finanzen.net

bpost "A1W0FA" "BE0974268972"

Seite 1 von 41
neuester Beitrag: 18.09.20 10:43
eröffnet am: 16.08.18 21:38 von: Tom1313 Anzahl Beiträge: 1011
neuester Beitrag: 18.09.20 10:43 von: Resol_i Leser gesamt: 119872
davon Heute: 161
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   

16.08.18 21:38
5

3153 Postings, 1415 Tage Tom1313bpost "A1W0FA" "BE0974268972"

1,31? Dividende auf zwei Ausschüttungen im Jahr aufgeteilt. Klingt nett, aber wieso der Absturz von 28 auf 13?

Jemand hier investiert?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   
985 Postings ausgeblendet.

14.08.20 16:48

2454 Postings, 477 Tage immo2019mich würde es nicht wundern

wenn der Kurs nun auf 11 läuft

im Grunde sind alle Pakatdienstleister auf ATH

wenn sich der Rauch legt sehe ich auch wieder Dividenden von 1,25 etc

Topline Wachstum und Dept stark gesunken

2021 kann da schon für BPOST die Sonne aufeghen

sehe kein Grund zu verkaufen  

14.08.20 16:56
1

429 Postings, 2112 Tage x_maurizio2 Zylinder fehlen

Radial US Hat eine Marge (PROFIT FROM OPERATING ACTIVITIES (EBIT Adjusted)) von 1,6% oder 3,5 Mln, verglichen mit der Region EU/Asia, wo die Marge ist 9,7% oder 49,3 Mln .

Wenn Radial USA die gleiche Marge der anderen Regionen hätte... und in 2.Q/2020 ist von -1,6% auf +4% gestiegen (Delta +5,6% über 1 Jahr),   würde ca. 60 Mln Eur EBIT mehr... oder 120 Mln/Jahr.

Es ist wie man ein Auto mit 6 Zylinder hätte, wo jetzt nur 4 funktionieren.
Ja und die normale Post geht immer langsam zurück.
Aber mit einer Einheit in USA zu 100% funktionierend, man könnte wirklich nicht meckern. Man wäre fast beim Ergebnis 2017 (gut über 400 mln EBIT !)

Verschuldung -22%... Wirklich akzeptable Zahlen.
Diese Dividendenstreichung ist... einfach Mist.  

14.08.20 17:17

473 Postings, 1412 Tage Nudossi73Sehe ich auch so Mauri

Echt mist das Bpost die Dividende gestrichen hat nach den echt guten Zahlen....
aber nun ist das so....jetzt muss das der Kurs ausgleichen...und wenn das Momentum stark genug ausfällt kann mir es nur recht sein...  

14.08.20 17:48

2454 Postings, 477 Tage immo2019Dividende Streichung ist egal

wichtig ist Gewinn wird gemacht und der Kurs steigt
2020 ist einfach nicht das Jahr für Dividenden


Radial US scheint langsam ins laufen zu kommen

nicht umsonst kam die Kursrakete nach den q2 zahlen
 

17.08.20 12:44

1052 Postings, 3328 Tage G.MetzelDa muss ich ihm

jetzt mal Recht geben. Gesamtperformance zählt. Ob die jetzt aus der Dividende oder dem Kurs kommt ist (mir) herzlich egal. Als ob es auf die paar Kröten Dividende als Cash ankäme.  

17.08.20 14:19

2454 Postings, 477 Tage immo2019kleiner Rücksetzer

Gewinnmitnahmen und Kraft holen dann mit Schwung über die 9
scheint alles nach Plan zu laufen
 

19.08.20 20:20

3153 Postings, 1415 Tage Tom1313Grundsätzlich stehen wir

immer noch sehr tief, wenn man sich ansieht, dass Bpost 2018 bei 28? stand und sich die Vorzeichen seit dem eigentlich verbessert haben. Außer man vertritt den Standpunkt, dass Bpost 2018 überbewertet war.

Muss hier wieder den Konjunktiv bemühen, aber sollte sich das Geschäft soweit stabilisieren und man 2021 oder ab 2022 wieder die normale Dividende zahlen kann, könnte man relativ rasch wieder die 15-20? sehen. Das wäre ein vertretbares Niveau, wenn die Divi dann wieder bei 1,15? liegt.  

19.08.20 20:46

1098 Postings, 327 Tage Michael_1980Gedanken

Divi. Streichung, wie erwartet.

Covid19 brachte Umsatz Schub & damit steigende Marge.
"... wir hatten vierfache Weihnachtsgeschäft ..." CEO ÖPOST

Bleibt abzuwarten wie es mit Umsatz & Marge nach covid19 Krise aussieht.  

20.08.20 17:57

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioSchwer zu interpretieren

Nun meine Idee vom 06.08.20


Eine statische Weiderstand (7,25) ist gefallen.. vielleicht heute fällt auch die zweite bei 7,67.
Eine gute Sache!

Aber wir haben August... der Markt ist wieder bei dessen All-Time-Highs.. so BPOST hätte eigentlich sein müssen, wo am 10. Feb. war...

Und das stimmt auch, weil wir fast da sind!
Die Spanne der Februar Woche ist 8,4-8,85 Eur.

Ok, nehmen wir mal an, dass die Kurse die 8,5+ Eur wieder erreichen..

Was dann? 

Was dann... 8,89  und das war's. Danke dass ihr gekommen seid. fast -10% in einer halben Woche... keine Aktie mit Kraft macht das. 

Meine erste Idee war: "Es ist schwer zu interpretieren. Sind die Quartalzahlen gut, weil Gott sei Dank die Wu-Flu gab?   Oder sind sie gut, weil sie gut arbeiten und endlich eine positive Marge in USA erreichen? Unter diesen Umstände ist schwer zu verkaufen... " 
Aber ist es nicht schwer zu interpretieren eigentlich !
Die komplette Streichung der Dividende ist NEGATIV ... so was von NEGATIV !  Sie hatten schon die Divi 2019 gekürzt.
Hatten keinen Bedarf die von 2020 komplett zu streichen. Es sei denn.... 
Die Aktion teilt die Idee mit, dass selber die Deppen nicht genau wissen, wie könnten die gute Zahlen passieren! 
Daher sie hinterlässt die Eindruck, besser... sie verrät die Tatsache, dass die gute Quartalzahlen eine Sondersituation sind, eine positive Ausnahme "Corona-sei-Dank" in einer Regel voller Negativität. 

Man braucht eine Bestätigung in 3 Monten vielleicht in 6 Monaten,  also noch 1 bis 2 Quartalzahlen... eine unendlich lange Zeit.
Dumm von mir, zu glauben, dass vielleicht die Zeit für eine Trendwende schon gekommen sei. Eine starke Aktie macht nicht -10% in drei Tagen. 
Das haben wir schon gesehen im 2019... 7 - 10 - 7 -11 und dann 5,4...  und Dividende gekürzt und gestrichen. Also die ganze Pallette.
Bravo KBVLER ... eine kluge Idee, den Abfall großteil zu verkaufen. Wirklich nicht schlecht. 

Bearish Mood war und ist korrekt. 

Daher 7,71-7,47 ist wichtig. Also unten das Min. vom 12. August geht man für 6,5 (gap)... und dort erreicht man  -27%, damit wären wir wieder in Bear-Market.
Und bei dem Punkt, die natürliche Konsequenz wäre dann die Schließung der Lücke 6,13 und dann der Boden bei 5,44. '
Ohne Dividende fürs 2020, reicht ein enttäuschendes Bericht in Oktober (Oktober!!! 1 Monat vor der Presidentschaftswahl in USA.... ) und diese Aktie wird wie ein Ölbohrer aussehen. 

 

20.08.20 18:47

4097 Postings, 4151 Tage kbvlerX Mauricio

Wie verkündet hatte ich bei 8,80 2/3 verkauft da die Spanne 8,50-8.85 war.

Q2 Zahlen haben ein paar Kleinanleger in den Wert getrieben und sie ist hoch - jetzt sind die schwachen Bärsenumsäte seit April wieder auf total schwach zurückgefallen - 3 Leute verkaufen ein paar AKtien und du hast 3% minus

Unter 7 wird wieder zugekauft 1/3 unter 6 wieder voll  

25.08.20 11:10

2454 Postings, 477 Tage immo2019unter 10 sehe ich nichts bei bpost

04.09.20 17:35

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioSeit Okt. 2019

Diese Aktie macht nicht mehr als 2 grüne Wochen in Folge seit OKT. 2019.

1 Woche grün, dann rot
2 Wochen grün dann rot... es ist nur 2 mal in fast 1 Kalenderjahr passiert
3 Woche oder mehr grün? NIE GEHABT !

Also in fast 52 Wochen die grüne Wochen sind 11 gewesen.
11 von 49... fehlen noch 3...  

Wie nennt man sowas?

Ah Egal. bin sowieso 70% Cash... F- Bpost  

07.09.20 08:08

2454 Postings, 477 Tage immo2019bpost sollte man sehr entspannt sehen

hab da keinerlei bedenken bei dem boom mit Paketen

mein EK ist allerdings auch 5,95  

10.09.20 11:57
1

4097 Postings, 4151 Tage kbvlerX Mauricio

Warum hast du nicht verkauft - zumindest einen Teil


Wie war dein Posting im JUli?  8 EUro das Stüc sogar versandfrei

jetzt kannst du dir noch den Versand sparen und bekommst mehr

Wieder mal gierig ...lach  

10.09.20 12:04
1

3153 Postings, 1415 Tage Tom1313Finde es aktuell

eigentlich sehr entspannend bei Bpost. Divi Streichung/Kürzung ist ja eingepreist, also kann nach unten relativ wenig kommen. Viel mehr "naht" das Weihnachtsgeschäft und das zum ersten Mal mit Corona. Bin gespannt, wie das dieses Jahr ablaufen wird.

War auch etwas überrascht, dass der starke Anstieg so gut gehalten wurde und man nicht wieder auf 7 runter ging.

Bissl Zeit muss man halt mitbringen.  

11.09.20 12:36
1

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioScheint eine Bullish-Flagge oder ein Pennant

Royal Mail geht und geht und geht. Heute ist grün für das Jahr (DHL-DT Post ist immer in Führung mit +13% YTD) und hat das Downtrend gebrochen.

BPOST zieht sich hinterher.... mit -16% YTD und immer noch im Downtrend.
Daher, wie immer, schlechter als die Konkurrenz.

Aber die Konfiguration ist bullish... eine Flagge oder noch besser ein Pennant... mit 2,4 eur Uptrend... und technisches Target bei 11 

Ob das klappt

 

11.09.20 12:42

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioDas Wochenchart ist noch klarer


 

11.09.20 13:34

8021 Postings, 3801 Tage Resol_iDenke

auch hier kommt ein weiterer Ausbruch.  

11.09.20 13:34

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioKBVLER- warum warum

Warum ist die Banane krumm?

Gierig sagst. Sogar Gier!
Vielleicht weil BPOST so Sch**ße ist, das sogar der Wunsch winzige, mickrige, Ergebnisse zu erzielen, gleich als Gier eingestuft wird.

Jedenfalls, bin nur zu 30% investiert daher... ich wurde mich nicht als gierig einstufen.

Ich glaube dass BPOST fair-value zwischen 11 und 12 Eur liegt. Das habe immer geschrieben oder?

Das Management hilft kein bisschen.
Mangelhafte Entscheidungen und Operativität. Zuletzt mit den Entscheidungen die Dividende zu kürzen und dann zu streichen.
Haben keine Ahnung was zu tun mit Radial USA, hatten keine Ahnung schon bevor sie gekauft haben! Und im Inland wechseln gar nichts.
Trotz steigenden Umsatz verringert sich die Marge. Daher bin sicher, dass wir NIEMALS die 25 Eur sehen werden.
Aber:
- die Aktie wird vom Markt immer sehr hart bestraft (übermäßig)
- wir sind Mitte in einer Finanz-Blase  (DIE Finanz-Blase) wder mit Sinn noch mit Verstand, wenn der Wasserpegel steigt, er nimmt alle Boote mit.
- der Turnaround dass andere Aktie bereits absolviert haben, ist hier immer noch in Verzug... daher werde tun was ich tun muss wenn das Turnaround auch bei BPSOT vollständig sein wird.

Natürlich..wenn leute - die sowieso eine halbe Milion im Jahr mit sich nach Haus nehmen - kein bisschen helfen, da sehe ich Schwierigkeiten.
Wir brauchen wieder ein gutes Quartalberichts im Oktober... und vielleicht sehen wir die Kurse bei 11 wieder... dann werden mein Bestand abbauen.

Die Frage ist: was ist wenn die Blase platz und BPOST immer noch "in Verzug" ist ?  

11.09.20 20:36

4097 Postings, 4151 Tage kbvlerX Mauricio

das gierig war mit "Lach" also als SPass gemeint.

DU hast immer nicht beantwortet, warum du nicht Teile verkauft hast - die 11-12 EUro fundamental Wert sehe ich genauso - nur du hattest geschrieben vor Q2 -

verkaufe für 8 Euro inkl Versand -  darauf war meine "gier" bezogen.
 

11.09.20 22:41

2454 Postings, 477 Tage immo2019Post ist wie immobilien

die kann man unter das Kopfkissen legen und abwarten
 

15.09.20 10:13

276 Postings, 29 Tage morefamilyGewine jetzt

einsacken ? sieht so aus als wäre das Hoch erreicht, sind ordentlich % geworden  

16.09.20 18:03

1283 Postings, 5558 Tage HerrmannDP und Fedex im dicken Plus

Die positive Entwicklung von DP und Fedex, ausgelöst durch den Boom im Onlinehandel, wird sich auch weiterhin bei der Belg. Post  bemerkbar machen.  Ich erwarte, dass der Aufwärtstrend in der nächsten Zeit positiv bleibt .  

17.09.20 15:20

429 Postings, 2112 Tage x_maurizioDouble top heute @ 8,80 ?!

Pfff  bitte nicht.

Die Amerikaner crashen den Markt vor der President-Wahl...  wer wettet darauf?
 

18.09.20 10:43

8021 Postings, 3801 Tage Resol_idie 8,80?

blinken Startschuss für die 10?.....  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
39 | 40 | 41 | 41   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Apple Inc.865985
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BioNTechA2PSR2
Deutsche Bank AG514000
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Microsoft Corp.870747
NVIDIA Corp.918422
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
GRENKE AGA161N3
NikolaA2P4A9
Infineon AG623100