BASF

Seite 1 von 237
neuester Beitrag: 24.09.21 14:17
eröffnet am: 20.11.06 13:17 von: Georg_Büch. Anzahl Beiträge: 5915
neuester Beitrag: 24.09.21 14:17 von: ST2021 Leser gesamt: 2189185
davon Heute: 1203
bewertet mit 46 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237   

20.11.06 13:17
46

4161 Postings, 5446 Tage Georg_BüchnerBASF

BASF: Shortpositionen aufbauen?
--------------------------------
Auch wenn die Aktie von BASF jüngst über das bisherige Verlaufshoch bei 68,45 Euro ausgebrochen ist, kann die Gesamtlage des Aktienkurses nicht rundweg als bullish bezeichnet werden.


 


 - Doppeltop oder Aufbruch zu neuen Ufern, lautete die Devise. ( mic )


Also ACHTUNG aufpassen was kommt !

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237   
5889 Postings ausgeblendet.

21.09.21 16:31

492 Postings, 165 Tage dannell3@Commander1: Alle...

Nicht jeder durch wer weiss welche Umstaende erwischt besten Kurs.
Aber wer auch heute gekauft hat hat guten deal gemacht, auch wenn mancher daytrader sich dabei Haende reibt.

Ich kann jetzt nicht meckern und wenn nocht weiter faellt bin ich voll zufrieden.  

21.09.21 16:38

492 Postings, 165 Tage dannell3@Commander1: @dannell3

Dont worry. Das Cash kommt unausweichlich. Bin froh es irgendwo sinvoll zu platzieren.
Es darf ruhig auch  crashen meinetwegen.    

21.09.21 16:54

4749 Postings, 1381 Tage Commander1@dannell3

ich wünsche Dir alles Gute! Zeig' denen, wo der Hammer hängt...!  ;)  

21.09.21 16:58

2295 Postings, 5142 Tage rotsWird wieder alles abverkauft

Leider nicht über 63 geblieben. Somit wohl gegen 59 nach der Godmode Analyse.  

21.09.21 17:12

195 Postings, 1156 Tage jeckedijeein Grund für die schlechte

Performance könnte die Technik sein, hier wurden so ziemlich alle Widerstände nach unten pulverisiert.
die nächste Unterstützung ist erst bei ca 42 in Sicht.
Da viele Extperten und automatische Allgos danach kaufen bzw. verkaufen ist dieser Umstand nicht zu vernachlässigen.
Ich persönlich sehe mir lieber die Fundamentaldaten an und da sieht es ziemlich gut aus.
Der Markt sieht das leider nicht so....und der Markt hat bekanntlich immer Recht.

Evergrande befeuert das Ganze noch in südliche Richtung.

Könnte noch ne Weile dauern bis das Dickschiff das Ruder rumreisst.

Grüsse vom Aniliner a.D.  

21.09.21 17:21

492 Postings, 165 Tage dannell3@Commander1: @dannell3

THX.
Alles was ich will ist BASF steigt nicht ueber 64.5 die naechsten zwei drei Wo. .
Ich denke Banken und Bondbesitzer sind in schlaflosen Naechten mit ihrem Cash. Von Sparbuch und Matratze nicht zu sprechen. Immos sind wohl am daemlichsten jetzt.

Die sparen sich langsam aber sicher arm.

Die wollen sich an unseren good old economy Basf vergreifen.
https://www.basf.com/global/de/media/...eleases/2021/09/p-21-320.html

Na ja, die koennen mit dem erspartem nicht mal Waschmittel (es gibt auch essenzieleres) im gleichem Umfang wie letztes Jahr kaufen.

Bin wohl seit laengerem einer der weningesten der eine Fixidee hat.
Das gehortete Cash weiss nicht wie in Aktien einzusteigen ohne den hyperinflatorischen Wachstum der Aktienpreise zu vermeiden.
Ist ganz schwer...Eine schwere Aufgabe ... :)
 

21.09.21 17:37
1

891 Postings, 3997 Tage TH3R3B3LLmal eine Frage

Was haltet ihr von dieser Klage?

https://www.duh.de/klimaklagen/unternehmensklagen/

Die DUH wird mir immer unsympathischer.  nmM.  

21.09.21 17:46
3

631 Postings, 220 Tage ST2021Dividende

Immer ruhig bleiben wenn man BASF als langfristige Anlage sieht und die 5% Dividende mitnimmt ist doch alles in Ordnung das ist keine Aktie zum Spekulieren  

21.09.21 18:18

195 Postings, 1156 Tage jeckedijeDUH Klage

Ich kann weit und breit nicht erkennen, das WintershallDea gegen irgendwelche Gesetze verstossen haben soll.
Das Ganze ist ein psychologisches Manöver. Auf die Konzerne mit viel CO2 Emmission soll Druck aufgebaut werden und die Reputation durch Klageerhebung beschädigt werden um dadurch etwas zu erreichen.
Einen Klageerfolg halte ich für nicht aussichtsreich. Vorausgesetzt, dass die Klage überhaupt zugelassen werden sollte, kann man davon ausgehen, dass sich der Prozess über viele Jahre hinziehen wird und ungeachtet des Urteils, gehört dann Wintershall sicherlich nicht mehr zu BASF.

...so läufts nun mal im Rechtsstaat.

Gruss vom Aniliner a.D..  

21.09.21 18:23

492 Postings, 165 Tage dannell3TH3R3B3LL: mal eine Frage

Die sollte man besser als Dynamomuskelkraft beschaeftigen als Denker.
Dessen Foerderungen sind nicht  Produkt des denkens.

WDea ist bestens Positioniert. Die groessen Oelmulties haben kein Oel in 15 Jahren weil sie kein Geld fuer neue Erforschung geschweige denn Erschliessung haben. Mit Windraedern begehen sie ein neues Gebiet in dem es schon aeltere Kids gibt.

Am besten kaufen WDEA Chinesen, Inder... bestbietend. Die Stellen keine dumme Fragen.
Jedes Jahr / Jahrzehnt  prophezeit man Gazprom ein Bankrot wegen diesem und jenem.
Oel ist nicht nur zum Verbrennen da sondern ein Rohstoff fuer vieles das noch nicht mal im Labor und theoretische Alternative hat.

Vielmehr, als Bloedsinn und seinem Zukunftsvorstellungen Gehoer zu schenken, sollte man ueber das unmittelbare denken. Was passiert in den Wochen, Monaten vor uns?

Gibt es genug Gas (bezahlbares) fuer manche EU Entities, wenn Asien seine Vorraete und Verbrauch, nach dem Motto koste was wolle, steigert?

BTW. Erdgas ist umweltfreundlich, wenigstens gegenwaertig. und um meilen freundlicher und sinvoller in zB Autos als lithium EVs. Wir werden wohl bis 2038 Kohle feuern was viel schmutziger ist, aber DUH macht sich keine Gedanken darueber. Auch Gas wird demnaechst verfeuert um Strom zu produzieren damit EVs damit aufgeladen werden!! Eine Wirkungsgradvernichtung die nichts mit Umweltschuts gemeinsam hat.

Spaetestens hier sollte man Skeptisch ueber prominente Strategen denken. Eigenhirn reicht.

Ahhh, dummes Lobbyzeug sollte man gar nicht kommentieren. Nicht der Rede wert.  

21.09.21 18:39

492 Postings, 165 Tage dannell3@Commander1

Danke nochmals fuer den Regentanz.
Ein paar mal vielleicht noch  bis Weihnachten.
You made may day today :)  

21.09.21 19:17

831 Postings, 3839 Tage fenfir123#5900

Wir haben Gasnetze und Speicher.
Aus Wind und Sonne, Wasserstoff erzeugen.
https://www.udo-leuschner.de/basiswissen/SB131-02.htm

Da gibt es noch viel zu tun, und es wird vieles machbar werden  

22.09.21 11:20

492 Postings, 165 Tage dannell3@fenfir123: #5900

Schon lange bekannt.
Es gibt eine Firma in Berlin die Schluesselfertig eine Haus (und Hof...must du haben) fuer minimal 90 T Eur anbietet. Man muss aber auch Abrstriche hinnehmen.

Erst in 8 Jahren koennte (haette, Fahradkette) das H2 industriel competitiv anbieten.
Jetzt kann man aus Naturgas H2 machen, CO2 speichern und spaeter nach Kristalisierung auch Verwendung anbieten.

Ich weiss nicht was in 8 Jahren wird, ob ich lebe etc.
Mich interessiert was moeglichst zeitlich nahe anspringt.

Versuche mal die Gruene Aktienwelle zu erwischen, dann kannst du schoen und schnell surfen.
Wie gesagt, Geld war in meiner Erfahrung selten so einfach zu verdienen...selten leichte Auswahl, Entescheidung, Zeitpunkt...  

22.09.21 13:59

492 Postings, 165 Tage dannell3Die Machen Dampf

@fenfir123: #5900
https://www.uvp-verbund.de/...2&plugid=/ingrid-group:ige-iplug-bb

Ich wollte nicht damals posten, jetzt  aber zu deinen Ueberlegungen..., wenn ich mich nicht irre, korrigiert bitte, hier wurde bislang nur Waerme produziert. Mir gefaellt, die Agilitaet mit der sie keine Zeit verlieren...wahrscheinlich Zeitgleich mit NS2 Gaslieferungen.

Was Gruenstrom angeht, als Selbstprovider, da zahlen sie demnaechst auch keine Renditen Stromproduzenten, Netzverwaltern, Steuern...

Soweit ich weiss, dies gibt es nirgends in der Welt. Dies naczumachen ist derzeit und  lange... einfach nicht machbar. Die Ressourcen haben sie sich gesichert und die konstellation ist nciht mehr vorhanden, nicht mal in Phantasie. Einfach phaenomenal !

Viel mehr als Tesla unter Chemie AGs.

Das nichtgesehene Run auf die Aktie ist fuer mich ein groesses Raetsel aber es passt mir sehr gut.

 

22.09.21 20:52

631 Postings, 220 Tage ST2021Dividende

Sind ja schon wieder auf Kurs das war ja eine schnelle Erholung BASF läuft auf jeden Fall besser als RWE  

23.09.21 09:47

492 Postings, 165 Tage dannell3ST2021: Dividende

Also nicht nur an die Divi denken.
Noch wichtiger ist Nettoergebnis. Dann Inflation (die Anlagen verteuern sich mehr als die Inflation), die Inflation der Basfprodukte die meist Halbzeuge sind.

Aber, fuer mich persoenlich, am wichtigsten ist wohl die top Technologiesoliditaet/bestaendigkeit.

Seit einem Jahr ziehe ich mich aus allem zurueck was von rasanter Wissenscafte/IT etc. gefaehrdet ist sei es durch Errungenschaften der Entwicklunf sei es durchs rasant aufgebautes Kapital der new Techs.

ZB. Wer hat getacht ein Unterhaltungselektronik/PC Unternehmen baut bald EVs? EVs sind Technologiemaesig PCs auf Raedern. Apple ist groesser als wohl alle EU Autohersteller zusammen.

RWE... ist im Bereich taetit wo viel gefoerscht wird, viele quasi Startups, viel Forschung, viel Forschungs und Risikoinvesments, auch viel Politik, neue big Player.

Nicht nur RWE. Die meisten AGs sind mehr oder weniger auf die weise bettbewerbgefaehrdet.

Beim BASF ist nicht so. Wie ich Dinge sehe, dringen wir sogar in Geschaftsfelder der Nichwetbewerber vor.
Offenbar haben einige Kleinanleger neulich irrtumlicherweise verkauft oder sind noch aengstlich ....oder genervt vom seit 4 Jahren schlechem Kurs. Die Aktie aus dem Grunde zu verkaufen, in gestiegen zu wechseln oder im Cash zu verweilen in Erwartung das Basf korrigiert weil etliche korrigeren werden(koennen) ist ein graviereder grosser Fehler!

Da haben Kaeufer Chance erkannt.
Der Kurs wird manipuliert und gut kontrolliert.
Wir werden keine riesen Tagesanstiege (ueber 3%) sehen.
Die Nerven der Verkaeufer werden im Anstieg gereizt mir maessigem Anstieg. Die Spitzen provozieren die genervten Langhalter und Tagestrader.

Never sell the rising star.  

23.09.21 11:26

492 Postings, 165 Tage dannell3Die Ramschphase

... bis 65,5 ist anscheinend leider bald vorbei.
Dei Schnaepchenphase kommt wieder.
Die Shorter mussen die Depots wieder auffuelen um Preismengen ueber 70 minimal zu halten.
 

24.09.21 09:29

492 Postings, 165 Tage dannell3Heute...

...werden wir outperformen.
Die US Rendite hat einen bemerkenswerten Anstieg, aber es gibt nur eine Logik - das Tempo der Inflation veliert am Momentum.
Alles im Rahmen der Erwartungen.
Kauftag. (Und etwas mehr Optimissmus bitte :)  )  

24.09.21 11:21

631 Postings, 220 Tage ST2021???

DANNELL3 ich habe Siemens Energy Komplet heute mit Gewinn verkauft und werde das Geld in BASF investieren warte jetzt einen günstigen Zeitpunkt  ab.  

24.09.21 11:50

2469 Postings, 332 Tage Lionell11:21

Würde ich nicht
Die Aktie ist einfach nicht beständig
Ich werde mich verabschieden,sollte ich meinen Kaufkurs erreichen(66,97)  

24.09.21 12:02

492 Postings, 165 Tage dannell3@ST2021: ???

Meiner Meinung nach gibt es eine sehr Begrenzte Menge der Tage an den man guenstiger einsteigen kann als heute.
Dabei musst du bedenken dass ich mich offenbar unter den Forumbuddies in der Gruper der Superoptimisten befinde. Rein wirtschaftlich und spekulativ denke ich ... ich bin konservativm vorsichtig  und verhalten.

Ich ueberlege ob ich meine Restposition in RWE wegen Basf verkaufe um etwas an Geschwindigkeit zu bekommen, aber ich denke im Vergleich zu Geld waere dies etwas dumm. Kann ja bis Silvester 35 sein und...ich habe es nicht noetig. Ich erwarte wieder eine Tranche in den naechsten zwei Wo., daher bin ich froh wenn es steigt und faellt.
Ich Erwarte eine sehr geringe Volatilitaet in Basf, logisch sind mir 2-3 Tage Wacstum, 1 Tag Korrektur aber man weiss nie.

Ich denke am besten ist so wie es ist. Ich bin am ueberstuerzen verhindert.

Noch was... es ist sehr wichtig du waehlst die Tagestiefpunkte... auf keinen Fall dem wachsenden Hoechstkursen FOMO nachzulaufen.

Da ich denke, dass der Kurs kontrolliert wird, man soll es den Manipulanten schwer machen.  

24.09.21 12:23

492 Postings, 165 Tage dannell3@Lio

Ich denke die Aktie glaenzt in Besaendikeitsdisziplin. Und das unsere Chance.
Die ist stark unterbewertet und es gibt leute die an die nich glauben nach Jahren des Niedrigkurses.
Die Lage hat sich aber geaendert zu besserem.
Es kann sein du gewinnst das doppelte wen du bis 69 wartest.
Ich denke diese letzte Decke wird uebersrungen begleitet von mehr Umsatz.

Mein Ziel ist, lache ruhig :), irgendwo zwischen 120 und 180 E.
Ich denke dies ist vorstellbar wenn das erste Gruenstrom aus Winderaeder fliesst.
Da sie sehr agil sind, denke ich dies passiert in... ende 2023, anfang 2024.

Bis dahin habe ich keinen Grund zu verkaufen. Mene Nuesse werden jetzt gesetzt und wenn ich es noetig habe, verkaufe ich die Plantage nach gutem Ueberlegen erst bei Vollertrag und wenn witrtschaftlich sinvoll.
 

24.09.21 12:57

631 Postings, 220 Tage ST2021Es läuft

Lionell wenn BASFbei deinem Kurs ist habe ich aber schon 3 Euro Gewinn gemacht Plus Dividende  

24.09.21 13:59

492 Postings, 165 Tage dannell3@ST2021: ???

Du koenntes langsam ans Ordern denken, finde ich.  

24.09.21 14:17

631 Postings, 220 Tage ST2021Es läuft

Ja sieht sehr gut aus  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
235 | 236 | 237 | 237   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln