Gazprom 903276

Seite 1 von 2795
neuester Beitrag: 28.10.21 17:44
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 69871
neuester Beitrag: 28.10.21 17:44 von: SousSherpa Leser gesamt: 15329484
davon Heute: 11580
bewertet mit 123 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2793 | 2794 | 2795 | 2795   

09.12.07 12:08
123

981 Postings, 5597 Tage a.z.Gazprom 903276

hat einen Thread verdient, der nicht nur "schlachten" oder den Wert "forever" hochjubeln will.
Der Chart (hier im Jahresüberblick) erscheint mir im Moment bemerkenswert:
mit Phantasie ist eine Formation ähnlich S-K-S zu erkennen, und das Hoch vom Januar (37,- ?) wurde signifikant genommen. Die Indikatoren (TrendFOLGE!) sehen natürlich gut aus. Die Bollinger sind weit offen.
Das alles zusammen sollte ein weiteres Aufwärtspotential indizieren - vielleicht nach einer kleinen Erholung auf dem derzeitigen Niveau.

Ich bin mit einem Hebelprodukt investiert und würdemich über weitere Meinungen und Fakten freuen.

Na sdrowje!
-----------
Gruss - az
Angehängte Grafik:
gaz.png (verkleinert auf 60%) vergrößern
gaz.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2793 | 2794 | 2795 | 2795   
69845 Postings ausgeblendet.

28.10.21 13:28

6389 Postings, 881 Tage immo2019wenn Putin ab dem 9.11 Gas liefert

und das natürlich nicht sich auf Verträge bezieht

wird dann alles zum Spot abgerechnet?

Ist Putin schlauer wie alle?  

28.10.21 13:29
1

6389 Postings, 881 Tage immo2019Gas $960

da darf Putin soviel Gas verkaufen am Spotmarkt wie er will das ärgert mich nicht  

28.10.21 13:37

6389 Postings, 881 Tage immo2019Gaspreis Versorger WOW

Stadtwerke Schwerin

Allgemeine Preise für die Erdgas-Grundversorgung, gültig ab 01.12.2021
Heizgas
über 10.000 kWh/Jahr 11,410 13,58 207,00 246,33

Preise für citygas best, gültig bei Vertragsabschluss ab 18.10.202
10.001   bis    25.000 8,54 10,16 115,00 136,85



die stellen nun alle Preise um
hab noch 4,9cent bis ende 2022  

28.10.21 13:40
1

6389 Postings, 881 Tage immo2019Gaspreis Verivox aktuell

billigster Verbrauchspreis den ich aktuell sehe ist 11,70 Cent pro kWh

da reden wir von 100% Steigerung zu letztem Jahr

wow

wann kommt nochmal GAZ Dividende?  

28.10.21 13:50
2

74 Postings, 270 Tage Hucki_1Louise83

Ich denke wir könnten noch deutlich tiefere Kurse sehen, aber eher aus dem Grund weil wir Global auf einem Pulverfass sitzen was die momentane Finanzpolitik/Wirtschaft/Geopolitik betrifft...ein Funke reicht.

Darum ist Nachkaufen, Halten, Verkaufen eine SEHR individuelle Entscheidung und hängt von der Persönlichen "Weltanschauung" Zukunftserwartung und Risikoaffinität ab.

Von meinem Depot ist Gazprom mit ca. 30% ein grosser Brocken mit einem Einstandskurs von 4,32. Mit den aktuellen Dividendenaussichten ist im schlechtesten Fall in den nächsten 5 Jahren die hälfte bis 2/3 des Kaufpreises der Aktie wieder auf meinem Cashkonto. ;)

Bezogen auf das Chance/Risiko Verhätnis hatte ich noch nichts attraktiveres.


Nur meine PERSÖNLICHE Meinung!!!


Habe zwar schon genug im Depot aber bei 6-7 Euro würde ich nochmal schwach werden.😜


Lg




 

28.10.21 13:54
1

9438 Postings, 1700 Tage USBDriverSokoo warum bietet BP nicht EU Gas an?

Vielleicht gibt es dann nichts zu meckern gegen Gasprom?  

28.10.21 13:58
1

2711 Postings, 502 Tage SousSherpa#69851

... siehe Anleihenmarkt. https://www.finanzen.net/index/micex-russian-government-bond-index
Da kommt langsam Panik auf.
 

28.10.21 13:58
1

6389 Postings, 881 Tage immo2019bei leider nur 8% GAZ im Depot

schade aber immerhin

bin ja erst 12 Monate dabei  

28.10.21 13:59
2

6389 Postings, 881 Tage immo2019SousSherpa warum Panik?

Anleihenmarkt?  

28.10.21 14:21
1

2711 Postings, 502 Tage SousSherpa#69855

Der RGBI-Index fällt wie Stein. Der 1 1/2 Jahre Rekordrückgang letzte Woche setzt sich diese Woche noch weiter fort.  Montag weitere 0,9%, Dienstag -0,34%, ... heute -0,8%...und die Zinsen bei den Staatsanleihen mit kurzen Laufzeiten überstiegen erstmals seit 7 Jahren die Zinsen bei langer laufenden, was ein deutliches Warnsignal für einen heftigen Wirtschaftsabschwung ist. Und es ist mittlerweile nicht nur auf die Staatsanleihen beschränkt, auch die Unternehmensanleihen fallen. Es drohen weitere heftige Abschreibungen, nach den 110 Milliarden Rubel im September (siehe Zentralbankbericht  zur Entwicklung des Bankensektors). Und zur Erinnerung, die USA hat in ihrem Sanktionskrieg gegen Russland den Handel von Staatsanleihen im Primärmarkt verboten und droht den Sekundärmarkt auch zu sanktionieren.  

28.10.21 14:48
2

123 Postings, 703 Tage Louise83@Hucki1

Der Kurs steigt schon wieder.  Ich bin zuversichtlich. Alles wird gut. money mouth

 

28.10.21 14:57
1

123 Postings, 703 Tage Louise83Leider wird wieder gemauert ...

... an deutschen Börsen. Der Kurs ist bis zu 10 Cent niedriger als der entsprechende Kurs an der MOEX X2.

Mit dieser Praxis wird miese Stimung noch verschärft. Ich empfehle deshalb, an solchen Tagen immer mal auf den Moskauer Kurs zu achten.

https://www.moex.com/en/...;utm_source=www.moex.com&utm_term=gazp

 

28.10.21 15:05
1

7 Postings, 2312 Tage elgreco7SousSherpa

Rechnest du dann erst einmal mit fallenden Kursen?
Danke für die Infos!  

28.10.21 15:09
3

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaSila Sibiri 2

INTERVIEW: Der Präsident der Mongolei zur Sojus-Wostok-Gaspipeline zur Lieferung von russischem Gas durch mongolisches Territorium nach China: ?Das Projekt schreitet jetzt erfolgreich voran ... Machbarkeitsstudie soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein, dann wird es Planungs- und Bauarbeiten geben. Ich bin überzeugt, dass die Umsetzung erfolgreich sein wird. Und es wird die Entwicklung aller verwandten Industrien folgen. ... Insbesondere wird es dazu führen, dass der Kohleverbrauch in Kraftwerken und zur Beheizung reduziert werden kann?
https://tass.ru/interviews/12788097  

28.10.21 15:34
3

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaRussland wendet sich Asien zu

Comprehensive Plan of Action (CPA) to Implement The Association of Southeast Asian Nations and The Russian Federation Strategic Partnership (2021-2025): This Comprehensive Plan of Action (CPA) is aimed at implementing mutually beneficial cooperation for the period 2021-2025 between the Association of Southeast Asian Nations (ASEAN) and the Russian Federation
...
45. Continue to work closely on the implementation of the ASEAN-Russia
cooperation  in  energy,  and  work  closely  towards  the  development  of  the  new
ASEAN-Russia  Energy  Cooperation  Work  Plan  for  2021-2025
...
49. Enhance  cooperation  in  the  field  of  clean  coal  technologies,  oil  and  gas
exploration, production, development of necessary infrastructure for wider use of
natural gas as an alternative motor fuel in transportation, refinery development
and consumption through joint research collaboration, exchange of information
and best practices;

https://asean.org/wp-content/uploads/2021/10/...A-2021-2025-Final.pdf
 

28.10.21 15:58
6

56 Postings, 471 Tage DivAkt@moonbeam

wie kommst Du darauf, daß Putin sich verzockt hat? Wenn, dann hat sich die EU und vor allem unsere Regierung verzockt. Gleichzeitig aus Kohle, Atomkraft, Ölheizungen und fossilen Kraftstoffen aussteigen. ei unserem Energiebedarf einfach Irre! Und dem einzigen, der uns verlässlich mit Energie versorgen kann auch noch dauernd auf die Füße treten.  Macht irgendwie keinen Sinn. Wir können froh sein, daß Putin Größe zeigt und eben nicht den Hahn einfach mal zudreht.

Aber für Deutschland im besonderen wird es noch ganz bitter, wenn diese verfehlte Politik hin zur überteuerten Flatterenergie weiter betrieben wird. Leider bin ich, was die deutsche Wirtschaft angeht, sehr pessimistisch. Das ist keine Energiewende sondern eine Deindustrialisierung.

Gazprom/Putin macht alles richtig. Erst mal die eigenen Speicher füllen. Derweil kann ja Frau Kramp-Karrenbauer in ihren letzten Tagen als "Verteidigungsministerin" noch ein paar "Gedankenspiele zu atomaren Erstschlägen" in die Presse bringen. Da finde ich die Reaktion von Putin sehr gelassen und diplomatisch. Dummköpf:innen einfach ignorieren.

   

28.10.21 16:56
1

9438 Postings, 1700 Tage USBDriver@Hucki nächsten 2 Dividenden hast den Einkaufskurs

Mit der Dividende von diesem Jahr dann gedeckt.

Bei der kleinen Dividenden muß man auch die Break-Even-Kosten berücksichtigen.

Bei $120 blieb Gazprom 20 an Rohgewinn. Bei 220 sind es 120 und bei 300 200 entsprechend. Bei 500 sind es 400.

Bei den 300 war der Durchschnittspreis schon von Gazprom. Also kannst du mit noch einer kleinen Steigerung von einer Dividende von ?2 ausgehen.

 

28.10.21 17:02
1

172 Postings, 4601 Tage foxhunterUnglaublich

Die Polen sind doch unverschämt!

http://www.1prime.biz/news/archive/...B-43DB-8AC1-DFD46D218A05%7D.uif

Torpedieren ständig wo es nur geht und wünschen sich eine Preisreduktion für einen
vereinbarten Kontraktpreis.

Hoffe GP reagiert diesbezüglich angemessen.  

28.10.21 17:04

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaSila Sibiri (cont.)

432 km des Abschnitts der Gaspipeline Power of Siberia vom Kovyktinskoye-Feld zum Chayandinskoye-Feld wurden gebaut. Im Rahmen des Ausbaus der Gaspipeline Sachalin ? Chabarowsk ? Wladiwostok im Abschnitt Komsomolsk am Amur bis Chabarowsk wurden 371,1 km des 390,8 km langen linearen Teils geschweißt, verlegt und verfüllt (inklusive Reserveleitungen und Unterwasserquerungen) ... Die Bau- und Montagearbeiten sollen noch in diesem Jahr abgeschlossen sein.  Ab 2023 wird Power of Siberia Gas aus dem  Kovykta-Feld  in der Region Irkutsk beziehen . Zu diesem Zweck baut Gazprom aktiv einen Abschnitt der Gaspipeline von Kovykta zum Tschajandinskoje-Feld.
https://www.gazprom.ru/press/news/2021/october/article541366/
 

28.10.21 17:05
2

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaProduktionssteigerung von Gazprom im Jahr 2021

Die Produktionssteigerung von Gazprom im Jahr 2021 wird etwa ein Drittel des Wachstums des weltweiten Gasverbrauchs decken

Nach vorläufigen Schätzungen wird der Gasverbrauch der Welt im Jahr 2021 um 150 Milliarden Kubikmeter wachsen. m und wird 4,2 Billionen Kubikmeter betragen. m Das größte Wachstum der Gasnachfrage wird in den Schlüsselmärkten von Gazprom beobachtet - in Russland, China und europäischen Ländern. Vor dem Hintergrund der hohen Nachfrage hat Gazprom die Gasproduktion deutlich gesteigert: In neuneinhalb Monaten 2021 stieg sie um 56,7 Milliarden Kubikmeter. m (um 16,6%) im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres. Durch die Erhöhung der Gasproduktion von Gazprom im Jahr 2021 kann etwa ein Drittel des weltweit steigenden Gasverbrauchs gedeckt werden.

https://www.gazprom.ru/press/news/2021/october/article541361/  

28.10.21 17:08

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaUst-Luga GPP und Portovaya LNG

Gazprom beabsichtigt, die Produktion von Flüssigerdgas für Lieferungen an ausländische und inländische Märkte auszuweiten

Im Nordwesten des Landes, in der Nähe der Siedlung Ust-Luga, bauen Gazprom und RusGazDobycha einen Komplex  zur Verarbeitung von ethanhaltigem  Gas. Es wird die größte Flüssiggas-Großanlage in der Region Nordwesteuropa umfassen. Seine Kapazität beträgt 13 Millionen Tonnen pro Jahr. Gleichzeitig setzt das Gebiet Leningrad ein Projekt zum Bau eines Komplexes für die Produktion, Lagerung und den Versand von Flüssigerdgas in der Nähe der Verdichterstation Portovaya fort. Die Kapazität der Anlage wird 1,5 Millionen Tonnen pro Jahr betragen. Der Bau einer weiteren LNG-Anlage mittlerer Tonnage in der Region Wladiwostok wird in Erwägung gezogen.

https://www.gazprom.ru/press/news/2021/october/article541365/

https://portovaya-lng.gazprom.ru/  

28.10.21 17:10

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaAmur GPP

Der Gesamtimplementierungsstatus der Gasaufbereitungsanlage Amur liegt laut einer Erklärung von Gazprom bei über 80 %.

?Der Gesamtstand der Umsetzung des Projekts zum Bau der Gasaufbereitungsanlage Amur liegt bei über 80 %. Insbesondere an der dritten technologischen Linie laufen die Inbetriebnahmearbeiten, in der vierten Linie ist die Installation von Großgeräten abgeschlossen ?

https://blagoveshchensk-pererabotka.gazprom.ru/  

28.10.21 17:31
1

176 Postings, 814 Tage tomwe1nochmal paar Stücke ins Säckle geholt

habe eben nochmals nachgekauft,  für mich schaut die Zukunft hier gut aus,

so long,

Tom  

28.10.21 17:44

2711 Postings, 502 Tage SousSherpaArtkische Nordseeroute gibt Gas

> https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2679#jumppos66979
Arktische Nordseeroute: http://nsra.ru/ru/rassmotrenie_zayavleniy/razresheniya.html

Russisches arktisches Gas kann Europa und Asien langfristig Energiesicherheit bieten: "Allein in der Region Jamal verfügen wir über mehr als 50 Billionen Kubikmeter Erdgasreserven. Alleine das Feld Bowanenkovo wird mindestens 100 Jahre lang große Mengen produzieren...Jetzt müssten Maßnahmen ergriffen werden, um den Boden für die weitere Entwicklung der Branche zu bereiten", argumentiert Putin und hebt die Bedeutung der nördlichen Breitenpassage einschließlich einer Bahnstrecke nach Sabetta sowie der nördlichen Seeroute hervor.
http://www.kremlin.ru/events/president/news/67016

Gazprom-Gastransporter-Marschall Vasilevskiy lieferte erstmals LNG-Fracht entlang der Nordseeroute: Wir freuen uns sehr, zur Entwicklung der Nordseeroute beizutragen. Dieser Seeweg ist bereits heute ein wichtiger Bestandteil des globalen Gashandelssystems und hat große Perspektiven. Der Gastransporter der Gazprom, Marschall Vasilevskiy, durchquerte zum ersten Mal die Nordseeroute (NSR) mit verflüssigtem Erdgas (LNG). Der Charterer des Schiffes ist die Gazprom Export Group.
http://www.gazpromexport.ru/en/presscenter/press/2569/
https://maritime-executive.com/article/...a-route-voyage-carrying-lng

Die Nordseeroute (NSR) wird zu einem internationalen, wettbewerbsfähigen Transportkorridor
https://www.ariva.de/forum/...om-903276-312389?page=2702#jumppos67561  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2793 | 2794 | 2795 | 2795   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln