Soll sich der Staat (das Land) in so einem Fall

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 02.07.13 20:15
eröffnet am: 29.06.13 09:04 von: objekt tief Anzahl Beiträge: 51
neuester Beitrag: 02.07.13 20:15 von: Italymaster Leser gesamt: 1788
davon Heute: 1
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

29.06.13 09:04
16

14508 Postings, 4745 Tage objekt tiefSoll sich der Staat (das Land) in so einem Fall

erpressen lassen? Perfides Spiel auch von den Parteien.

Ein Hinweis auf Lesermeinungen sei hiermit auch empfohlen.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...chicksalen-12264362.html  
Seite: 1 | 2 | 3  
25 Postings ausgeblendet.

29.06.13 13:07
8

14508 Postings, 4745 Tage objekt tiefich bin irritiert

in ihren Herkunftsländern sollen sie mit dem Tode bedroht sein - und hier drohen sie mit Selbstmord? Das versteh ich nicht so ganz. Vorsicht Satire/Ironie: weshalb dann die weite Reise *Ironie off*  

29.06.13 13:10
3

89494 Postings, 4175 Tage windotWird Zeit das Kat mal auftaucht und hier aufräumt

29.06.13 13:14
4

14508 Postings, 4745 Tage objekt tiefwindot, die Claudia soll schon auf dem

Weg nach München sein. Das reicht fürs Erste.  

29.06.13 13:15
3

89494 Postings, 4175 Tage windotHoffenlich hat sie genügend Döner dabei!

29.06.13 13:16
1

5532 Postings, 3020 Tage newage7#27

Verstehe die Irritation.

Erklärungsversuch:
Diese Menschen haben nichts mehr zu verlieren (nicht einmal mehr das eigene Leben). Ihre letzte Hoffnung war/ist Asyl in einem anderen Land. Dort werden sie nicht anerkannt und mit Abschiebung bedroht. Also sie haben nur noch ihr Leben "anzubieten". Das  tun sie. Denn warum sollten sie auch noch die Tortour der Abschiebung auf sich nehmen, wenn sie danach ihr Leben sowieso verlieren werden?  

29.06.13 13:16
3

14508 Postings, 4745 Tage objekt tiefwindot, nein, sie wird dort

Böreks kochen. Sie sagt ja selbst, sie kann gute Böreks machen.  

29.06.13 13:34
6

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad.alle globalenAssylsuchenden haben ein Ziel Germany

..jetzt können natürlich "grüne Gutmenschen" hier Punkten und Zeichen setzen..

Eigentlich kann man die nur Zwangsernähren und in den nächsten Flieger setzen und nach Hause schicken.. denn wo kommen wir denn sonst hin, wenn so Recht gebeugt wird?

der Fehler liegt schon im Transit.., über die Türkei nach GR und im Truck illegal mitreisen ins verheißene Land.. oder via Lampedusa als bootpeople zum EU Schleuserpunkt.. dann via Transit nach D
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

29.06.13 13:35
1

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad.Boat People

http://www.n-tv.de/wirtschaft/marktberichte/...s-article10906241.html

wir ham doch Platz für alle?
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

29.06.13 13:38
3

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad.sry. falscher Link

https://www.google.de/...=2&ved=0CEoQsAQ&biw=1600&bih=797
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!
Angehängte Grafik:
boat_people.jpg
boat_people.jpg

29.06.13 13:45
1

5532 Postings, 3020 Tage newage7#34 ist die Signatur so gewählt, dass Leser dieser

Signatur sich einen Nasenbart und einen exakt im Winkel ausgestreckten rechten Arm vorstellen sollen?  

29.06.13 13:47

8641 Postings, 3962 Tage mannilue#31

Zitat aus #31
Diese Menschen haben nichts mehr zu verlieren (nicht einmal mehr das eigene Leben).

Verständnis?
Wenn ich was nicht zu verliehren habe, dann habe ich es doch auch nicht ?
Oder?
Folge:
Wenn man das Leben nicht mehr hat, um es zu verlieren, dann sollte man doch bereits dieses verlohren haben = man ist tot ?
Oder?  

29.06.13 13:49
2

5532 Postings, 3020 Tage newage7#33 Wer zu sehr glänzt bekommt auch das was

ebenfalls glänzen möchte.  

29.06.13 13:52
4

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad."Hilfe zur Selbsthilfe".. in den Herkunftsländern

deshalb müssen die reichen Industriestaaten dort Zeichen setzen, z.B. durch Schaffung von Schulen und Arbeitsplätzen in den "ärmeren" Entwicklungsländern..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

29.06.13 13:56

5532 Postings, 3020 Tage newage7#31 Sehr schlau interpretiert!

Natürlich sind diese Menschen tot. Psychisch gesehen! Körper und Geist dieser Menschen leben aber noch.

Genauso, wie die Körper und Geister Derer, die Andere foltern um nicht auf ihr eigenes Fehlverhalten aufmerksam zu machen. Viele davon glauben sicherlich auch an das 1000-jährige Reich.  

29.06.13 13:59
2

15373 Postings, 4634 Tage king charlesClaudia wo bist du?

-----------
Grüsse King-charles

29.06.13 14:28
1

8930 Postings, 4321 Tage MulticultiDer Gute new

unterhält sich schon mit sich selber siehe#40 +#31,na zumindest hat er noch nen
intellegenten Thread neben diesem am laufen :-)))  

29.06.13 14:30

5532 Postings, 3020 Tage newage7@ heavy. Danke! Der schwarze Stern ist meine

Bestätigung.  

30.06.13 10:08
5

4005 Postings, 3882 Tage BundesrepGestern im Volksverblödungsfernsehen

Da zappt man so durch, bleibt, weil es gerade zufällig lief, wegen des hier thematisierten Themas bei einer Berichterstattung darüber hängen. Eine gutmenschliche Dame vor Ort beim Interview sinngemäß, es sei ihr völlig unverständlich, dass in einer so reichen Stadt wie München Menschen hungern müssten. Ja, so etwas wird allen ernstes im Bildungsbürgerfunkformat heute-journal gesendet. Da erkannte ich mal wieder, Zwangsbezahlfernsehen ist informationstechnisch voll die lohnenswerte Sache, auch, weil gleich im Anschluss ägyptischen Demonstranten in der Ausschnittsnahaufnahme wieder einmal deutlich machten, wie wichtig für uns Westen zweisprachige Demonstrationstäfelchen sind.  

30.06.13 10:10
7

1266 Postings, 2804 Tage mal_zeitGeräumt

War das einzig Vernünftige. Wenn der Staat nachgegeben hätte, wär unsere ganze Asylgesetzgebung für die Tonne gewesen.

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/...n-muenchen-a-908592.html  

30.06.13 10:13
3

1266 Postings, 2804 Tage mal_zeit#44 Hat doch unbestritten Aufklärungspotenzial

Man sieht, wie die Unterstützer ticken  

30.06.13 11:15
3

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad.es wurde auch Zeit hier zu handeln @mal_zeit

erpressung und zugleich Einigungen zur Güte ausschlagen, das geht schon gar nicht!
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

30.06.13 16:28
2

8930 Postings, 4321 Tage MulticultiIch frag mich auch

was die radikalen Deutschlandfeindlichen Salafisten zu uns treibt,wo werden die
Verfolgt u.mit dem Leben bedroht,ich frag mich weiter sprechen die alle unsere Sprache
und kennen Sie unsere Kultur,wennsie vor Hass auf D geifern warum wirft man sie nichr
raus.Da kriegt man auch von unseren Lokal-Komunalpolitikern keine Antwort,trotz
zig Anfragen der ansaessigen Einwohner  

30.06.13 16:50
2

56137 Postings, 4969 Tage heavymax._cooltrad.@Multi..in Sachen "Abschiebung" steckt Deutschland

noch in den Kinderschuhen..
..das muß sich noch dramatisch was ändern in der nahen Zukunft!

Das Problem der Asylanten muß in den jeweiligen Herkunftsländern bekämpft werden und nicht etwa hier in D. Dann nämlich ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen..

Wir können nicht alle globalen Flüchlinge hier aufnehmen und großzügig unterstützen, wenn Grüne Gutmenschen wie z.B. ´ne Claudia Roth gerade dies auch offen fordern..
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

02.07.13 20:06

4005 Postings, 3882 Tage BundesrepÖfters gibt es so Dinge,

die einen in der Berichterstattung in Deutschland mal mehr, mal weniger irritieren. Diesmal waren es die gezogenen Vergleiche der Demonstranten mit Bobby Sands und Holger Meins. Manchmal und abseits der ganz großen Öffentlichkeit werden diese Ungereimtheiten sogar aufgelöst.

http://www.n-tv.de/politik/...hte-des-Messengers-article10918891.html  

02.07.13 20:15

5885 Postings, 3794 Tage Italymasterphhhh

ihr seid doch alle rechts und schwingt wieder die braune keule - diese menschen sind um die halbe erde gereist um auch noch für ihren glauben schickaniert zu werden. wieso eigentlich tragen unsere frauen immer so kurze röcke?!  

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln