finanzen.net

Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1059
neuester Beitrag: 24.10.19 02:57
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 26451
neuester Beitrag: 24.10.19 02:57 von: tagschlaefer Leser gesamt: 2398745
davon Heute: 775
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1057 | 1058 | 1059 | 1059   

07.09.17 11:26
27

8695 Postings, 1185 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1057 | 1058 | 1059 | 1059   
26425 Postings ausgeblendet.

23.10.19 18:18
1

1321 Postings, 492 Tage Flaschengeist@SZ

dankeschön, wird schon wieder (die meisten unfälle passieren zuhause, und es stimmt tatsächlich) :-)

ich bin ja mittlerweile wirklich pro BEV und du weißt es, ich hab nix gegen menschen die in tesla investieren. mir bereit etwas sorgen, dass man in freemont die kapazität nicht signifikant erhöhen konnte, vielleicht wollte. würde ja heißen, man plant eine linie fürs y model - oder läuft das über die sx linie? eigentlich model 3, weil gleiche baugruppe.

weil das capex in freemont fuhr man ja zurück.


 

23.10.19 19:30
4

6529 Postings, 2400 Tage tanotfSZ, Otternase, FG

Die Erwartungen scheinen mittlerweile stark gesunken zu sein. Die Hürde ist so niedrig, dass der Kurs nachbörslich steigen muß, weil Tesla das eigentlich nicht unterbieten sollte - aber wehe wenn doch, dann gehts vermutlich richtig runter.


"28 Analysten erwarten im Schnitt einen Verlust je Aktie von -0,281 USD. Im Vorjahresquartal waren 2,90 USD je Aktie in den Büchern gestanden. Auf der Umsatzseite prognostizieren 10 Analysten 6,528 Milliarden USD. Im Vorjahreszeitraum hatte Tesla 6,824 Milliarden USD umgesetzt.

Für das aktuelle Fiskaljahr prognostizieren 32 Analysten im Schnitt einen Verlust je Aktie von -3,615 USD, gegenüber -1,646 im Vorjahr. Der Umsatz wird von 14 Analysten auf durchschnittlich 24,632 Milliarden USD geschätzt, nachdem im Vorjahr 21,376 Milliarden USD generiert wurden."

Quelle: https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...verlust-je-aktie-8126455

 

23.10.19 22:54

22 Postings, 2172 Tage WhitelakerHat schon jemand zahlen?

Müssten doch 22:50 Uhr rauskommen?!  

23.10.19 22:59

27615 Postings, 2794 Tage OtternaseKnapp unter 80.000 Model 3 ...

Und das steht über Shanghai:

"Shanghai
We are already producing full vehicles on a trial basis, from body, to paint and to general assembly, at Gigafactory Shanghai. We have cleared initial milestones toward our manufacturing license and are working towards finalizing the license and meeting other governmental requirements before we begin ramping production and delivery of vehicles from Shanghai."

https://ir.tesla.com/static-files/47313d21-3cac-4f69-9497-d161bce15da4

Umsatz läuft leicht negativ seitlich.  

23.10.19 23:04

27615 Postings, 2794 Tage OtternasePS: Cash, Revenue,


Also Pleite geht Tesla nun nicht mehr. ;-)

"Cash ... increased to $5.3 Billion. ..."

Auszug: Seite 5

"Revenue
Compared to Q3 of 2018, the percentage of leased vehicles has tripled and alone has impacted revenue by the majority of the YoY
decrease. Model 3 mix has increased while we have taken actions leading to the reduction of the ASP of our products. These ASP reductions are particularly impacted by the launch of the Standard Range trims of Model 3 and pricing actions earlier in the year.

Profitability
GAAP Automotive gross margin improved by 393bp QoQ to 22.8% (improved by 366bp QoQ excluding regulatory credits). ...

Cash
Quarter end cash and cash equivalents increased to $5.3B, driven by positive free cash flow of $371M. Note that operating cash flows are negatively impacted by increased automotive leasing mix. Draws against our working capital facilities, including leases awaiting securitization, are included in financing cash flows. Capex increased sequentially due to investments in Gigafactory Shanghai and Model Y preparations in Fremont."

Quelle/Link, siehe https://ir.tesla.com/static-files/47313d21-3cac-4f69-9497-d161bce15da4  

23.10.19 23:07

27615 Postings, 2794 Tage OtternaseNa ... +13,9% ist doch was ;-)

23.10.19 23:08

27615 Postings, 2794 Tage OtternaseAn der Nasdaq ...

Nachbörslich

DATA AS OF OCT 23, 2019 5:07 PM ET - AFTER HOURS
$291.7900  +37.11

https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/tsla
 

23.10.19 23:16
1

27615 Postings, 2794 Tage Otternase@tanotf Glückwunsch, well done ...

... gewagt, gewonnen. :-)

Nachbörslich ... kurz über die $300 geschaut ... bei +18%

DATA AS OF OCT 23, 2019 5:14 PM ET - AFTER HOURS
$299.2600  +44.58  +17.50%

PS: Bin ja zurzeit nicht in Tesla investiert, daher wünsche ich mir einen halb so großen Anstieg nächste Woche auch bei Apple. Aber auch läppische 5% wären mir recht ...;-)  

23.10.19 23:18

27615 Postings, 2794 Tage OtternaseKontrastprogramm ...


"Ford macht weniger Gewinn ? kappt auch Prognose"

Nachbörslich -3%.

https://app.handelsblatt.com/unternehmen/...ch-prognose/25148944.html  

23.10.19 23:35

27615 Postings, 2794 Tage OtternaseDanke @MENATEP für ...

24.10.19 00:28
1

1089 Postings, 584 Tage StreuenNa bis jetzt liest sich das ja sehr gut

Cash, Cash Flow, alles entwickelt sich sehr solide.

Wenn man bedenkt was von den TSLAQ Hetzern so vom Stapel gelassen wurde, dann ist das doch eine ziemliche Ohrfeige. Ich hoffe Big Oil hat sich heute eine blutige Nase geholt:

$306.0500 51.37 20.17%

Das ist schon mal eine Hausnummer.

Eine Kleinigkeit am Rande:
"Europe
We are in the final stages of our site selection process.Our European Gigafactory is expected to produce both Model 3 and Model Y"

Da freue ich mich schon drauf. Vielleicht brauche ich ja doch noch mal ein eigenes Auto.  

24.10.19 00:29
1

15 Postings, 209 Tage opdo@Otternase: Tesla quarterly result

es ging ja drauf und drunter mit dem Aufbau meiner ersten Tesla Position seit dem 31.07.19
bin gespannt ob der +20% nachbörslich sich morgen hält.
Müsste doch, bei der LV Quote und der Chart

 
Angehängte Grafik:
capture_d_____cran_2019-10-23____23.png (verkleinert auf 45%) vergrößern
capture_d_____cran_2019-10-23____23.png

24.10.19 00:35

27615 Postings, 2794 Tage Otternase@opdo Na, wenn es am Ende nur 17% ...

... sein sollten, wirst Du Dich sicherlich auch gut fühlen, versprochen. :-)

Das dürfte morgen zu US Open nicht weit weg vom Kurs beginnen. Garantieren wird einem das natürlich niemand. Aber wenn die Nachbörse mit +20% endet, dürfte der Handel am nächsten Tag auch in etwa in der gleichen Größenordnung beginnen.

Morgen früh dürften die vorbörslichen Kurse das bereits widerspiegeln. Na, und morgen um 15:30 Uhr werden wir es ja dann sehen.

Es sei denn, Trump erklärt China den Krieg. ;-)  

24.10.19 00:40
1

1089 Postings, 584 Tage StreuenOtternase

Also ich bin mit meiner Buy & Hold Strategie ganz zufrieden.

Jahrelang ging es mit der Aktie seitwärts während die Firma wuchs und wuchs. Der Ausbruch nach oben ist doch schon lange überfällig.  

24.10.19 00:58
1

27615 Postings, 2794 Tage Otternase@Streuen Ich hab vor einigen ...

... Monaten das Tesla Geld in Apple investiert, und bisher bin ich damit auch nicht schlecht gefahren. Aber schon schade: die +20% an einem Tag, die hätte ich gerne mal in meinem Depot erlebt. :-)

Was soll's: ich kann mich für jeden freuen, der investiert ist. Und Tesla, das Unternehmen, und auch Elon Musk, die haben nach der langen stressigen Zeit voller sneaky Angriffe diesen Erfolg redlich verdient.

Well done! :-)

Mit dem heutigen Tag wird Tesla auch so schnell keine Notwendigkeit sehen, um sich nach einem starken finanziellen Partner umzusehen.

Sie haben das Gröbste hinter sich gelassen, ab jetzt folgen hoffentlich ruhigere Zeiten.

Und mit Shanghai folgt in 2020 weiteres gesundes Wachstum.

___
Na, wenn es nächste Woche bei Apple auch ein paar Prozent aufwärts gehen sollte, wäre mir das auch recht. Obwohl der Kurs sich schon seit Wochen von ATH zu ATH nach oben schraubt, und einiges vorwegnimmt.

Aber das ist eine andere Baustelle.
 

24.10.19 01:04

1089 Postings, 584 Tage StreuenOtternase

Streuen wäre übrigens mein bester Tipp für die Geldanlage. Insofern ist mein Nick Programm. Allerdings nur innerhalb von Aktien.  

24.10.19 01:05

1089 Postings, 584 Tage StreuenPhase 2 in Shanghai

ist für Zell- und Batterieproduktion. Mit Partner oder ohne? Ich würde Wetten auf ersteres abschließen.  

24.10.19 01:16

1089 Postings, 584 Tage StreuenDeferred Revenue

Ist auch ein schöner Punkt wenn man ihn mit dem Quatsch der hier geschrieben wurde vergleicht. Ich sage nur ein ungehobener Schatz von 1 Milliarde Dollar.

Kein Wunder das Cash Flow trotz Shanghai und Model Y Produktionsstraße ganz gut aussieht.  

24.10.19 01:16

27615 Postings, 2794 Tage Otternase@Streuen Ohne Streuen bin wiederum ...

... ich am besten gefahren - wenngleich das keine Absicht war, sondern sich einfach so entwickelt hat. Letztendlich eine Frage des Glücks ... :-)
 

24.10.19 01:33

275 Postings, 1829 Tage mkid555..+40 US $

..jo, das sind so Tage, die immer mal kommen müssen. Es ist immer wieder schön, wenn die etwas riskanteren Wetten aufgehen.
Also Aktie auf ca. 300 US$ und ich würde mal behaupten, daß jetzt wieder die alten Höchststände 340 US$ perspektivisch bis JE drin sind
Dann noch die Anleihe mit 5,6 % Rendite dürfte morgen von 91 % auf 95-96 % laufen, finde ich ebenfalls klasse :))))

Der ganze Quartalsreport ist voller Diamanten aus "LANGFRISTIGER" SICHT und wird die Aktie boosten.

Ich bleibe bullish für den Gesamtmarkt, der bei sehr niedriger VOLA einige Indikatoren für ein ordentliche Jahresendrallyie bietet, TESLA passt da perfekt rein....

Spannend bleibt ob die Verbrenner Aktien morgen negativ reagieren..... Schaun wir mal, bislang ging meine Daimler Wette noch nicht so richtig auf...

Noch ein Tipp für alle Nicht-investierten:

  TESLA IST GERADE SEHR BILLIG AM MARKT ZU HABEN; OBWOHL ES MIT 11-fachem Buchwert notiert !!!!!!

 

24.10.19 02:07

1089 Postings, 584 Tage StreuenSolardach V3 wird morgen vorgestellt

Nach dem Motto Totgesagte leben länger.  

24.10.19 02:57

5084 Postings, 3744 Tage tagschlaefertesla sollte diese woche komplett hochlaufen

und am montag ggf. als sahnehäubchen ein shortssqueeze nachgelegt.
habe erwartet, dasss tesla steigt. auch verräterisch war vor den zahlen das volumen in den call-optionen. dieses war vergleichbar hoch wie der open-interest. vermutlich zeitnaher rückkauf der optionen, weil man wusste, dass die aktie diese woche deutlich über 300 usd macht?
die calls bis freitag haben nen strike bis 355 usd oder so..
wenn montag noch die endstufe zünden sollte, dann wären wir ggf. bei 400+ usd :D

warum? darum. die verspekulierten müssen alles hochkaufen. faustregel: immer das doppelte des letzten signifikanten tiefs. (~190 usd x 2).
wenn die shorts bei 400 usd immer noch in der bredouille sind, gehts rauf auf 800+ usd - bis januar 2020 :D
dabei wäre tesla aber immer noch fair bewertet lol ... möge die macht mit uns sein :D
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1057 | 1058 | 1059 | 1059   
   Antwort einfügen - nach oben

  4 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, Neutralinsky, seemaster, Volkszorn

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
Apple Inc.865985
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Ballard Power Inc.A0RENB
BayerBAY001
Siemens AG723610