finanzen.net

alles gegen Stuttgart 21 - mein Tagebuch

Seite 144 von 150
neuester Beitrag: 28.05.20 16:23
eröffnet am: 24.01.14 00:05 von: shakesbaer Anzahl Beiträge: 3726
neuester Beitrag: 28.05.20 16:23 von: shakesbaer Leser gesamt: 394107
davon Heute: 105
bewertet mit 20 Sternen

Seite: 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... | 150   

16.02.20 19:56

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerUnd weiter geht's im Sauseschritt

Anderthalb Jahre nach dem abrupten Stopp ihres Tunnelbaus nach Obertürkheim will die Projektgesellschaft für Stuttgart 21 voraussichtlich im zweiten Quartal 2020 den Weiterbau der Röhren angehen. Insgesamt werden sie bis zum Hauptbahnhof je 5,3 Kilometer lang sein. Unter dem Neckar verzweigen sich die zwei zu vier Tunneln. Zwei Röhren führen nach Untertürkheim und dem dort vorgesehenen Abstellbahnhof, zwei Richtung Obertürkheim auf die Bestandsstrecke.

Bahn nimmt Wasserschlacht im Tunnel wieder auf


Egal wo auch immer du in Deutschland wohnst - das Prinzip Bahn wirkt nicht nur überall sondern auch auf allen Ebenen. Daher der Rat: Immer wachsam sein bei der Wahl der sogenannten "Volksvertreter"!


 

17.02.20 22:15

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaer501. Montagsdemonstration gegen S21

Redner:
Michael Becker, Der Brand im Bahnhof und der Brandschutz bei S21
Andreas Schwab, Parkschützer; "Das Geschäft mit der Sicherheit: Die Rolle von TÜV Süd und Behörden beim Brumadinho Dammbruch in Brasilien - S21 lässt grüßen!"
Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure 22

Musik: David Stützel und Mitglieder des Balkanchors Aschotschela
Moderation: Jürgen Horan, Kernen 21

ein YouTube-Video


 

18.02.20 10:33

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaer#3577 - Korrektur

Redner:

  • Michael Becker, Kernen 21; "Protest gegen Brenner-Nordzulauf in Rosenheim" - Bericht
  • Andreas Schwab, Parkschützer; "Das Geschäft mit der Sicherheit: Die Rolle von TÜV Süd und Behörden beim Brumadinho Dammbruch in Brasilien - S21 lässt grüßen!"
  • Dr.-Ing. Hans-Jörg Jäkel, Ingenieure 22; Kritisch und konstruktiv - habt ihr denn alles vergessen?"


 

19.02.20 20:11

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerVerspätungsrekord bei der S-Bahn

Im Jahr 2019 hat die S-Bahn in der Region Stuttgart gleich zwei Rekorde aufgestellt: mit ihr fuhren so viele Fahrgäste wie noch nie und sie war so unpünktlich wie noch nie. Was sind die Gründe dafür ? und was kann verbessert werden?

Wie sind die Verspätungszahlen im Detail?


in diesem Zusammenhang:


Die riesige S21-Baustelle am Stuttgarter Hauptbahnhof stellt Reisende schon lange auf eine Belastungsprobe. Ein europaweiter Vergleich stellt der schwäbischen Metropole jetzt ein mieses Zeugnis aus.

Enttäuschende Noten für den Stuttgarter Hauptbahnhof


 

19.02.20 20:15

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerEin ähnlich fragwürdiges Projekt wie S21

Das Thema müsste auch Leserinnen und Leser außerhalb Hamburgs interessieren. Nicht uninteressant ist auch die seltsame politische Konstellation. Die Verlegung wird von der rot-grünen Koalition Hamburgs betrieben. Der Verkehrsclub Deutschland (VCD) hat seinen Widerstand aufgegeben. Am Sonntag sind Bürgerschaftswahlen in Hamburg.
Bei diesem Projekt geht es nicht um die Bahn, schon gar nicht um eine Verbesserung des Schienenverkehrs. Diese Bahnhofsverlegung ist ein Projekt für Investoren, der ökologische Bahnverkehr wird Opfer von Immobilienhaien. Aber  wertvolles Bahngelände ist doch nicht dazu da, die verkorkste Wohnungs- und Baupolitik des Senats zu lösen!

Verlegung des Fernbahnhofs Altona


 

19.02.20 21:11

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerNordost-Ring reloaded

Die Idee einer Nordost-Umfahrung, um den Verkehr aus dem staugeplagten Stuttgart auszulagern, war immer umstritten und längst begraben. Der Motorsägen-Industrielle Rüdiger Stihl hat sie wieder aus der Versenkung geholt und möchte den Nordost-Ring jetzt für 1,2 Milliarden im Tunnel vergraben. Aber wird das Projekt besser, wenn man es vergräbt?
"Straßenneubau ist keine Lösung für Verkehrsprobleme", sagt auch Matthias Lieb. Jede neue Straße induziert mehr Verkehr, zitiert der Landesvorsitzende des ökologischen Verkehrsclubs VCD den Standardsatz der Verkehrswissenschaft. Der gilt zwar seit Jahrzehnten, hat sich aber offenbar unter Straßenbau-Befürwortern bis heute nicht herumgesprochen.
Es bedürfe also anderer Lösungen, gerade auch um die Klimaschutzziele im Verkehrssektor zu erreichen, betont Lieb. Alternative Verkehrsträger sollen gestärkt werden, so ein Ansatz. Sprich, Bussen und Bahnen müsste Vorfahrt eingeräumt werden. Gerade auch beim Ausbau von neuen Schienentrassen und Linienangeboten. Neben der Stärkung des öffentlichen Nahverkehrs gelte es, den Radverkehr sicherer und attraktiver zu machen.

Umdenken und umsteuern gefordert


 

20.02.20 14:31

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerKostenloser ÖPNV an Samstagen in Stuttgart

Oberbürgermeister Fritz Kuhn (Grüne) und City-Manager Sven Hahn liefern sich derzeit einen Schlagabtausch zum Thema kostenloser ÖPNV an Samstagen. Nachdem Hahn dies gefordert hatte, konterten der VVS und Kuhn mit dem Argument, dass dies zu hohe Kosten verursache und unrealistisch sei. Nun legt Hahn nach.

City-Manager und OB liefern sich Schlagabtausch


 

20.02.20 14:35

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerStuttgarter OB-Wahlkampf

Veronika Kienzle (Grüne) und Frank Nopper (CDU) ziehen also in den Stuttgarter OB-Wahlkampf. Gemeinsam mit Martin Körner (SPD) und voraussichtlich Hannes Rockenbauch (SÖS). In ihrer kommunalpolitischen Passion sind sie sich einig. Aber nicht bei Stuttgart 21.

Rockenbauch will Rückkehr zum Kopfbahnhof


 

21.02.20 14:35

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerHauptbahnhof Stuttgart

Am Bahnhof in Stuttgart brauchen Pendler starke Nerven. Das liegt vor allem an der Dauerbaustelle Stuttgart 21, die die Umgebung des Bahnhofs seit Jahren prägt. Aber auch der Stuttgarter Hauptbahnhof  selbst gibt kein gutes Bild ab, wenn man der Studie "Railway Station Index" Glauben schenkt.
Die von der nicht unumstrittenen US-amerikanischen Non-Profit-Organisation "Consumer Choice Center" veröffentlichte Studie hat europaweit die größten Bahnhöfe unter die Lupe genommen und daraus ein Ranking erstellt. Wie echo24.de* berichtet, wurden dabei Aspekte wie nationale und internationale Verbindungen, Bahnsteige und Einkaufsmöglichkeiten und Restaurants bewertet. Nicht erfasst wurden hingegen Verspätungen oder Zugausfälle.

Mit mieser Bewertung


 

21.02.20 14:42

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerS-Bahn Stuttgart

Verkehrsausschuss-Sitzung am 19.02.2020
TOP 5
Anlage 1 zur Sitzungsvorlage VA-034/2020

Herausforderungen 2019 und Ausblick auf kommende Jahre


 

21.02.20 16:22

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerS21 Widerstand hat rechlich keine Chance

Selbst wenn eine Bundestagsfraktion Klage auf vollständige Beantwortung beim Bundesverfassungsgericht einreicht:
Abgelehnt! Begründung: "Gefährdung des Staatswohls und .. Grundrechte verdeckt handelnder Personen".

Keine unabhängige Justiz und damit keine vollständige Gewaltenteilung


 

24.02.20 12:59

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerOettinger Consulting

Wen 'Oettinger Consulting' beraten könnte?
Zuallererst wohl die Betreiber bei den anstehenden Modernisierungen der Kuhwiesen westlich von Paris. Rüstet man alle Kühe mit dem Kuhkontrollsystem ECCS aus, laassen sich auf derselben Wiese 30% mehr von ihnen unterbringen.

Was zum Schmunzeln von kmueller


 

25.02.20 12:01

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaer502. Montagsdemonstration gegen S21

Redner*innen:

Barbara Kern, Stuttgarter Wasserforum; "EnBW - jetzt reicht's! Gib endlich unsere Wasserversorgung zurück!"
Michael Becker, Kernen21; "Noch geheim - Big Brother am Nesenbach"
Dr. Gert Meisel, Ingenieure22; "Fundstücke in den gerichtlich erstrittenen Brandschutz-Unterlagen"*

Ein YouTube-Video

*Den Redebeitrag von Dr. Gert Meisel gibt es in Textform hier


 

25.02.20 12:05

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerÜbergewicht stoppt Go-Ahead-Züge

Die gelben Bahnen von Go-Ahead kommen immer wieder nicht voran, weil sie bei größerem Fahrgastaufkommen zu schwer werden. Dann müssen Kunden aussteigen. Über die Gründe sind sich die Verantwortlichen uneinig.

Regionalverkehr im Raum Stuttgart


 

26.02.20 12:35

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerDeutsche Bahn ist so hoch verschuldet - OT

Die Deutsche Bahn wird das Jahr 2019 mit dem höchsten Schuldenberg in der Geschichte des Unternehmens abschließen. Ein Bahn-Sprecher spricht von rund 20 Milliarden Euro. Das sind mindestens 500 Millionen Euro mehr als Ende 2018.
Gleichzeitig hat die Deutsche Bahn in den vergangenen Jahren weltweit zahlreiche Firmen aufgekauft, die nichts mit ihrem eigentlichen Geschäft zu tun haben. Zu diesem Ergebnis kommt eine Auswertung von BuzzFeed News Deutschland. Die Auswertung basiert auf einer Auflistung von 675 Firmen, an denen die Deutsche Bahn Anteile hat oder die ihr gehören.

QuelleMetropoliS21 von Siegfried Busch


 

26.02.20 12:40

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerGeisterfahrer auf der Gäubahn

Die Gäubahn hat aktuell zwei große Baustellen: den seit 1996 mit der Schweiz vertraglich vereinbarten Ausbau, um Fahrzeiten zu verkürzen. Und die Frage, wie sie wegen S21 ab 2025 an den Stuttgarter Hauptbahnhof angeschlossen werden soll. In den beiden Fällen wird wild durcheinander argumentiert.
Der baden-württembergische Verkehrsminister Winfried Hermann ist unter Druck. Nicht wegen dauernder Zugverspätungen und Pendlerentschädigungen, sondern weil er den Ausbau des Schienenverkehrs torpediere. Sagen zumindest seine Kritiker, und das sind in den letzten Wochen erstaunlich viele, von der CDU bis zur Linken, in zahlreichen Medien, quer durchs Land.
Konkret geht es dabei um die Gäubahn. Jene 1879 eröffnete Schienenstrecke, die von Stuttgart über Böblingen, Horb, Rottweil, Tuttlingen und Singen bis in die Schweizer Finanzkapitale Zürich führt. Sie war einmal Teil einer von Berlin bis Italien reichenden Magistrale, 1917 fuhr schon Lenin auf ihr.
Die Gäubahn hat ein Problem, das genau genommen mit Adolf Hitler zu tun hat. Denn als Reparationsleistung für die im Zweiten Weltkrieg von der Wehrmacht herausgerissenen Gleise zwischen Belfort und Besançon baute Frankreich 1946 einfach die Hälfte der Gleise zwischen Horb und Tuttlingen ab. Seitdem ist die Gäubahn auf diesem Abschnitt eingleisig, was ihrer verkehrlichen Kapazität, der Menge und Geschwindigkeit der auf ihr fahrenden Züge, nicht eben gut tut.

Nicht Bürgerproteste verzögerten den Ausbau


 

27.02.20 15:14

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerDie Gäubahn - Das Ende einer Magistrale?

Die Zugverbindung zwischen Stuttgart und Singen und weiter bis Zürich war einst eine wichtige Magistrale, auf der Züge zwischen Berlin und Italien verkehrten. Der Film erzählt die über 140-jährige Geschichte der Gäubahn und fragt, wie es weiter geht soll mit der Verlegung der Strecke wegen "Stuttgart 21".

Ein YouTube-Video


 

27.02.20 15:17

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerEs geht auch anders

Reisende und Bahnhofsbesucher können ab sofort zentral und flexibel kostenfreie Arbeitsplätze im Münsteraner Hauptbahnhof nutzen. In dem Pop-up Bereich stehen bis zum 13. März zehn Schreibtische, Loungeplätze, WLAN und kostenfreie Getränke zur Verfügung. ?Wir wollen am Zukunftsbahnhof Münster neue Services für unsere Gäste ausprobieren. Unser Coworking-Popup ermöglicht unseren Kunden flexibles Arbeiten mitten in der Stadt.

Co-Working am Bahnhof Münster


 

29.02.20 21:00

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerAuch Großprojekte sind umkehrbar

Der gestrige Stopp des Flughafenausbaus in London Heathrow zeigt, dass auch Großprojekte nicht unumkehrbar sind, insbesondere, wenn sie den globalen Klimakollaps befördern würden. ?Kretschmanns Spruch zu Stuttgart 21, der Käs sei gegessen, ist altes Denken?, so Bündnissprecher Dr. Eisenhart von Loeper. Angesichts der Bedrohung durch die Erderwärmung müsse alles auf den Prüfstand, auch und gerade Stuttgart 21. Ein treibendes Motiv für Stuttgart 21 mit seinem zusätzlichen Flughafen-Bahnhof und ICE-Anschluss sei immer gewesen, den Flugverkehr zu steigern, Ziel: 1,5 Mio. Fluggäste mehr pro Jahr.
Seit Jahren verweist die Bürgerbewegung, auch mit wissenschaftlichen Gutachten, unter dem Slogan KlimaSkandal21 auf weitere klimabelastende Folgen des Stuttgarter Großprojekts hin, wie die Verkehrsverlagerungen von der Schiene auf die Straße durch die Verkleinerung des Bahnhofs, die noch lange andauernden Orgien in Stahlbeton mit hohen CO2-Emissionen und die Defizite beim passiven Klimaschutz wie sie sich beim erhöhten Überflutungsrisiko zeigen.

20 Mrd. Euro teurer Ausbau des Londoner Flughafens gestoppt


 

01.03.20 09:47

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerS21-Baustelle in Stuttgart

Wer dieser Tage am Stuttgarter Hauptbahnhof unterwegs ist, dem springt der dreistöckige Neubau am Kurt-Georg-Kiesinger-Platz sofort ins Auge: Direkt neben der S21-Baustelle am Nordausgang des Bonatzbaus ist in den vergangenen Monaten ein beachtliches Gebäude mit mehreren Stockwerken errichtet worden. Doch viele Stuttgarter fragen sich vielleicht: Welchen Nutzen hat der schwarze Modulbau vor dem Zugang zur Klett-Passage überhaupt?

Wofür das schwarze Gebäude am Hauptbahnhof gebaut wird


 

01.03.20 10:47

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaer"Pacta sunt servanda"

tönte es dereinst aus dem Mund Grubes bezüglich S21. Was wurde denn aus dem zwischen Deutschland und die Schweiz 1996 vereinbarten Staatsvertrag in Lugano? Hybris einer AG welche dem Staat gehört. Somit können Gewinne privatisiert und Verluste sozialisiert werden. S21 lässt grüßen!

Der Ceneri-Basistunnel ist fertig ausgebaut und das Datum für die Einweihung bestimmt: Am 4. September 2020, 28 Jahre nach der Alpentransit-Abstimmung, werden Verkehrsministerin Simonetta Sommaruga und Aussenminister Ignazio Cassis das Bauwerk im Beisein von 650 Gästen aus dem In- und Ausland eröffnen.
Doch während die Zufahrtsstrecken in der Schweiz und in Italien bis zur fahrplanmässigen Inbetriebnahme des Ceneri im Dezember fertig werden, ist Deutschland mit dem Ausbau der Rheintallinie hoffnungslos im Verzug.
Wegen der massiven Verzögerungen am Rhein in Deutschland und des unsicheren Realisierungstermins will die Schweiz Alternativen forcieren. Dass Ausweichrouten nötig sind, hatte auch der fast zweimonatige Streckenunterbruch bei Rastatt 2017 deutlich gemacht. Angestrebt wird deshalb der Ausbau der Strecke auf der französischen Seite von Basel nach Strassburg und dann weiter nach Metz und Belgien an die Kanalküste.

Deutschland im Kriechgang


 

02.03.20 20:38

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaer503. Montagsdemonstration gegen S21

Redner: Boris Lechthaler, Solidarwerkstatt Linz; "ÖBB - Bahnpolitik in Österreich"

Musik: Feschtagsmusik ? die Ulmer Haus- und Hofkapelle des Widerstands, Folkmusik

Moderation: Andreas Schwab, Parkschützer

ein YouTube-Video


 

02.03.20 20:50

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerDer Tiefbahnhof "bringt?s nicht"

S21 ist ein Fass ohne Boden, sehr zum Ärger der Projektpartner, die erhebliche freiwillige Fördermittel in dieses Projekt gesteckt haben. Eine Lösung ist nicht in Sicht. Und es kommt noch schlimmer: Auf den Kopfbahnhof wird man nicht verzichten können, man wird zumindest einen Teil der Gleise erhalten müssen ? was das zu einem ?Kombi-Bahnhof? sich erweiternde Projekt noch teurer machen wird, zur Freude der Bauwirtschaft ... UMSTIEG21 ist folglich immer noch ein Gebot der Vernunft.

S21 - alternativlos?


 

04.03.20 13:43

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerMit dem Rad durch den Bahn-Tunnel

Das Bahnprojekt Stuttgart-Ulm feiert einen Durchbruch nach dem anderen. Ein Tunnel führt von der neuen Neckarbrücke in Bad Cannstatt zum Stuttgarter Hauptbahnhof. Im Rahmen unserer Sendereihe "Tour de Stuttgart" hat sich Redakteur Tom Hörner der Strecke mit dem Rad angenommen und fährt den S21-Tunnel mit der Videokamera ab.

Was hat der Stuttgart 21-Tunnel zu bieten?


 

06.03.20 18:42

5819 Postings, 2322 Tage shakesbaerSo stärken wir den Zulauf zum neuen Tiefbahnhof

Der Bund plant die Aufnahme des Tunnels im Nordzulauf zum neuen Stuttgarter Tiefbahnhof in den Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplans. Wie uns der Parlamentarische Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Steffen Bilger MdB bestätigt hat, wird die Maßnahme in die Liste der für die Umsetzung des Deutschland-Takts notwendigen Infrastrukturmaßnahmen aufgenommen.

Razavi und Dörflinger zu neuem Stuttgarter Tiefbahnhof


 

Seite: 1 | ... | 142 | 143 |
| 145 | 146 | ... | 150   
   Antwort einfügen - nach oben

  1 Nutzer wurde vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: wongho

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
Wirecard AG747206
Scout24 AGA12DM8
TUITUAG00
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
BASFBASF11
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
CommerzbankCBK100
Carnival Corp & plc paired120100
Allianz840400
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M