Gebt dem Volk Brot und Spiele

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 05.09.03 07:15
eröffnet am: 04.09.03 19:36 von: R.A.P. Anzahl Beiträge: 5
neuester Beitrag: 05.09.03 07:15 von: Elend Leser gesamt: 1274
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

04.09.03 19:36

4706 Postings, 7311 Tage R.A.P.Gebt dem Volk Brot und Spiele

Es fehlt nur noch das Brot:-)




SPIEGEL ONLINE - 04. September 2003, 16:30
URL:   http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,264284,00.html
Staatssekretär verteufelt Popkultur

"Casting-Shows verderben die Jugend"

Christoph Matschie (SPD)( macht seinem Namen alle Ehre:-))), Staatssekretär im Bundesbildungsministerium, denkt mit Grausen an die Folgen der vielen Casting-Shows im deutschen Fernsehen. Der Traum vom Star-Ruhm entführe die jungen Leute in eine Scheinwelt und mache sie untauglich für das harte Leben im Alltag.

  
DPA

Jugendliche bei einem Konzert der "Superstar"-Gewinner (in Frankfurt): "Ein Erfolgsmodell, das nur bei einigen wenigen funktioniert"


Hamburg - "Ich bin im Augenblick richtig sauer", sagte SPD-Mann Christoph Matschie, Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesbildungsmisterium, am Donnerstag gegenüber der Nachrichtenagentur dpa. "Wir versuchen alles, um die Ausbildung der Jugendlichen nach den Ergebnissen der Pisa-Studie zu verbessern. Die TV-Shows zerstören diese Ansätze." Die allgegenwärtigen Castingshows im deutschen Fernsehen bringen seiner Meinung nach die Jugendlichen auf eine falsche Spur und seien außerdem "Gift für die Wirtschaft".

Im Sommer sendete Sat.1 "Star Search", am Mittwoch startete bei RTL die zweite Staffel von "Deutschland sucht den Superstar", am Sonntag beginnt bei RTL 2 die Show "Fame Academy" - aus beiden Shows sollen neue Musiktalente hervorgehen.

"Auch die Privatsender sind aufgerufen, mehr Verantwortung zu tragen"

"Die Castingshows bewirken zweierlei", sagte Matschie. "Sie entführen die Jüngeren in eine Scheinwelt, die ihnen zum einen ein Erfolgsmodell vorgaukelt, das nur bei einigen wenigen funktioniert. Zum zweiten beschäftigen sich die jungen Leute nicht mehr mit ihren eigenen Problemen. Die Wirtschaft aber braucht gut ausgebildete und motivierte Leute, die mit beiden Beinen im Leben stehen."

Matschie sagte, jeder kenne im Augenblick Namen wie Dieter Bohlen oder Daniel Küblböck. Der letzte Nobelpreisträger oder erfolgreiche deutsche Unternehmer oder Erfindungen seien dagegen kaum bekannt. "Auch die Privatsender sind aufgerufen, mehr Verantwortung zu tragen, zumal jeder Zehnte ohne Schulabschluss dasteht und jeder Vierte die Ausbildung abbricht", sagte Matschie.

Über den kultisch verehrten Erfolgsproduzenten und Superstar-Juror Bohlen sagte der Staatssekretär, dass gerade seine Karriere Beleg dafür sei, dass nur harte Arbeit zum Erfolg führe und nicht, wie Bohlen behaupte, Erfolg nach ein paar Wochen entstehe.










 

04.09.03 20:07

10218 Postings, 6837 Tage big lebowskyGebt dem Volk fähige Politiker!

50% der Abgeordneten im Bundestag sind/waren Lehrer.Sie sind doch die Hauptverantwortlichen der Bildungsmisere.  

04.09.03 20:59

18637 Postings, 7087 Tage jungchengebt dem volk alkohol

...dann ist alles wieder gut...  

04.09.03 21:09

5636 Postings, 6747 Tage cascaisGebt mir Geld

un ich geb Ruh !  

05.09.03 07:15

1229 Postings, 7349 Tage ElendGeh doch in die Politik,

da kriegste Geld satt, Ruhe brauchste nich geben und Sport haste später genug (wenn das Volk dich jagen tut ;-)  

   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln