finanzen.net

Deutschland nimmt zuviel Flüchtlinge auf....

Seite 9 von 1054
neuester Beitrag: 27.06.19 13:39
eröffnet am: 18.08.15 14:47 von: lehna Anzahl Beiträge: 26334
neuester Beitrag: 27.06.19 13:39 von: Muhakl Leser gesamt: 1218548
davon Heute: 224
bewertet mit 119 Sternen

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1054   

20.08.15 08:46

16898 Postings, 2482 Tage Glam Metal...

Suhl-Mitte: Mietwohnungen in Suhl-Mitte. Bei Immobilien Scout24 finden Sie passende Angebote zu Wohnungen mieten oder Mietwohnung in Suhl-Mitte.
 

20.08.15 08:47

16898 Postings, 2482 Tage Glam MetalNok, im Ghetto leben sie jetzt

20.08.15 08:47

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalBring mal noch die aktuellen Arbeitslosenzahlen

für den Landkreis Suhl.....  

20.08.15 08:50

16898 Postings, 2482 Tage Glam MetalWill ich gar nicht wissen

Dafür habe ich über Jahrzehnte schon genügend in die Zone zwangsweise investiert.
Offenbar fehlt es am Willen dort etwas auf die Beine zu stellen.  

20.08.15 08:53
1

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalJau daran wirds liegen.....

und mit den Asylanten wirds dann definitiv besser. Die bringen Arbeit, Wohlstand, und Freiheit.....
 

20.08.15 08:54
1

16898 Postings, 2482 Tage Glam MetalMit staatlicher Vollkaskoversicherung erzogen

Die Motivation davon auszubrechen, schaffen halt eben nicht alle.
Das wird noch was dauern...
Mindestens genau so lange, wir die gesellschaftliche Sozialisierung der Flüchtlinge.
Aber da müssen wir halt durch.  

20.08.15 08:58
2

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalZitat:gesellschaftliche Sozialisierung

der Flüchtlinge....ich denke dir schwebt das Duisburg-Marxloh, Neukölln, FF, Bonn oder ähnliches vor. (entschuldige diese Provokation)
Nein so wird das nicht funktionieren.....die Fehler die in der BRD in den 70igern gemacht wurden wird s in der Ostzone nicht geben.
 

20.08.15 08:58

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalBei dem oberen Abschnitt von #206 bin ich

20.08.15 09:00

16898 Postings, 2482 Tage Glam MetalDas ist ja schon Pegida-Style...

Aber klar, da war die DDR natürlich Lichtjahre voraus...

OMG
Braunes Erbe der DDR: "Neger", "Fidschis" und die Heuchelei der Linken - DIE WELT
Die DDR-Bürger misstrauten Normabweichungen. Und die SED bereitete den Nährboden für Rassismus und Ausländerfeindlichkeit.
 

20.08.15 09:05
3

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalNein nu haste mich falsch verstanden....

Ohne Arbeit in strukturschwachen Gegenden brauchst du keine Einwanderer ansiedeln....wenn du es machst bleiben die unter sich und es kommt zur Gettobildung.
Neukölln der 80iger, Duisburg nach dem Kohle und Industriezeitalter usw. sind doch hervorragende Bsp. was schieflaufen kann.
 

20.08.15 09:15
1

8140 Postings, 5244 Tage checkerlarsenLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.08.15 09:28
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Volksverhetzung - Unangemessene Verallgemeinerung ab dem vorletzten Absatz. .

 

 

20.08.15 09:33

16898 Postings, 2482 Tage Glam Metalschäm Dich, exquist - #211 mit "gut analysiert"

zu bewerten, zeigt Dein wahres Gesicht.
Du unterstützest für alle hier sichtbar VOLKSVERHETZUNG.

Ariva täte gut daran, Dich gleich mit zu sperren.  

20.08.15 09:35

32556 Postings, 3249 Tage NokturnalLasst uns bitte vernünftig diskutieren

ohne Beleidigungen usw.  

20.08.15 09:51
3

11452 Postings, 3570 Tage exquisitmetal, ich habe einige entfernte postings

gespeichert, wo die moderation ebenso wg. volksverhetzung, Userhetze, etc gelöscht hat und diese vorher durch deine Freunde auch mit "gut analysiert" gewürdigt wurden.


ALSO, wer soll sich hier nochmal schämen??!!  

20.08.15 09:54
5

11452 Postings, 3570 Tage exquisitund was die Begründungen beim

löschen angeht, das ist ja auch ne sache in sich.


Der Larsen verfügt über Überblick, ganz gesund, real und gut analytisch.
Das ist hier immer seltener, diese leute passen hier irgendwie nicht.

 

20.08.15 09:56

11452 Postings, 3570 Tage exquisit#215 - "für" nicht "in" - aber egal...

20.08.15 10:15

16898 Postings, 2482 Tage Glam MetalLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 20.08.15 10:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unterstellung - Beleidigend. (Letzter Absatz)

 

 

20.08.15 10:23
2

31559 Postings, 6076 Tage Börsenfankönnten doch die Banken mitfinanzieren ?

800.000 Flüchtlinge erwartet: Versorgung von Asylbewerbern: Kosten von mehr als 10 Milliarden Euro drohen - Deutschland - FOCUS Online - Nachrichten
Auf die Länder kommt eine Kostenwelle zu. Grund sind bis zu 800.000 Asylbewerber, die Deutschland erwartet. Die Ausgaben für Unterbringung, Verpflegung und Betreuung der Flüchtlinge könnten 10 Milliarden Euro überschreiten.
 

20.08.15 10:27
8

18022 Postings, 6517 Tage lehnaWir haben 40 Prozent Sozialtouristen....

die sich am deutschen Sozialstaat laben wollen...
ariva.de
Dass die Balkan-Ausflügler hier her wollen, ist verständlich. Bekommen sie doch als Begrüßung einen heimischen Monatslohn vom deutschen Steuerzahler.
Die Grünen fordern nun ein halbjährigers Aufenthaltsrecht für Balkan- Migranten. Wenn sie sich um Arbeit bemühen.
Sorry--- aber diese grüne Spezies hat sich nun endgültig von der Realität verabschiedet und sich im Wolkenkuckucksheim häuslich eingerichtet...



 

20.08.15 11:13

24541 Postings, 6710 Tage Tony Ford@Nok ...

Erstmal guten Morgen aus dem Wolkenkuckucksheim.

Bezüglich der Wohnungen in Suhl, was soll die Arbeitslosigkeit für ein Problem darstellen?

1. Sprechen wir von Asylbewerbern, bei denen es eine große Zahl gibt, dessen  Aufenthaltsdauer zeitlich deutlich begrenzt ist und einzig von der Bearbeitung des Asylantrags abhängt. D.h. hier sprechen wir im Idealfall (wenn man die behördlichen Ressourcen aufgebaut hat) von wenigen Wochen der Unterbringung.

2. Selbst Jene denen Asyl gewährt wird, denen ist das Arbeiten in Dtl. grundsätzlich in den ersten 15 Monaten verboten.

 

20.08.15 11:18
1

32556 Postings, 3249 Tage Nokturnal#220 Guten Morgen Tony.....

ich will mich bessern und versuchen dich nicht mehr zu beschimpfen.

1. Für wenige Wochen braucht man keine Wohnungen zur Verfügung stellen, da machts auch das Heim.
(ich habe 2 Jahre in einen 4 Mann Zimmer verbracht....das sollte eigentlich jeden zumutbar sein...und nein es war kein Knast)
2. Das verstehe ich auch nicht.....wer Asyl bekommt (Kriegsflüchtling) sollte definitiv die Möglichkeit einer Ausbildung oder Tätigkeit, sofern dies möglich ist, bekommen.  

20.08.15 11:28

24541 Postings, 6710 Tage Tony FordArbeitnehmer aus dem Balkan?

Die Angst vor den billigen Arbeitern aus dem Balkan halte ich für völlig übertrieben.

1.
Weil seit mehreren Jahren noch deutlich mehr an billigen Arbeitnehmern aus Polen, Rumänien, Ungarn, Bulgarien, etc. legal nach Dtl. kommen um hier zu arbeiten. Da sprechen wir die letzten Jahre nicht von hunderttausenden, sondern bereits von Millionen.

Hat es der Arbeitslosigkeit in Dtl. geschadet?

Nein, hat es nicht, weil ein Großteil der zugewanderten relativ schnell feststellen musste, dass man in Dtl. zwar deutlich mehr Geld verdienen kann, es aber kaum etwas nützt, weil die Kosten in Dtl. entsprechend auch deutlich höher liegen.
Nicht ohne Grund reisen drei EU-Osteuropäer ein, während gleichzeitig 2 EU-Osteuropäer wieder in ihre Herkunftsländer zurückkehren.

2.
Weil die Demografie in Dtl. eine Zuwanderung förmlich erforderlich macht. Trotz der Zuwanderung ist die Einwohnerzahl in Dtl. weiterhin eher rückläufig.
Kommt darüber hinaus, dass wir ein äußerst ungünstiges Verhältnis aus Alten und Jungen haben und junge Arbeitskräfte gebrauchen können, weil wir sonst zwangsläufig auf eine Altersarmut zusteuern, weil die wenigen Jungen die vielen Alten nicht mehr unterhalten und pflegen können.

3.
Der Hinweis auf unsere Langzeitarbeitslosen ist Mumpitz. Natürlich sollte man sich diesen Langzeitarbeitslosen primär annehmen, doch ist es nunmal die Realität, dass ca. 5% der arbeitsfähigen Bevölkerung keinerlei Interesse an einer Arbeit hat und schlichtweg nicht arbeiten will. Dies war auch zu Zeiten der DDR so, als Vollbeschäftigung herrschte.

einfach mal ab 7:20 schauen
http://www.ardmediathek.de/tv/FAKT/FAKT/Das-Erste/...p;bcastId=310854

Den 5%, die jede Hilfe verweigern, gibt man ihr HartzIV, lässt sie auf kleiner Flamme leben und fertig. Da bringt es Deutschland wesentlich mehr, wenn Balkan-Arbeitnehmer motiviert deutsch lernen und arbeiten gehen wollen.
 

20.08.15 11:29

24541 Postings, 6710 Tage Tony Ford#221 ...

Welches Heim?

Etwa die Sporthallen und Schulräume, die man kurzfristig zum Flüchtlingsheim umfunktioniert hat?  

20.08.15 11:33
6

32556 Postings, 3249 Tage Nokturnal#222 bei 3 Mill. Arbeitslosen

und 5 Mill Aufstockern, brauchen wir keine Mill. zusätzliche Asylbewerber
die für den sowieso nicht vorhandenen Arbeitsmarkt überflüssig sind.

#223 würde man alles Balkanflüchtlinge sofort abschieben, wäre genug Platz für die Kriegsflüchtlinge.Hier der Bevölkerung Menschen zumuten die aus völlig anderen Kulturkreisläufen kommen , kann nur schief gehen.  

20.08.15 11:36

68205 Postings, 5797 Tage BarCodeFlüchtlinge,

die der Ossikultur nahestehen, sind halt schwer zu finden...
-----------
Dies war ein Beitrag zur Friedensstiftung und ein leuchtendes Beispiel gewaltfreier Kommunikation!

Seite: 1 | ... | 6 | 7 | 8 |
| 10 | 11 | 12 | ... | 1054   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Infineon AG623100
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
E.ON SEENAG99
BayerBAY001
Volkswagen (VW) AG Vz.766403