg: Nexus auf Wachstumskurs - Buy
===
Einstufung: Bestätigt Buy
Kursziel:   Bestätigt 32 Euro

Kurs (13:21): +1,6% auf 25,00 Euro
===
Nach Ansicht von Warburg Research haben die Viertquartalszahlen von Nexus den guten Jahresverlauf unterstrichen. Der Umsatz im vierten Quartal habe die Erwartungen der Analysten übertroffen und beim EBITDA und EBIT im Rahmen ihrer Schätzungen gelegen. Die Lizenzverkäufe für Olympus seien jedoch hinter den Erwartungen zurückgeblieben.

Für das laufende Jahr gehen die Analysten von einem Umsatzwachstum von 8 Prozent aus. Dies sei konservativ, da Swisslab das Wachstum stützen dürfte, wobei die Analysten hier einen Beitrag von rund 6 Millionen Euro erwarten. Die neue Tochtergesellschaft sei für höhere Volumina gegründet worden, die gegenwärtige Rentabilität sei niedrig und Nexus dürfte hier die Kapazitäten anpassen.

Neben Skaleneffekten und einer höheren Ertragskraft der kürzlich von Nexus erworbenen Unternehmen dürfte das EBITDA 2019 auch vom Rechnungslegungsstandard IFRS-16 mit 4,2 bis 4,6 Millionen Euro profitieren. Die Analysten haben dies in ihren Schätzungen berücksichtigt. Der Effekt auf das Nettoergebnis sei jedoch vernachlässigbar, so Warburg.  

19.03.19 16:46

163 Postings, 2974 Tage ronny61Dow Jones 07:30 Berenberg senkt Nexus-Ziel auf 29

08.05.19 17:40
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61Salus mit 14 Krankenhaus- und Heimeinrichtungen...

05.08.19 16:42

163 Postings, 2974 Tage ronny61Das Groene Hart Hospital in Gouda entscheidet sich

für NEXUS AG
das GHZ bietet hochwertige Betreuung an vier leicht erreichbaren Standorten: Standort Gouda, Standort Zuidplas, Standort Schoonhoven und ab Oktober 2017 Standort Bodegraven. Das GHZ verfügt über rund 400 Betten. Es gibt mehr als 165 Fachärzte, mehr als 2.000 Mitarbeiter und 130 Freiwillige.  

12.08.19 21:02

1415 Postings, 860 Tage Bullish_HopeGute Infos...

das Nexus in NL expandiert!  

13.08.19 14:19

19 Postings, 186 Tage Fridolin69HJ-2019 Zahlen

Währen der Gesamtkonzerngewinn etwas gestiegen ist, ist er dank Gewinnabfuhr für die Aktionäre der Nexus um 20% gefallen. Nexus ist sicher eine ausgezeichnete Firma, aber ein KGV (2019) von 45 !! finde ich völlig übertrieben und durch nichts zu rechtfertigen, zumal das Umsatzwachstum zum grössten Teil durch eine Aquisition in der Schweiz erreicht wurde und nicht durch organisches Wachstum.  

13.08.19 18:12
1

163 Postings, 2974 Tage ronny61info

Dow Jones
12.08.

BLICKPUNKT/Varta mit guter Chance auf TecDAX-Aufstieg
Von Herbert Rude

Die Chancen für einen Aufstieg von Varta in den TecDAX nehmen zu. Während Varta in der Nähe der Allzeit-Hochs notieren, hat sich die Schwäche bei Draeger zuletzt wieder ausgeweitet. Sollten Draeger in der Rangliste Ende August unter Platz 35 abgerutscht sein, würden sie im September von Varta ersetzt. Die Wahrscheinlichkeit ist aus aktueller Sicht relativ hoch, denn in der Rangliste Ende Juli notierten Eckert & Ziegler hinter Drager. Seitdem zeigen Eckert & Ziegler verglichen mit Draeger Relative Stärke, genau wie die vor Draeger liegenden Nexus, Stratec und SMA Solar.

DJG/hru/raz

(END) Dow Jones Newswires  

14.08.19 15:15

148 Postings, 2087 Tage SmylGewinnabfuhr

Währen der Gesamtkonzerngewinn etwas gestiegen ist, ist er dank Gewinnabfuhr für die Aktionäre der Nexus um 20% gefallen

kannste das bitte noch etwas genauer erläutern, wer führt an wen was ab, konnte im Geschäftsbericht dazu nichts finden  

14.08.19 23:10

19 Postings, 186 Tage Fridolin69Gewinnabfuhr

1 Million des Gewinns ging an nicht beherrschende Gesellschafter, die nur  6% des EK halten. Warum , wieso , weshalb? Keine Ahnung, wurde im HJ-Bericht mit keiner Silbe erklärt.
Optisch sieht Nexus dadurch  sehr teuer aus.  

15.08.19 09:07

709 Postings, 818 Tage shuntifumiNexus

Ohne in den Bericht reingesehen zu haben, würde ich mal sagen, es ist das übliche Problem mit den nicht 100 %-igen Beteiligungen. Ab >50 % Anteil werden diese (zum pimpen der Bilanz) vollkonsolidiert. Das heißt, 100 % des Gewinns der Tochter werden im Konzern ausgewiesen. Tatsächlich steht dieser Gewinn aber nicht zu 100 % dem Mutter-Aktionär zu, sondern eben nur z.B. 51 %, je nach Beteiligungsquote. Der Gesamtgewinn steigt so, der Anteil der Mutter-Aktionäre kann unter Umständen sogar fallen.

Genau das passiert z.B. auch gerade bei Schloss Wachenheim. Dort werden die Gewinn zunehmend im Ostblock generiert, wo man aber nur 51 % der Anteile hat. Das ist schon ein bisschen Aktionärs-"verarsche", finde ich. ;)  

26.08.19 21:49

732 Postings, 2124 Tage buzzlerWachenheim

Schloss Wachenheim wurde aber auch ordentlich in den letzten Monaten dafür abverkauft. Auf dem jetzigen Niveau sicher einen Blick wert. 3,5% Dividende die Ende November, Anfang Dezember ausgezahlt wird.
Gute Beimischung.  

31.08.19 10:46
1

1 Posting, 80 Tage schorletigerNEXUS

Kann jedem intelligenten Aktionär nur davon abraten den Vorstand bei der nächsten HV zu entlasten, der soll endlich für vernünftige Aktienkurse sorgen und die Dividendenquote auf mindestens 66% Auszahlung schrauben!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11 | 12 | 13 | 13   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
AramcoARCO11
EVOTEC SE566480
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
K+S AGKSAG88
Amazon906866
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7