Gehört die AfD verboten?

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 24.02.24 19:41
eröffnet am: 28.01.24 14:10 von: BigSpender Anzahl Beiträge: 48
neuester Beitrag: 24.02.24 19:41 von: bigfreddy Leser gesamt: 6686
davon Heute: 77
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2  

28.01.24 14:10
6

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderGehört die AfD verboten?

Gehört die AfD verboten?

ja, rechtsradikale Gesinnungen dürfen nicht geduldet werden 14.29% 
Nur, wenn die den rechten Flügel nicht in den Griff kriegen 11.43% 
Nein, in einer Demokratie gilt die Meinungsfreiheit und auch rechts ist eine Meinung 48.57% 
Nein, denn Alice Weidel wird die beste Kanzlerin ever werden 22.86% 
Ist mir ehrlich gesagt egal 2.86% 

Seite: 1 | 2  
22 Postings ausgeblendet.

29.01.24 10:37

5453 Postings, 6531 Tage kukki08:12

"Was geschieht beim Verbot denn mit den bisherigen Wählern dann?
Werden die in Umerziehungslager gesteckt."

Nein.

"Hätte die Regierung nen vernünftigen Job gemacht, wäre die AfD nicht so erstarkt."

Dies rechtfertigt nicht die AfD zu wählen.

"Und - die Steuermittel im Lande zu lassen und nicht in Kriegsgebiete verballern, das wäre mein größter Wunsch."

Nicht nur deiner. 50000 Russenbots sind der gleichen Ansicht.
"Häufig tauche in den Tweets der Vorwurf auf, die Bundesregierung vernachlässige die eigene Bevölkerung, um die Ukraine zu unterstützen, berichtete der „Spiegel“ unter Berufung auf die vertrauliche Analyse weiter."
https://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...ufgedeckt-19475338.html
 

29.01.24 10:46

1434 Postings, 159 Tage SilberrueckenNatürlich gehört die AfD verboten!

29.01.24 10:51

7 Postings, 387 Tage amosthekingUnnötige Politisierung eines Aktienforums

kein weiterer Text  

29.01.24 11:39

85 Postings, 167 Tage ParsonageKindergeldzahlungen ins Ausland auf über eine

halbe Milliarde gestiegen
Quelle focus  

31.01.24 19:21
1

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderup

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

31.01.24 20:27
1

61300 Postings, 5529 Tage BigSpender30 Simmen, wird langsam

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

01.02.24 12:19
1

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderup

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

01.02.24 12:50
1

10158 Postings, 1216 Tage LionellNein

Solange ich noch wählen kann
Forever AFD
Außerdem bin ich absoluter Weidelfan  

01.02.24 12:55

10158 Postings, 1216 Tage LionellFrage?

Bekommen Obdachlose auch eine Bezahlkarte?  

03.02.24 13:49
1

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderda musste Olaf fragen

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

04.02.24 21:21
1

10158 Postings, 1216 Tage LionellWarum den Olaf?

oder Frau Faeser  

04.02.24 21:34
6

11478 Postings, 8573 Tage majorfür was sollte ein Obdachloser eine Bezahlkarte

benötigen ? -- einfach mal auf blod was fragen, gell.

Zitat: Obdachlose haben in Deutschland prinzipiell Anspruch auf Bürgergeld. Eine entsprechende Regelung im Gesetzbuch (SGB - Zweites Buch II) beinhaltet: "Es soll vermieden werden, dass Menschen allein aufgrund ihrer atypischen Lebensgewohnheiten von einer Förderung ausgeschlossen werden."
Quelle https://www.suedkurier.de/ueberregional/...2-2023;art1373668,11769857

Obdachlose haben eher das Problem, dass sie kein Konto eröffnen können -- aber auch Obdachlose haben Kontakte
 

05.02.24 10:46
1

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 06.02.24 10:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Fehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer

 

 

09.02.24 10:20
6

61300 Postings, 5529 Tage BigSpenderFehlender Mehrwert für andere Forenteilnehmer?

Was für ein armes Würstchen muss man eigentlich sein, um ein "up" zu melden???

Aber das passt zu dieser krankhaften Übersensibilisierung der Deutschen in den letzten Jahren.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

11.02.24 13:53
4

5086 Postings, 1747 Tage Philipp RobertUp...!

Vielleicht bezieht sich der "fehlende Mehrheit " auf die womöglich inzwischen scheinbar(?) massenhaft wegdemonstrierte Verbotsoption ?
Dagegen spräche die offensichtliche Üblichkeit, d.h die schlechterdings beliebige oder auch willkürliche Anwendung des Moderationskommentars, abgesehen davon, dass "andere" nicht alle sein müssen.

(Die Melder*innen mag man ihrer vermeintlichen Armseligkeit überlassen.)  

11.02.24 18:54
7

38324 Postings, 6104 Tage börsenfurz1Nun ja

15-20 % im Westen und im Osten bis zu 30 % lassen sich nicht mal wegdemonstrieren!

Auch wenn die Melder und Motze auf Ariva immer Gründe finden etwas weg zu moderieren.....

Also ist das in der Realität fruchtlos!

Sowieso wenn der Merz nun öffentlich noch Schwarz-Grün im Bund andeutet!

11.02.24 22:12
2

5086 Postings, 1747 Tage Philipp Robert18:54. Schon wahr ...

Die nach wie vor extrem hohe Zustimmung lässt sich sicher nicht wegdemonstrieren.
Die Verbotsoption jedoch erfährt eine deutliche Beeinträchtigung, wenn eine Entschärfung der Politik der AfD nicht nur notgedrungen auf die Tagesordnung  nach wie vor herrschender Parteien kommt, sondern auch wirksam  wird.
Das Stichwort lautet "Integration"  ins Parteienspektrum.  

12.02.24 10:05
2

61300 Postings, 5529 Tage BigSpender35 Stimmen finde ich

allerdings relativ lächerlich.
-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

12.02.24 13:59
3

5086 Postings, 1747 Tage Philipp Robert35 Stimmen als relativ lächerlich zu bezeichnen...

...ist legitim, sofern die Betonung auf "relativ" liegt und 35 Geistesgrößen*  ausgeschlossen bleiben.
Dies lässt gerade heute sich aus aktuellem Anlass versichern.
-----------------------------------
*Buchtipp:
 
Angehängte Grafik:
511q6pyutil.png (verkleinert auf 85%) vergrößern
511q6pyutil.png

22.02.24 15:01
3

5086 Postings, 1747 Tage Philipp RobertNoch eine Aktualisierung: Herrgott Sakrament !

23.02.24 10:25
3

1222 Postings, 603 Tage Babcock#44: Interessant im Link

ist auch der Artikel zu Höckes Corona-Fantasien!

Obwohl, wenn ich hier bei ariva lese, teilen doch sehr viele User die Höcke-Meinung....  

24.02.24 18:47
5

38324 Postings, 6104 Tage börsenfurz1der Demokratiepflege sollten wir Grüne verbieten

„Aus Gründen der Demokratiepflege sollten wir auch die Grünen verbieten“

https://www.welt.de/kultur/plus249997888/...ie-Gruenen-verbieten.html

Hat Ursula von der Leyen die EU in ein autoritäres „Hybridsystem“ verwandelt? Martin Sonneborn, Abgeordneter für „Die Partei“ in Brüssel, zieht eine vernichtende Bilanz – und berichtet von Gangbangs konservativer Parlamentarier, Grünen in der Business Class und „Hassrede“-Gesetzen, die an Orwells „1984“ erinnern.

Geld spielt ja bei den Grünen keine Rolle!

Also wenn Ihr den ganzen Beitrag lesen wollt müsst Ihr halt ein paar Euronen blechen!

24.02.24 19:32
2

11489 Postings, 3065 Tage bigfreddyZugriffe: 6.513 / Heute: 138

Votings allerdings nur 35 - schade das hat natürlich keine Aussagekraft.

Bei dem Punkt habe ich so meine Probleme was gemeint ist.
"Nein, denn Alice Weidel wird die beste Kanzlerin ever werden "

Die beste Frau als Kanzlerin, also nach Frau Dr. Merkel als weibliche Kanzlerin?
Da könnte man evtl. Zustimmen. Also so 50:50  

Aber ansonsten, wenn generell das Kanzleramt gemeint ist, dann halte ich immer noch Adenauer für den besten Kanzler ever.  

24.02.24 19:41
3

11489 Postings, 3065 Tage bigfreddy#44 könnte sein:

„Da kann die Demonstrationswelle durchaus einen Ausschlag gegeben haben“, so Oppelland.

Anders kann ich mir das auch nicht erklären.  Obwohl ich die örtliche Stimmungslage nicht beurteilen kann.  

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Grinch, SzeneAlternativ, WahnSee