Uniqa - 2020 Durchbruch oder flop?

Seite 1 von 10
neuester Beitrag: 24.11.20 15:25
eröffnet am: 23.03.20 20:04 von: Devidevident Anzahl Beiträge: 237
neuester Beitrag: 24.11.20 15:25 von: Michael_198. Leser gesamt: 28104
davon Heute: 64
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   

23.03.20 20:04

19 Postings, 247 Tage DevidevidentUniqa - 2020 Durchbruch oder flop?

Hallo,

AXA verläuft sie Alan Teile im Osteuropäischenraum an Uniqa.
Soweit so gut.
Meint ihr, dass die Aktie dieses Jahr zltrotz der Corona-Kriese
Und den Kauf aus dem Versicherungsgeschäften die fundamentale 9? Marke knacken kann/ wird?

Man muss anmerken, dass die Aktie sehr gute Dividende zahlt und sie weiterhin trotz kriese steigern möchte....

Was ich komisch finde, die Beliebtheit / Aufmerksamkeit der Uniqa Aktie scheint trotz allem nicht groß zu sein.
(Warum?)  Fluch oder Segen?

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
211 Postings ausgeblendet.

18.11.20 18:59

398 Postings, 1398 Tage daniela9876Mitarbeiterabbau

ist immer gut für eine Aktie, es sei denn Mitarbeiteranzahl korreliert direkt mit Produktion.
Uniqa ist aber kein produzierender Konzern, alles was digital gelöst werden kann ist gut, Mitarbeiterabbau senkt Kosten  

18.11.20 19:26

447 Postings, 1356 Tage RogerFVerabschiede mich

morgen für immer von diesem Konzern.
Aktien werden verkauft, Sparplan beendet.  

18.11.20 20:11

398 Postings, 1398 Tage daniela9876hm

fallend dringeblieben und steigend steigst du gleich aus..  

18.11.20 21:16

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

UNIQAs Problem, zum Vergleich zur VIG waren immer hohe Personalkosten.  

19.11.20 08:48
1

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980gedanken

19.11.20 09:12
1

398 Postings, 1398 Tage daniela9876Naja

Zahlen sind eigentlich mehr als gut, wenn man bedenkt das Brandstetter vor nem halben Jahr meinte es ist möglich dass 2020 ein Verlustjahr wird.. Bei den Zahlen hätte man Dividende garnicht streichen brauchen..  

19.11.20 09:24

44 Postings, 290 Tage Gus_Betr. Dividende

... hat halt EIOPA Druck gemacht... aber vielleicht kommt die Dividende ja bald wieder ;))  

19.11.20 09:31

398 Postings, 1398 Tage daniela9876naja

Vor nem halben Jahr wurde es schon so vermittelt dass die Dividende wegen Verlustreichem Jahr nicht ausbezahlt wird.. Wenn ganz gut Gewinn da ist und es wird keine Dividende bezahlt ist das natürlich ein anderes paar Schuhe.. Dann ist?s gut fürs Eigenkapital..  

19.11.20 10:06

44 Postings, 290 Tage Gus_...

Ich rechne derzeit mit gutem Erholungspotenzial, langfristig- persönliche Meinung, keine Kaufempfehlung.

Hoffe, dass die Dividende über kurz oder lang wiederkommt.  

19.11.20 11:36
1

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

Bezüglich Dividende - Covid19 & Milliarde Übernahme waren Grund der Streichung.
Die kommt wieder.

 

20.11.20 15:22

44 Postings, 290 Tage Gus_pros and cons

Was spricht derzeit für und was gegen die Aktie?

Ich fange mit dem + an:

+ Kapitalerhöhungsgefahr scheint vom Tisch zu sein
+ Geschäfte laufen fast so gut wie vor der Krise, Aktienkurs liegt jedoch bei nur 60 % vom Ausgangsniveau
+ Dividende könnte schon 2021 wiederkommen und progressiv steigen
+ Axa-Zukauf sollte bald guten Ergebnisbeitrag bringen
+ Kostenproblem wird aktiv angegangen
+ Digitalisierungsoffensive beginnt zu fruchten  

22.11.20 19:02

22 Postings, 505 Tage Antidot1985Wenn wieder eine Dividende....

...... verkündet wird, ist der Kurs oberhalb von 9 zu finden.  

22.11.20 21:14

398 Postings, 1398 Tage daniela9876Divi

Ist doch schon ausgerufen.. ab 2021 wieder progressiv.. Siehe Finanzen.at Artikel..  

23.11.20 07:36

44 Postings, 290 Tage Gus_Divi 2021

beginnend ab welchem Niveau? Artikel habe ich gelesen.  

23.11.20 07:55

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

Noch mal Bezüglich Dividende:
Die Streichung Heuer bezüglich AXA Tochter Übernahme & Covid19 Unsicherheit völlig Richtig (Betriebswirtschaftlich).

Durch den Personalabbau mach Dividende Aussetzung für nächstes Jahr auch Sinn, da ein Medialer Shitstorm droht. Divi. & Personalabbau ist gefundenes fressen & wäre Marketing Technisch a Katastrophe.

Trotzdem bekennt sich UNIQA zu dieser.

Ausserdem könnte sich UNIQA diese trotz allem eine Leisten  

23.11.20 08:29

398 Postings, 1398 Tage daniela9876eine Streichung

war sicher richtig, gleich zwei Streichungen fand ich etwas voreilig, da man das ja nächstes Jahr hätte entscheiden können..  

23.11.20 11:15

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

UNIQA möchte etweilige, Negative Schlagzeilen vorbeugen.

Man gibt viel Geld für Marketing aus.

Wenn man jetzt 600 Mitarbeiter Abbaut & Dividende zählt ist man negativ behaftet- siehe heuer KTM ...  

23.11.20 19:12

44 Postings, 290 Tage Gus_Wo könnte die Dividende 2021 liegen?

Vielleicht bei 40 Cent?  

23.11.20 19:40

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

soweit ich mich erinnere wurde Dividende 2021 schon gestrichen  

23.11.20 20:39

44 Postings, 290 Tage Gus_Rückkehr zur progressiven Dividendenpolitik ab '21

... hieß es im Finanzen.net-Artikel  

23.11.20 20:42

44 Postings, 290 Tage Gus_EUR 0,41 Dividende 2021 lt Schätzung

23.11.20 21:02
1

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

Für das Geschäftsjahr 2020 plant UNIQA, keine Dividende auszuschütten. Die Bonuszahlungen (STI) für den Vorstand für das Geschäftsjahr 2020 werden entfallen. 
Quelle von UNIQA IR Seite.

Heißt für mich das nächstes Jahr keine Dividende gibt - sind ja jetzt im GJ 2020 was nächstes Jahr endet.  

23.11.20 21:54

2 Postings, 29 Tage tfourstarKursziel

Früher oder später steht die Aktie wieder bei mind. 8?. Die Vorstände und der CEO kaufen nicht umsonst zu den aktuellen Kursen ein. Ob nächstes Jahr eine Dividende gezahlt wird oder nicht spielt auch kaum eine Rolle. Eine etwaige Besserung der Geschäftslage wird bereits frühzeitig im Aktienkurs eingepreist. Bei 5?, bzw kurzfristig sogar darunter, war die Aktie ein absolutes Schnäppchen. Jetzt heißt es zurücklegen und entspannen.  

24.11.20 09:26
1

398 Postings, 1398 Tage daniela9876naja

ob nächstes Jahr eine Dividende gezahlt wird ist echt egal, dann starten sie hald übernächstes Jahr und legen nächstes Jahr noch was zur Seite..

jetzt aber zu sagen Kurse unter 5 waren ein Schnäppchen ist natürlich leicht gesagt im nachhinein.. der Kurs für ein Verlustunternehmen sieht natürlich anders aus als der Kurs für ein Gewinnunternehmen.. in dem Sinn fand ich die Unternehmenskommunikation nicht sonderlich gut, aber ok, wenigstens konnte man günstig kaufen..

Kurse bei 8-10 werden tatsächlich nicht lang auf sich warten lassen, da ja wieder alles in Butter ist, plus Impfstoffhype..  

24.11.20 15:25

1403 Postings, 394 Tage Michael_1980Gedanken

STRABAG zahlt doch Dividende. Das spült ordentlich Cash in die Kassen unserer UNIQA.

Wenn UNIQA Ergebnis halten kann, abzüglich 600 Mitarbeiter = Margen Anstieg  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
7 | 8 | 9 | 10 | 10   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln