Gebühren für Wertpapiere in US-Dollar

Seite 1 von 1
neuester Beitrag: 14.07.20 22:21
eröffnet am: 14.07.20 22:21 von: superman87x Anzahl Beiträge: 1
neuester Beitrag: 14.07.20 22:21 von: superman87x Leser gesamt: 436
davon Heute: 2
bewertet mit 0 Sternen

14.07.20 22:21

1 Posting, 1517 Tage superman87xGebühren für Wertpapiere in US-Dollar

Guten Tag,

Für eine getätigte Order, deren Zielwährung der US-Dollar ist, muss man ja 0,005? pro umgerechneten Euro entrichten. Jeweils für Kauf und Verkauf.

Das heißt bei einer Investitionssumme von 10.000? würde man 100? an reinen Wechselgebühren entrichten müssen nach der Order. Wird diese Gebühr später mit einem eventuellen Gewinn und der zu entrichteten Kapitalertragssteuer verrechnet ? Das heißt kann ich bei meinem späteren Gewinn 100? abziehen bevor versteuert wird ?

Viele Grüße  

   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln