finanzen.net

Wirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Seite 1 von 3854
neuester Beitrag: 22.02.20 21:10
eröffnet am: 21.03.14 18:17 von: Byblos Anzahl Beiträge: 96335
neuester Beitrag: 22.02.20 21:10 von: zwetschgenq. Leser gesamt: 16350202
davon Heute: 16982
bewertet mit 139 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3852 | 3853 | 3854 | 3854   

21.03.14 18:17
139

6385 Postings, 7175 Tage ByblosWirecard - beste Aktie 2014 - 2025

Hier wird die beste Aktie aus dem Techdax "Wirecard" besprichen, beschworen und .....

Kursziel :

2014 - 68 Euro
2015 - 87 Euro
ab 2016 - über 100 Euro !!!

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3852 | 3853 | 3854 | 3854   
96309 Postings ausgeblendet.

22.02.20 17:49

47 Postings, 126 Tage IndusiSorry, klappt bei mir leider nicht mit Einfügen,

bitte um Unterstützung:  Artikel in FAZ heute 17:24 Uhr:
Wirecard-Chef allein gegen die Spekulanten  

22.02.20 17:52

424 Postings, 824 Tage ggman_@mlop

Du hast nicht zufällig jemanden im Rewe in Hamburg gefragt  

22.02.20 17:52

19 Postings, 5 Tage ggman.@mlop:

warst du in Hamburg einen fragen? und warst du in Amerika?  

22.02.20 18:09

19 Postings, 5 Tage ggman.indusi

leider paywall :(  

22.02.20 18:43
4

2385 Postings, 1432 Tage zwetschgenquetsche.Der beste Artikel seit Langem zu WDI

Kauft euch den Zugang, soviel Geld werdet Ihr wohl haben...

Mein Lieblingsauszug ist: "Gemessen am Börsenwert, bewegt sich der Dax-Aufsteiger des Jahres 2018 auf Augenhöhe mit der 150 Jahre alten Deutschen Bank, der Markus Braun nach Feierabend, in einem Beirat, hilft, die modernen Zeiten zu verstehen."

"?ich fühle mich uneingeschränkt dem Unternehmen verpflichtet.? "

Und in der Compliance arbeiten nun 350 Leute.  

22.02.20 18:46
2

903 Postings, 536 Tage Minikohle@Aktien_Neuling

Wie Du weisst, mag ich Dich. Ich wünsche mir auch für Dich, dass Du so heil aus der Sache raus kommst und noch viele Aktien für lange  behältst.

Siehs mal so: mein Sohn ist mit 500 € hier rein. Mit Scheinchen, die ich auch hab. Sind mittlerweile 2,5k.

Das ist für ihn verdammt viel Geld. Am Do. fragte ich ihn, was ich machen soll mit seinem Invest. Er fragte nach meinem Ziel und er antwortete knapp: Ok, lass liegen Papa.

Der Hintergrund: am 30.04. letzten Jahres hat er meine Mitarbeiterin geheiratet. Wir schenkten ihnen 1.500€ mit der Bedingung, dass in Aktien zu stecken. Beide übertrugen mir die Verantwortung.

Als ich Telefonica mit 15% Gewinn auszahlte, hatte ich noch 1000. 500 hab ich im August in einen Daimler Call gesteckt und bei 800 im Oktober zu früh raus. Hab dann 500 in Call auf WDI, 300 liegen so rum.

Aber mal ehrlich, was bringt es einem, diese Zahlen zu Posten? Der Angeber hängt noch ein paar Nullen dran, wird's dann besser?

Und vorallem: was bringt uns dieser Smaltalk???

Boah, ich bin toll?

Meine Meinung: Of Topic Sachen können wir nach 22 Uhr posten. Wir können ja mal ne Happy Hour Stunde am Freitag nach 22 Uhr machen, wo jeder extra sinnlos schreibt.

Ich habe keine Ignore Liste und Gedankenkraft schrieb mal, dass wir Stückzahlen nicht schreiben sollen, ist ja auch Quatsch.

Recht hat er, hab mich geändert. Das mit meinem Sohn ist ja nur ein Beispiel.

Es geht mir nicht um grüne Sterne, wenn ich so was schreibe.

Über die von 14 Uhr hab ich mich aber echt gefreut. Weiss nur nicht, ob ich damit weiter machen soll.

Dir alles Liebe, sei nicht Beleidigt, Du bist OK.

Bis bald.

Minikohle (Ist mehr ein offener Brief an viele andere auch)  

22.02.20 18:57
1

2385 Postings, 1432 Tage zwetschgenquetsche.Und lobt mal den Journalisten Meck

22.02.20 18:57

86 Postings, 106 Tage kisster78@ Minikohle

Was möchtest du uns mit diesem Posting im Bezug zu Wirecard sagen?
Auch bei diesem und anderen Beiträgen von dir bleibt mir der Sinn in letzter Zeit immer öfters verborgen.

Das du gerne mit Scheinen Lotto spielst sei dir unbenommen, dafür Werbung zu machen...  ich weiß nicht.
Die Glücksritter die es hier regelmäßig mit ihren Scheinen entschärft die Posten nicht, oder wenn dann nur den Frust über die vermeintlich schlechte Aktie.  

22.02.20 19:04
1

94 Postings, 265 Tage IsenbrinkFAZ-Artikel

Habe den Artikel gerade gelesen. Er ist im Grunde nur ein Portrait von Braun, sehr positive Grundtendenz. Was mich gewundert hat, ist dass darin Braun sagt, die Vorwürfe seien eine Shortsellerstrategie. Hat er das vorher auch schon einmal so ausdrücklich gesagt?

Neuigkeiten gibt es darin nicht, auch nicht wann der KPMG-Bericht kommt. "Spätestens" Ende März. Ich würde mich kringeln, wenn er 3 Wochen früher damit um die Ecke kommt. Aber sind wir ehrlich: Sobald es Mitte März ist, erwarte ich steigende Kurse, weil die Interessenten vor dem Bericht in der Aktie sein wollen.  

22.02.20 19:20
1

7000 Postings, 3396 Tage doschauherAktien Neuling

Was bist Du nur für ein arrogantes A........ !
 

22.02.20 19:23
1

114 Postings, 373 Tage teenbagger@Isenbrink

"Braun sagt, die Vorwürfe seien eine Shortselle­rstrategie­. Hat er das vorher auch schon einmal so ausdrückli­ch gesagt? "

Natürlich.

Eigentlich traurig, dass er das immer wieder erklären muss....so oft wie dieses Spiel schon getrieben wurde.

Wer's nicht so aufm Schirm hat, einfach mal bei Wikipedia schauen, da ist es schön aufgelistet.  

22.02.20 19:27

68 Postings, 135 Tage JhonnyBWichtig Wären gute Neuigkeiten zum covid-19

Denn solange dieser Virus den Markt dominiert, haben die LV ein leichteres Spiel.
Ich meine ein positiver KPMG Bericht wäre doch wohl schöner zu erleben in einerm neutralen Umfeld, als in einem von Virussorgen belastetdem Abwärtstrend.

Von daher hoffe Ich das die Meldung mit dem Impfstoff gut durchdringt!  

22.02.20 19:31
1

903 Postings, 536 Tage Minikohle@Kisster78

Das mit den Scheinchen war nur ein Beispiel. Da will ich nicht pushen, würde ja auch nix bringen.

Für mich ist das ein bisschen zocken, mehr nicht. Machen andere hier auch. Hab viel mehr in Aktien.

Kann gut sein, das meine Postings auch nicht immer die Krönung sind. Das liegt aber vielleicht daran, dass ich noch 10 Stunden jeden Tag arbeite, heute waren es nur 4.

Dann lese ich abends 20 Seiten und ja, irgendwann will man auch mal was sagen.

Ich hab auch keinen Bock der erste zu sein, der die NEWS raushaut. Das ist ja manchmal wie ein Wettrennen, da kann ich nicht mithalten. Meine Arbeit ist mir wichtiger. Aber Dank an die, die das machen.

Meine Postings kommen ja nur nach 22 Uhr oder wie heute um 14 Uhr, da wollte ich witzig sein.

Ist ja kein Handel.

Jetzt weiss ich nur nicht, ob ich damit weiter machen soll. Kritik willkommen.

Und siehs mal so: für mich ist Wirecard schon gelaufen, das Ding ist für mich durch.

Vielleicht schreib ich dann in einem anderen Forum.

Dir viele Grüsse

Manfred  

22.02.20 19:32

1923 Postings, 2172 Tage kohlelangOb angemessen oder nicht,

das Corona-Thema wird die Märkte zunächst weiter verunsichern.

In  der Lombardei und in Venetien sind Massenveranstaltungen z.T. verboten.

Hier wird's dann wohl spätestens nach Aschermittwoch die ersten Überraschungen geben.  

22.02.20 19:51
2

3859 Postings, 2577 Tage u.s.0512@Doschauher,

wer den Aktien_Neuling hier persönlich attackiert, ist ein solches!



 

22.02.20 19:52

40 Postings, 7 Tage AktienKruemel@mlop @pantos00

" komischer weise nur noch bargeldloses zahlen an der kasse obwohl ich immer ein verfechter des Bargelds war."
Wundert mich nicht. Die Menschen werden... sagen wir mal, sehr bequem. Früher waren Wechselstuben oder Bargeld kein Problem. Jetzt ist es vielen schon zu aufwändig zum Automaten um die Ecke zu gehen und sich Bargeld zu holen. Dennoch haben viele wohl nicht so ein Vertrauen und verlagern ihr Geld in z.B. Immobilen oder Edelmetalle.
 

22.02.20 20:03
2

27 Postings, 5565 Tage marcinnCoronavirus-Statistiken

https://www.worldometers.info/coronavirus/coronavirus-cases/

den Link habe ich schon mal geposted. Da mein Post aber damals gleich gemeldet und erst später freigegeben wurde, haben vielleicht nicht alle mitbekommen.

 

22.02.20 20:16
2

33 Postings, 106 Tage Cutter_Slade2@zwetschgenquetsche.

"Und lobt mal den Journalisten Meck"


Vergiß es.  Nach dem 1. Absatz habe ich aufgehört zu lesen, egal was da noch kommt. "Skandalnudel"; "Verdachtsmomente" - eine glatte Lüge, es gibt keine Verdachtsmomente, sonst würde die  Staatsanwaltschaft ermitteln... (sie ermittelt bekanntlich hinsichtlich gewisser Verdachtsmomente, aber nicht gegen Wirecard). Und erzähle mir keiner, dass ein FAZ-Journalist die Bedeutung des Wortes "Verdachtsmoment" nicht kennt.


 

22.02.20 20:22

1923 Postings, 2172 Tage kohlelangFakten vs. Psychologie.

Wie so etwas ausgeht wissen wir ja.  

22.02.20 20:25
1

3825 Postings, 4594 Tage a.m.le.Tenbagger

Meines Wissens hat er es so noch nie gesagt! Das ist schon sehr definitiv und würde man so nur sagen wenn absolut nichts an den Vorwürfen dran ist, nichts!!!  

22.02.20 20:33
1

117 Postings, 180 Tage Bilgi333Was meint ihr,

wer die 2 Millionen Aktien der Shortseller aufgekauft haben könnte?  

22.02.20 20:58
1

131 Postings, 311 Tage MutenroshiDer neue

Grosinvestor bei Wirecard der sich die Aktien über den freien Markt holen sollte ;)  

22.02.20 21:03

903 Postings, 536 Tage Minikohle@Isenbrink

"Aber sind wir ehrlich: Sobald es Mitte März ist, erwarte ich steigende Kurse, weil die Interessenten vor dem Bericht in der Aktie sein wollen."

Haben wir nicht seit Mitte Dezember steigende Kurse??

Ja, haben wir. Ich kann nicht einschätzen wie hoch oder überhaupt die Rachegelüste eines M.B sind.

Vieles erledigt sich von selbst.

@all: was ich nicht mag sind persönliche Beleidigungen. Hier schreiben Menschen, auch wenn man sie nicht sieht.

Passt auf Euch auf. B I T T E.  

22.02.20 21:10

2385 Postings, 1432 Tage zwetschgenquetsche.Natürlich gilt es den Journalisten zu loben

1) Es stimmt doch, was und wie es im ersten Absatz steht. Keiner sonst, wie Braun, kämpft mehr mit dem Ruf als Skandalnudel. Und zwar deswegen, weil die Presse jenseits von Gut und Böse ist. Selbst Winterkorn wurde nicht so fertig gemacht, sondern auch während des Dieselskandals blieb nie unerwähnt, was er auch Gutes für VW bewirkte. Hier aber hetzt und hetzen HB, WiWo, Capital, Spiegel, Finanz-Szene und Co. regelrecht. Es ist ja nicht das erste Portrait über Braun, aber das erste vernünftige. Und so wie Herr Meck es nun schreibt, ist es klar zu verstehen, dass Wirecard sich von sich aus zur Skandalnudel machte, sondern gemacht wurde und sich 99% der Medien für nichts zu schade waren, um alles, und sei es noch so lächerlich, gegen Braun und wirecard als Skandal auszulegen.

2) Auch das Wort "Verdachtsmomente" darf hier ruhig fallen. Die Justizkenner und ähnliche unter den Lesern mögen es zwar anders sehen, aber ich halte es für wahrscheinlicher, dass der Journalist dieses Wort aus Gründen der Suchmacshinenoptimierung verwendete (ja, Online-Journalisten müssen da viel Wert drauflegen), weil Vorwurf zuoft schon besetzt wurde. An dieser Stelle Argwohn zu vermuten, halte ich für übertrieben.

Gleichwohl wäre es mir als Wirecardaktionär natürlich lieber, dass Skandalnudel und Verdachtsmomente gar nicht auftauchten, aber ich will auch nicht christlicher als der Papst sein.

Und wenn hier im Forum ein Holtermann gelobt wird, und das obwohl man sich erst durch einen Wust an boulevardesker Formulierung lesen muss, bis er endlich mal sachlich zur Sache kommt, gehört dieser Herr Meck aber sowas von auf den Thron seriöser Berichterstattung gesetzt. Selbst der Pornoaspekt im weiteren Artikelverlauf wurde sachlich thematisiert.

Zudem kommt es auf den Saldo an, und der ist in diesem Artikel trotz zweier eher unschöner Wörter klar positiv und pro Braun/Wirecard.

Ich finde sehr wohl, dass Journalisten auch gelobt werden müssen. Wie sollen sie sonst zwischen gut und schlecht unterscheiden? Durch Shitstorms, so gerechtfertigt sie auch immer sein mögen, wissen sie nur was schlecht ist, aber nicht automatisch was gut ist. Und was für Kinder gilt,gilt für Journalisten erst Recht: Loben und Bestärken und ein Weiter So erwarten. Sie sollen ruhig wissen, dass auch seriöse, clickbait-freie Artikel geklickt werden.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
3852 | 3853 | 3854 | 3854   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: BioTrade, Draghi1969, fcub, Bigtwin, InvestmentRuukie, kid7, Kornblume, Olt Zimmermann, Weltenbummler

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
TeslaA1CX3T
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Ballard Power Inc.A0RENB
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Allianz840400
PowerCell Sweden ABA14TK6
Amazon906866
Deutsche Telekom AG555750
Scout24 AGA12DM8
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9