Amyris relaunch

Seite 22 von 28
neuester Beitrag: 18.05.21 10:34
eröffnet am: 02.07.12 15:53 von: Bursar Anzahl Beiträge: 680
neuester Beitrag: 18.05.21 10:34 von: Mortadello Leser gesamt: 143403
davon Heute: 218
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 28   

16.03.21 14:05
1

43 Postings, 528 Tage zen001Neue Partnerschaft mit Minerva Foods

16.03.21 14:23

984 Postings, 6409 Tage derhexerwollte ich gerade posten

... kein riesenumsatz sofort - aber ein weiterer Baustein ...  

18.03.21 09:01
6

984 Postings, 6409 Tage derhexerguter call gestern

... melo in seinem element. wichtigstes:

#die beiden ausstehenden deals werden vor Ende März unterschrieben und bekanntgeben - ein großer - dessen WERT Melo mit 500 Million angibt (wohlgemerkt - Wert!!) und ein kleinerer der wohl unter 100 mio angesiedelt ist. Wert meint: es werden sicher in Q1 keine 500 mio fließen - vielleicht ein mehr oder weniger großer abschlag - plus fees danach)
#die pipeline ist brechend voll: bei amyris geht man davon aus, dass man allein in 2021 mindestens zehn weitere moleküle vermarktungsreif entwickelt bekommt.
#man will weiter auf consumer brands setzen - weil hier einfach kontinuierlich kohle fließt - steigerungsraten werden bleiben - neue brands kommen in diesem jahr. Mit Purcecane will man dieses jahr durchstarten.  

22.03.21 09:33
9

984 Postings, 6409 Tage derhexeres kann einem wirklich schwindelig werden

nach einem anstieg von 1000% wird einem jetzt erst so richtig das potential des ladens klar: anstieg in biossance orders schon wieder bei fast 50% ...

empfehlung auf cnbc - wird in einer linie genannt mit microsoft und amazon: https://www.cnbc.com/2021/03/21/...cks-like-amazon-and-microsoft.html

die operative entwicklung läuft schneller als der kurs dies abbilden kann. während ein ähnlicher Wert (GEVO) - inzwischen mit 2 Mrd. bewertet ist (Umsatz in Q4 auf 0,5 Mio zurückgegangen - Verlust)  - dümpelt Amyris dagegen fast bei seinen 6 Mrd. (Umsatz in Q4 80 Mio (also das 160fache)) bei positiven Ebita. Wachstumsraten bei immer noch über 50% bei gesteigerten rohmargen und zuletzt 918 gemeldeten Patenten ... davon werden ja gerade in paar verhökert für offenbar über 500 Millionen. Die Plattform schmeißt inzwischen 8-10 Moleküle pro Jahr raus ... unglaublich - hier wird die Welt neu gedruckt.  

23.03.21 08:20
1

35 Postings, 114 Tage sleepy01Beitrag

Ein neuer Beitrag zu Amyris.
https://www.glossy.co/beauty/...c-has-big-ambitions-for-clean-beauty/

Diese Woche sollte noch eine PR zu den Deals kommen. Bei der Q4 Präsentation wurde von Melo angekündigt Ende Q1 kommt eine Info zu den abgeschlossenen Deals.

 

23.03.21 10:51

4062 Postings, 2994 Tage MoneyplusInteressanter Artikel

Bin schon gespannt, welche Marke da auf dem Einkaufszettel steht. Scheint ja wohl eine bekanntere zu sein.

 

23.03.21 10:54

4062 Postings, 2994 Tage MoneyplusSehe auch noch

jede Menge Luft im Kurs, denn solche Extrem-Wachstumsfirmen kann man locker mit KGV 30-40 bewerten.

 

23.03.21 13:09

43 Postings, 642 Tage RG26ist schon gut

dass keiner die Zukunft vorhersehen kann...



https://www.finanzen.net/schaetzungen/amyris_1
 

23.03.21 13:12
1

43 Postings, 642 Tage RG26Bild vergessen

 
Angehängte Grafik:
amyris_finanzen_net.png (verkleinert auf 50%) vergrößern
amyris_finanzen_net.png

24.03.21 08:47
5

984 Postings, 6409 Tage derhexerKGV nicht geeignet

M.E. ist das KGV für einen Wert wie Amyris nicht geeignet. Das ginge für Traditionsunternehmen, deren Geschäftsmodell stetig läuft. Aber Unternehmen, die eine cutting edge Technologie an den start bringen, unterliegen anderen Kriterien. Es ist die buchstäbliche Wette auf die Zukunft. Nicht umsonst wird Amyris mit Tesla und Co verglichen. Das besondere hier ist, dass Amyris schon jetzt Geld macht und wohl Ende des Jahres durchfinanziert ist. Wo vergleichbare Werte wie etwa die häufig genannte GEVO immer noch rein spekulativ unterwegs ist. Auch wenn andere Brance: Man sehe sich Quantumscape an: eine Mk von demnächst dem zehnfachen von Amyris - das einzige was existiert ist eine Roadmap. Null Umsatz - und es ist vollkommen unklar, ob das je funktionieren wird. Amyris macht schon signifikante Umsätze mit unglaublichen Margen (die Quantumscape als maschinenbauer nie erreichen wird) - und hat längst nachgewiesen, dass die technologie funktiert. in den nächsten 7 TAgen werden die Aufträge vermeldet...
dann kommen Zukäufe, mehrere going public von Produkten, Markteintritt China, Impfstoff usw. Also Augen weg vom KGV.  

24.03.21 09:07

984 Postings, 6409 Tage derhexer@sleepy

tatsächlich netter artikel. offenbar soll ja weiter aquiriert werden - und die Zielmarke von 70-80% des Marktes überlesen wir mal freundlich als Melo gequatsche.  

25.03.21 11:47

984 Postings, 6409 Tage derhexerimmer wieder wahnsinn

... wie so gegentore ein stadion ruhig bekommen ;-) ... bin tatsächlich auch überrascht von dem rückgang - es sind noch sechs tage bis monatsende ... jeden tag kann die meldung über den deal kommen. ..  

25.03.21 11:53
3

35 Postings, 114 Tage sleepy01Der Hexer

Ich bin mittlerweile von Amyris und von Melo so überzeugt, dass ich bei solchen Rücksetzern nur mehr cash zum nachkaufen über hätte.

Die Deals werden hoffentlich in den nächsten Tagen bekanntgegeben.

Vielleicht werden wir schon in Q4 profitabel. Und große investoren springen meist bei gutem Ausblick und 4 profitablen Quartalen auf. Ich sehe hier eine gute Zukunft.

Mein Preisziel 31.12.2021 74$.
 

25.03.21 16:52
1

4062 Postings, 2994 Tage Moneyplusund mit CBG

die nächste sehr gute News.

Melo macht sich.  

25.03.21 17:01
2

984 Postings, 6409 Tage derhexerjaja cbg meldung ist gut

die haben das offenbar in den griff bekommen, was der zankapfel mit lavvan war. sie hatten zu teuer  produziert. dabei brauchen sie immer ein paar durchläufe, bis sie bei den kosten on track sind. lavvan hatte sich da wohl mehr versprochen. nun wollen sie in 2021 1 Million Einheiten zum Verkauf produzieren.  das ist ein guter anfang. offensichtlich fertigen sie ja 2021 noch viel in spanien. war im letzten jahr auch schon so. da ist ja auch der suez kanal nicht dazwischen ;-) ...  

26.03.21 09:06
2

5 Postings, 92 Tage FinanzbebenInvestieren, wenn es weh tut.

Habt ihr eigentlich mal darauf geachtet, dass sich der Newsflow seit Mitte letzten Jahres immer mehr für uns Amyris Investoren entwickelt. Es gab so viele Kritiker. Wo sind die jetzt? Ich sehe hier wirklich etwas Parallelen zu Tesla. Aber bleiben wir rational und warten weiter die News ab. Spannendes Papier und größte Position in meinem Portfolio.  

26.03.21 09:45
2

984 Postings, 6409 Tage derhexeres gab ja auch lange zeit

einiges zu kritisieren:

#melo hat wirklich wiederholt prognosen abgegeben, die unhaltbar waren...
#immer wieder rückschläge in der finanzierung - auch weil die vertragspartner*innen die schwache position von amyris ausgenutzt haben oder dilletantische ausarbeitung
#fehler in der unternehmensausrichtung (das setzen auf fuels etwa)
#teilweise opulente finanzierungsrunden (nach einer aktienzusammenlegung von 1:15 wohlgemerkt)
#finanzmanagement abteuerlich - teilweise krass steigende verbindlichkeiten
#verkauf von tafelsilber (insb. brotas I und vitamin E haben wehgetan)

das hat den kurs von 500 Dollar auf 1,80 fallen lassen - und das schien auch zwischenzeitlich angemessen. nun sind alle - und wirklich: alle - Probleme gelöst: prognosen seriöser, finanzierung fix - verträge inzwischen absolut auf augenhöhe - unternehmensausrichtung klar und fokussiert, finanzierungsrunden ad acta - auch dank Han als CFO - verkauf und lizensierung von Molekülen, die man selbst nicht mehr vermarkten kann.

also: jetzt kann es auf die 500 Euro zurück gehen.  
 

26.03.21 10:29
1

4062 Postings, 2994 Tage MoneyplusWäre schon

Mit ? 100 zufrieden

Bin aber mittlerweile auch begeistert wie die sich entwickeln.  

26.03.21 10:32

984 Postings, 6409 Tage derhexerlogisch

"zufrieden" ist bei 100 euro wohl auch arg untertrieben... ;-) ...  

26.03.21 13:13

432 Postings, 2026 Tage skipper2004Bin dabei

..bei euren 100 ? :). Hoffentlich in einem übeschaubaren Zeitraum. Mein EK ist 5,68 ?.

500 ? halt  ich (leider) für unerreichbar. Wär ja ein 100bagger :)

mfg an alle

skipper  

26.03.21 17:39

4062 Postings, 2994 Tage Moneyplusin der heutigen

Börsenwelt ist nichts unerreichbar.

Schau Dir nur mal die MK von Tesla an.  Von KGV oder KUV will ich da gar nicht erst anfangen.  

26.03.21 18:20
1

984 Postings, 6409 Tage derhexeralso mit kurszielen

ist das bei dem derzeitigen Markt und auch diesem Laden echt schwer.

das derzeitige Bewertungsniveau des Marktes lässt da allerdings astronomisches zu. Der Schlüssel wird im zweiten Halbjahr meines Erachtens Brotas II sein - wenn sie den tatsächlich im 4 Quartal in Betrieb nehmen können, dass ist wirklich alles möglich. dann fallen die Mengenbegrenzungen der Zulieferer weg. Mit der ausgesprochen aggressiven Einführungen gleich mehrerer Brands gleichzeitig setzen die m.E. auch genau darauf. denn derzeit lassen sie ja in spanien, von dsm über brotas I und in italien fertigen. und da wird eben nicht die gesamte wertschöpfungskette abgegriffen - wenn dann noch steigende Margen dazukommen ...  

29.03.21 11:19
4

87 Postings, 454 Tage MortadelloEine aktuelle DD drüben bei reddit

Moin zusammen,

für die alteingesessenen hier nicht viel neues, aber nochmal eine gute Zusammenfassung der Lage bei Amyris. Sozusagen "in a nutshell".

https://www.reddit.com/r/wallstreetbets/comments/...gterm_value_with/

Gruß
Mortadello  

31.03.21 09:29
2

984 Postings, 6409 Tage derhexerdsm hat schon mal den deal veröffentlicht

https://www.dsm.com/corporate/news/news-archive/...s-from-amyris.html

wird heute abgeschlossen ... das wird ein wilder tag  

31.03.21 11:23
1

984 Postings, 6409 Tage derhexermusste erstmal drüber nachdenken

aber doch: bin etwas überrascht - zumindest von dem was DSM meldet: ich hatte damit gerechnet, dass Moleküle inkl. Lizenzen verkauft werden. Nun scheinen sie das gesamte Ingedenzien-Geschäft verkauft zu haben - Plus 8 Moleküle. Dass in 2021 wohl schon geschätzte 10 Mio Ebita einbringt. Doch gefühlt eher Tafelsilber verkauft. Auch wenn dieser Geschäftszweig mit 25% Wachstum p.a. nicht an die Raten des Consumer-Geschäfts heranreicht - ist es doch etwas irritierend, das so einfach aufzugeben. Der Preis ist dann eben doch nicht der Traumpreis von dem Melo immer erzählt hatte, sondern zeigt irgendwie, das Amyris einfach Geld braucht - DSM scheint durch die Abhängigkeiten in der Fertigung auch immer noch in einer komfortablen Verhandlungsposition zu sein. Der Gesamtpreis ist eher der Umfang von 250 Mio, von dem vor einem halben Jahr die Rede war. Ich verstehe nicht, warum Melo das dann eigentlich ohne Not immer weiter aufgepumpt hat - zuletzt auf bis zu 500 Mio. Damit riskiert man doch Enttäuschungen - durch zu hohe Erwartungen - keine Ahnung was der Markt draus macht - rechne aber gerade eher mit Sell-on-News REaktionen. Insgesamt aber: keine Ahnung.  

Seite: 1 | ... | 19 | 20 | 21 |
| 23 | 24 | 25 | ... | 28   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln