Amyris relaunch

Seite 23 von 27
neuester Beitrag: 10.05.21 00:02
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 674
neuester Beitrag: 10.05.21 00:02 von: Colin1904 Leser gesamt: 139797
davon Heute: 81
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 27   

31.03.21 12:02

15 Postings, 213 Tage Colin1904Deal

Was ist wenn es sich bei dem Deal um den kleineren handelt, und der große noch kommt? Das wäre dann eine super Sache, doch wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?  

31.03.21 12:07

983 Postings, 6402 Tage derhexerdas ist der große deal

da kann man ziemlich sicher sein - Melo hatte den kleine Deal mit unter 100 mio beziffert, davon nur 50 Mio sofort ... außerdem wurden beim großen deal immer 8 Moleküle genannt - auch das ist hier zutreffend.  

31.03.21 12:24

1693 Postings, 1551 Tage Commander 82Hatte überlegt hier einzusteigen...

Aber jetzt werden die positiven Nachrichten, mit den 2 Deals, doch eher ins negative gezogen !!!Die Erwartungen waren andere und nun wurde alles verkauft anstatt mit den Lizenzen weiter Geld zu verdienen.....ich glaube der Markt in Übersee wird das eher negativ sehen!?  

31.03.21 12:42

983 Postings, 6402 Tage derhexernaja ins negative gezogen ...

muss man  mal sehen. zuletzt hat man amrs ja alles abgenommen. ich bin einfach nur überrascht davon, dass man das F&F Geschäft offenbar mehr oder weniger komplett abgibt. und für mich persönlich ist ein preis des 15fachen ebitas eines jahres (plus 6 weitere lizenzen) in den aktuellen einfach eher wenig. mich hat aber damals auch der vitamin E verkauf auch nicht glücklich gemacht. mal gucken, wie das drüben gesehen wird - in den boards gemischte meinungen.  

31.03.21 12:58

15 Postings, 213 Tage Colin1904Deal

In den Amerikanischen Foren (Stock twits) wird aber davon berichtet, dass der große Deal irgendwas mit 15 Jahren Laufzeit beinhaltet. Lassen wir uns überraschen  

31.03.21 13:50

4059 Postings, 2987 Tage MoneyplusAmyris

Wandelt sich halt.

Hin zu margenstarken  Eigenmarken. Und es soll ja wohl noch ein größerer Kauf anstehen (eine bekannte Marke)  

31.03.21 14:34

983 Postings, 6402 Tage derhexerja die eigene darstellung hört sich besser an...

finde ich auch - was mich tatsächlich stört, dass die sich nicht abgestimmt haben - sollte bei vertragspartnern eigentlich drin sein ... und warum muss das dann so unterschiedlich interpretiert werden - faktisch wird amyris das f&f geschäft verkauft haben, aber sich noch über 15 jahre lieferverträge gesichert haben. die rechnet dsm da nicht mit rein. zukünftige entwicklung offenbar unter der kontrolle von dsm. sicher kein ausverkauf - aber mindestens eine sehr unglückliche marktkommunikation - und ich habe nicht erwartet, dass noch mal so substanziell verkauft werden muss.  

31.03.21 16:00

5679 Postings, 4492 Tage Buntspecht53Scheint bei den US Boys ja ganz gut anzukommen der

Verkaufserlös. Da  bleibe ich wohl noch einige Zeit investiert. Dank wollte ich auch mal sagen an die immer  guten Beiträge im Forum vom Hexer!!  

31.03.21 16:38

983 Postings, 6402 Tage derhexerDanke danke.

in den usa wird eine etwas andere interpretation favorisiert - soweit ich das sehe: die trennung vom vergleichsweise margenschwachen ingredents-business wird positiv aufgenommen. man kann nicht alles slebst machen - mit einer gleichzeitigen langfristigen geschäftsbindung (15Jahre) - das hat ja dsm nicht erwähnt (ein schelm, wer böses denkt) ... also könnte sein, dass es heute dann noch noch ordentlich grün wird ...
 

31.03.21 16:40
1

17 Postings, 126 Tage N808DSM Deal

Da bleiben leider ein paar Fragen offen: Verdient Amyris an der Produktion? Was ist mit Molekülen in der Pipeline: "Amyris's F&F partners have extended their current R&D collaboration agreements by 15 years to accelerate the development of future F&F ingredients." Wer verdient da was bei der Entwicklung, Produktion und Kommerzialisierung?
Der Deal macht aus Amyris Sinn wohl Sinn, auch wenn es schon wehtut das Business mehr oder weniger abzugeben. Sie können das Geld gut benutzen um wachtums- und margenstärkere Segmente weiter zu entwickeln und die Plattform voranzubringen.  

31.03.21 17:00
1

983 Postings, 6402 Tage derhexerich verstehe das so

... das die cooperationen zukünftig über dsm koordiniert werden. amyris weiterhin moleküle entwickelt - aber eben die produktion bei den verkauften molekülen im bereit b2b abgibt. amyris wird beteiligt. jetzt wird der kleine deal fast noch spannender ;-) ... die flagschiffe bleiben an board: reb M, biossance, cbt - das ist gerade wichtig - da spielt die musik.
 

31.03.21 17:17
1

17 Postings, 126 Tage N808was ist mit Special Ingredients Plant?

Macht es noch Sinn, dass Special Ingredients Plant zu bauen wenn sie Ingredients Business abgeben? Das ist ja so konstruiert, dass man parallel in kleineren Tanks produziert, d.h., für kleine Mengen mit hohen Margen - also das Ingredients Business. Vielleicht über Beteiligung an den Erlösen? Wahrscheinlich macht es auch Sinn dort Squalene, CBG zu produzieren, aber braucht es für Reb-M nicht ein größeres Volumen?  

31.03.21 21:58
1

983 Postings, 6402 Tage derhexergute frage...

... so wie ich das bislang verstanden habe, ist es möglich mit brotas II flexibler und unabhängiger zu produzieren. so wie du es auch schreibst.  mir stellt es sich so dar, dass hier nur ein teil des geschäfts abgegeben wurde - alles andere würde überhaupt keinen sinn machen. jetzt der verkauf eines teils anstatt eine finanzierung über dilution zu machen. und das möchte ja wirklich niemand mehr. nach einem kleinen downer kann ich mir vorstellen, dass sich alle robinhoodler mal wieder auf die kernstory konzentieren - die mir immer noch intakt scheint...  

01.04.21 14:17
2

983 Postings, 6402 Tage derhexerNEWS frisch auf den tisch ... am 22. MiniSerie

fortgesetzt...

https://investors.amyris.com/...r-In-Its-Virtual-Investor-Mini-Series

Damit haben wir ja eher gute Erfahrungen gemacht. Die aufgeworfenden Fragen sind auch zentral und relevant:

1. How to think about the valuation of the molecules in Amyris's ingredients portfolio?
2. Why have long-term partners, like Firmenich, recently expanded the scope and duration of R&D collaboration agreements by 15 years?
3. How has Amyris expanded and accelerated its near-term product development pipeline?
4.What is the full scope of the recently closed strategic transactions? An update on the pending transaction expected to close during Q2 will be provided.
5. How is Amyris's technology and industrial production capability a competitive differentiator? This will include a review of the new Barra Bonita plant and a discussion with Amyris's Operations and Process Development leadership.

... finde ich gut. wenn auch noch drei wochen hin ...  

06.04.21 08:17
1

983 Postings, 6402 Tage derhexerunerfreulicher tag gestern - dafür heute ...

... hängt möglicherweise mit dem filing zusammen - aus dem hervorgeht, dass man sich mehr grundkapitel genehmigen lassen möchte - das richt immer nach dilution - hier sind alle gebrannte kinder. andererseits: man möchte sich wohl möglichkeiten der aquise damit eröffnen. Es geht also nicht um die kostendeckung des alltagsgeschäftes. dageben kann man erstmal nichts haben - zumal jetzt lange nicht mehr in den massen auf den markt gespült werden muss. ein geschmäckle hat dieses gequatsche, dass man menschen halten möchte über optionsprogramme - naja. um personal wird da sicher gerungen.

... gestern nach börsenschluss (total ungewöhnlich für amyris) - kam noch eine minimeldung

https://investors.amyris.com/...ext-Generation-Summit-on-April-6-2021

heute wird man mit der börsenöffnung eine präsentation auf einer investorenkonferenz halten - es wäre nicht unüblich, wenn melo da noch ein paar business updates gibt. es können sich ja alle ansehen.  

06.04.21 08:56
1

983 Postings, 6402 Tage derhexerauch noch interessant

offenbar hat die bisherige anwaltskanzlei aus dem case von lavvan zurückgezogen - dass ist erstmal ein schlechtes zeichen für lavvan. leider wird das zwar immer noch weiter andauern - könnte aber darauf hinweisen, dass die version stimmt, nach der lavvan einfach die kohle für die milestonezahlungen nicht zusammenbekommen hat und es auf dem weg versucht.  

07.04.21 08:46
2

983 Postings, 6402 Tage derhexerwieder neuer eintrag

von gestern - aus dem jetzt eindeutig hervorgeht, dass eine Kanzlei auf Lavvans Seite abgesprungen ist.

https://www.pacermonitor.com/public/case/36206678/...nc_v_Amyris,_Inc

Ich werte das vorsichtig als gutes Zeichen.

Außerdem: spannender neuer Artikel - der zwar nur zum beobachten rät - aber letztlich ziemlich bullisch ist - wenn Amyris sich durchsetzt wird hier ein großes gesehen ... es steht aber eben eine WENN davor...

https://www.gurufocus.com/news/1393216/...ome-a-significant-disruptor

die Impfstoffentwicklung geht auch weiter ...

http://www.idri.org/wp-content/uploads/2021/03/...-Press-Release-.pdf

 

07.04.21 14:50

15 Postings, 213 Tage Colin1904News

Amyris gab bekannt eine 5 Jahres Partnerschaft mit der bekannten US Schauspielerin Reese Witherspoon eingegangen zu sein.

Dies hat für mich schon einige Vorteile, was den Bekanntheitsgrad oder auch die Verkäufe angeht...

https://investors.amyris.com/...n-To-Accelerate-Clean-Beauty-Movement

Sehe nur ich das so?  

07.04.21 16:30

983 Postings, 6402 Tage derhexernee

das siehst nicht nur du so...

marketing ist wichtig - biossance ist das beste pferd im stall - da kann man langsam mal in größeren dimensionen denken...

 

08.04.21 08:26

35 Postings, 107 Tage sleepy01Kann mir jemand den kurssturz erklären?

08.04.21 08:52

983 Postings, 6402 Tage derhexernaja

amyris hat nachbörslich eine dilution angekündigt. sowas ist ja extrem unbeliebt.

mit im paket - DSM trennt sich im wert von 150 Mio von Aktien - ganz offenbar um den deal zu finanzieren - haben sie ja das letzte mal auch schon so gemacht.

- amyris gibt aktien im wert von 100 mio dollar aus - das ist unschön, aber auch keine katastrophe - laut meldung werden sie max. 15 Mio rausgaben - max 5% verwässerung also.

wird etwas runtergehen ... wieviel wird man sehen - langfristig nach wie vor ein kauf  

08.04.21 09:37

17 Postings, 126 Tage N808Vorläufige Info zu Q1 im Prospekt

„ We have not finalized our financial statements for the quarter ended March 31, 2021. Based on our current estimates, as of March 31, 2021, we had approximately $140 million in cash and cash equivalents and approximately $115 million aggregate principal amount of debt. Further, including the upfront payment from the DSM Transaction, we expect total revenue from the three months ended March 31, 2021 to be almost half of our previously reported full year 2021 revenue guidance of $400 million. However, these estimates are preliminary and subject to the completion of our unaudited financial statements for the three months ended March 31, 2021. The actual amounts that we report will be subject to our financial closing procedures and any final adjustments that may be made prior to the time our financial results for the quarter ended March 31, 2021 are finalized and filed with the Securities and Exchange Commission. Our independent registered public accounting firm has not audited, reviewed, compiled, or performed any procedures with respect to our cash and cash equivalents, debt and revenue estimates and, accordingly, does not express an opinion or any other form of assurance on it. These estimates should not be viewed as a substitute for financial statements prepared in accordance with accounting principles generally accepted in the United States and they are not necessarily indicative of the results to be achieved in any future period. Accordingly, you should not draw any conclusions based on the foregoing estimates and should not place undue reliance on these preliminary estimates. We assume no duty to update this preliminary estimate except as required by law.“ https://app.quotemedia.com/data/...ateFiled=2021-04-07&CK=1365916  

08.04.21 09:38

30 Postings, 895 Tage MarmaloUnschön...

Der Verkauf von DMS ist das eine, das kann man wohl nachvollziehen. Aber die zusätzliche Verwässerung durch Amyris selbst ist sehr unschön. Nicht wegen der Verwässerung selbst, sondern weil es der Story dass Amyris nun auf eigenen Beinen stehen kann Kratzer verleiht. Ich würde mir wünschen dass Melo zukünftig etwas zurückhaltender kommuniziert. Das wäre dem Kurs langfristig förderlich.  

08.04.21 11:10

5679 Postings, 4492 Tage Buntspecht53News v.07.04.

https://www.ariva.de/news/...ed-public-offering-secondary-and-9345663
bin etwas angefressen daraufhin, dachte es geht mal in ruhigeres Fahrwasser mit Amyris aber scheinbar
nutzt man die Gunst der Stunde und macht auch noch eine KE, wozu auch immer.

Bin mal gespannt wie es von den US Boys heute und Morgen bewertet wird und die Aktie in die Knie geht oder ob man schwächen im Kurs zum kaufen nutzt.



 

Seite: 1 | ... | 20 | 21 | 22 |
| 24 | 25 | 26 | ... | 27   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln