finanzen.net

Nanogate AG

Seite 24 von 30
neuester Beitrag: 04.12.19 01:45
eröffnet am: 04.10.06 13:06 von: Specnaz. Anzahl Beiträge: 730
neuester Beitrag: 04.12.19 01:45 von: Mesias Leser gesamt: 147979
davon Heute: 25
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 30   

20.10.19 13:46

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Viel zu breit fuer den geringen Umsatz aufgestellt

https://www.ispo-mediaservices.com/onlinekatalog/...1100.10929.1.1111

Nanogate ist viel zu breit fuer den geringen Umsatz aufgestellt
Sogar in den Textilbereich sind sie aktiv.
Gleichzeitig braucht jeder Bereich Forschung und Entwicklung um überleben zu können.
Da sie sehr sehr stark verschuldet sind und 2019 und 2020 Verluste ausweisen, gehört das Unternehmen auf wenige Geschäftsbereiche fokussiert.
Alles andere gehört verkauft.
Die einzelnen Töchter gehören mit den einzelnen Geschäftsbereichen fusioniert, was Managentkosten reduziert und die Zentralisierung vorantreibt.

https://www.ispo-mediaservices.com/onlinekatalog/...1100.10929.1.1111  

20.10.19 14:00

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Für mich ist es ein Fass ohne boden

Für mich ist es ein Fass ohne Boden.

Wenn sie in wenigen Bereichen vertreten waeren und Synergien haetten, ok.
Viele Branchen und Niederlassungen, ohne oder mit wenigen Synergien, dazu nötige Management Kosten, Forschung, Entwicklung, Vertrieb fuer jeden auch so winzigen Geschäftsbereich.
Dazu die riesige Verschuldung mit Verlust fuer 2019 und 2020 im Rücken mit den nötigen zusätzlichen Abschreibungen mit welche ich rechne.
Siehe Zitat.
Werden Sonderabsc­hreibungen­ nötig? In Nanogates Bilanz stehen 97 Mio als immateriel­le Vermögensw­erte. Die Bewertung von etwas Immateriel­lem kann sich nur aus daraus erzielbare­n Gewinnen ableiten. Wenn Nanogate nun aber ungeplante­, operative Verluste schreibt, wird spätestens­ der Abschlussp­rüfer wohl auch die immateriel­len Vermögensw­erte kritisch hinterfrag­en müssen. Insofern besteht meines Erachtens eine erhöhte Gefahr von Sonderabsc­hreibungen­ im Jahresabsc­hluss 2019.
........
Dazu rechne ich mit Umsatz, Gewinnanpassungen fuer 2020.
Andere Automobilzulieferer wären mit den Ergebnisanpassungen immer viel schneller als Nanogate.
Die Gewinnanpassungen fuer 2029 ist meines Erachtens auch nicht mehr vermeidbar.
 

20.10.19 14:02

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Gewinnanpassungen fuer 2020 meinte ich

20.10.19 14:10

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Konsequenzen

Mögliche Konsequenzen bei Ineffizienz wegen zu vielen Geschäftsbereichen, zu viele Töchter bei zu geringem Umsaz und negative Ergebnisse und grosser Verschuldung.

https://m.ariva.de/thomas_cook_group-aktie/...boerse_id=162&t=all  

22.10.19 15:10

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Vorbote für uns?

22.10.19 16:50

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Parallelen sind da

22.10.19 18:43
1

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Dazu haette ich gerne eine Antwort von dem Vorstan

[quote=imperatom;61726514]In Nanogates Bilanz stehen 97 Mio als immaterielle Vermögenswerte. Die Bewertung von etwas Immateriellem kann sich nur aus daraus erzielbaren Gewinnen ableiten. Wenn Nanogate nun aber ungeplante, operative Verluste schreibt, wird spätestens der Abschlussprüfer wohl auch die immateriellen Vermögenswerte kritisch hinterfragen müssen.

Insofern besteht meines Erachtens eine erhöhte Gefahr von Sonderabschreibungen im Jahresabschluss 2019.[/quote]

Dazu wundert es mich, weshalb der Vorstand die Prognose fuer 2020 nicht anpasst.
Bei Prognoseanpassungen war der Vorstand von Nanogate, von den Automobilzulieferern welche ich kenne immer der letzte.
Continental schenkt klaren Wein ein.
Siehe.

https://m.ariva.de/news/...conti-rechnet-mit-verlust-und-will-7918817
 

22.10.19 18:57
1

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Überlebt Naogate die Krise?

Überlebt Naogate die Krise?
Es sind schon ganz andere Unternehmen untergegangen

https://www.wiwo.de/unternehmen/auto/...ulieferer-kippt/24850518.html  

22.10.19 19:06

18 Postings, 1304 Tage SchutteBewertung von IWG

Zitat Dicki1: "Die Bewertung von etwas Immateriellem kann sich nur aus daraus erzielbaren Gewinnen ableiten. "

Das stimmt so jetzt nicht.
Zur handelsrechtlichen Bewertung von IWG einführend z.B. hier:
https://www.iww.de/bbp/archiv/...ellen-vermoegensgegenstaenden-f33778

Gruß,


Schutte  

22.10.19 20:51

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Danke @Schutte

Danke @Schutte.

Da habe ich wieder was dazugelernt.

L. G.  

22.10.19 20:59
1

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Guten Tag @Schutte

Rechnen Sie konjunkturbedingt mit zusätzlichen Abschreibungen auf die Zukäufe?

Falls ja, rechnen Sie dass sie noch dieses Jahr stattfinden oder die Bilanz des naechsten Jahres Verse melt?

Wundere mich, dass die Prognosen fuer das nächste Jahr noch nicht angepasst wurden, da z. B. Continental da schon eine ganz klare Sprache spricht.
Siehe.
https://m.ariva.de/news/...conti-rechnet-mit-verlust-und-will-7918817

Was meinen Sie dazu?
Die Verschuldung von Nanogate ist imens, dazu schreiben wir dieses und nächstes Jahr voraussichtlich Verlust, wie ich es verstehe
Sehen Sie Nanogate im Bestand gefährdet?

Herzlichen Dank.
L. G.



 

23.10.19 19:34

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Traut jemand den Vorstand das Gesundschrumpfen zu?

Traue den Vorstand kein Gesundschrumpfen zu.
Dafuer sind die Unternehmensberichte viel zu optimistisch verfasst.
Da wird es eher Richtung Balda und Co gehen.
Was glaubt ihr?
Das Restrukturierung programm wurde auch als Zukunftsprogramm verkauft.
Zudem wackelt der Vorsrandssessel, wenn er die Fehlannahmen zugibt und Nanogate Gesundschrumpfen.
Da macht sicherlich der AR nicht mit, da sie beträchtlich an Nanogate beteiligt sind.
Gegensteuern und Gesundschrumpfen bedeutet auch, Hoffnungen aufzugeben.
Wieviel [url=/meine-finanzen/ratenkredit]Schulden[/url] wuerden bei Nanogate übrigbleiben, wenn sie das operative Geschäft verkaufen wuerden?
Dass Wuerde mich sehr interessieren.
Wuerde mich auf Einschätzungen dazu sehr freuen.

https://de.m.wikipedia.org/wiki/Balda

https://www.suedkurier.de/region/schwarzwald/...an;art372502,10260126

https://www.google.com/amp/s/...nnplast-meldet-insolvenz-an-a-753105/

https://www.kunststoffweb.de/branchen-news/...teter_insolvenz_t242476

https://www.pluta.net/profil/branchenberichte/...rer-unter-druck.html  

23.10.19 19:38

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Kennzahlen von 2018

23.10.19 19:48

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Hausaufgaben an Herrn Götz Gollan

Hausaufgaben an unseren Finanzchef  Herrn Götz Gollan.
Wenn er die Finanzverbindlichkeiten in mindestens 5 jährige Anleihen umschichten würde, hätten wir Aktionäre zumindestens bisschen mehr Sicherheit.
Habe keine Ahnung wann die aktuellen Schuldscheine auslaufen, was ich riskant finde, da dieses und nächstes Jahr, Verluste meines Wissens geplant sind
Wenn zusätzliche Abschreibungen anstehen, mit welche ich wegen überteuerte Zukäufe rechne, habe ich Schiss vor einer notwendigen Kapitalerhöhung.
Vorrausschauendes handeln habe ich bei Nanogate noch nicht gesehen.
Es wird immer den Zug hinterherlaufen, kommt mir vor.  

23.10.19 21:26

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Kennt jemand die Laufzeiten

Kennt hier jemand die Laufzeiten der langfristigen Schulden?

Die 84,4 Mio Euro kurzfristiger Schulden, ließe sich sicherlich auch als längerfristigen Kredit, evtl 5 Jahre Laufzeit zu niedrigen Konditionen umschulden, was uns Sicherheit bringen wuerde.
Siehe.
https://www.ariva.de/nanogate-aktie/bilanz-guv

Die Laufzeit des längerfristigen Kredits von
141,60 Mio Euro wuerde mich interessieren, ob es nötig oder möglich waere, ihn zu längerer Laufzeit umzuschichten.
Siehe.
https://www.ariva.de/nanogate-aktie/bilanz-guv
 

23.10.19 21:38

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1..

Mir kommt wirklich vor, dass Nanogate immer erst handelt, wenn es sich nicht mehr vermeiden lässt. Prognoseanpassungen fuer 2020 fehlt meines Wissens noch, die nötigen Abschreibungen auf den hohen Kaufpreis, muessen auch noch kommen, da selbst Conti, zusätzliche Abschreibungen auf den Firmenwert ankündigt und Nanogate sehr großzügig, sehr teuer zugekauft hat und voraussichtlich dieses und nächstes Jahr rote Zahlen schreibt. Siehe Continental. https://m.ariva.de/news/...conti-rechnet-mit-verlust-und-will-7918817

Ganz wichtig.
Natürlich nur meine persönliche Einschätzung.
L. G  

23.10.19 21:45

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Wäre Thomas Cook noch zu retten gewesen

Wäre Thomas Cook noch zu retten gewesen, wenn sie ein Jahr vor der Insolvenz, ihre kurzfristigen Schulden, als langfristige Schulden umgeschichtet haetten und ihre langfristigen Schulden zu noch längere Laufzeiten umgeschuldet haetten?

https://m.ariva.de/thomas_cook_group-aktie/...boerse_id=162&t=all

Frage mich, ob es ein Teil der Lösung fuer Nanogate sein koennte.
L. G  

23.10.19 21:48

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Kennt jemand die Kreditlaufzeiten von Nanogate?

23.10.19 21:51

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Umschulden

Lassen sich die kurzfristigen Schulden von 84,4 Mio Euro zu langfristigen Laufzeiten von ca 5 Jahren umschulden?
https://www.ariva.de/nanogate-aktie/bilanz-guv

Herzlichen Dank.
L. G  

23.10.19 22:13

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Für mich ganz wichtig

Schaut euch mal an, wann die anderen Automobilzulieferer und wann Nanogate, die Prognosen für dieses Jahr angepasst hat.

Conti hat Abschreibungen auf den Firmenwert vorgenommen und Nanogate nicht, obwohl sie sehr stark zugekauft haben und meines Wissens nach, dieses und nächstes Jahr Verluste schreiben.
Siehe.
https://m.ariva.de/news/...conti-rechnet-mit-verlust-und-will-7918817

Wie ich diesen Artikel verstehe, rechnet Continental die naechsten Jahre mit niedrigeren Umsaetzen.
Von einer Prognoseanpassungen fuer 2020 weiss ich nichts bei Nanogate.

Natürlich.
Nur meine Persönliche Einschätzung.

 

24.10.19 09:17

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Frage Laufzeit Schulden

Kennt jemand die Laufzeiten der langfristigen Kredite? Kennt hier jemand die Laufzeiten der langfristigen Schulden? Die 84,4 Mio Euro kurzfristiger Schulden, ließe sich sicherlich auch als längerfristigen Kredit, evtl 5 Jahre Laufzeit zu niedrigen Konditionen umschulden, was uns Sicherheit bringen wuerde. Siehe. https://www.ariva.de/nanogate-aktie/bilanz-guv Die Laufzeit des längerfristigen Kredits von 141,60 Mio Euro wuerde mich interessieren, ob es nötig oder möglich waere, ihn zu längerer Laufzeit umzuschichten. Siehe. https://www.ariva.de/nanogate-aktie/bilanz-guv

 

24.10.19 09:22

6804 Postings, 3948 Tage Dicki1Katjuschas Beitrag sollte der Vorstand lesen

Zitat.
Und die heißt, Gesundschr­umpfen.

Aber dafür bedarf es einem Vorstand und Aufsichtsr­at, der sich erstens frühere Fehler und zweitens eine Existenz gefährdend­e Lage eingesteht­.

Es ist nicht leicht für Manager, sich einzugeste­hen, dass die Strategie der letzten Jahre, vor allem über Zukäufe zu wachsen, und die Risiken bei der Einglieder­ung als auch möglicher konjunktur­eller Risiken zu bedenken, falsch war. Reine Psychologi­e. Man kann dann als Aktionär nur hoffen, dass die Manager da über den eigenen Schatten springen und solche Fehler rückgängig­ machen, selbst wenn sie für manche der gekauften Unternehme­n nun nicht mehr den Preis bekommen, den sie mal gezahlt haben. Aber anders wird man aus dieser Krise kaum rauskommen­ können.
Ich will gar nicht drüber nachdenken­ was passiert, wen sich die konjunktur­elle Lage verschärft­ und auch manch Gläubiger unter Druck kommen. Dann steht Nanogate vor ganz anderen Problemen.­ Daher sollte man sofort reagieren und Unternehme­nsteile verkaufen,­ die man nicht mehr einglieder­n kann und die Verluste machen. Dann zusätzlich­ Kosten sparen wo es nur geht, und zudem versuchen manche Schulden in niedrigere­ Verzinsung­ umzuschuld­en. Und ja, wenn alle Stricke reissen, darf auch eine KE kein Tabu sein. Lieber jetzt als dann wenn die Kacke richtig am dampfen ist.  

Seite: 1 | ... | 21 | 22 | 23 |
| 25 | 26 | 27 | ... | 30   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Aramco (Saudi-Aramco)A2PVHD
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Microsoft Corp.870747
Apple Inc.865985
Amazon906866
Varta AGA0TGJ5
BASFBASF11
Deutsche Telekom AG555750
Ballard Power Inc.A0RENB