finanzen.net

Aurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Seite 1 von 107
neuester Beitrag: 14.10.19 21:51
eröffnet am: 29.04.16 09:48 von: Woodstore Anzahl Beiträge: 2675
neuester Beitrag: 14.10.19 21:51 von: Kn3cht Leser gesamt: 600582
davon Heute: 3098
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   

29.04.16 09:48
12

12907 Postings, 5339 Tage WoodstoreAurora Cannabis - Kanada & die Legalisierung

Nachdem Amerika sich für den liberalen Weg im Umgang mit
Cannabisprodukten geäußert hat beginnen auch andere Länder
auf den amerikanischen Kontinenten ein Umdenken.

Auch in Kanada ist seit 01.01.2016 der Besitz von Cannabisprodukten
legal.

Aurora Cannabis ist einer ersten, einer der größten Akteure auf dem
kanadischen Markt und soll hier näher betrachtet werden.

Ein spannender Markt mit berauschenden Renditen?
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
2649 Postings ausgeblendet.

14.10.19 11:26

17 Postings, 16 Tage HowhighNö,

ich schreib prinzipiell nur das, dass ich ich Dir auch persönlich sagen würde. Von daher alles im Lot;)  

14.10.19 11:49

488 Postings, 683 Tage DekeRiverskeie

14.10.19 11:51

488 Postings, 683 Tage DekeRiverskeine 2 stelligen Kurse

Genau das passierte dann bei Aurora Cannabis (WKN: A12GS7). In seinem letzten Quartalsbericht erreichte das Unternehmen einmal mehr nicht die schwarzen Zahlen und noch dazu warnte das Unternehmen, dass es bis 2020 keine Gewinne schreiben würde. Für Anleger und Investoren war das eine große Enttäuschung

Quelle: The Fool vom 04.10.2019 so viel zum Thema Auros wird durch die Decke gehen und wir werden bald 2 stellige Kurse sehen.

Spekulativ vielleicht, fundamental wohl eher nicht



 

14.10.19 12:52

1610 Postings, 677 Tage SeckedebojoDer Aktionär spricht gerade heute

vom größten , bald ggf. legalen , Cannabismarkt USA.....

Einfach mal lesen....

Na sowas.

HOCHINTEREASSANT  !!!

Grüße  

14.10.19 13:52

1610 Postings, 677 Tage SeckedebojoKorrektur..War Finanzen.net - mal lesen

14.10.19 15:36

16286 Postings, 3374 Tage duftpapst2wird wohl noch dauern

die Bodenbildung ist auch noch nicht abgeschlossen , so traurig wie der Chart aussieht.  

14.10.19 16:16

488 Postings, 683 Tage DekeRiversein Debakel

regelmäßig 5 bis 10 % minus am Tag ist schon ein echter Branchencrash.

sowas nennt man dann auch nicht mehr Korrektur wenn sich inerhalb von 6 Monaten die Kurse um 50- 60 % reduzieren.



 

14.10.19 16:25

146 Postings, 628 Tage Goldman-SaxWas ist das für einen Branche?

Die wissen doch nicht nach paar Jahren Investition das die Verluste machen? Das sieht ist nicht professionell. Da ist auch keinen Luft zum ahtmen, die Kurse sinken und sinken und die Tollen Unternehemen nehmen keine Stellung mehr zum Kursverlauf ect. Nicht mal News in dieser Richtung. Echt Katastrophe gerade.

Weiß jemand wann neue Zahlen kommen oder ähnliches?
 

14.10.19 16:33
1

641 Postings, 2957 Tage Flaterik1988Wahnsinn....

Warum musste vor 3 monaten aphira nur gut zahlen haben.... so behindert... davor liefen fast alle großen cannabis unternehmen synchron... entscheidene marken waren erreicht und alles. Daher bis ich eingestiegen in canopy, Aurora und tilray. Jeweils mit 2.000. Und genau dann fing die talfahrt statt, sowas habe ich noch nie erlebt und ich muss sagen es verunsichert mich sehr. Nicht des geldes wegen sondern eher wegen meiner fehlerhaften Einschätzung.  

14.10.19 16:52

146 Postings, 628 Tage Goldman-SaxDu bist mit mir nicht der einzigste hier,

alles läuft synchron, mein Bespiel, einer hat falsch geparkt und alle erhalten automatisch die Strafe. Was für eine logik, niemand hier kann dagegen was machen, das war damals 2008 und 2009 so, es wird sich nichts ändern.

Ich habe nur noch ein wenig Geduld bei diesen Kurse, hab echt ein Dickes minus!  

14.10.19 16:52

2560 Postings, 6878 Tage BengaliGapschließung

Wurde bei 3,10 ? nicht heute ein Gap geschlossen? Hoffe es geht bald mal wieder aufwärts, es geht an die Nerven mit den Cannabisaktien.  

14.10.19 17:22

1610 Postings, 677 Tage SeckedebojoVerstehe nur nicht das seit fast über 1,5 Jahren

weit weit weit über 4.- Euro - ja sogar über 6.- Euro und über 8.- Euro gekauft wurde.

Wer also verkauft den zur Zeit ?

na ja..

Aussitzen

Abwarten.

US-Markt Öffnung kommt MMN #

Grüße


 

14.10.19 17:28

177 Postings, 2197 Tage Mojitos72Verkaufen....

Jetzt verkaufen ist auch nicht gut. Bei 0€ wäre ein Verkauf bei 3,21€ natürlich noch sinnvoll. Der ganze Markt ist im Arsch. Fundamentale News helfen einzelnen Grasbuden jetzt auch nicht. Der ganze Sektor ist am Boden. Vielleicht ist man in 10 Jahren wieder beim EK? Oder wollt ihr jetzt auch alle verkaufen?  

14.10.19 17:35

146 Postings, 628 Tage Goldman-SaxAnalysten in USA

das diese so ein Einfluss haben ist Krass, also wieder abwarten und hoffen das die Buden nicht noch weiter rutschen.  

14.10.19 17:45

177 Postings, 2197 Tage Mojitos72Wer verkauft hier?

Das ist echt der Hammer mit welchem Tempo die Papiere raus gehauen werden....Verkaufen die alle mit einem dicken Minus oder was? Das werden ja nicht die sein, die im Penny Bereich gekauft haben. Meine Fresse.  

14.10.19 17:52

1610 Postings, 677 Tage SeckedebojoNee..die haben bei 8.- Euro verkauft

14.10.19 17:56

22 Postings, 300 Tage h3llfiireich...

bin auch einer derer, die bei +40% (chemesis,aurora,canopy) dachten das geht noch weiter, und dann nicht in der lage war die reissleine zu ziehen.

aurora jetzt bei -50% csi -50 canopy -35 ....verkauft wird nicht, und wenns 10 jahre dauert...total EK ca. 14.000?  

14.10.19 17:58

3363 Postings, 222 Tage GonzoderersteVillage Farm und Aurora

jeweils fast - 60% schön blöd von mir, passiert mir selten, ich verkaufe trotzdem nicht, aussitzen !  

14.10.19 18:02
1

1736 Postings, 584 Tage Gamsbichler@h3fiire

14.000 ?, ganz schönes Sümmchen und alles in Cannabisunternehmen, sehr gewagt. Wenn du die 14.000 ? die nächsten Jahre nicht brauchst okay, aber ich würde da aussteigen und neu anlegen. Vor allem mehr streuen, nicht nur in eine Branche investieren. Ich war vorsichtig und hatte nur 600 ? investiert. Kaufte bei knapp 8 ? und verkaufte bei 4,22 ?. Das Geld habe ich gerettet und kaufe nun ein paar Klamotten ;-)  

14.10.19 18:23

22 Postings, 300 Tage h3llfiirenun...

da gebe ich dir recht...stand bei csi,auror,canopy bei ~ 30-50%+....und hatte dann nochmal nacchgekauft, als es scheinte der kurs würde wieder steigen (um meinen EK zu bessern, nachdem ich bei -20-40% war) was nur 7 tage später sich als fehler herraus stellte...

Ich habe nun mal nachgerechnet, und habe cannabis tatsächlich ziemlich übergergewichtet (etwas mehr als 20% des depots) wobei ich einige werte verkauft  hatte im sept.

Wird mir eine lehre  sein, aber bin auf das geld nicht angewiesen, und gehe davon aus das es sich (sofern niemand insolvenz geht) wieder drehen  wird die nächsten 5 jahre. Cannabis als medizin wird mMn in zukunnft immer mehr eine rolle spielen, und auch deutschland wird in zukunft den weg gehen thc zu legalisieren, ob  in 5 jahren oder 10...  

14.10.19 19:15
1

966 Postings, 4223 Tage MIICBlasen

Schaut Euch Mal die Telekomwerte an.
In dem Bereich gab es 1999 eine Börsenblase mit viel toller Fantasie.
Auch dort glaubte man an tolle Margen und ein riesen Geschäft in der Zukunft.
Sparsame Kunden die einfach günstige Tarife wählen haben die Träume zerstört.
Die Telekom Werte haben zu Recht nie mehr die Kurse von 1999 erreicht.
Ich glaube das wird mit den ganzen Cannabiswerte genauso passieren.
Die machen nicht pleite (die meisten nicht).
Nur machen diese Werte nie die Gewinne die die jetzigen Kurse rechtfertigen.
-----------
MIIC

14.10.19 19:59

583 Postings, 713 Tage SnoookeLithium....

Seht euch doch auch mal den Sektor an... vor 2 Jahren und vergleicht mal mit Heute  

14.10.19 21:07

3 Postings, 612 Tage MänkWahlen in Kanada am 21. Oktober

Der Verfall im Cannabissektor ist wohl den Wahlen in Kanada geschuldet. Lt. Pressemitteilungen ist es derzeit ein Kopf an Kopf Rennen zwischen Konserativen und den derzeit regierenden Liberalen. Sollten diese die Wahöen verlieren könnten einige Legalisierungsgesetzte gekippt werden...  

14.10.19 21:51

205 Postings, 391 Tage Kn3chtohne worte

https://www.finanzen.net/nachricht/aktien/...t-die-wirtschaft-8090949

wie können die das wagen heute so einen artikel zu bringen? soll wohl verhöhnung der anleger sein die jetzt auf massiven verlusten sitzen...  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
105 | 106 | 107 | 107   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
Infineon AG623100
SAP SE716460
Aurora Cannabis IncA12GS7
TUITUAG00
Allianz840400