Blue Cap - Neue Chancen durch Planatol

Seite 3 von 23
neuester Beitrag: 26.07.21 16:23
eröffnet am: 18.08.10 13:58 von: Scansoft Anzahl Beiträge: 571
neuester Beitrag: 26.07.21 16:23 von: Netfox Leser gesamt: 173097
davon Heute: 41
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   

17.03.11 11:18
1

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschaaus meiner Sicht mal die Beteiligungen

zusammengefasst. Beim Wert setze ich mal konservativ an, da ich weder die Bilanzen noch die Marktstellung genau kenne.

2011
Unternehmen - Umsatz - Gewinn/Verlust - proz.Beteiligungshöhe - Wert der Beteiligung

Planatol - 34 Mio ? - 3,4 Mio ? - 94% - 25 Mio ?
H.Schreiner - 6,3 Mio ? - 0,3 Mio ? - 100% - 3,5 Mio ?
Inheco - 8,5 Mio ? - 0,7 Mio ? - 42% - 3,5 Mio ?
SMB David - ??? - 0,3 Mio ? - 70% - 0,8 Mio ?
Maxxtec - 10 Mio ? - 0,3 Mio ? - 6% - 0,2 Mio ?

Abgesehen von der auf Null abgeschriebenen Maxxtec ist nicht klar zu welchen Werten die Beteiligungen bei BlueCap bilanziert sind. Allerdings sind sie wohl insgesamt zu 7,57 Mio ? bilanziert. Wenn ich meine obigen Daten zusammenrechne, komme ich jedoch auf insgesamt 33 Mio ?. Hängt allerdings sehr schwer von Planatol ab. Wenn man die üblichen Abschläge bei Beteiligungsaktien zum NAV bedenkt und die hohe Gewichtung von Planatol, dann würde ich den fairen Wert für BlueCap auf 21 Mio ? oder 7 ? pro Aktie taxieren.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

17.03.11 11:37

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftSehr gute Auflistung

Wertansatz ist absolut nachvollziehbar. Der von Dir vorgenommene Abschlag würde ich auch als marktüblich betrachten.

Zukünftiges Wertsteigerungspotential haben vor allem mögliche Übernahmen auf der Planatolebene (hier wurde ja schon einmal von einem Zielumsatz von 50 Mill. gesprochen) und auf Konzernebene.

Schätze mal, dass sie jetzt die Maxxtecbeteiligung liegen lassen und schauen, ob sich daraus etwas entwickelt. Die Abschreibung auf Null macht schön deutlich wie konservativ hier vorgegangen wird.

Wenn man die üblichen gezahlten Umsatzmultiple im Life Science Bereich betrachtet, kann für inheco auch gut dass dreifache an Wert vereinnahmt werden. Aber hier kennt man nicht die strategische Marktstellung und sollte sich richtigerweise an den Ertragszahlen orientieren.

SMB David würde ich sogar erstmal mit Null bewerten, bis hier eine deutliche Geschäftsbelebung abzeichnet.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

17.03.11 11:48
1

102915 Postings, 7814 Tage KatjuschaIch bin bei SMB mal davon ausgegangen, dass

man 8-10 Mio ? Umsatz macht und 2011 eine schwarze Null schreibt. Sollte es da keine großartigen bilanziellen Engpässe geben, sollte eine Bewertung von 0,8 Mio ? für 70% des Unternehmen okay sein. Hoffe natürlich auf Profitabilität, also vielleicht 5% Ebit-Marge bei 10 Mio ? Umsatz. In dem Fall könnte man SMB auch durchaus 3 Mio ? Bewertungsansatz zugestehen, aber dafür ist es wirklich zu früh. Ist halt schade, dass man keinen Einblick in die Bilanzen bekommt, zumindest ich nicht.
-----------
Zukunft ist gut für alle (Dr.Udo Broemme)

17.03.11 11:54

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftAls Fazit kann man festhalten , dass

EUR 7 als Kursziel sehr realistisch ist. Eine Revision kann sich bei M&A Aktivitäten von BC oder Planatol ergeben. Glaube nicht, dass BC kurzfristig einen Exit anstrebt, für einen solchen kommt wohl nur Inheco in Frage. Ein Börsengang v. Planatol wird wohl erst vorgenommen wenn sich die nun vorgenommen Investitionen bei Umsatz und Ertrag zeigen, ansonsten würde man unter Wert verkaufen.  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

04.04.11 12:56

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftSchreiner geht nach China

http://www.schreiner-testing.com/media/...0Manager%20China%20(mf).pdf
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

18.04.11 17:05

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftHeute kommt mal wieder

ein wenig Bewegung in die Aktie. Gab es irgendwelche News?
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

18.04.11 17:22

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschahab ich mich auch grad gefragt. So viele Trades an

einem Tag gab es selten in den letzten Wochen.

Kann aber nix finden. Vielleicht ja in irgendeinem kleinen Forum/Blog oder so besprochen worden.
-----------
?Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.? Erich Fried

28.04.11 14:42

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschanächste Woche Kapitalmarktkonferenz mit BC

Bin mal gespannt, obs da was neues gibt. Könnte mir vorstellen, dass es konkretere Aussagen zu Neuinvestments gibt.
-----------
?Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.? Erich Fried

28.04.11 14:46

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftWichtig ist, dass sie es ohne

Kapitalerhöhung über die Bühne bekommen. Der Abschlag zum fairen wert rechtfertigt aktuell keine Kapitalerhöhung. Zum Glück weiß das Management dies, da ihnen 50% der Firma gehören. Letztlich reicht es auch die bestehenden Beteiligungen weiterzuentwickeln.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

28.04.11 15:01

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschahaben sie doch gar nicht nötig, oder weißt du

was was ich nicht weiß?
-----------
?Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.? Erich Fried

28.04.11 15:09

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftNein, zu Blue Cap weiß ich nur dass

sie deutlich unterbewertet sind. Mehr nicht, aber dass reicht ja normalerweise auch:-)
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

02.05.11 10:52

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftInterview Herr Schubert

http://www.blue-cap.de/fileadmin/Investor_Rel._II/...final.pdf-31.pdf
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

11.05.11 15:25

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftVolumen erhöht sich bei Blue Cap

was ja sehr erfreulich ist. Jetzt sich muss nur noch der Kurs in Richtung der fairen Bewertung von 7 bis 8 EUR bewegen.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

11.05.11 15:30

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschaist mir auch schon aufgefallen. Die letzten Tage

gab es oft 2k Trades zwischen 3,9 und 4,0 ?.

schwer zu interpretieren. vielleicht ein kleinerer SmallCapFonds oder eine bevorstehende Börsenbriefempfehlung?
-----------
?Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.? Erich Fried

11.05.11 15:34
1

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftMuss schon ein sehr kleiner Fonds sein,

vllt. positionieren sich ja einige Anleger im Vorfeld der Münchner Kapitalmarktkonferenz. Könnte sein, dass hier Neuigkeiten zu Exit (inheco) bzw. Neuerwerbungen aufkommen.  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

12.05.11 17:00

102915 Postings, 7814 Tage Katjuschageht heut so weiter

-----------
?Wer sagt: Hier herrscht Freiheit, der lügt, denn Freiheit herrscht nicht.? Erich Fried

12.05.11 17:29

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftLeider ohne Kursanstieg, na ja

mehr Volumen ist immer gut  
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

18.05.11 17:45

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftNews

09.05.2011
Biolink Tape Solutions hat im vergangenen Jahr seinen Firmensitz von Geretsried nach Waakirchen verlegt und diesen am 6. Mai offiziell mit einer Einweihungsfeier eröffnet. Zu den rund 120 Gästen zählten Kunden und Lieferanten, Vertreter der Kommunalpolitik sowie die Mitarbeiter und Nachbarn des Unternehmens.

Der ehemalige Standort der Fa. Sitec im Gewerbegebiet am Brunnenweg wurde damit wieder mit einer innovativen Firma belegt. Biolink, ein Unternehmen der bayerischen Unternehmensgruppe Planatol, hat sowohl in die Gebäude als auch in den Aufbau einer neuen Fertigungslinie investiert und beschäftigt mehr als 50 qualifizierte Arbeitskräfte.
-----------
Der dicke Hintern hat an der Börse stets mehr Geld gebracht  als der schnelle Finger

25.09.11 13:24
1

110 Postings, 3938 Tage SteuerfahnderLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 28.07.12 20:08
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: 1 Tag Sperre wegen Anlegens einer Doppel-ID

 

 

25.09.11 22:14

5461 Postings, 4866 Tage simplifyUnterbewertung bei Blue Cap

Am 05.10kommen die Zahlen, spätestens dann könnte sich im Kurs was tun. Die Unterbewertung ist schon eklatant.  

24.04.12 11:11

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftBlue Cap übernimmt

über Planatol das Klebstoffunternehmen Wetzel adhesive mit 20 Mill. Umsatz. Planatol dürfte jetzt wohl 70 Mill. Umsatz machen...
-----------
Aktienmarkt ist halt kein Ponyhof

24.04.12 11:11

14698 Postings, 5825 Tage ScansoftQuelle

07.02.13 14:21

1 Posting, 3101 Tage jutopaBlue cap: Mauerbluemchen oder Geheimtipp?

Wenn im Forum nur alle 6 Monate mal etwas über eine Aktie gepostet wird, die seit Jahren mit wachsenden Umsätzen und Erträgen brilliert kann das eigentlich nur an der mangelnden Öffentlichkeitsarbeit liegen.

Nur auf den HV hört man von den guten Zahlen (über 100 Mio Umsatz und 4Mio EBIT Erwartung 2013) und den neuen Projekten (Medizintechnik Hersteller erworben, mit starkem Wachstumspotential).

Die Informationspolitik sollte sich ändern, wenn aus der mit nur 12 Mio EUR bewerteten Holding mal ein wirklich börsenfähiges Gebilde werden soll  

31.10.13 20:05

5461 Postings, 4866 Tage simplifyDass der Vorstand Dr.Schubert nochmals

aufgestockt hat ist langfristig ein gutes Zeichen. Kurzdristig ist er natürlich am bauen bzw. säen, was natürlich belastet. Umso größer wird die Ernte ausfallen. Dass Dr.Schubert an sein Schaffen und Wirkken glaubt, hat er eindrucksvoll durch seine erneute Aufstockung demonstriert. Man sollte nicht zu sehr auf die Zahlen schauen, da Blue Cap aktuell eben noch im Aufbau ist und viel investiert. Mir reicht es, dass sie profitabel arbeiten und positive Cashflows haben. Ganz wichtig ist auch, dass es absehbar ist, dass alle Beteiligungen von Blue Cap profitabel sind und für sich lebensfähig sind. Genau das ist das Problem bei vielen Beteiligungsgesellschaften, dass sie oft ein paar aussichtslose Fälle mit sich rumschleppen. Mir gefällt auch, dass wir hier einen richtigen Wachstumswert haben. Selbst die kleine Beteiligung H.Schreiner könnte in 10 Jahren mehr wert sein als der ganze Börsenwert von Blue Cap aktuell. Ich hasse es, wenn Beteiligungsgesellschaften Exit bezogen bzw. von Exits abhängig sind. Blue Cap brauch keine Exits, da eben ihre Beteiligungen profitabel arbeiten. Blue Caps Ziel sind keine Exits, sondern langfristige Vermögenmehrungen. Exits gibt es nur dann, wenn Blue Cap ein Angebot bekommt, was sie nicht ablehnen können. Allein der NAV was die Immobilien betrifft wird vom Börsenwert nur zu 50% abgedeckt. Also auch als reines Immobilienunternehmen wäre Blue Cap spottbillig. Nur dass Blue Cap kein Immobilienunternehmen ist, sondern ein wachstumsstarkes, hochprofitabeles Unternehmen, das gerade im Begriff ist aus seinen Kinderschuhen heraustzuwachsen.  

24.05.14 12:37

5461 Postings, 4866 Tage simplifyMünchner Kapitalmaktpräsentation

ist nun auf der Seite von Blue Cap einsehbar. Starkes 2.Halbjahr 2013.  

Seite: 1 | 2 |
| 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 23   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln