Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 4222
neuester Beitrag: 15.01.21 20:43
eröffnet am: 06.03.17 08:17 von: jackline Anzahl Beiträge: 105529
neuester Beitrag: 15.01.21 20:43 von: berliner-nobo. Leser gesamt: 16495669
davon Heute: 8470
bewertet mit 173 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4220 | 4221 | 4222 | 4222   

23.06.11 21:37
173

24627 Postings, 7194 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4220 | 4221 | 4222 | 4222   
105503 Postings ausgeblendet.

15.01.21 15:06

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicooperhyperinflation, gelddrucken, verschuldung

15.01.21 15:13

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicoopers2f...the point of no return :-)

15.01.21 15:13
1

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicooperguggenheims ceo sieht btc bei 400K

15.01.21 15:14

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicooperbtc besseres invest als tech aktien

15.01.21 15:15

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicoopereth verdopplung wenn

15.01.21 15:45

757 Postings, 3174 Tage jhntgnGuggenheim

den von Mini geteilten Artikel find ich recht spannend.

....
"Kurz vor der dem Start der Korrektur twitterte Minerd, dass die Bitcoin-Rally kurzfristig nicht nachhaltig sei.

Die Führung einer eines der am schnellsten wachsenden Investment-Management-Unternehmen an der Wall Street ist nach wie vor davon überzeugt, dass der Markt derzeit zu aufgeschäumt ist. EToro hat aufgrund der steigenden Nachfrage, Schwierigkeiten, Kaufaufträge zu verarbeiten.

Der Wirtschaftswissenschaftler Alex Krüger meinte kürzlich, Minerd habe absichtlich bärische Kommentare zu Bitcoin abzugeben, damit er billiger kaufen kann.

?Seine sorgfältig ausgearbeiteten Worte könnten den Unbewussten glauben lassen, dass Guggenheim Gewinne mitnimmt. Aber sie haben noch nicht gekauft.?

Ende November beantragte Guggenheim bei der US-Börsenaufsicht (SEC), bis zu 530 Millionen US-Dollar in den Bitcoin Trust von Grayscale zu investieren. Die vorgeschlagene Änderung wird am 31. Januar wirksam."

dann schaun wir mal was im Februar passiert.  

15.01.21 16:01

86 Postings, 29 Tage mtsonline...


...sprich nach dem 31. wird dann GS wirklich investieren und der Bullrun kann weitergehen?
Und was ist jetzt mit ETH - sollte man jetz einsteigen, oder dipt ...(ich meine immer noch dipped wäre richtig) er vorher nochmal runter, bevor auch er endlich zum ATH ansetzt?
 

15.01.21 17:21

1703 Postings, 3270 Tage jensoserneuter Kurssturz

...wie weit runter geht's diesmal...Hoffe, der Kurs fängt sich wieder..  

15.01.21 18:08

757 Postings, 3174 Tage jhntgn@mts

ab dem 31. darf  Guggenheim zumindest bis zu 530Mio USD in den BTC Trust von Grayscale stecken, ob sie das tun und über welchen Zeitraum, wird sich dann zeigen. Immerhin wären das je nach Kurs aktuell ca. 14500 Coins. Grayscale kauft ja schon seit einer Weile erhebliche Stückzahlen und wie wir all wissen werden derzeit täglich ca. 900Coins neu gemind und durch die bereits aktiven player aufgesaugt.

Dip oder neuer Angriff auf das ATH...scheint mit die nächsten Tage beides möglich. Auf weite sicht bin ich jedoch positiv gestimmt bei der aktuellen Datenlage.
 

15.01.21 18:36

1827 Postings, 870 Tage Freiwald.Jetzt auf Kredit reim

15.01.21 18:38

413 Postings, 4091 Tage -Ratte-wie weit runter

36tsd. Dann der nächste Angriff auf 42k. Wenn es rüber geht, nächster Stopp bei 44 dann 48, ab 50k geht hier richtig die Post ab  

15.01.21 18:42

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicoopereth könnte auf 3k steigen kurzfristig

15.01.21 19:16

Clubmitglied, 25236 Postings, 5408 Tage minicoopergrayscale. investoren kaufen

15.01.21 19:34

44 Postings, 708 Tage efi500btc long

Man macht 1k Euro
Jemand macht 100k?
Jemand macht 10k?
Jemand macht 5euro
Andere machen -1k usw...

Vergleichen bringt nichts , man wird oft besser sein wie andere und andere werden besser liegen wie man selbst.

Heute schmecken mir die 1000% sehr gut,
Die nächsten werden auch sicher kommen

Die meisten haben zu wenig Geduld . In ein paar Wochen wenn der kurz zu der 200 Trendlinie passt nehme ich meine Sparpläne wieder auf ,
Solange der Kurs soweit weg von der Trendlinie ist macht kaufen im größeren Sinn kein Sinn

Just my 5cent  

15.01.21 20:09

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodyaufpassen

Bitcoin könnte nun abstürtzen wie aus die aktien börsen  

15.01.21 20:13
hat doch schon nachgegeben  

15.01.21 20:17

448 Postings, 1132 Tage Marty McFly 00Berliner

Kannst du bitte diesen Satz noch mal auf deutsch schreiben, damit wir alle verstehen was du uns mitteilen wolltest.
Danke

“Bitcoin könnte nun abstürtzen wie aus die aktien börsen“

 

15.01.21 20:22

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodywenn alles fällt fällt alles

15.01.21 20:23

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodyauch gold

15.01.21 20:26

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodymain aktien brechen weg

 
Angehängte Grafik:
unbenannt.png (verkleinert auf 64%) vergrößern
unbenannt.png

15.01.21 20:33

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodytesla auch

15.01.21 20:41

19095 Postings, 3280 Tage berliner-nobodypil stürzt auch gleich ab

das wird der markt als schlechten Produktion werten  

15.01.21 20:43
apple und tesla kippen richtig weg  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4220 | 4221 | 4222 | 4222   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln