finanzen.net

Geldschöpfung - Kreditrückzahlung

Seite 2 von 2
neuester Beitrag: 20.06.14 11:52
eröffnet am: 19.06.14 11:13 von: kologe Anzahl Beiträge: 34
neuester Beitrag: 20.06.14 11:52 von: gurkenfred Leser gesamt: 3227
davon Heute: 4
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
 

19.06.14 13:46
2

19522 Postings, 7142 Tage gurkenfred#24/cross: bin halt ein elender schwafler......

19.06.14 14:15
2

8021 Postings, 6364 Tage RigomaxDer extrem niedrige Mindestreservesatz (1%) in

Euroland führte zu einer erleichterten Kreditvergabe und damit zu einer starken Kreditaufblähung. Wenn dann Kredite platzen, ist das Problem da.

Dann bröselt es an einer Ecke, erst so ein bisschen. Aber manchen ist das schon zu viel und die ganz Schlauen wollen dann die dadurch entstandenen Probleme dadurch lösen, dass sie an dieser Ecke mit weiteren Krediten herumreparieren. Die sind dann auch in der Gefahr zu platzen. Dann schiebt man weitere Kredite nach. Wenn man nicht aufpasst, entsteht so ein Prozess mit positiver Rückkopplung und dann kracht es richtig.

Wir sind auf diesem Weg.

 

19.06.14 15:57

4435 Postings, 3922 Tage kologeGeldschöpfung

danke für alle Antworten.

also, halten wir fest: Geld wird geschöpft bzw. erzeugt, sobald ein Kunde einen Kredit bei einer Bank aufnimmt. Wird dieser Kredit vom Kunden zurückgezahlt, wird diese Schöpfung wieder rückgängig gemacht, bzw. wird das neu erzeugte Geld somit wieder vernichtet - somit ist alles im Gleichgewicht.

was ist jetzt aber wenn der Kreditnehmer den Kredit einfach nicht zurückzahlt? dann kann die Bank den Kredit aus ihrer Bilanz ja nicht einfach streichen. Aber was ist dann, muss die Bank den Kredit dann als Verlust abschreiben?  

19.06.14 16:18
2

7144 Postings, 5955 Tage Crossboy@26: in diesem Fall kann die betreffende Bank

sich die Mindestreserve, die ja bekanntlich mit Gold hinterlegt ist,
einfach zurückholen...;-)  

20.06.14 08:50

19522 Postings, 7142 Tage gurkenfredmist...falscher knopf....wollte eigentlich

"witzig" für #29 geben.....  

20.06.14 11:07

7144 Postings, 5955 Tage Crossboy@gurke: passt scho'....;-)

20.06.14 11:12

26731 Postings, 3979 Tage hokai#28, Ja

-----------
"born free"

20.06.14 11:51

4435 Postings, 3922 Tage kologeGold

also das kann ich mir nicht vorstellen. Gold wird doch schon lange nicht mehr hinterlegt...

 

20.06.14 11:52
1

19522 Postings, 7142 Tage gurkenfredau mann......

Seite: 1 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
CureVacA2P71U
Deutsche Bank AG514000
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
BayerBAY001
Amazon906866
TUITUAG00
Microsoft Corp.870747
Varta AGA0TGJ5
Deutsche Telekom AG555750
Lufthansa AG823212