Gazprom 903276

Seite 2414 von 2561
neuester Beitrag: 29.07.21 12:48
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 64014
neuester Beitrag: 29.07.21 12:48 von: EnricoKd Leser gesamt: 14015847
davon Heute: 8268
bewertet mit 121 Sternen

Seite: 1 | ... | 2412 | 2413 |
| 2415 | 2416 | ... | 2561   

20.04.21 16:34
1

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaWal da bläst er!

@Korgan84:  Mach die Gamma Squeeze Harpunen bereit! 412.194.000 Calls im 20. Mai  Kontrakt bei 85 Rubel pro Dollar. 2,5 Millionen Calls bei 100 Rubel bis Mitte Juni. Weit über 1/3  des gesamten Optionsmarktes für den Rubel. Das wird eine Jagd!  Ach was sag ich eine Schlacht!
https://images.finanzen.net/mediacenter/unsortiert/options2139870.jpg
https://images.finanzen.net/mediacenter/unsortiert/options1000.jpg

https://www.moex.com/ru/derivatives/...on%26c7%3Don%26submit%3Dsubmit

 

20.04.21 16:46

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaAmur GCC

Die Sberbank wird sich an der Finanzierung des Amur Gas Chemical Complex in Höhe von bis zu 1,5 Milliarden US-Dollar beteiligen
https://...-ac4c6men2g7xr2a-tass-ru.translate.goog/ekonomika/11198701  

20.04.21 17:04
2

556 Postings, 1096 Tage Didlmaus@SousSherpa

Hier die Übersetzung:

Übersetzungstypen
Textübersetzung
Ausgangstext
1683 / 5000
Übersetzungsergebnisse
Moscow Exchange führt Micro-Lots und Devisengeschäfte ab einem Dollar oder Euro ein

Ab dem 26. April 2021 wird die Moskauer Börse den Handel mit den wichtigsten Währungen der Welt mit Auftragsgrößen ab einem US-Dollar oder Euro mit einem neuen Mikrolot von einem Cent in der jeweiligen Währung ermöglichen. Derzeit beträgt ein Los auf dem Devisenmarkt von MOEX 1.000 US-Dollar oder Euro.

Die neuen Mindestbestell- und Losgrößen machen den Devisenhandel zugänglicher und bieten Privatanlegern erweiterte Möglichkeiten, kleine Beträge von Dollar und Euro für ihre eigenen Bedürfnisse umzurechnen.

Andrey Skabelin, Leiter des Moskauer Devisenmarktes, sagte:

"Aufgrund des starken jüngsten Zustroms von Privatanlegern in den Devisenmarkt haben Privatanleger aktiv Brokerage-Konten verwendet, um Währungen auch für alltägliche Zwecke umzurechnen. Die Reduzierung der Mindesthandelsgröße auf einen Dollar wird die Möglichkeiten für Einzelpersonen erweitern, auch im Handel mit ausländischen Wertpapieren Kleine Losgrößen ergänzen die Palette der auf dem Devisenmarkt verfügbaren Handelsmodi und ermöglichen es Moscow Exchange, eine umfassende Palette von Dienstleistungen und Produkten für alle Kundenkategorien anzubieten, von großen bis hin zu Coupon- und Dividendenzahlungen sowie Währungsumrechnungen über einzelne Anlagekonten Blockieren Sie den Handel für Banken, Unternehmen und Makler für Micro-Lot-Transaktionen für Privatanleger. "

Der Moskauer Devisenmarkt ist seit 1992 aktiv. Die Börse bietet derzeit den Handel in 17 Währungspaaren an. Der Markt öffnet um 7:00 Uhr und schließt um 23:50 Uhr. ADTV auf dem Devisenmarkt belief sich 2021 auf USD 17,8 Mrd. Der Anteil von MOEX am gesamten Devisenhandelsvolumen am russischen Interbankenwährungsmarkt beträgt 58% für USD / RUB und 68% für EUR / RUB. "




Auch auf die Gefahr hin, dass ich nun wieder als Dummkopf dastehe, bekenne ich:

Das alles sind für mich böhmische Dörfer, Sous.

Warum hast du das 'reingesetzt und was bedeutet das? Kannst du das mit wenigen Worten erklären?

 

20.04.21 17:19

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaNeue Absatzmärkte - Straßenbau und NGVs

Neue Technologien helfen Gazprom, die Produktion von High-Tech-Bitumen zu steigern
https://www.gazprom-neft.com/press-center/news/...high_tech_bitumens/
https://...zprom-nefti-uvelichit-vypusk-vysokokachestvennykh-bitumov/

Hintergrund Infos:
https://www.gazprom-neft.com/images/z-template/...itumen-infograf.jpg
https://www.gazprom-neft.com/company/retail/bitumen/
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2389#jumppos59748
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2319#jumppos57985
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2376#jumppos59422
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2321#jumppos58049

Viktor Zubkov - Bis 2024 plant Gazprom, die Anzahl der Tankstellen für Gasmotoren auf 1,27 Tausend zu erhöhen und diese Zahl bis 2030 auf 2,5 Tausend zu erhöhen: ?Ein Indikator für die Entwicklung des Erdgasmarktes ist der Einsatz von Erdgas an unseren Tankstellen. Wenn es vor 6 Jahren irgendwo in der Größenordnung von 600 Millionen Kubikmetern war, dann haben wir 2020 zum ersten Mal 1 Milliarde Kubikmeter erreicht. Dies ist ein guter Indikator. Unsere Berechnungen zeigen, dass im Jahr 2024 tatsächlich 2,7 Milliarden Kubikmeter für den Transport verwendet werden können ? (Viktor Zubkov, Vorsitzender des Verwaltungsrates von Gazprom)

Hintergrundinfos:
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2103#jumppos52579
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2091#jumppos52280
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2193#jumppos54842  

20.04.21 18:04

1876 Postings, 411 Tage SousSherpa@Didlmaus

>https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2413#jumppos60328

... deswegen: https://...4c6men2g7xr2a-www-kommersant-ru.translate.goog/doc/4782015
Das Überwachungssystem gab plötzlich eine Warnung heraus und der Rubel fiel sofort stark nach dieser Meldung über die Nichtverfügbarkeit einer Reihe von Operationen auf dem Devisenmarkt.
Gestern schon der Vorfall an der SPIMEX: https://www.kommersant.ru/doc/4781451

*Schon mal vorab als Hinweis auf den Feiertagsplan, damit man die Algos anpassen kann:
https://...ru.translate.goog/Financial_market/20210420/833504468.html  

20.04.21 18:07

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaUnd jetzt noch S & P

... S & P hält die Sanktionen gegen die Staatsverschuldung der Russischen Föderation für relativ gering
https://...6men2g7xr2a-www-interfax-ru.translate.goog/business/762168

Zur Erinnerung: Fitch und Moody's
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2410#jumppos60272  

20.04.21 18:10
2

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaNord Stream 2 verklagt die Bundesregierung?(cont.)

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2402#jumppos60071
Das Gericht legt den Termin für die Anhörung zum Anspruch von Nord Stream 2 auf das dritte Energiepaket fest: "Die Anhörungen sind vorläufig für den 30. Juni geplant"
https://...ru.translate.goog/state_regulation/20210420/833505069.html
 

20.04.21 18:24
1
Hier ist schon was los. Aber ich halte durch und bleibe investiert.  Will ja schließlich nicht  als Lemming bezeichnet werden.  Lol.    

20.04.21 18:42
1

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaErgänzung zu #60335 und

Weißrussland hat nun gehandelt. Russland wird wohl nachziehen (müssen).
Die Nationalbank und die belarussische Regierung hat nun das Recht per Dekret Währungsbeschränkungen im Falle einer Bedrohung der wirtschaftlichen Sicherheit für einen Zeitraum von höchstens einem Jahr in Form Devisenbeschränkungen einzuführen. Dekret erging heute: https://president.gov.by/ru/events/...nogo-regulirovaniya-i-kontrolya

*Hoffen wir, dass wenigstens die Abschreckung mit militärischer Stärke diese Warmongers noch abschreckt und wir nicht plötzlich in einen realen Krieg rutschen: Russia issues warning, restricts flight zone over Black Sea
https://tass.com/politics/1280469
... und und aus den "Fischerbooten"
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2394#jumppos59854
ist nun das größte Aufgebot der Nordsee Flotte geworden
https://function.mil.ru/news_page/country/more.htm?id=12356955@egNews

 

20.04.21 18:51

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaKraftstoffkrise nun unter Kontrolle?

>https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2364#jumppos59110
Zumindest die Kraftstoffkrise scheint jetzt unter Kontrolle: Das Finanzministerium und das Energieministerium einigten sich auf die Parameter des eingestellten Dämpfers: Infolgedessen wird das Entschädigungsvolumen für Raffinerien zunehmen. Eine Änderung der Parameter des Dämpfungsmechanismus wird die Wirtschaft des Ölraffineriesektors erheblich verbessern

https://...c6men2g7xr2a-teknoblog-ru.translate.goog/2021/04/20/111397

https://...c6men2g7xr2a-teknoblog-ru.translate.goog/2021/04/20/111397  

20.04.21 18:57
1

556 Postings, 1096 Tage DidlmausMir wird schlecht,

wenn ich das alles lese.

Sind die Russen jetzt durchgeknallt oder halten sie eine Demonstration der Stärke für unerlässlich, um den Amis den Sanktionszahn zu ziehen?  

20.04.21 19:06
1

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaNord Stream 2 auf der Zielgeraden

Läuft doch alles sehr schön. Die NS2 Die Fortuna verlegt auch heute unermüdlich die letzten Kilometer auf der Zielgeraden und Ivan Sidorenko, Katun, Finval und Murman nun im Einsatz rund um die Chersky, genau an den Koordinaten, die von der dänischen Seeverwaltung als der Punkt für die Verlegung der Gasleitung für die Cherky angegeben wird.
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2411#jumppos60286  

20.04.21 19:28
1

61 Postings, 438 Tage FelixOnGeld Kurs auf Tradegate

Kann mir vielleicht einer erklären wie auf Tradegate ab 18:44:28 Uhr heute der Geldkurs angezogen wurde und schon über 20.000 Aktien im mehreren Paketen rausgenommen werden und der Geldkurs nicht mal im Hunderstel-Bereich sich verändert?
https://www.ariva.de/gazprom_adr-aktie/times_and_sales?boerse_id=131
Demgegenüber wurden bis 19:19:00 Uhr nur insgesamt um die 2000 Aktien reingesteckt.
Tagsüber wäre das unmöglich, dass sich der Kurs nicht mal ändert, da die Spanne immer noch 0,4 Cent ist?  

20.04.21 19:38
1

935 Postings, 1065 Tage DocMaxiFritzJetzt GP sehr günstiger Einstieg möglich

Gazprom: Sehr gute Einstiegsgelegenheit - Aktienanalyse

Facebook "Like"-Dummy"Tweet this"-DummyEinstellungen


19.04.21 16:14
Der Aktionär

Kulmbach (www.aktiencheck.de) - Gazprom-Aktienanalyse von "Der Aktionär":

Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" nimmt in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des weltgrößten Erdgasproduzenten Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol: OGZPY) unter die Lupe.

Für die Experten der britischen Großbank HSBC biete das aktuelle Kursniveau eine sehr gute Einstiegsgelegenheit. So habe deren Analyst Ildar Khaziev in seiner jüngsten Studie zur Gazprom-Aktie seine Kaufempfehlung erneut bekräftigt. Zudem habe er das Kursziel für die ADRs erneut angehoben, diesmal von 7,20 auf 8,70 USD (umgerechnet 7,30 Euro). Dies lieget 46% über dem aktuellen Kursniveau.

Indes laufe es im operativen Geschäft offenbar weiterhin gut. So habe der russische Konzern nun bei den ukrainischen Netzbetreibern für den Monat Mai beantragt, zusätzliche 15 Mio. Kubikmeter Erdgas pro Tag in Richtung Westen durchleiten zu können. In den vorangegangenen Monaten seien es noch 14 Mio. Kubikmeter gewesen.

Die Gazprom-Aktie sei nach wie vor nicht für Anleger mit einem schwachen Nervenkostüm geeignet. Wer aber über Mut und einen langen Atem verfüge, könne bei der sehr günstig bewerteten Dividendenperle weiter zugreifen. Der Stopp sollte bei 3,90 Euro belassen werden, so Thorsten Küfner vom Anlegermagazin "Der Aktionär" in einer aktuellen Aktienanalyse. (Analyse vom 19.04.2021)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU unter folgendem Link.

Börsenplätze Gazprom ADR-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,015 EUR -2,24% (19.04.2021, 16:09)

Xetra-Aktienkurs Gazprom ADR-Aktie:
5,015 EUR -2,43% (19.04.2021, 15:55)

ISIN Gazprom ADR-Aktie:
US3682872078

WKN Gazprom ADR-Aktie:
903276

Ticker-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
GAZ

Nasdaq OTC-Symbol Gazprom ADR-Aktie:
OGZPY

Kurzprofil Gazprom OAO (OAO = Offene Aktiengesellschaft):

Die russische Gazprom OAO (ISIN: US3682872078, WKN: 903276, Ticker-Symbol: GAZ, Nasdaq OTC-Symbol: OGZPY) ist der weltgrößte Erdgasproduzent.

Der russische Staat hält 50 Prozent plus eine Aktie an Gazprom OAO. Unternehmenssitz der Gazprom OAO ist Moskau.

Gazprom OAO ging es dem Branchenministerium für Erdöl- und Gaswirtschaft der UDSSR hervor. Im Zuge der Perestrojka wurde der Geschäftsbereich Gasförder- und Gastransportindustrie 1989 in einen russischen Staatskonzern umgewandelt. 1992 erfolgte die Umwandlung in eine Aktiengesellschaft. (19.04.2021/ac/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.  

20.04.21 19:40
3

227 Postings, 825 Tage SchnorchelhorcherDidlmaus

Die Russen durchgeknallt?  Nein.  Glaube ich nicht.  Wenn ich nieder gemacht werde setze ich mich auch zur Wehr.    

20.04.21 20:03
1

227 Postings, 825 Tage SchnorchelhorcherDocMaxiFritz

Günstiger Einstieg? Klar doch. Aber mit günstigen Einstieg ? Was ist günstiger Einstieg?  Mein Einstieg war 3,56. Man weiß in dieser Situation nie,wann günstig. Aber was ich weiß oder annehme zu wissen,  ist, das man ....wer noch nicht dabei ist [keine Kaufempfehlung], dabei sein sollte. Alles ne Frage der Zeit. Wenn sich die politische Lage mal beruhigt und es an Alternativen zum Gas fehlt...denke dann geht's aufwärts, daran wird auch Grün nichts gegenzusetzen haben. Und vielleicht bricht der Strommarkt mal zusammen mit diesen nicht ausgereiften erneuerbaren Energien. Weiß man nicht, sind nur meine Gedanken...und Gedanken sind frei.  Wo hab ich das gehört?  Weiß jetzt nicht, aber Atomstrom ist wieder im Gespräch, was aber dem Gas nichts abspricht.    

20.04.21 20:25
3

237 Postings, 2169 Tage phönix555grüner Alptraum

https://www.spiegel.de/politik/deutschland/...-46c5-94e9-76eff934f1cc

Forsa-Sonntagsumfrage Grüne ziehen mit sieben Prozentpunkten Vorsprung an Union vorbei

Die Grünen haben Baerbock, die Union nun Laschet. Und die erste Blitzumfrage zeigt: Die Personalien haben die politische Stimmung in Deutschland deutlich verändert. CDU/CSU stürzen ab, die Grünen ziehen auf Platz eins....


ist aber nur bei Forsa,  also keine Panik...  

20.04.21 20:29

935 Postings, 1065 Tage DocMaxiFritzGP da geht noch (viel) mehr

19.04.2021 ‧ Thorsten Küfner
Gazprom: Da geht noch mehr
-1,76 %

 
Es war nicht gerade ein Start nach Maß in die neue Börsenwoche: So verbilligen sich die Anteilscheine des weltgrößten Erdgasproduzenten Gazprom im heutigen Handel aktuell um mehr als zwei Prozent. Für die Experten der britischen Großbank HSBC bietet das aktuelle Kursniveau allerdings eine sehr gute Einstiegsgelegenheit.

So hat deren Analyst Ildar Khaziev in seiner jüngsten Studie zu den Gazprom-Papieren seine Kaufempfehlung erneut bekräftigt. Darüber hinaus hob er das Kursziel für die ADRs erneut an, diesmal von 7,20 auf 8,70 Dollar (umgerechnet 7,30 Euro). Dies liegt 46 Prozent über dem aktuellen Kursniveau.

Indes läuft es im operativen Geschäft offenbar weiterhin gut. So hat Gazprom nun bei den ukrainischen Netzbetreibern für den Monat Mai beantragt, zusätzliche 15 Millionen Kubikmeter Erdgas pro Tag in Richtung Westen durchleiten zu können. In den vorangegangenen Monaten waren es noch 14 Millionen Kubikmeter gewesen.


Gazprom (WKN: 903276)
Die Anteilscheine von Gazprom sind nach wie vor nicht für Anleger mit einem schwachen Nervenkostüm geeignet. Wer allerdings über Mut und einen langen Atem verfügt, kann bei der enorm günstig bewerteten Dividendenperle nach wie vor zugreifen. Der Stopp sollte bei 3,90 Euro belassen werden.

 

20.04.21 20:32
1

227 Postings, 825 Tage SchnorchelhorcherPhönix 555

Kein Wunder, wenn die Grünen auf Platz 1 kommen. Welcher Politiker, wie die Baerbock kann Trampolin springen?  Und wenn diese Annalena als Kanzlerin in der Weltpolitik mitmischt dann springt sie aufm Trampolin solange rum, das es Biden und Putin schwindelig wird. So macht man nämlich Politik.    

20.04.21 20:36
2

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaGazprom erhöht Anteile an Gazpromviet

Gazprom hat seinen Anteil an Gazpromviet von 79,56% auf 81,3% erhöht. Der Verwaltungsrat hat eine  Erhöhung des Gründungskapitals von Gazpromviet in Höhe von 268,48 Millionen Rubel zugestimmt.
https://www.gazpromviet.com/about/history

Zur Erinnerung Vietnam hat die höchsten Wachstumsraten in Südostasien und  https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2162#jumppos54060

Vietnam gas consumption to double in next 10 years: Fitch Solutions
http://hanoitimes.vn/...-in-next-10-years-fitch-solutions-316972.html  

20.04.21 20:52
Ich trinke jetzt noch ein Bierchen und mache mir Gedanken, wo bei der Kälte  sprich   Klimawandel ...endlich wieder mal ein Kommentar von Greta kommt. Mit der ist ja auch nichts mehr los.  Hat wohl mit ihrem Vermögen ne gute Gasheizung angeschafft?    

20.04.21 20:54

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaWas macht die Konkurrenz? (cont.)

Gut nicht wirklich Konkurrenz, eher "pain in the ass"
http://biznes.pap.pl/en/news/pap/info/...n-q1--21--sales-at-11-25-bcm  

20.04.21 20:57
1

26553 Postings, 4957 Tage brunnetaMerkel verteidigt Nord Stream 2

20.04.21 21:04
1

1876 Postings, 411 Tage SousSherpaTTF Gaspreise klettern weiter

https://www.theice.com/products/27996665/Dutch-TTF-Gas-Futures/data


 

Seite: 1 | ... | 2412 | 2413 |
| 2415 | 2416 | ... | 2561   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln