Bed Bath & Beyond Overweight

Seite 20 von 24
neuester Beitrag: 01.10.23 23:32
eröffnet am: 17.10.06 06:16 von: Peddy78 Anzahl Beiträge: 595
neuester Beitrag: 01.10.23 23:32 von: Roothom Leser gesamt: 174953
davon Heute: 45
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24   

23.04.23 15:45

2262 Postings, 2520 Tage Nervousok ja danke

habs selbst auch mal gegoogelt ist wie bei hertz bei chapter 11 laufen die Geschäfte auch normal weiter  

23.04.23 17:46

4418 Postings, 3796 Tage StrandläuferBed Bath & Beyond files for bankruptcy protection

23.04.23 17:49

4418 Postings, 3796 Tage StrandläuferBei L&S gibt's aktuell noch EUR 0,12...

23.04.23 18:15

7669 Postings, 1892 Tage RoothomHertz

ist eine grosse Ausnahme.

Nur höchst selten bekommen die Altaktionäre einen nennenswerten Anteil nach der Restrukturierung.

IdR werden die Aktien wertlos.  

24.04.23 07:20

2262 Postings, 2520 Tage Nervoushttps://apewisdom.io/stocks/BBBY/

24.04.23 07:55

294 Postings, 2370 Tage iVesInsolvenz angemeldet nach Kapitel 11

die Geschäfte laufen weiter. Kredit von 240 Millionen erhalten.  

24.04.23 08:06

2262 Postings, 2520 Tage NervousHandel doch ausgesetzt?

24.04.23 08:39

294 Postings, 2370 Tage iVesLS Handelt

bis Jetzt cirka 700.000 stück  

24.04.23 09:53

2262 Postings, 2520 Tage Nervous10 Uhr abwarten und länger...

24.04.23 09:54
1

1766 Postings, 4677 Tage G.MetzelMit Ankündigung.

Man soll sich ja über sowas nicht freuen, aber wenn man den Fall BBY als "Massenlernprozess" begreift, hat es sein Gutes. Dummes Geld muss nicht dumm bleiben.

Einige der verrückten Memestock-Kultisten sind allerdings mad, bad and beyond salvation fürchte ich.  

24.04.23 10:27

7669 Postings, 1892 Tage Roothom@nervous

Natürlich laufen die Geschäfte weiter.

Das ist ja der Sinn von chapter 11.

Aber die Aktionäre haben davon nichts mehr, weil nach der Sanierung alles den Gläubigern und neuen Geldgebern gehören wird.

Allenfalls bleibt ein winziger Anteil am Kapital übrig. Meist jedoch gar nichts.

Hertz war eine seltene Ausnahme.  

24.04.23 10:31

2262 Postings, 2520 Tage Nervousrichtig

allerdings sind die Amis bekannt für Meme Stocks, die nochdazu "Pleite" sind!  

24.04.23 11:16

7669 Postings, 1892 Tage Roothom@nervous

Was genau klingt da gut?  

24.04.23 12:41

2649 Postings, 721 Tage newsonLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.04.23 08:51
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Bezug zum Threadthema

 

 

24.04.23 12:49

21381 Postings, 1030 Tage Highländer49Bed Bath & Beyond

Horror-Crash der BBBY-Aktie: Der schlimmste Fall ist Realität!
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ie-schlimmste-realitaet  

24.04.23 13:05

1766 Postings, 4677 Tage G.Metzel@Roothom

Ich glaube nicht, dass darauf eine gute Antwort kommt. Man sehe sich seine ausschließlich euphorischen Beiträge hier im Thread an, ("sieht gut aus"; "nachbörslich schon wieder im Plus"; "Amis kaufen wieder alles hoch" etc etc) und gleiche diesen dann mit dem tatsächlichen Chart ab. Diagnose: Vollkommener Realitätsverlust.

Er entspricht er dem gängigen BBBagholder-Klischee, wie es im angelsächsischen Raum bekannt ist. Da gibt es den Spruch dazu: I have no idea what this all means, but I'm sure it's bullish!!  

24.04.23 13:10

2262 Postings, 2520 Tage Nervousok,

akzeptiere die Aussagen hier, aber! abwarten, der letzte Zock steht aus!  

24.04.23 14:34
1

2262 Postings, 2520 Tage Nervous.20€ sind schon wieder da

bloß kein Stress aufkommen lassen  

24.04.23 15:08

32090 Postings, 6945 Tage Terminator100wenn ein Käufer kommt ?

Bed Bath & Beyond hat beim Bezirksgericht von New Jersey Insolvenzschutz nach Kapitel 11 beantragt, nachdem eine Reihe von Finanzmanövern, die darauf abzielten, das Geschäft umzukehren, zu kurz kamen.

Die Aktie fiel am Montag vorbörslich um 36,9%.

"Bed Bath & Beyond Inc. gab heute bekannt, dass es und einige seiner Tochtergesellschaften beim US-Insolvenzgericht für den Bezirk New Jersey freiwillige Anträge auf Erleichterung nach Kapitel 11 des US-Insolvenzgesetzes gestellt haben", sagte das Unternehmen in einer Erklärung.

Die Insolvenzverfahren zielen darauf ab, eine "geordnete Abwicklung" des Geschäfts durchzuführen, während das Unternehmen versucht, einen Käufer für einige oder alle seine Vermögenswerte zu finden, zu denen Inventar, Ladenmietverträge und seine Marken gehören. Das Unternehmen hat bereits einen Liquidationsverkauf gestartet.

Wie Barron's bereits berichtete, verkaufen Unternehmen, die sich in einem Insolvenzverfahren befinden, häufig ihre Vermögenswerte, um ausstehende Schulden zurückzuzahlen. Laut den Insolvenzanträgen des Unternehmens schuldet Bed Bath einer Spanne von 5.2 und 25.001 Gläubigern rund 50,000 Milliarden US-Dollar. Das Unternehmen verfügt über eine Bilanzsumme von 4,4 Milliarden US-Dollar (Stand November 2022, dem Datum der letzten vierteljährlichen Einreichung des Unternehmens).

Bed Bath sagte, dass seine 360 Bed Bath & Beyond und 120 buybuy BABY-Läden und -Websites "geöffnet bleiben und weiterhin Kunden bedienen werden, während das Unternehmen seine Bemühungen zur Schließung seiner Einzelhandelsstandorte beginnt". Das Unternehmen gab bekannt, dass es von Sixth Street Specialty Lending eine Zusage in Höhe von rund 240 Millionen US-Dollar in Eigenverwaltung erhalten hat, um den Betrieb während des Insolvenzverfahrens fortzusetzen.

Wenn ein Käufer in der elften Stunde hereinkommt, um die Kette selbst zu kaufen, wird Bed Bath sich von allen Ladenschließungen "abwenden", die für die Umsetzung der Transaktion erforderlich sind, sagte das Unternehmen.
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

24.04.23 15:09

32090 Postings, 6945 Tage Terminator100Aktiensplit vom Tisch..............

Bed Bath warnt seit Januar davor, dass es erwägt, Insolvenz anzumelden, wenn es nicht in der Lage ist, sein Geschäft schnell umzukehren. Damals gab das Unternehmen an, Zahlungsausfälle bei Gläubigern ausgelöst zu haben.

Seitdem hat das Unternehmen eine Reihe von Finanzmanövern vorgeschlagen, um Chapter 11 zu vermeiden.

Im Februar kündigte das Unternehmen ein separates öffentliches Aktienangebot an, das darauf abzielte, mehr als 1 Milliarde US-Dollar aufzubringen. Dieser Deal ermöglichte es Bed Bath, eine neue Vereinbarung mit den Gläubigern abzuschließen, die auf frühere Zahlungsausfälle verzichtete und es dem Unternehmen ermöglichte, weiter zu arbeiten, während es das Geschäft umkrempelte. Dieser Deal scheiterte jedoch Ende März, als Bed Bath mitteilte, dass es das Aktienangebot beendet habe.

Zu den jüngsten Bemühungen zur Kapitalbeschaffung gehörten ein neues öffentliches Aktienangebot, das darauf abzielte, 300 Millionen US-Dollar aufzubringen, und Pläne, neu ausgegebene Aktien im Wert von 1 Milliarde US-Dollar an B. Riley Principal Capital zu verkaufen.

Da die Aktien jedoch unter einem Dollar gehandelt werden, blieben die Bemühungen hinter den Erwartungen zurück. Bis zum 10. April hatte das Unternehmen durch seine B. Riley-Vereinbarung rund 48,5 Millionen US-Dollar aufgebracht, wie aus einer Einreichung bei der Securities and Exchange Commission hervorgeht. Bed Bath plante einen Aktiensplit, um den Aktienkurs in die Höhe zu treiben, wobei die Aktionäre in einer Sondersitzung am 9. Mai über die Initiative abstimmen sollten.

Schreiben Sie an Sabrina Escobar unter sabrina.escobar@barrons.com
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

24.04.23 15:09

32090 Postings, 6945 Tage Terminator100hab mal verdoppelt dann kann ich früher verkaufen

-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

24.04.23 15:13

2262 Postings, 2520 Tage Nervous@Terminator

besser hätte man es nicht schreiben können, Danke!  

24.04.23 21:30

32090 Postings, 6945 Tage Terminator100naja, daran glauben tu ich nicht mehr, aber

die Hoffnung stirb zuletzt. Ich hätte am Mi zu 0,48 verkaufen sollen da wäre ich mit nen blauen Auge rausgekommen. Leider frisst Gier immer noch Hirn, nun ist es zu spät.
-----------
* an der Börse ist alles möglich,  auch das unmögliche !

Seite: 1 | ... | 17 | 18 | 19 |
| 21 | 22 | 23 | ... | 24   
   Antwort einfügen - nach oben