finanzen.net

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 118
neuester Beitrag: 15.11.19 20:54
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 2929
neuester Beitrag: 15.11.19 20:54 von: Rookie10 Leser gesamt: 654783
davon Heute: 1412
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   

29.04.16 09:48
12

12911 Postings, 5372 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   
2903 Postings ausgeblendet.

14.11.19 20:59

16321 Postings, 3407 Tage duftpapst2der nächste Abwärtskurs

aus meiner Sicht ist der Boden noch nicht erreicht.
Lieber kaufe ich etwas zu spät nach als in eine fallende Säge zu greifen.
 

14.11.19 21:12

174 Postings, 712 Tage kid7Blase

Das wird nix mehr. Ne Katastrophe  

14.11.19 21:47

30 Postings, 7 Tage GomJabbarÄh, die Zahlen sind noch nicht raus

und kid weiß schon bescheid? "Ne Katastrophe."

Im Wirecard Thread sind die Kinder losgelassen worden, jetzt greift das langsam um sich hier...  

14.11.19 23:22

987 Postings, 2497 Tage HypoquanteFiasko Grande

14.11.19 23:55

12 Postings, 12 Tage IllairenQ4

Jahresverlust zwar hoch, aber im letzten veröffentlichten Quartal sieht es ganz gut aus. Oder interpretiere ich die Zahlen falsch?  

15.11.19 00:22

2575 Postings, 6911 Tage BengaliNachbörslich jedenfalls tiefrot

Die stehen aktuell bei 2,88$ , das sind gut 2,60 ?. Na Prost Mahlzeit. Kommt jedenfalls nicht gut an, da wirds wohl morgen auch wieder tiefrot. Aber die Hoffnung stirbt zuletzt.  

15.11.19 04:57
2

1001 Postings, 4256 Tage MIICAurora geht das Geld aus

Der Umsatz nach Cannabissteuer belief sich auf 75 Millionen im Q1 2020 und ist damit im Vergleich zum Q4 2019 gesunken !!!
Der Kassenbestand ist im letzten Quartal um ca. 120 Millionen gesunken.
Aurora hatte Ende September noch ca. 190 Millionen in der Kasse.
Sollte Aurora nun neue Aktien ausgeben um an neues Geld zu kommen, wird das in dem nun für Cannabiswerte viel schwierigeren Umfeld den Kurs unter Druck setzen.
Mein Kursziel bleibt 1 Euro ...
-----------
MIIC

15.11.19 07:26

38 Postings, 1031 Tage kalkuDie Zahlen

sind wirklich schlecht  

15.11.19 07:27

497 Postings, 2154 Tage SandosAbwarten....

Zahlen sind m.E. im Rahmen der "Erwartungen".
Bel L&S ist der Kurs bereits wieder im Plus.....
 

15.11.19 07:36

164 Postings, 631 Tage wq45Absacker

Bei - 15% auf 2.50 Euro gerade.
 

15.11.19 09:00

1710 Postings, 2074 Tage kohlelangZahlen

sind sehr "bescheiden."

Kurs wird m.M.n. heute unter 2,30€ fallen.
Die ganze Branche muss sich jetzt neu justieren.
...

Keine Empfehlung für Kauf oder Verkauf.
 

15.11.19 09:02

749 Postings, 2990 Tage Flaterik1988Interessant

15.11.19 09:35
1

1001 Postings, 4256 Tage MIICÜberproduktion

Aurora hat im Q1 2020 ca. 40.000 kg Cannabis hergestellt, aber cur ca. 12.000 kg verkauft.
Wenn ich mich richtig erinnere sieht das bei den anderen großen Cannabis Produzenten ähnlich aus.
Es werden also sehr schnell große Lagerbestände aufgebaut.
Zum Glück kann man Cannabis lange lagern
Trotzdem werden diese Lagerbestände schnell zum Problem, da das natürlich Kapital bindet das mindestens Aurora sehr bald fehlen wird.
-----------
MIIC

15.11.19 09:39
1

508 Postings, 716 Tage DekeRiverszu viel Expansion ohne

das der Markt den Erwartungen gerecht wurde, der masive erhoffte Boom von Cannabis in der Welt wird so schnell doch nicht kommen.

Quelle Cashkurs Boris Schultze

.........dass Aphria es nun seit zwei aufeinanderfolgenden Quartalen geschafft hat, einen Gewinn zu erwirtschaften. Dies honoriert der Markt. Sie sehen also, der Markt lenkt seinen Fokus nun ausschließlich nur noch auf die Aktien der Branche, die es schaffen, „halbwegs“ profitabel zu arbeiten. Oder anders ausgedrückt: Die goldenen Jahre der „Zockerei“ und steigenden Aktienkurse von mehreren 100 % sind in der Cannabisbranche nun ein für alle Mal vorbei! Es wird nur der überleben (und aufsteigen), der ab sofort und im Jahr 2020+ wirtschaftlich arbeiten kann!

........Kaufen, wenn die Kanonen donnern?!

Geht Ihnen diese Frage nun durch den Kopf? Hier kann man nur der vom Markt neu vorgegebenen Richtung folgen. Trennen Sie sich davon, dass hier nun viele 100 % zu holen sind, wenn Sie im Tiefpunkt kaufen. Die Zeiten sind definitiv vorbei! Das Augenmerk liegt nun fortan auf den Firmen, die Cash generieren und Profite abwerfen. Konzentrieren Sie sich nur noch auf die Firmen, die ausreichend Cash etc. vorweisen können. Diese Firmen werden „die Gewinner von morgen“ sein.
--------------------------------------------------

Hoffentlich bleibt uns Aurora erhalten und hat sich nicht verzockt und ist der erste große Player der vom Markt verschwindet !
 

15.11.19 14:27

3591 Postings, 3789 Tage mamex7Glück gehabt

Und ich wollte hier einsteigen.
Was ist mit dieser Bude los? Kiffen die unter der Arbeitszeit oder wie?

Muss bald ein Loch im Boden machen damit der Aktienkurs Platz hat um sich weiter zu entfalten.
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

15.11.19 14:39
1

189 Postings, 661 Tage Goldman-SaxMamex7

Du hast Glück und das freut mich für dich, aber dein These hilft uns jetzt auch nicht weiter.
Eigentlich sind die Menschen die hier abgesprungen sind und minus verkauft haben, einfach nur Angsthasen, hier sind Leute mit dicke Eier gefragt, einige Spielen hier mit Aktien wie als wären Sie auf dem Spielplatz. Das ist nicht logisch was die Börse betrifft, diese Up and Down kann nieman voraussehen, daher bleiben solange wie möglich und mittlerweile kennt jeder der etwas mit Börse zutun hat, das es auch wieder nach oben geht. Es war 2008-2009 schon so und es wird immer so bleiben.

Aurora und Canopy sind sehr gut aufgestellt und Canopy kann und wird die Führung übernehmen.

Es ist nur wieder Abwarten angesagt, die Weihnachtgeschäft laufen noch Mitte Dezember an und die Einnahmen laufen ins kommende Quartal rein. Also in ca. 3 Monaten werden wir sicher bei 25-30? liegen. Das kann ich ahnen für mich,das ist meine Meinung, daher keine Kaufempfehlung.

 

15.11.19 14:51

189 Postings, 661 Tage Goldman-Sax25-30? ist Canopy gemeint!:-)

15.11.19 15:00
2

60 Postings, 142 Tage burnertsschaut

euch mal die Auflagen für Aurora in D an? Das Haus muss 2 Stunden Beschuss aushalten und Doppeltresor und ? für medizinisches THC. Was glaubt ihr was das kostet? Am Anfang gibt es eben nicht viel Gewinn. Schlimmer wird es dann, wenn es erlaubt wird, daß jeder zuhause anpflanzt, weil dann war das Gebäude umsonst und raugeschmissenes Geld. Wird aber so schnell nicht kommen?  

15.11.19 15:05
1

1001 Postings, 4256 Tage MIICDer Vorhang fällt

Wenn Aurora Pech hat ist das wir jetzt sehen der letzte Akt.
Aurora wird in kürze ums Überleben kämpfen müssen.
Von der angestrebten Produktionskapazität von 500.000 kg pro Jahr kann nur ein Bruchteil verkauft werden.
Im letzten Quartal Q1 2020 waren es trotz voller Lager nur etwas über 12.000 kg die verkauft wurden.
Die Kasse leert sich erschreckend schnell.
Im letzten Quartal verringerte sich der Kassenbestand um ca. 120 Millionen.
Es befanden sich Ende September noch knapp unter 200 Millionen in der Kasse.
Der rasant abstürzende Aktienkurs macht Kapitalerhöhungen sehr schwierig.
In 2020 muß ein Convertible Bond von über 200 Millionen zurückgezahlt werden.
Ein starker Partner fehlt.
Das ist der perfekte Sturm.
Man darf gespannt sein, ob das superoptimistische schönwetter Management den Kahn Aurora durch diesen Sturm bringt ...
-----------
MIIC

15.11.19 15:06

189 Postings, 661 Tage Goldman-SaxFrage!

Jeder lieferte schlechte Ergebisse (Zahlen). Wenn einer schlechte Zahlen veröffentlicht, dann sollte doch nur dieses eine Unternehmen schlecht da stehen oder nicht? Jedes Unternehmen riss nach den Zahlen die anderen mit in die Tiefe, darauf folgten wiederum wieder schlechte Zahlen eines anderen Unternehmens und das selbe Spiel nochmal, und wieder und wieder.
Jetzt fehlt noch das ein Krash an Börse kommt oder Trump oder irgendwo platzt ne Bombe oder so!  

15.11.19 15:20

189 Postings, 661 Tage Goldman-Sax2.Frage?

Ist Aurora schlechter aufgestellt als Organigramm oder Cronos ? Langsam versteh ich nichts mehr hier, die werden ihr scheiss Canabis einfach ich los, das glaub ich nicht mal in 100 Jahren.  

15.11.19 16:30
1

3591 Postings, 3789 Tage mamex7@DeutscheBank

1) Algos (Computergesteuerte Systeme der Banken) verkaufen sobald in den Nachrichten und Foren schlecht über eine Branche oder Aktie gesprochen wird.

https://www.gruenderszene.de/allgemein/...tal-ruhrgebiet?interstitial
https://www.wiwo.de/my/finanzen/boerse/...63-SXIr0nE1H9PwveLOAazt-ap4
https://www.bazonline.ch/wirtschaft/konjunktur/...hmen/story/14407861
Warren Buffett sagte mal es ist zum kotzen. Die Computer haben einen veröffentlichten Unternehmensbericht in nicht mal 1 sec. Analysiert und reagiert darauf mit CALL oder SELL. Wie willst du da als Mensch mithalten! PDF öffnen, drucken, lesen,  reagieren?
Was hilft also? Du musst ein Algo entwickeln oder einen Kaufen! Viel Spass

2) Zum Kiffen brauchts die Firmen nicht nur die Legalisierung für den Anbau.
In Kanada und vereinzelten Staaten in den USA seit letztem Jahr möglich. Wer ist also so blöd und kauft überteuerte Produkte?
Die Vision fehlt

Noch fragen?
Wir als kleinanleger haben keine Chance mehr an der Börse. Du kannst über Jahre erfolgreich sein. EIne Situation oder Ereignis fegt dich weg vom Markt.
Noch bin ich da ;)
-----------
Allen Menschen ist es gegeben, sich selbst zu erkennen und klug zu sein

15.11.19 18:00
1

33 Postings, 333 Tage h3llfiirenun...

wenn man es von der positiven seite sieht, so hätte man, gekauft beim tief heute von 2,48?, aktuell knapp 10% plus ;)

Canopy ist heute zwar leicht gefallen, aber immernoch über dem tief von gestern.

Der wandel wird kommen, ob in monaten oder jahren...who knows...ich kann es aussitzen.

 

15.11.19 18:01

3661 Postings, 255 Tage Gonzodererstewas macht Dich

da so sicher?  

15.11.19 20:54
15

1618 Postings, 3474 Tage Rookie10Obszöne Zahlen

Leider hat diese unflätige Klitsche auch in meinem Depot vor geraumer Zeit Einzug gehalten, verflucht sei jener Tag der Finsternis und geistigen Umnachtung! Mögen diese obszönen Zahlen den Hanfgott veranlassen, Zornesblitze auf diese liederliche Krachbude niederfahren zu lassen, mögen 1000 Flöhe des CEO´s Genital befallen und möge er der Züchtigung durch die neunschwänzige Katz zugeführt werden! Fragen sie sich heute jedem ehrlichen und gutgläubigen Anlegerherzen aufdrängen: Wird dieses Depotärgernis eines Tages der Pleite anheimfallen? Solle man nachkaufen oder aber, wider besseren Rates, diese frivole Klitsche weit von sich werfen? Wer vermag dies am heutigen Tage schon zu sagen; ich verbleibe mit gewisser Ratlosigkeit und wünsche der ehrwürdigen Gemeinde hier ein lasterfreies Wochenende!  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
116 | 117 | 118 | 118   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Apple Inc.865985
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
Scout24 AGA12DM8
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Aurora Cannabis IncA12GS7
Allianz840400
BASFBASF11
K+S AGKSAG88
BMW AG519000