Geheimtipp Verbund?

Seite 4 von 4
neuester Beitrag: 04.11.21 10:02
eröffnet am: 20.07.12 12:48 von: investor2011 Anzahl Beiträge: 85
neuester Beitrag: 04.11.21 10:02 von: Superworld Leser gesamt: 43276
davon Heute: 10
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
 

31.08.21 12:48

21 Postings, 215 Tage Superworld100 ?

Heute in Wien mal wieder ein neues Allzeithoch mit 93,65 ?. Die 100 ? sind nicht mehr weit :-)  

31.08.21 14:30

2459 Postings, 769 Tage Michael_1980Gedanken

Offensichtlich ist zur Zeit alles denkbar & möglich =)

Hoffentlich wird Bewertung auch Wirtschaftlich untermauert.
KGV von fast 60 (laut HJ Zahlen) ist schon Crazy für Versorger. Aber Tesla hat jo auch KGV von ~420 *looool*

 

16.09.21 08:36

36917 Postings, 7821 Tage RobinStifel

senkt gerade auf  SELL  

16.09.21 09:04

2459 Postings, 769 Tage Michael_1980gedanken

Logisch
RWE KGV 26
Verbund KGV 58  

07.10.21 13:07

2459 Postings, 769 Tage Michael_1980gedanken

Atempause oder Wert Anpassung  

21.10.21 10:07

21 Postings, 215 Tage SuperworldGroßhandelspreise

Die am Spotmarkt explodierten Großhandelspreise ziehen die Preise von langfristigen Verträgen nur mit einer erheblichen Zeitverzögerung nach oben. Das schlägt sich erst in den nächsten Jahren so richtig in der Bilanz nieder.

Und da die Verbund AG durch die CO2 neutrale Erzeugung keine Emissionszertifikate sehr teuer kaufen muss, schlagen steigende Großhandelspreise voll auf den Gewinn durch.  

21.10.21 13:06

2459 Postings, 769 Tage Michael_1980gedanken

habe wie oben erwähnt einen Free Launch gemacht.

Denke, das Verbund ein Top Unternehmen ist.
Steht mit der Bewertung in Momentum.

Ob nächste Jahr Energiepreise so hoch stehen, bezweifle ich.

Gaspreise werden mit in Betrieb nahme NS2 fallen.

Viele drängen in Allternative Energie Sektoren.
Bei den Preisen um so mehr.

Spitzen Strom wird durch Photovoltaikanlagen (Sonne scheint zu Mittag ;-)) & Windkraft (höchste Erzeugung bei Sonnen auf bzw. Untergang) ab.

Speicher Möglichkeiten zb Wasserstoff wird vorsiert.

Ein großes Pumpspeicher Kraftwerke, braucht neu Wirtschaftlichkeits Prüfung in OÖ, das gab mir zu denken

Verbund Finanzergebnis ist auch sehr Witterungsbedingt (weniger Regen bzw Wind)
I.f. kann man nur gewisse Mengen Grünen Strom verkaufen.

Bleibe aber mit Großteil Investiert, finde es ein Grundsolides Unternehmen.
Aber es scheint schon sehr viel Eingepreist.  

22.10.21 08:20

2459 Postings, 769 Tage Michael_1980gedanken

CEO spricht auch von vorübergehenden hohen Strompreis

https://aktien-portal.at/m/mobile_boerse_news_wien.html?n=66462  

04.11.21 10:01
1

21 Postings, 215 Tage SuperworldVERBUND Ergebnis Quartale 1 bis 3 in 2021

Erfreuliches Ergebnis aufgrund positiver energiewirtschaftlicher Rahmenbedingungen

Die energiewirtschaftlichen Rahmenbedingungen für unsere Geschäftsentwicklung zeigten im Berichtszeitraum weiterhin ein sehr positives Bild. Vor allem die Preise für Primärenergieträger stiegen in den Quartalen 1?3/2021 kräftig. Treibende Faktoren für die weltweit stark steigenden Erdgas- und Kohlepreise waren unterdurchschnittliche Gasspeicherbestände, ungünstige Wetterbedingungen und Versorgungsunterbrechungen in einem Umfeld, in dem sich die Nachfrage von den COVID-19-Tiefständen erholte. China fragte zudem mehr verflüssigtes Erdgas (LNG) nach. Die Preise für europäische CO2-Zertifikate erhöhten sich parallel dazu ebenfalls deutlich und dadurch auch die Großhandelspreise für Strom in Europa, die von den Primärenergiepreisen und Preisen für CO2-Zertifikate getrieben werden. Die Großhandelspreise für Strom in Europa sind ein wesentlicher Werttreiber für die Geschäftsentwicklung von VERBUND.

Der Kurs der VERBUND-Aktie profitierte von diesem positiven Marktumfeld ebenfalls. So erreichte der Aktienkurs am 14. September 2021 mit 95,55 ? je Aktie ein neues Allzeithoch. Damit lag die Marktkapitalisierung von VERBUND an diesem Tag bei rund 33,2 Mrd. ?.

Das VERBUND-Ergebnis entwickelte sich in den Quartalen 1?3/2021 sehr erfreulich. Das EBITDA konnte um 16,3 % auf 1.150,6 Mio. ? gesteigert werden, das Konzernergebnis um 23,0 % auf 587,4 Mio. ?. Das bereinigte Konzernergebnis stieg um 20,9 % auf 566,2 Mio. ?. Der Erzeugungskoeffizient der Laufwasserkraftwerke lag mit 0,99 um 1 Prozentpunkt unter dem langjährigen Durchschnitt und um 1 Prozentpunkt über dem Vergleichswert des Vorjahres. Die Erzeugung der Jahresspeicherkraftwerke sank in den Quartalen 1? 3/2021 bedingt durch einen geringeren Wälzbetrieb deutlich um 10,7 %. Die Erzeugung aus Wasserkraft reduzierte sich im Vergleich zur Vorjahresberichtsperiode somit insgesamt um 589 GWh. Positiv auf die Ergebnisentwicklung wirkten hingegen die deutlich gestiegenen kurzfristigen Preise auf dem Großhandelsmarkt für Strom. Die Terminmarktpreise waren im relevanten Betrachtungszeitraum hingegen rückläufig. Der durchschnittlich erzielte Absatzpreis im Bereich der Eigenerzeugung aus Wasserkraft konnte somit um 7,4 ?/MWh auf 51,3 ?/MWh gesteigert werden. Ein positiver Ergebnisbeitrag resultierte darüber hinaus aus der Vollkonsolidierung der Gas Connect Austria GmbH (Vollkonsolidierung seit 31. Mai 2021).

Ausblick 2021

Auf Basis einer durchschnittlichen Eigenerzeugung aus Wasser- und Windkraft für das Quartal 4/2021 sowie der Chancen- und Risikolage wird für das Geschäftsjahr 2021 ein EBITDA zwischen rund 1.490 und 1.590 Mio. ? und ein Konzernergebnis zwischen rund 740 und 810 Mio. ? erwartet. VERBUND plant für das Geschäftsjahr 2021 eine Ausschüttungsquote zwischen 45 % und 55 % bezogen auf das um Einmaleffekte bereinigte Konzernergebnis in Höhe von rund 720 bis 790 Mio. ?.
 

Seite: 1 | 2 | 3 |
 
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln