KGV 3,6 - Lang&Schwarz ab heute handelbar

Seite 310 von 338
neuester Beitrag: 21.09.21 11:38
eröffnet am: 28.09.06 09:38 von: Triade Anzahl Beiträge: 8427
neuester Beitrag: 21.09.21 11:38 von: Nicolas95 Leser gesamt: 1775423
davon Heute: 1483
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 338   

21.07.21 13:16
1

2439 Postings, 1584 Tage HamBurchNach der langen Durst-Strecke...

...ist jetzt bei L&S "Happy hour" angesagt...Wer jetzt noch meckert hat wohl verpasst sein Handtuch,  ausreichend & rechtzeitig, auf der Liege zu platzieren -  

21.07.21 13:40

1011 Postings, 1598 Tage xy0889ich geb es zu

wollte im 100 er Bereich zukaufen ... aber ist halt so  

21.07.21 16:22
1

Clubmitglied, 1943 Postings, 2920 Tage seitzmannMir fehlt hier jedes Verständnis !

Warum gibt man hier noch vor der Hauptversammlung die Dividendenhöhe für 2021 bekannt ?
ARP ist in Ordnung,aber sich zu diesen Zeitpunkt zur Dividende zu äußern fehlt mir die Fantasie.  

21.07.21 16:45
2

1630 Postings, 4193 Tage Thebat-FanHilft nix


Ab zur HV und direkt fragen. :-)
 

21.07.21 16:47

693 Postings, 1899 Tage GaaryL&S

Ich denke einfach, dass man bereits bei der Sichtung der Halbjahreszahlen gemerkt hat, dass man eine Dividende von 8? alleine aufgrund des sehr erfolgreichen Halbjahrs als Minimalausschüttung festsetzen kann. Diese Erkenntnis auch unter der Betrachtung der Unsicherheiten der Steuerangelegenheiten soll aus meiner Sicht einfach Vertrauen in die zukünftige Ausschüttungspolitik schaffen. Und das ist ja auch mit der heutigen Kursreaktion gelungen. Nach 2019 und den (nun auch schmal klingenden 4? für 2020) ein klares Zeichen für die Zukunft!  

21.07.21 16:50
3

2432 Postings, 1686 Tage AktienvogelSorry

?mir fehlt auch jedes Verständnis. Und zwar für die Reaktion einiger LuS Aktionäre. Warum der Vorstand diese Dinge bereits bekannt gibt? Weil er es kann. Man könnte ja tatsächlich den Verdacht haben  dass einige gehofft haben noch billiger nachzukaufen.  

21.07.21 16:53

2432 Postings, 1686 Tage Aktienvogelund

komisch finde ich, dass es nur + 10% sind :-)  

21.07.21 16:58
1

Clubmitglied, 1943 Postings, 2920 Tage seitzmannMan muss nicht immer Absichten verfolgen

wenn man sich kritisch äußert  

21.07.21 17:00

324 Postings, 895 Tage Moneyboxerhandelsblatt und news

im Handelsblatt soll es ein Interview mit dem TR CEO geben. Darin heißt es , es soll aus Komplexitätsgründen weiter nur einen Handelsplatz geben.

News zu Divi und ARP sind doch top.  

21.07.21 17:08

636 Postings, 1827 Tage WhitepaperMoneyboxer

Wenn du dieses Forum verfolgst, dann hättest du den Beitrag von Mitschüler gesehen ;)
Das ist bekannt :)  

21.07.21 17:19

324 Postings, 895 Tage Moneyboxerok

sorry bin im Urlaub, wollte es nur teilen als ich es gehört habe.  

21.07.21 18:40
1

2432 Postings, 1686 Tage AktienvogelMoney

Die Nachricht ist so großartig die kann auch ruhig zweimal hier stehen :-)  

21.07.21 21:04

514 Postings, 2143 Tage schrmp1978...

Aktienrückkauf bietet viele Möglichkeiten.

Kapitalherabsetzung oder Aktienoptionsprogramm für die Mitarbeiter kommen mir da als erstes in den Sinn.

Aktienoptionsprogramm könnte evtl sogar die Personalkosten etwas drücken. Ein Kursanstieg der eigenen Aktien ersetzt dann die Bonuszahlungen.

Ein günstiges nachkaufen bei 100 kann ich wohl erstmal vergessen ...



 

21.07.21 22:42

61 Postings, 927 Tage merkasEnttäuschung

dass die Ausschüttungsquote so niedrig bleibt, also wie dieses Jahr ca. 30 % nur  

22.07.21 09:02

1630 Postings, 4193 Tage Thebat-FanHmm


Sie werden das Geld wohl anderweitig benötigen, wobei der Aktienrückkauf aber quasi auch als Ausschüttung anzusehen ist.

Wenn du eine hohe Ausschüttungsquote willst, dann kauf dir einen REIT.
 

22.07.21 09:45
2

29 Postings, 191 Tage fbo|229325832Merkas:Entt?uschung

 Gier frist Hirn!

 

22.07.21 10:07
1

4258 Postings, 1500 Tage CoshaL&S

selbst wenn es "nur" bei der Basisdividende von 8 ? bliebe, wäre das für mich eine üppige Dividenden Rendite.
Und wie oben schon kommentiert, wenn L&S weiter wachsen und das Geschäftsvolumen ausdehnen will, muss die Eigenkapitalseite gestärkt werden. Alles schon X-mal diskutiert.  

22.07.21 11:06

1149 Postings, 7855 Tage totenkopfIch vermute stark, dass das ironisch gemeint war

Muss man aber in Deutschland wohl extra dazu schreiben ;-)  

22.07.21 11:23

23 Postings, 656 Tage klape001Bundestagswahl

Ein paar Parteien wollen ja eine Finanztransaktionssteuer einführen, muss man sich darüber Gedanken machen?  

22.07.21 11:37
2

2432 Postings, 1686 Tage AktienvogelKlappe

?Ich würde sagen bei dem schönen Wetter nicht  

22.07.21 12:31

12 Postings, 304 Tage ThomasderMüllerFinanzstransaktionssteuer

Es gibt Studien, die schlussfolgern, dass diese Steuer den Spread um ein Vielfaches der Steuer selbst erhöhen kann. Trading würde so unattraktiver werden, erst Recht bei höheren Kapitalertragssteuern.

Ich habe aber die Hoffnung, dass nach einigen Jahren, wie in Schweden, Einsicht kommt wird und sie wieder abgeschafft wird.  

22.07.21 12:34

764 Postings, 5682 Tage sudoEinnahmen dringend gesucht

Wenn man auf die Ausgaben durch Corona, Unwetter, Sozialausgaben usw., usw. schaut, dürfte jedem klar sein, dass das Geld auch wieder reinkommen muss.
Die Finanztransaktionssteuer dürfte da nur einer von vielen Posten sein, die man dem Bürger in Bälde verkaufen muss.
Natürlich erst nach der Wahl im Herbst.
 

22.07.21 13:12
1

1630 Postings, 4193 Tage Thebat-FanSteuern


Frankreich:

https://de.linkedin.com/pulse/...n-des-brexit-auf-die-andreae-nehlsen

Italien möchte meines Wissens nach ebenfalls so etwas einführen.

Aber wir gehen bestimmt (als einziges Land in der EU) den richtigen Weg zur Beseitigung von Altersarmut, wenn wir die Besteuerung von Kapitaleinkünften noch einmal deutlich erhöhen.
 

22.07.21 14:00
1

2333 Postings, 4592 Tage niovsdie Transaktionssteuer

wird den kleinen Mann kaum jucken, also mir wuerde 0,2 oder 0,3% nichts ausmachen, aber die Sekunden oder gar millisekunden trades wuerde das hart treffen und ganz ehrlich, das faende ich gar nicht so verkehrt.

Klar als L&S Aktionaer nicht die tollste Sache, aber an sich faende ich die Steuer ok, mich regen eher Dinge wie Verlustvortrag Kuerzungen und generell die pauschale Besteuerung auf, anstatt einer "Jahresabrechnung"
 

22.07.21 15:15
1

703 Postings, 5311 Tage hobbytrader79Das Thema Transaktionssteuer

wurde bei WO bis ins Detail durchgekaut und Ergebnis war... ist für Otto Normalbürger der "normale" Aktien handelt nicht relevant, somit für L&S kaum Auswirkungen auf das Ergebnis.

Ist schon erstaunlich kaum ist eine positves News da kommt einer mit irgendeinem potenziellen Risiko um die Ecke.  

Seite: 1 | ... | 308 | 309 |
| 311 | 312 | ... | 338   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln